Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Pattaya First Time Pattaya - Ups and Downs

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Satyr, 26.02.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. avatar

    Satyr Rookie

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Leittechniker
    Ort:
    WIEN
    Hallo Leute!
    Hier, wie versprochen entsteht mein Reisebericht! Nach ein paar Tagen und vielen Erlebnissen finde ich nun die Muse zu schreiben!
    Am Abflugtag bin ich schon um 07:00Uhr aufgestanden, um noch meine Wohnung zu putzen! Meine Wiener "Konkubine" war mich besuchen und da ging es.ziemlich rund!
    Vor einiger Zeit habe ich mich ja von meiner Freundin getrennt und da entstand die Idee nach Pattaya zu fahren. Mein Freund Charly besuchte mich und überredete mich im Internet nach den Flugpreisen zu sehen.
    410€ waren eine echte Okassion!!! Ergo zugeschlagen und fixiert. Charly ist ja zur selben Zeit hier und war begeistert! Nun ist dem aber so, daß ich just ein super Mädel kennen gelernt habe. Sie kommt aus Salzburg, ist 21 Jahre alt, ehemalige Profitänzerin (verletzungsbedingt Ausgeschieden) und dermaßend mit Liebreiz gesegnet, daß ich Patty bereit war, fallen zu lassen.
    Charly war außer sich!
    "Heast Oida, bist deppat wuan, oder was is mit dia? I kümmer mich um dei Quartier und jetzt scheißt drauf? Des kaunst ned bringen? I hob mi via di bei meine Freind eig'setzt. Wos soi i dena sogn?"
    Naja, Unrecht hatte er ja nicht. Also stimmte ich schlußendlich zu.
    Charly flog mit seiner Thaifrau einen Tag vor mir weg. Jasmin besucht für 3 Wochen ihre Eltern und wir Beide sind eben in Pattaya. Ich dachte ich sei besonders schlau und fuhr mit meinem Gepäck mit Ihnen zum Flughafen, um am Abflugtag nur ganz lässig mit Handgepäck einzuchecken. Aber Murphy's Gesetz schlug unbarmherzig zu!,
    "Sorry, aber bei Emirates geht das leider nicht!" war die freundliche, jedoch sehr bestimmte Antwort.
    Daun hoid ned! Hauptsache der Weg war umsonst und 5€ Parkgebühren für 15 min im Arsch!
    Tags darauf dann alles jedoch ohne Probleme! Der Sitz vor und neben mir war auch frei, was will man mehr? Wien-Doha war ein Kinderspiel. Alles Paletti. 3 Stunden in Doha ging auch gut über die Bühne. Also auf zur letzten Etappe. A380 klingt ja ganz passabel. Bekomme nach Murphy die Sitze vor dem Scheißhaus. Ok, zurücklehnen kann man sich. Nur, zu den denkbar ungünstigsten Zeitpunkten kotzten sich einige Gäste scheinbar ihren gesamten Verdauungstrakt aus dem Leib. So zB während des Essens oder gerade dann, wenn man schön sanft eingeschlummert wäre....
    Egal, endlich da! Laaaange Rennerei zur Paßkontrolle und Gepäckausgabe. Gut, wo muß ich jetzt hin? Anja, Meetingpoint 3. Dort erwartet mich Mister Sumet. Charly überließ nichts dem Zufall.....
    "1000 Baht und ned mea, host vastaundn? Du haust sunst de Preise zaum! Geh mit eam auf an Kaffee, gib eam an Kilo fufzg Trinkgöd und aus!" (Ein Kilo Fünfzig bedeutet 150Baht)
    Nun fahren wir weg und die Uhr läuft. Er muß tanken. Die Uhr läuft. Er muß nach weiteren 10min Reifendruck prüfen. Die Uhr läuft. Dann der Kaffee. Nein, er geht nicht mit, er schläft unterdessen im Auto. Die Uhr? Klar, die läuft! Umwege ohne Ende, dann findet er das Hotel nicht, fragt 3 mal nach, wieder umdrehen und das in der Rushhour!
    Gott sei Dank komme ich dann doch ziemlich sauer, jedoch gesund im Hotel an. Ich steige aus und gehe zur Lobby. Sofort zum Taxler zurück und nach dem Preis gefragt!
    "Wod ju gif" sagt er beinahe unterwürfig.
    Ein Blick aufs Taxameter zeigt 1200, ich geb ihm 1300 und ein geflüchtet "Beileu" mit auf den Weg.
    Dann das Zimmer!
    Ein Rattenloch ohnegleichen! Da kommt Charly! Mit breitem Grinsen steht er in der Tür.
    Ich sage:"Sog amoi, haums da ins Hirn g'schissn oda wos? Des host ma organisiert? Ans sog i da glei, do bleib i ned, is da des kloa?"
    Er steht da und schaut blöd.
    Ich nehme den Klodeckel, halte ihn in der Hand und frage:"Wos soi i mit dem Scheißdreck, etwa Frisbee spün? Wenn i do mit an Hosn herkum, de Klane rennt ma jo davon. Do is jedes Fickkammerl in an Puff a Palast dagegen."
    Charly sagt, er kümmert sich drum. Ich bin Brennheiß auf alles! Warum tue ich mir den Scheiß an, denke ich bei mir. Da hast du einen Superhasen zu Hause am Start, welcher noch dazu nichts kostet, aber nein, du Idiot fliegst um die halbe Welt um dafür zahlen zu dürfen!
    Charly kommt zurück und sagt, daß noch 2 Zimmer zur Wahl stehen. Also ansehen! Schon das Erste ist ein echter Quantensprung! Das Zweite noch etwas besser! Ok, passt!
    Charly fragt mich, warum ich nicht gleich gesagt habe, daß das Zimmer nicht passt. Sonst wäre ich ja auch nicht aufs Maul gefallen. Ich entgegne ihm, daß das ja seine Freunde wären. Er winkt ab.
    Jetzt die Taxifrage......
    "Wos host zoid?"
    "1300"
    "Bist du scho gaunz deppat wuan? Wos hob i da g'sogt?"
    "jetzt sog i da amoi wos! Du hast mia den Scheißtaxler geschickt!"
    Ich erzähle ihm die ganze Story. Charly ist angefressen und ruft Sumet an. Er biginnt einen Dialog auf Thai, englisch und deutsch!
    Es stellt sich heraus, das 1000Baht voll ok gewesen wären und die Uhr nur wegen der Polizei mitlief....
    Aber kein Problem, Mr Sumet hat sich auch über 1300 Baht gefreut.....

    To be continued.........
     
  2. avatar

    Terry SHG Butterfly
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    742
    Danke erhalten:
    484
    Der Wiener Schmäh... ich freu mich und bin dabei :super:
     
  3. avatar

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    568
    Danke erhalten:
    34
    Ort:
    Franken
    prognose: er kommt heim und schiesst den superhasen ab! LOL
    guter anfang!!!
     
  4. avatar

    AndyFfm V.I.P.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    3.544
    Danke erhalten:
    5.892
    Ort:
    Franfurt/Main
    Bloß nicht aufhören...bin dabei.
     
  5. avatar

    PattayaFan Senior Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.517
    Danke erhalten:
    215
    Ort:
    Paderborn
    Geil geschrieben sehr lustig
     
  6. avatar

    Satyr Rookie

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Leittechniker
    Ort:
    WIEN
    "Jetzt scheiß da ned aufs Wadl! De drei Kilo mochn die a ned ärmer.....do scho eher de Hosn, wennst ned des mochst wos i da sog!":meint Charly.
    "Jetzt geh ma moi Koinwechseln. Da Baht steht ned so schlecht! Mit circa 39 bist dabei. Woa scho moi besser, owa egal. Daun brauchst a Bike. Wüst jo a mit mia aum Straund foan,oda ned? Nau schau Scheißal, nimm zwa Flockn mit zum Tauschn, daun kaunst dei Hotö zoin und dei Reibn ( Flockn steht für Tausendschillingschein- ist also ein Synonym für 1000/ Reibn ist ein kleinhubiges Motorrad).
    Wir gehen also mit dem Cash zum Schalter und wechseln. Charly quasselt die Kleine an von wegen viel Geld und besserer Kurs. Statt 38,9 krieg ich nun 39,1.
    Charly freut sich wie ein kleines Kind, wenn er nur irgendwie Geld sparen kann. Sei ihm gegönnt, ja und mir hat es ja auch nicht geschadet. Jetzt geht's ab zum Bikeverleih. Wie kanns anders sein? Charly handelt wie am Bazar von Marakesch!
    2700 Baht für 1 Monat.
    Die Chefin raunzt etwas von cheap Charly, grinst aber dabei. Ich spreche Charly darauf an.
    "De Koberin soi ned bled raunzn, de verdient eh no a goidane Nosn. Du brauchst no a Handy, wir pickn sicha ned ununtabrochn zaum. Oiso musst erreichboa sei!"
    So geht es die ganze Zeit! Und auf seinen Schinkenspeck, welchen ich ihm mitbringen musste, will er auch ned verzichten. Später erfahre ich, daß er Unmengen an Nußschokolade, selbstgemachte Nußkipferl und Englischen Spetzialsenf mit dabei hat! Als Geschenke meint er. Noch ein wenig später gibt er zu, daß ihm ein ausgewanderter Ösi dafür zwei 3er in einer Bar seiner Wahl löhnt.
    Bei mir im Hotel schmiedet er Pläne, welche ich jedoch im Keim ersticke. Er will um die Häuser ziehen, ich nach beinahe 28 Stunden ohne Schlaf nur noch ins Bett.
    "Ah guad, Oida! Schlof die aus und muagn geh ma fickn! Oda saufn, ma soi jo nix zwingan. Wird geil, wiast segn. Charly rauscht mit Getöse ab und ich bin endlich allein. Koffer auspacken, duschen und ab in die Horizontale. Ich bin sofort bewusstlos und werde 6 Stunden später wieder munter. Draußen ist es dunkel, also weiter Augen zu.
    Am Morgen schellt das Handy.
    "Host guad gschloffn?"
    "Jo, scho. Bin fit!"
    "Nau des wü i hoffn! Des woa dei letzte Nocht allan! Wa jo no schena!"
    "Abwarten"
    "Scheiß auf abwarten!Vollgas! In ana hoibn Stund bin i bei dia. Duschn, rasieren und gschneizt und kampelt, kloa? Brav sei, Scheissa!"
    Eine halbe Stunde später höre ich ihn schon kommen. Wir fahren mal zum Strand. Den Weg dorthin kann man sich kaum merken. Ich tu mir noch etwas schwer. Schaut für mich alles gleich aus irgendwie. Charly fährt wie ein Henker. Links, rechts,entgegen dem Gegenverkehr......alles egal. Machst du das in Österreich, fickt dich die Polizei vom Feinsten! Aber mit Schmackes! Wir fahren einen Berg rauf mit einigen Serpentinen. Unerwartet liegt da ein Brocken auf der Straße. Ich merke sofort Ausweichen ist nicht mehr. Der gehört mir. Schon höre ich Murphy laut lachen. Ich beschließe ihn wie ein Mann zu nehmen und bereite mich auf eine unfreiwillige Karosseriebremsung vor. Das Vorderrad hüpft hoch, ich pendle mit dem Arsch Ungleichgewichte aus und irgendwie passiert gar nichts. Als wir stehenbleiben sagt Charly :"Nau Scheissal, musst Windeln wechseln. Jetzt host sicha an Schmatza in der Hosn, ha ha!"
    Im Meer erzählt er mir, was er am Vortag Solo erlebt hat.
    Er in der Drinkingstreet. Sieht einen geilen Hasen. Also rein. Da! Noch einer! Er unterhaltet sich mit beiden und nimmt dann eine mit ins Hotel. Soweit so gut!
    Dann ereignet sich Folgendes:
    "De Klane kommt zu mir ins Bett und do geht's scho au. Schmusn is scho moi ned. Oida merk da ans, ka geiles Schmusn, ka geiles Fickn. Hod bei mia imma zuatroffn! Daun faungts au zum Wixn. Wos glaubst wos de aufgfiat hod? De nimmt zwa Finga, legst gaunz untn bei da Schwaunzwurzl au und zaht 2 Centimeta aufe und owe. Daun übern Hoibaungenehmen ( Halbangenehmer ist Halbsteifer) an Nohkaumpfsockn drüwazaht und mit Gummi blosn ! (Nohkaumpfsockn ist Nahkampfsocke ist Kondom)"
    Er betont "Gummi" und verzieht das Gesicht, als würde es sich um eine Obszönität handeln.
    "Eigentlich hätt i obrechn soin, 2 Kilo gebn und in Oasch tretn soin. A so a Frechheit! I hob hoid Daun augspaunt, geschaut dass er steif bleibt und fertig gfickt. Scheiß drauf, hod hoid an Tausenda kost. Kaun da in ana Go-go a passian, owa do kosts no mea."
    Ja ja! Charly und das liebe Geld!

