Tansania Jigglijiggli....in Tanzania

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
        #136  

Member

Member hat gesagt:
Ist offiziell. Nix internationaler. Nur dieser Wisch zusammen mit dem Nationalem. Macht der Verleiher.


Meines Wissens nach genügt der INTERNATIONALE Führerschein durchaus, falls kein solcher vorhanden, ist dies die lokale Alternative.

Ohne kann es teuer werden, da je nach Strecke und Tagesszeit Road-Blocks kaum vermeidbar sind.
 
 
        #137  

Member

Member hat gesagt:
Meines Wissens nach genügt der INTERNATIONALE Führerschein durchaus, falls kein solcher vorhanden, ist dies die lokale Alternative.

Ohne kann es teuer werden, da je nach Strecke und Tagesszeit Road-Blocks kaum vermeidbar sind.

Googel sagt :

Auto fahren auf Sansibar ist möglich aber nicht ganz unkompliziert. Um ein Auto zu mieten, benötigt Ihr einen internationalen und einen tansanischen Führerschein, der euch von der Autovermietungsfirma vor Ort ausgestellt wird (Passfotos + USD 12,-).

Glaube aber @MadAddict da es im Netz unterschiedliche Aussagen gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #138  

Member

Member hat gesagt:
Googel sagt :



Glaube aber @MadAddict da es im Netz unterschiedliche Aussagen gibt.


Muss Dir recht geben, hab mich getäuscht respektive offenbar falsch in Erinnerung.

Um das pemit zu bekommen reicht aber der nationale Ausweis.
 
 
        #139  

Member

Die Tage am Strand sind vorbei. Essen Trinken Schlafen Schwimmen Ficken..
Und das in beliebiger Folge widerholen.






.. und jetzt heist es Abschied nehmen. Josephine hab ich in ihrem Dorf abgeladen um 150.000 TSH reicher , den Leihwagen zurueck und jetzt warte ich auf den Flug nach Dar.


Dort hab ich 6 Stunden Aufenthalt. Mal sehn ob noch eine der Nimmersatten fuer ne schnelle Nummer am Airport ist.

A bisserl was geht alleweil
 
 
 
 
        #142  

Member

die Zeit vergeht viel zu schnell, besonders an der Westküste Zanzibars,

das Blue Oyster ist schon ziemlich gut, war vor einem Jahr Nachbar in den südlichen Jambiani Villas, und hab es mir als zukünftige Alternative mit drei Zimmerbeispielen angesehen
 
 
        #143  

Member

Zanzibar ist halt doch Zanzibar und nicht irgendein Strand nördlich oder südlich von Dar es Salaam.
Sollte ich da nochmals aufschlagen, möchte ich gerne mit Girl dorthin.

Vielen Dank für Deinen Livebericht!
 
 
        #144  

Member

Member hat gesagt:
Also. .endlich hab ich dann das Auto gehabt und war frei. Zu fahren wohin ich will. Mitzunehmen wen ich mag.
Warum Leihwagen? Taxi zum Hotel haette mich 45$ gekostet. Zurueck das gleiche. Nun hab ich fuer 85$ inclusiv Fuehrerschein ein Auto fuer die ganze Zeit und bin auf dem Weg ins Hinterland die Josephine abzuholen. Eine momentan arbeitslose Rezeptionistin.
Der Verkehr ist kein Stress. Nach ner halben Stunde sass sie neben mir. Nach ner weiteren halben Stunde waren wir im Blue Oyster Hotel in Jambiani. Deutscher Eigentuemer. 60$ special room rate mit gutem Fruehstueck fuer nen Landsmann. Tolle Lage am Strand. Grosses Zimmer mit Terasse. ..



...und jetzt kann der eigentliche Urlaub beginnen.



Es ist angerichtet....
🤩🤩🤩
 
 
        #145  

Member

Ich bin wieder zu Hause. Nebel über den Dächern Münchens. Kristallklare Erinnerungen an die letzten 10 Tage die bleiben im Gedächtnis obwohl mit altersbedingtem Alzheimer doch mache Lilis dann Betty oder Nissa heissen. Dagegen das Gefühl deren Boobs zu tasten oder Pussies zu jigijigi - das bleibt.​

Ja, am Flughafen hat Badoo#6 auf mich gewartet als ich von Zanzibar in Dar gelandet bin. Die 6 Stunden wurden in einem nahegelegenem Motel noch ausgiebig genutzt bevor es dann with empty balls zum Quatar Liner ging. Flug von war ziemlich voll. Dagegen der 2. Leg nach München nur etwa 30% belegt. Und in München dann eine durchorganisierte Covid Kontrolle am Geisterflughafen. 2 Tage warten und dann sollte ich wissen ob ich mich mit Covid angesteckt habe. Aber das Infizierungspotential mit dem Tanzi Virus das haben die Götter in Weiss nicht getestet.

W.I.R.?

Tanzania ist eine Reise wert. Ob's sicher ist..dass soll jeder selbst entscheiden. Aber für alle, die zu Hause sitzen und weinen"ohh..ich darf nicht raus", für die ist es eine Option.
Eine allgemeine Zusammenfassung:
Tanzania ist gross und Dar ist eine weit angelegte Stadt. Zu Fuss geht nix. Es gibt keinen zentralen Unterhaltungsbereich. Von Restaurant oder Bar zur nächsten muss man Uber nutzen - was billig ist und funktioniert.
Gute Hotels in Dar sind etwa ab 50$ aufwärts zu haben.
Restaurants sind limitiert. Billige Strassenstände sind wirklich sehr Grenzwertig. Dagegen isst man gut in den in den wenigen mittel- bis hochpreisigen Restaurants so zwischen 10 bis 20 EU pro Meal.
Sansibar hat wundervolle Strände und ist ein super Kite Revier.
Hotels in der Mehrzahl über 100$. Was ich mir im 40$-bereich angesehen habe waren Backpacker lodges mit gemeinsamen Bad.
StoneTown hat mich enttaeuscht: Aufdringliche Jungs die überall und immer was verkaufen wollen. Die Stadt ist runtergekommen. Es wird nix investiert dieses Erbe zu restaurieren und noch lange behalten zu können.

...und die Mädels: das ist ein weiter Bereich. Es gibt die Afrikanischen Mamas mit riesem Arsch und hängenden Eutern. Die Mehrzahl hat mittlere Proportionen. Natürlich findet man auch die schlanken, grossgewachsenen, von den Massais abstammenden Girls. Am morgen waren die "guten" mit nem kleinem persönlichem Geschenk und 10.000 fürs BodaBoda zufrieden. Manche hatten vorher 100$ aufgerufen - wer's aktzeptiert... . So im Durchschnitt wird 40.000 (15 EU) und ein freier Uber-Trip zurück nach Hause am nächsten Morgen mit Lächeln gedankt.

Danke an alle Mitleser und die vielen "likes". Und auch an die Kommentare unserer überraschenden vielen "silent" TAF members, die schon mal dort waren ::D:

Und damit: Kwaheri :bye:

 
 
        #146  

Member

Hinweis
Auf Wunsch des TO könnt ihr weitere Fragen und Infos zu Dar gerne im Info-Thread posten
 
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten