ENTSCHEIDUNG zum HAUSKAUF gefallen

       #16  
M

Member

Member hat gesagt:
Schreib bitte in 10 jahren darüber ob sich der Hauskauf gelohnt hat!

Ach was ich sag dirs jetzt schon, du wirst dich Monat für Monat nerven weil immer wieder was zu reparieren- unterhalten und und und ist
Falls du nicht regelmäßig vorort bist brauchst du jemanden der auf das Haus schaut: die sind unzuverlässig oder nehmen sich was sie brauchen! Einbruchgefahr! Security: Jaja so einer mischt meistens auch mit.
Ich kenne das aus eigener Erfahrung

Schreib sonst deine line id PM
Bin ja noch vorort

Da können wir die Liste noch verlängern!!! Reicht schon bei youtube ein paar Wörter einzugeben wie z.B.: Mein Haus im Isaan+++ Leider sind doch die Wenigsen hrlich genug um ihre ganzen Probleme und das versandete Geld zu offenbaren....

Bei deinem nächsten Gang zur Botschaft spreche doch mal mit dem großen blonden Typen aus Schleswigholstein an der Visastelle und glaube einfach seinem Ratschlag!!!!

Jeder ist seiner Glückes Schmied, doch nicht jeder Schmied hat Glück!!
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
       #17  
M

Member

Member hat gesagt:
Du willst dass deine Maus die nebenbei von einem Franzmann durchgevögelt wird , das sie auf dein Haus aufpasst???

Beste Voraussetzung!

Wie kann mann nur so denken?
Es scheint du hast nicht mal halb über das nachgedacht was du hier willst sondern eher eine kurzschluss Reaktion von Dir.

Da ist auch noch ein "Konkurrent" mit im "Spiel"!!!!! Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm!
Dann ist die Sache ja noch eindeutiger als schon vermutet!!! Da wird also wieder die "große Liebe", die auf grottenschlechtem englisch aufgebaut ist, über die finanziellen Zuflüsse messbar.....ich verstehe hier einfach nicht warum hier so viele "Unbelehrbare" im Forum schreiben!! Würdest du in DACH auf die Idee kommen....ich hör hier mal auf.....

Alles Gute für dich....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 1 users
 
       #18  
M

Member

Member hat gesagt:
PS: sollte jemand an dem Fortgang in dieser Sache Interessiert sein und wollen das ich weiter Berichte dann schreibt es doch bitte kurz hier im Thread.

Na auf jeden Fall ! :)
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
       #19  
M

Member

Hallo,
@Rabarbero
Member hat gesagt:
Du willst dass deine Maus die nebenbei von einem Franzmann durchgevögelt wird , das sie auf dein Haus aufpasst???
Woher hast Du denn diese Sachen????? Kennst Du Sie???? Kennst Du diesen ominösen Franzmann???

Wenn ja, weisst Du mehr als ich und dann darfst es hier auch gerne schreiben.

Oder verwechselst mich????? kann ja vorkommen das man einfach mal so was drauflos schreibt und dann abwartet was für Reaktion kommt.....

Aber meine Bitte ist dies: wenn man nichts über den anderen weiss sollte man sich mit Behauptungen diese Person betreffend zurückhalten.

Gruss
Walter
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
       #20  
M

Member

Hallo,
@magicjuergen
Member hat gesagt:
ich verstehe hier einfach nicht warum hier so viele "Unbelehrbare" im Forum schreiben!!

Ist interessant was Du da über die Schreibrechte in diesem Forum schreibst. Du glaubst also bestimmen zu können (zu wollen) wer Schreibrechte hier bekommt und wer nicht? Denke aber das die Betreiber dieses Forums nicht nur 1 Meinung lesen wollen sondern das Forum als ein Medium ansehen in dem unterschiedliche Meinungen zu lesen sein sollten.

Mein Tip: schreib die Forenbetreiber doch an und bitte darum, all diejenigen User zu sperren oder die Schreibrechte zu entziehen die NICHT AUF DEINER MEINUNGSWELLE mitschwimmen.

Wird dann sicher ein sehr interessantes Forum werden.