    Es geht weiter.....
     
  7. avatar

    trememilo Junior Member
    Insider Mitglied

    Alter:
    32
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    93
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Selbstständig Handel
    Ort:
    Bayern
    Super Bericht. Mir gefällt das du die Gespräche als Dialekt schreibst.
    Weiter so :wink:
     
  8. avatar

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Alter:
    22
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    4.045
    Danke erhalten:
    7.414
    Ort:
    Stuttgart
    Ich wußte ja, dass unsere südlichen Nachbarn nicht gerne untertreiben. Der Herr Professor ist der Schullehrer. Aber, dass man zu Hundert schon Kilo sagt, ist mir neu. Kilo 50 sind 150? Wieder was gelernt.
     
  9. avatar

    pobe Rookie

    Registriert seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    64
    Danke erhalten:
    11
    super g'schrieben! gfoit ma!! grüße aus sbg
     
  10. avatar

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.878
    Danke erhalten:
    872
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Jo servas, Satyr!
    Gib bittschee uadntlich Voigas, i bläb dabää!
    Baba...


    PS: Waast, de Schrift kanntst scho a wengerl grässa macha. De Hoiftn von uns is nämlich hoibat blind!

     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2016
  11. avatar

    Sie-GiHe Rookie

    Registriert seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    57
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Diener bei Vater Staat
    Ort:
    A-Linz
    Do bin i natirli a dabei, geil gschriebn so kaus weida geh :super:
     
  12. avatar

    tesla Rookie

    Registriert seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    24
    ich komme mir zwar vor wie am ersten Tag "Lesenlernen für Anfänger" aber bleib definitiv dabei! :bye:
     
  13. avatar

    Agent Junior Member

    Registriert seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    115
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Bei Augsburg
    Ein "hoibaungenehmer" ist ein halbsteifer:hehe:

    I packs ne ma, wast kenn i zu guad, wenn i pudern moag und no restfett vom vordag bin bring i a nur en hoibaungenehmen zusamme.:lach:
     
  14. avatar

    Likethai Member

    Registriert seit:
    01.09.2015
    Beiträge:
    230
    Danke erhalten:
    130
    Ort:
    Thailand
    Auf gehts.....
     
  15. avatar

    ber80 Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Schee amoi an bericht von an zlesn der waas wie ma richtig mit an Herz schreibt ;)
     
  16. avatar

    Pilo V.I.P.
    Insider Mitglied Sponsor

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    3.876
    Danke erhalten:
    2.968
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Kann zwar nur Schwäbisch, aber auch wenn ich alles zwei mal langsam lesen muss bis ichs kapiert habe, bleibe ich dabei. Mach weiter.....
     
  17. avatar

    Satyr Rookie

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Leittechniker
    Ort:
    WIEN
    Zwecks Authentität hab ich beschlossen, einige Eckdaten von uns zu nennen.
    Karl alias Charly ist 45 Jahre alt, 174cm groß und wiegt 105 kg. Er ist kahlköpfig und sieht aus wie der russische Staatspräsident Putin. Er war mal Staatsmeister in Gewichteheben, ist also ziemlich zerlegt und hat immer noch gewaltiges Schmalz im Oberarm.
    Ich, Michael alias "Scheißal", bin 49 Jahre alt, 183cm groß und wiege gerade mal 73 kg.
    Originalzitat Charly:"So a Pipperl woa i in da Voiksschui!"
    Meine Sportarten sind Joggen, Yoga, Mountainbiken und Gerätetauchen.
    Wir sind Beide ziemlich straight und nehmen uns kein Blatt vor dem Mund. Auch und gerade voreinander nicht. Das muß eine Freundschaft aushalten.
    Nun geht's weiter:

    Charly beschließt heute auf große Tour zu gehen. Zuerst mal Soi 6. Dann einige Gogo's.
    In einer sehe ich eine echte Granate. Groß, superlange, schlanke Läufe in Clearheels zum Niederknien, absolut endgeile Silikontitten und ein Gesicht wie eine Puppe, eingerahmt in eine bis auf den göttlichen Arsch reichende pechschwarze Haarmähne, welche jeden Löwen zur Ehre gereicht hätte!
    Eine Weile gucke ich blöd mit offenen Mund zu ihr rüber und registriere einen leichten, flüchtigen Anflug von Amisürtheit auf ihren Zügen. Ich beschließe mich zum Angriff. Charly warnt mich, aber geschissen drauf! Sie unterhält sich gerade mit einem alten Sack mit Frau. Ich berühre sanft ihren Arm und sie wendet sich mir zu. Ich frage nach der Höhe der Barfine.
    "Sorry, i dont go with Customer ":sagt sie. Scheiße! Aber so ist das Leben!
    Charly meint:"Entweder woast ia unsympathisch, sie hod an Oidn ders aushoid oda se is mit da Koin so üwa drüwa,daß auf jedn scheißt, der ihr ned taugt!"
    Also weiter in die nächste Gogo.
    Auch in Dieser ist die Hölle los. Ich sehe sofort Eine, die mir auf Anhieb taugen würde. Sie tanzt gerade und ihre Bewegungen sind im Gegensatz zu den der Anderen geradezu ekstatisch. Dabei hält sie sich mit der einen Hand an der Stange fest und spreizt dabei immer einige Finger ab. Mit dieser Hand führt sie entlang der Stange Wixbewegungen aus. Sie trägt am Armgelenk ein Band, auf welchem ihre Nummer steht. Verzweifelt versuche ich sie zu erkennen, da sie immer den Handrücken weggedreht hat. Da, endlich.....432! Na bitte, warum nicht gleich? Sie ist zuckersüß! Da schmeißt sich plötzlich ein total geiler Feger auf Charly's und meinen Schoß. Ein total anderer Typ Frau. Kurze Haare, sehr groß, Geile Naturtitten und ein kleiner, superfester Arsch. Sehr skinny. Sieh sieht mich an, zieht mich zu ihr und steckt mir ohne Vorwarnung die Zunge in den Mund. Muß sagen, da ist mir schon Schlimmeres passiert.....
    Naja, intensives Schmußen, begrapschen und mein " Willy" ist bester Laune! Sie merkt es und nimmt ihn mit der Hose in den Mund. Mir läuft die Vorfreude den Oberschenkel runter. Ich spüre das feuchte Rinnsal.......
    Charly schaut verdattert auf meine Hose, wo sich ziemlich deutlich eine Beule abbildet.
    "Oida, wenn i dauand da Guakn häd wie du, tät i nua pudan! Owa scheiß auf de Oide, des is a Zechn! (Zehe-Abfälliger Ausdruck für eine Abzockerin). Woat o, de sauft di oam. Wauns mit Schnapsaln aufaungt, wast ois!"
    Sie fragt nach einem Ladydrink.......
    Ok,.......was ist es? Schnapsal, eh kloa!
    "What Must i pay for barfine?"
    "Honey, i Must go dancing!"
    Sie geht auf die Bühne und Vollgasprogramm mit Blickkontakt! Sie zeigt mir, ob noch ein Drink darin ist. Hmmmm.......probieren wir mal was.
    Ok, one more Drink!
    Sie macht den Wai, kommt zu mir, geiles Geschmuße, kippt den Drink und.......ab auf die Bühne.
    Der Vorfall wiederholt sich. No more Drink! Sie zieht ein Schnoferl. ( übellauniges Gesicht)
    Doch nur kurz, sie wendet sich ab und im Nu zählt der Nächste Deppensteuer.
    Ich wende mich wieder meiner "First Lady" zu. Sie sitzt mit einer Freundin seitlich zu mir und die Beiden unterhalten sich über uns. Sie lachen, zeigen auf uns und geben zu verstehen, daß sie sich zu uns setzen wollen.
    Charly zieht mich hoch und wir verlassen die Gogo.
    " Heast Scheissal, wos hob i da gsogt? In a Gogo gehst nua schaun und Gusto hoin. Außer de Hittn sperrt zua und de Bana ( Beine, Knochen-sehr abfälliger Slangausdruck für Huren) kumman ohne Gogl ( Gogl-Kunde von Huren) ausse und gengan ham. Daun gehts vielleicht a um an Flockn mit."
    "Des is jo Daun a Pussy-Blowout!":sage ich und wir lachen.
    Jetzt Walkingstreet! Charly zerrt mich in die Red Car Disco. Ich hasse Disco! Schon immer! Geht mir einfach am Arsch. Die Musik dröhnt, das mein Brustkorb wie eine nigerianische Buschtrommel vibriert.
    Ich steh am Tresen und wundere mich, wie Charly sich bloß so deppat aufführen kann. Springt wie ein Hampelmann rum......kommt aber bei den Mädels an. Charly verpisst sich mit Einer in eine dunkle Ecke. Ich steh voll angepisst mit Scheißlaune rum und nuckle an meinem Bier. Mein Blick trifft ein hübsches Gesicht. Hellbraune Haare, schöne, große Mandelaugen und eine geile Figur. Sie lächelt rüber. Ich hebe mein Bier und zeige darauf um ihr zu signalisieren, dass ich sie einlade. Sie hebt ihrerseits ihr Bier und trinkt. Na dann halt nicht. Charly steht da. Seine hätte 2000 angeschlagen und er hat sie in den Krieg geschickt. Ich zeige ihm meine Beute.
    "Nau Oida, und do bist ned glei ume gaungan? Host Kane Eia oda bist jetzt scho gaunz deppat wuan?"


