• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Investments nach dem Crash

       #841  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
429
Likes erhalten
528
Wer diese gezeichnet hatte, sag ich Glückwunsch.
Ist das jetzt ein Investment oder ein Trade?
Denkst du das Unternehmen hat noch hohe Skaleneffekte?
Ich will auf keinen Fall das Unternehmen schlecht reden, alleine schon das die mit Luftmatratzen in ihrer Bude angefangen habe ist sensationell.
Ein großes Wachstum kann ich mir dennoch nicht vorstellen und das von jemand der damals schon gesagt hat, Smartphones haben keine Zukunft....ups
Es gibt auch zunehmende Probleme mit deren Geschäftsmodell, vor allem in Europa - da ein nicht zu vernachlässigender Teil der Wohnungsanbieter das wohl schwarz betrieben hat. Wenn ich mich recht entsinne, gab es da in den letzten Monaten mehrere Urteile die Airbnb zur Offenlegung der relevanten Steuerdaten.
Zusätzlich schieben viele Metropolen der gewerblichen Nutzung von Privatwohnungen derzeit einen Riegel vor. Also bleibt abzuwarten, wie sich das auswirkt.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #842  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
3.585
Likes erhalten
13.209
Hat jemand mit eToro zum Online Trading Erfahrung?

 
 
 
 
       #843  
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
356
Likes erhalten
948
Alter
43
Standort
Ruhrpott
Hat jemand mit eToro zum Online Trading Erfahrung?
Würde mich auch interessieren in Bezug auf Litecoin.


Hatte die Tage eigentlich jemand die Norwegian Air für 0,06 EUR im Sack? Steht gerade bei 5,60 EUR (8788%+) Falls ja, dann Glückwunsch!

Da ich beim SBroker kein BioSolar Inc traden kann, hab ich mir heute höchst spekulativ mal die PowerHouse Energy zugelegt und direkt mal paar % plus gemacht.
Und ja, ich mag Pennystocks
 
 
 
 
       #844  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
429
Likes erhalten
528
Hatte die Tage eigentlich jemand die Norwegian Air für 0,06 EUR im Sack? Steht gerade bei 5,60 EUR (8788%+) Falls ja, dann Glückwunsch!
Vorsicht hier wurde in Reverse-Split 100:1 durchgeführt. 100 Aktien von gestern sind heute nur noch 1 Aktie, denke die Charts werden in Kürze angepasst.
Der vermeintliche riesige Kursgewinn ist also eher ein Verlust da die Aktie momentan bei 5,60 € steht (umgerechnet 0,056 €).
 
 
  • Like
  • Hilfreich
  • 555
Reactions: 5 users
 
 
       #845  
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
356
Likes erhalten
948
Alter
43
Standort
Ruhrpott
Ah, okay. Danke...das mit dem Split haben wir nicht gesehen
 
 
 
 
       #846  
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
451
Likes erhalten
1.061
Standort
München
Ich habe eine Order 2000€ in Royal carribian bei 63 USD gegeben. Das ist ein Risikoinvest, aber denke mit der Impfung dreht sich die Erde spätestens ab Sommer wieder in der westlichen Welt. Vor der Krise stieg im Gegensatz zu Norwegian oder princess cruises. Vielleicht kommen sie wieder so auf die 100 USD
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #847  
Mitglied seit
26.12.2016
Beiträge
16
Likes erhalten
45
Alter
50
Ich habe eine Order 2000€ in Royal carribian bei 63 USD gegeben. Das ist ein Risikoinvest, aber denke mit der Impfung dreht sich die Erde spätestens ab Sommer wieder in der westlichen Welt. Vor der Krise stieg im Gegensatz zu Norwegian oder princess cruises. Vielleicht kommen sie wieder so auf die 100 USD
Bei RCCL habe ich auch zugeschlagen. Jedoch schon bei 41,10 €.... 💪

 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
       #849  
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
143
Likes erhalten
108
Alter
64
Vorsicht hier wurde in Reverse-Split 100:1 durchgeführt. 100 Aktien von gestern sind heute nur noch 1 Aktie, denke die Charts werden in Kürze angepasst.
Der vermeintliche riesige Kursgewinn ist also eher ein Verlust da die Aktie momentan bei 5,60 € steht (umgerechnet 0,056 €).
Die Aktie ist fast auf 8,- mittlerweile - ca. +24%
Norwegian Air Shuttle Aktie: Aktienkurs & Charts | comdirect Informer

Wollte bei ca 6.90 nachlegen. Jetzt schreibt mir Comdirect 'Nicht handelbar'. Ticken die noch richtig oder was ?
==============================
514000 Deutsche Bank. Ganz simple Dt Bk unter 9,- gekauft. Jetzt 9,155 - Tendenz steigend. Also, warum manchmal so umständlich, wenns auch einfach geht !
 