Aber bis das entschieden wurde durch die Forenbetreiber schreibe ich weiter hier meine Erlebnisse und meine Gedanken. Egal , ob das jemand gefällt oder nicht.
Ich akzeptiere übrigens auch Meinungen die nicht mit der meinigen übereinstimmen.

Gruss
Walter
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
       #21  
M

Member

Member hat gesagt:
Hallo,
@magicjuergen


Ist interessant was Du da über die Schreibrechte in diesem Forum schreibst. Du glaubst also bestimmen zu können (zu wollen) wer Schreibrechte hier bekommt und wer nicht? Denke aber das die Betreiber dieses Forums nicht nur 1 Meinung lesen wollen sondern das Forum als ein Medium ansehen in dem unterschiedliche Meinungen zu lesen sein sollten.

Mein Tip: schreib die Forenbetreiber doch an und bitte darum, all diejenigen User zu sperren oder die Schreibrechte zu entziehen die NICHT AUF DEINER MEINUNGSWELLE mitschwimmen.

Wird dann sicher ein sehr interessantes Forum werden.

Aber bis das entschieden wurde durch die Forenbetreiber schreibe ich weiter hier meine Erlebnisse und meine Gedanken. Egal , ob das jemand gefällt oder nicht.
Ich akzeptiere übrigens auch Meinungen die nicht mit der meinigen übereinstimmen.

Gruss
Walter

Walter!

JEDER darf hier schreiben was er will, solange die Forenregeln eingehalten werden! Bitte sehr! Es erschließt sich mir jedoch nicht warum jemand, dessen finanzielle Mittel ja deutlich beschränkt scheinen, ein Haus an eine alte "N.../Barfrau" verschenken sollte. Eben genau vor dem Hintergrund, dass diese Möglichkeit der Liebesbekundung schon zigtausendmal nicht geklappt hat!!!!
Nun hast du ja gesagt, dass da kein "bekannter" Franzose mit im Spiel ist und das relativiert meine Auzssage ein wenig, denn darauf war mein Begriff er "Unbelehrbarkeit" gemünzt! Wie gesagt, spreche trotzdem beim Besuch an der BO mit dem großen blonden "H..."! Er lebt und arbeitet dort seit 2000 und war auch schon mit einer Thai verheiratet, doch 1!!!! Tag nach der Hochzeit, nach 5 Jahren Beziehung, war ALLES anders!!!

Viel Glück bei diesem Unternehmen!
 
 
       #22  
M

Member

Hallo,

@magicjuergen
Member hat gesagt:
Es erschließt sich mir jedoch nicht warum jemand, dessen finanzielle Mittel ja deutlich beschränkt scheinen, ein Haus an eine alte "N.../Barfrau" verschenken sollte. Eben genau vor dem Hintergrund, dass diese Möglichkeit der Liebesbekundung schon zigtausendmal nicht geklappt hat!!!!
Also langsam wird's nicht mehr Lustig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Überlegst Du eigentlich nicht was Du da so schreibst???? Oder willst Du nur provozieren?????????????? Sags mir, dann lassen wir es durch die Forenleitung klären!!!!!!
Ich schüttle den Kopf mit Deiner Aussage das meine finanziellen Mittel DEUTLICH BESCHRÄNKT SIND und das ich ein Haus an eine alte N..../Barfrau verschenken will.

Was ist mit Dir los????????????????????????????????

Gehe jetzt mal nicht weiter auf das geschriebene von Dir ein, möchte dich aber bitten , in Zukunft solche BEHAUPTUNGEN (die nur Deinem Kopf entsprungen sind ) zu UNTERLASSEN.
Solltest Du das nicht beherzigen müsste ich die Forenleitung verständigen.

Gruss
Walter
 
 
       #23  
M

Member

Thema Hauskauf. Für mich ist die Antwort simpel. Finanziere in Thailand nur so viel, dass es bei einem Verlust nicht weh tut. ( existenzielle Probleme)
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
       #24  
M

Member

Hallo,
@joleg
Da kann ich Dir voll Zustimmen.
Es wäre ein grosser Fehler wenn man in Thailand mit der gleichen Vorgehensweise wie in D an den Hausbau rangehen würde.
Da meine ich: Bausparen und dann Finanzieren usw. Und das ganze dann auf 15-20 jahre Planen.