    Sorry, dass es immer so lange dauert, aber hier geht's rund!!!!
    Nächstes Mal kommt der "Erstkontakt!"
    Fortsetzung folgt.......
     
    hmagg gefällt das.
  18. avatar

    talueng TTC Flip-Flop Experte
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    2.141
    Danke erhalten:
    1.014
    Beruf:
    Lifestyle & Pleasure Consultant
    Jo da absolute Wahnsinn wos ihr dalebts. Mei des is leiwan. Auf geht's, hindre mim 16er Blech, ned dass eich nu de Bapm drucka bleibt. Bin neigierig obs es de rotzbibnadn Fotzal in da iBar a no zambudadst.
     
  19. avatar

    Grubert V.I.P.
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.084
    Danke erhalten:
    1.549
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    :lach: :super:
     
  20. avatar

    Satyr Rookie

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Leittechniker
    Ort:
    WIEN
    Ich muß zur Toilette. Wie günstig! Der Weg dorthin führt an den Girls vorbei. Auf gleicher Höhe zieht mich eine Freundin der Brünetten zu sich, reitet auf meinem Oberschenkel auf und deutet Fickbewegungen an. Ich ficke zurück, gebe ihr einen Klapps auf den Po und gehe weiter. Beim Zurückgehen zieht sie mich nochmals heran und beginnt ein Gespräch, welches wegen des hohen Lautstärkepegels nur geschrien werden kann. Ein wenig Smalltalk der anderen Art und ich bin im Spiel. Wir tanzen oder besser gesagt machen rhythmische Bewegungen, welche zwecks Tarnung dem Rhythmus der Musik folgt. Jetzt klopft die Brünette ab und weiter geht's. Ja, warum nicht? Mir doch egal wer mit mir diese Nacht verbringen will. Heiß sind sie Beide.

    Charly kommt zu uns und kümmert sich um die Freundin. Zu viert tanzen wir und haben eine Mordsgaudi. Rund um uns hat sich ein Kreis gebildet und alle lachen und klatschen. Charly liebt das und läuft zur Höchstform auf.
    Meine dreht sich zu mir.
    "Do yo laik meeee?"
    "Yes, of course!"
    "Okeyyyy, 1500 Baaaat!"
    "Bpai!"

    Ich signalisiere Charly, daß ich alles klar gemacht habe.
    "Guad Oida, owa i wü meine ned! I nimms ned mit."
    Er dreht sich um und sagt Bescheid. Die Schwarze ist angefressen und meine sichtlich not amused!
    "Kaun sei, das jetzt deine a ned mitgeht. Deafst ned haas sei auf mi. Des san Freindinnan, do is des so."
    "Jo sog amoi Oida, host zvü gsoffn? Des kaunst ma ned autuan, is da des kloa?"

    Jetzt roll ich ohnehin schon längst mehr auf meinen Eiern als das ich gehe und dann das? Nau, sicher nicht!
    Gott sei Dank, meine geht mit. Wir gehen, Charly allein. Ich mag ins Hotel ficken gehen. Charly meint, ich kann ihn jetzt so nicht allein lassen!

    Ok, wir gehen in die iBar. Eine Geräuschkulisse wie bei einem Raketenstart und ein Gedränge das es eine wahre Freude ist. Wir trinken bis ca 4 Uhr Morgens dann mit dem "Aufspringtaxi" ins Hotel.

    Im Zimmer entkleide ich mich und Willy ist auf Halbmast. Die Kleine sitzt am Bett und macht große Augen. Was ist?
    "I take a Shower.":sage ich und gehe ins Bad. Ich warte......und warte.......und warte....
    Ok, wird wohl nichts mehr.

    Als ich aus dem Bad komme, erwartet Sie mich in einem Badetuch eingewickelt. Aha! So also......
    Sie möchte auch duschen. Von mir aus. Hab damit kein Problem. Als sie rauskommt, ist sie wieder eingewickelt. Fehlt nur noch die Kapuze und fertig ist die Burka.

    Gebläse in Badehandtuchvollmontur inklusive "Haarvorhang" damit man nicht mal sieht, wie sie bläst. Bin begeistert. Aber wenigstens bläst sie nicht so schlecht. Ein Highlight? Jetzt komm ich. Zuerst mal ganz sanft mit der Zunge um den Kitzler und dann immer heftiger. Ich sehe nach oben. Das Handtuch über dem Körper? Ja klar, was sonst? Augen zu und auf den Zeigefinger gebissen. Mehr als ein schüchternes Seufzen ist nicht. Ficken ist durchwachsen......ned schlecht, aber auch kein Meilenstein.
    Danach will ich nur noch schlafen. Sie weis, dass sie jetzt nicht unbedingt die Superperformance abgeliefert hat. So deppat kann auch kein Shygirl sein.......

    Ich liege am Rücken und starre zur Decke.
    War das schon alles? Ja? WIRKLICH ALLES? Ernüchternd!
    Sie liegt am Bauch und hat eine Hand auf meine Brust gelegt. Ich sehe ihr beim Schlafen zu. Sie ist eigentlich zuckersüß. Ein wahres Puppengesicht, eine Stupsnase, kleine, leicht geöffnete Lippen, ihre Haare über den Polster gefächert.

    Mir ist heiß und ich lege ihre Hand beiseite.
    Sie ist aufgewacht.
    "Its all okeyyyy? Do yo laik meeee?"
    "I like you, but i think you dosent like me!"

    Keine Antwort ist auch eine Antwort.

    Am darauffolgenden Morgen ficke ich sie nochmals. Weil es dazu gehört. Nicht der Geilheit wegen. Eigentlich jammerschade, wenn der Funken nicht überspringt.
    Sie holt ihre ID von der Rezeption, küsst mich noch mal und verabschiedet sich mit den Worten:"See yu walking......!"
    Nach ihrer Nummer habe ich sie nicht gefragt.

    Es geht weiter........

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2016