 
 
 
       #850  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
429
Likes erhalten
528
Die Aktie ist fast auf 8,- mittlerweile - ca. +24%
Norwegian Air Shuttle Aktie: Aktienkurs & Charts | comdirect Informer

Wollte bei ca 6.90 nachlegen. Jetzt schreibt mir Comdirect 'Nicht handelbar'. Ticken die noch richtig oder was ?
==============================
514000 Deutsche Bank. Ganz simple Dt Bk unter 9,- gekauft. Jetzt 9,155 - Tendenz steigend. Also, warum manchmal so umständlich, wenns auch einfach geht !
Mir persönlich ist Norwegian zu spekulativ, riesige Schwankungen - vielleicht weiß comdirect ja mehr und hat deswegen die Notbremse gezogen ??
 
 
 
 
       #851  
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
41
Likes erhalten
38
Alter
29
Ist wahrscheinlich kein großer Geheimtipp aber ich habe heute nochmal bei Shell nachgelegt. Finde die sind einfach von den Öl/Gas Unternehmen am innovativsten da sehr aktiv bei Erneuerbaren und Wasserstoff.

 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #852  
Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
284
Likes erhalten
1.102
Alter
37
Standort
Putin - Land
Außerdem schwöre ich auf Türkische Staatsanleihen in US$, grad auch wieder billig und mit 7,25% Verzinsung (Laufzeit bis 2038) bin ich da sehr relaxed.
Gestern Abend bei 115,905 % ... bin bei ca. 92,3% rein im März und hab im September auch schon Zinsen bekommen.

Ist wahrscheinlich kein großer Geheimtipp aber ich habe heute nochmal bei Shell nachgelegt. Finde die sind einfach von den Öl/Gas Unternehmen am innovativsten da sehr aktiv bei Erneuerbaren und Wasserstoff.

Shell ganz oben auf meiner Liste, habe vor paar Wochen BP gekauft bei 3Euro ...leider grad noch im Minus.
Gazprom ist bei mir 27% im Plus, ich halte aber bis ca. 5Euro denke ich obwohl die auch immer lecker Dividende haben.
TATNEFT hab ich auch noch auf dem Wunschzettel.
 
 
 
 
       #853  
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
86
Likes erhalten
45
Shell hat außerdem eine sehr gute Bilanz.
Eine nicht allzu hohe Nettofinanzverschuldung.
Verschuldungsgrad /Zinsdeckungsgrad auch nicht so übel,
allerdings mussten neulich wieder ca. 4 Mrd. abgeschrieben werden.
Warum man Shell und BP im Depot haben muß verstehe ich nicht,
da hat man doch massive Überschneidung auch noch von der Währung her,
man legt sich ein zusätzl. Risiko namens Pfund ins Depot.
Wenn es schon 2 Ölfirmen sein müssen warum nicht eine Chevron od. Total?
Wobei man bei letzterer das Problem mit der franz. Quelle hat.
 
 
 
 
       #854  
Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
726
Likes erhalten
1.129
Standort
Stuttgart
Mich würde mal interessieren wer wann in den Aktienmarkt eingestiegen ist.
Ich bin seit Anfang 2018 im Markt und würde mich auch nicht als Anfänger bezeichnen, dafür habe ich schon zu viele Einbrüche mitgemacht :) und zu viel gelesen und gehandelt.
Bei manchen kriegt man relativ schnell raus, das sie alte Hasen sind wo ich auch gerne zuhöre und lerne, bei anderen scheint die Aktienwelt sehr einfach, wenn man im März eingestiegen ist und alles steigt.
Sind hier viele im März erst eingestiegen?
 
 
 
 
       #855  
Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
726
Likes erhalten
1.129
Standort
Stuttgart
Die ebay aus Südamerika, kommen eventuell nächstes Jahr in die Gewinnzone.
Finde den Kurs aber zur Zeit überhitzt.
Überhitzt ist gut. Die Aktie ist auch auf meiner Watchliste und fürs Trading sieht die Aktie gerade gar nicht schlecht aus aber als Langfristanlage viel zu teuer!
 
 
 
 
       #856  
Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
284
Likes erhalten
1.102
Alter
37
Standort
Putin - Land
Mich würde mal interessieren wer wann in den Aktienmarkt eingestiegen ist.
Ich bin seit Anfang 2018 im Markt und würde mich auch nicht als Anfänger bezeichnen, dafür habe ich schon zu viele Einbrüche mitgemacht :) und zu viel gelesen und gehandelt.
Bei manchen kriegt man relativ schnell raus, das sie alte Hasen sind wo ich auch gerne zuhöre und lerne, bei anderen scheint die Aktienwelt sehr einfach, wenn man im März eingestiegen ist und alles steigt.
Sind hier viele im März erst eingestiegen?
Also ich bin seit 2012 dabei, hab allerdings beim daytrading viel Lehrgeld bezahlt, mit Aktien aber auch was verdient, aber sehe das eher als Hobby.
Was ist den am "im März" eingestiegen so falsch?
Ich sehe das eher als richtig an, weil Mitte 2019 wolle ich nicht mehr einsteigen (hatte in mein Depot fast nur cash) und hab mein Geld gespart und ich würde auch jetzt wieder vorsichtiger werden.
In die meisten Dax Werte z.B würde ich nicht investieren zur Zeit.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #857  
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
586
Likes erhalten
638
Bin seit 1998 dabei ganz jung angefangen und habe lange in der Branche gearbeitet. Bester Tip den ich geben kann Finger weg von Trading Optionsscheinen Zertifikaten und Co und einfach langfristig in einen breitgestreuten ETF investieren. Hat man die besten Chancen.

Wer Optionsscheine und Zertifikate kauft hat keine Ahnung weil wieso dann nicht direkt an den Terminbörsen handeln? Wenn jemand ein Optionsschein handelt oder Zertifikat kauft und nicht weis wie man das an der Terminbörse richtig macht dann hat man keine Ahnung und wird von den Emittenten über den Tisch gezogen.
 
 
 
 
       #858  
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
86
Likes erhalten
45
Wer Optionsscheine und Zertifikate kauft hat keine Ahnung weil wieso dann nicht direkt an den Terminbörsen handeln? Wenn jemand ein Optionsschein handelt oder Zertifikat kauft und nicht weis wie man das an der Terminbörse richtig macht dann hat man keine Ahnung und wird von den Emittenten über den Tisch gezogen.
Das volle Emittentenrisiko trägt man auch mit das gibts quasi gratis dazu.
Ich bespare monatlich 3 ETFs seit 2014.
Aber auch ein gutes stock picking kann sich bezahlt machen wenn man nur lange genug hält
und in Schwächephasen nachkauft.
Vorzugsweise blue Chips
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #859  
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
586
Likes erhalten
638
Das volle Emittentenrisiko trägt man auch mit das gibts quasi gratis dazu.
Ich bespare monatlich 3 ETFs seit 2014.
Aber auch ein gutes stock picking kann sich bezahlt machen wenn man nur lange genug hält
und in Schwächephasen nachkauft.
Vorzugsweise blue Chips
gutes stock picking auf jeden Fall nur ist das mehr als schwer. Wenn man sich die Studien anschaut dann schafft gutes Stock Picking kaum einer und nicht zu vergessen viele vertauschen Können mit Glück. Die allersmeisten Investoren underperformen die Märkte und das ist ja kein Geheimnis.

Plus Stock Picking erfordert Zeit daher der Mehraufwand muss sich auch in einer entsprechenden Outperformance auszahlen. Die Börse ist einer der wenigen Orte wo es sich lohnt faul zu sein und nichts zu machen und einfach einen ETF zu besparen oder 2 oder 3. Hier allerdings werden die meisten aber immer aktiv anstatt faul zu sein.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #860  
Mitglied seit
13.09.2020
Beiträge
100
Likes erhalten
221
Man kann auch mit DAX und MDAX gute Gewinne erzielen. Daimler > Frühjahr für 25,
Dt. Bank > März für 6,08, Lufthansa > November für 7,46
Sind nur ein paar Beispiele.
Natürlich langt man auch immer mal wieder daneben. Deshalb immer cash vorhalten und ggf. nachkaufen.
Bin seit 35 Jahren an der Börse und verdien damit meine Urlaube 😊
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
Oben Unten