Also beim Hauskauf in Thailand denke ich an VOLLBEZAHLUNG mit BARMITTEL (soll heissen: keine Banken, keine Finanzierungen etc).

Und das jemand sein ganzes verfügbares Geld nur in den Hausbau steckt kann ich mir ja nicht vorstellen. denn dann haben die Skeptiker Recht, denn bei irgendwelchen Problemen ist dann der Ruin da.

Ich halte es da so: eine bestimmte prozentuale Menge an Geld investiere ich in Immo. Wenn es dann schief geht ist kein RUIN damit verbunden.

Gruss
Walter
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
       #25  
M

Member

Hallo


so schwarz weiß wie es hier beschrieben ist , so kann man das Thema Hauskauf in Thai nicht sehen.


Es stimmt, es gibt viele die alle möglichen Probleme mit ihrem Hauskauf in Thai haben, aber ich kenne auch jede Menge Leute die KEINE Probleme haben, die in ihrem Haus in Thai leben und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen...


Ich habe es hier schon mal geschrieben, wir ( als Familie) besitzen seit viele Jahren ein Haus auf Phuket , nutzen es alle, müssen jedes Jahr in den Unterhalt investieren (z.b. einmal Haus streichen alle 3-4 Jahre - auch mit guter deutscher Farbe!) Probleme mit Einbrüchen etc. gibt es nicht, dafür kostet/bezahlen wir für die Sicherheit ... jeden Monat (gesicherte Miniurbanisation mit 7 anderen Villen)


Mein Fazit, heute, unter den aktuellen Bedingungen ein Haus in Thai kaufen -> NEIN!


Aber wenn die Entscheidung zum Kauf gefallen ist dann sollte man es sich sehr genau überlegen wo in Thai man(n) kauft.


Ich habe nicht gelesen (überlesen?) wo Walter kaufen will, denn es macht sicher eine Unterschied ob mitten im Nirgendwo, in Thai auch als Issan bekannt, oder eben in einer Gegend wo es auch Touristen gibt Eigentum erwirbt.


Willst Du im Issan glücklich werden, dann solltest Du, neben vielem Anderen, auf jeden Fall bereit sein Thai zu lernen … und nicht nur paar Worte sondern so, daß Du auf der Straße problemlos mit den Menschen dort sprechen kannst.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #27  
M

Member

:bravo:Sehr interesantes Thema

Es wird hier im Forum in Regelmässigen abständen alle Jahre wieder besprochen.
Gut so.
Alles mit ein paar neuen Fakten, von neuen Mitgliedern mit anderen Meinungen.
Gut so.

Wir haben aber relativ wenig genaue Fakten oder sie kommen langsam zum Vorschein wie, wo, was der Thread Opener Bauen will.

Nur, er steht ja erst am Anfang des Prozesse.
Und geht genau richtig vor.

Er teilt es seiner Konumiti mit. Um Faire Meinungen zu hören.
Er schaltet einen Anwalt ein. Um sich genau zu Orientieren.

Er macht aber nach seinem Entschluss zu kaufen weiter richtige Schritte.
Die da sind.
z.B. völlig zu recht nicht in Sparvertrag zu Kaufen. Sondern Bar. etc.

Also Leute bis jetzt alles sehr gut gemacht.
Und uns gegenüber sehr Fair hier alles Step bei Step darzulegen.
Wir Profitieren alle von Dir

Danke :borat2: das du uns daran Teilhaben lässt.

Und weiter so.:lach1:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 1 users
 
       #28  
M

Member

Member hat gesagt:
Thema Hauskauf. Für mich ist die Antwort simpel. Finanziere in Thailand nur so viel, dass es bei einem Verlust nicht weh tut. ( existenzielle Probleme)

Sehe ich auch so. Hab zwar noch nicht (längerfristig) in Thailand investiert (nur in Weiber, Suff und Hotels), bin aber aus einigen Erfahrungen hier in DE zu der Ansicht gelangt: Trau keiner Frau. Naja, jedenfalls nicht zu 100%. Ist natürlich ´ne rein subjektive Erkenntnis.


@thailover365
Versuch entspannt mit dem umzugehen, was @magicjuergen Dir geschrieben hat. Bist ja direkt auf 180. Vllt. hat er ja auch ganz berechtigte Bedenken und versucht Dir nur den worst-case näherzubringen. Schließlich ist es ja ´ne gute Sache, auch wenigstens einmal diesen durchzudenken. Und dann natürlich das, was @joleg Dir schreibt: Nur soviel in die Waagschale werfen, wie Du bereit bist zu verlieren.
Schönreden ist ja immer Balsam für die Seele und beruhigt. Aber viel wichtiger sind warnende Stimmen zur rechten Zeit. Das Abwägen bleibt dann bei Dir.
´ne Pro- und Contra-Liste ist manchmal auch ´ne gute Möglichkeit zur rationalen Entscheidungsfindung.

Good luck!
(und: Trau keiner Frau! ::D: )
 
 
       #29  
M

Member

Member hat gesagt:
:bravo:Sehr interesantes Thema

Es wird hier im Forum in Regelmässigen abständen alle Jahre wieder besprochen.
Gut so.
Alles mit ein paar neuen Fakten, von neuen Mitgliedern mit anderen Meinungen.
Gut so.

Wir haben und aber relativ wenig genaue Fakten oder sie kommen langsam zum Vorschein wie wo was der Thread Opener Bauen will.

Nur er steht ja erst am Anfang des Prozesse.
Und geht genau richtig vor.

Er teilt es seiner Konumiti mit. Um Faire Meinungen zu hören.
Er schaltet einen Anwalt ein. Um sich genau zu Orientieren.

Er macht aber nach seinem Entschluss zu kaufen weiter richtige Schritte.
Die da sind.
z.B. völlig zu recht nicht in Sparvertrag zu Kaufen. Sondern Bar. etc.

Also Leute bis jetzt alles sehr gut gemacht. Und uns gegenüber sehr Fair hier alles Step bei Step darzulegen.
Wir Profitieren alle von Dir

Danke :borat2: das du uns daran Teilhaben lässt.

Und weiter so.:lach1:

Ich kenne übrigens einige die in TH. Häuser gekauft haben.
Die die ich persönlich kenne würden es wieder tun.

Von denen die es nicht mehr machen würden, kenne ich persönlich keine, sonder nur über solche vom hören sagen.

Alles das dagegen spricht und viel mehr wurde hier schon erwähnt. Kannten die meisten heutigen Besitzer auch schon zum voraus.

Wichtigste Voraussetzung ist meines Erachtens das der Käufer nicht sein letztes Hemd dafür ausziehen muss!!
 
 
       #30  
M

Member

@thailover365
Warum muss das denn so schnell gehen?
Ich hattevor 6 oder 7 Jahren ähnliche Pläne und habe einen Bauplatz gekauft ( bevor jetzt wieder die Fragen auftauchen warum ein Farang Land erwerben kann, das habe ich schon an anderer Stelle erklärt) , Gottseidank war ich damals etwas knapp bei Kasse, sonst hätte ich auch noch ein Häuschen drauf gestellt.
Heute bin ich froh das ich mich nicht dazu habe hinreißen lassen. Man weiß ja nie was die Zukunft bringt und in meinem Fall hat sich so viel getan das ich mit einem Haus in der Provinz nichts mehr anfangen könnte. Der Wert des Grundstücks hat sich zwar inzwischen mehr als verdoppelt, aber die Immobilie wäre mehr oder weniger uninteressant wenn das Haus in einer Gegend steht wo wenig Farangs verkehren.
Solltest du mal irgendwann die Schnauze voll haben, verkaufen wirst du ein Häuschen immer nur mit Verlust. Wenn das Haus dann noch im Dorf deiner Mia stehen sollte...
dann ist ein Totalverlust wahrscheinlich, egal ob du Recht hast oder nicht.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
51
Aufrufe
1.624
M
M
Antworten
10
Aufrufe
549
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten