Thailändisch lernen

Afrika Mtwapa/Bamburi im Mai - Fazit und Vergleich mit Nosy Be

        #21  

Member

Member hat gesagt:
Der Inlandsverkehr ist in Kenia günstiger besser gesagt dauert kürzer.
Von Nairobi nach Mombasa oder andere Städte auch leichter zu erreichen.
Von Tana nach NB sollte man fliegen der Landweg dauert ca 28 Stunden den ein Freund mir auf NB mitgeteilt hat als er angekommen war. Auch bei der Qualität der Straßen hat Kenia die Nase vorn.
Von Nairobi kann man von beiden Flughäfen gut in die Pampa fliegen. Nicht nur Mombasa. Ukunda, Malindi, überall gibt es Flughäfen mit einer Auswahl an Airlines. Und jetzt kommen aber auch ein paar entscheidende Unterschiede:

Madagaskar hat zwar Lemuren und Naturschönheiten, Safaris mit Big 5 kriegt man da aber nicht. Punkt für Kenia..
Frauen sind lieber, süßer und sagen wir mal preiswerter in Madagaskar, aber wilder und aufgeschlossener erscheinen sie mir in Kenia. Gleichstand
Gesundheitsversorgung in Mada ist Katastrophe, in Kenia ist man schneller beim Arzt wenn es drauf ankommt. Punkt für kenia
MPESA hat für mich bezahlen revolutioniert. Mada hinkt hinterher. Punkt für Kenia
Beach boys gehen mir auf den Sack. In Madagaska sind Händler auch da, aber weniger aufdringlich - Punkt für Mada
Strände sind auf Mada vielfältiger, auch die Küste ungleich größer. Punkt für Mada
 
        #22  

Member

Beim Vergleich von Kenia und Madagaskar sollte man auch mal die Wechselkurse im Auge behalten. Auf Nosy Be sind die Preise in den letzten 2 Jahren um etwa 10% gestiegen.
Da der Wechselkurs aber um etwa denn selben Betrag gestiegen ist, zahle ich in Euro das Selbe.

In Kenia sieht das schon ganz anders aus. Hier sind die Preise in den letzten 3 Jahren massiv angestiegen um etwa 30-40%. Bis vor ein paar Monaten war das kein Problem, da der
KSH massiv abgewertet hat. Seit ein paar Monaten geht es allerdings in die andere Richtung und der Kurs ist von 177 auf aktuell 139 abgestürzt. Das heisst, ein Urlaub in Kenia hat
sich seit Februar bereits um 20% verteuert. Tendenz weiter steigend. Hier geht der Punkt ganz klar an Madagaskar.
 
        #23  

Member

Member hat gesagt:
Auf NB wird meiner aktuellen Erfahrung nach 60K LT schon erwartet. In einigen wenigen Fällen waren auch 50K LT möglich.

40K LT habe ich sogar schon 2022 in Toliara nicht schaffen können, oder nur ein Mal, wenn ich mich richtig erinnere.
Richtig:
NB 60K LT
Tana: ebenso
Toliara, Monrovia: 50K (alles 2024)
 
Booking.com
        #24  

Member

Member hat gesagt:
Richtig:
NB 60K LT
Tana: ebenso
Toliara, Monrovia: 50K (alles 2024)
Manchmal ist man für LT overnight 12 Std auch schon bei 70-90 k bei den Hübschen. Aber das sind auch noch keine 20 Euro. Thailand und auch Kenia können da deutlich teurer werden. Aber auch in Kenia findet man auf Afro immer wieder welche die gar kein oder wenig Geld nehmen, weil sie auf eine spätere Langzeitbeziehung bzw -Versorgung hoffen. Manche sind schon zufrieden, wenn sie mal was anständiges zu essen bekommen oder eine Nacht ein schönes Bett haben...also, oder?
 
        #25  

Member

Member hat gesagt:
Manchmal ist man für LT overnight 12 Std auch schon bei 70-90 k bei den Hübschen. Aber das sind auch noch keine 20 Euro. Thailand und auch Kenia können da deutlich teurer werden. Aber auch in Kenia findet man auf Afro immer wieder welche die gar kein oder wenig Geld nehmen, weil sie auf eine spätere Langzeitbeziehung bzw -Versorgung hoffen. Manche sind schon zufrieden, wenn sie mal was anständiges zu essen bekommen oder eine Nacht ein schönes Bett haben...also, oder?
Nur 20 Euro ist gut. Der durchschnittliche Wochenverdienst in Nosy Be liegt aktuell bei 70K. Das sollte man im Hinterkopf behalten.
Aber im Prinzip kann jeder zahlen, was er lustig ist. 70-90K enthält aber schon den Quasimodo-Zuschlag. :mrgreen:
 
        #26  

Member

Member hat gesagt:
Nur 20 Euro ist gut. Der durchschnittliche Wochenverdienst in Nosy Be liegt aktuell bei 70K. Das sollte man im Hinterkopf behalten.
Aber im Prinzip kann jeder zahlen, was er lustig ist. 70-90K enthält aber schon den Quasimodo-Zuschlag. :mrgreen:
Naja in Deutschland nimmt manche Edelnutte 1000-2500 Euro für die Nacht und bekommt sie auch. Keine Ahnung was so der Wochenverdienst in Berlin ist. Das Gleiche in Kuba, Nutten verdienen und bekommen oft mehr als Ärzte oder Professoren. Aber die Preisdiskussionen ändern nichts. Es ist in Mada und Kenia immer was dabei für cheap Charlies und die beliebteren großzügigen Onkels. In Thailand gibt es ja welche die nur noch mit besser zahlenden Koreanern mitgehen
 
Booking.com
        #27  

Member

Member hat gesagt:
Manchmal ist man für LT overnight 12 Std auch schon bei 70-90 k bei den Hübschen
Das weiß man vorher nicht.
Ich habe nie vorher abgesprochen, wie viele ich zahle und einfach 60K LT gegeben. Am besten diskret in die Tasche am morgen. Hat immer geklappt.
Ich vermute, dass das aber zumindest einer deutlich zu wenig war, den obwohl wir uns mehrmals wiedersahen, hat Sie mich geghosted.

Member hat gesagt:
Thailand und auch Kenia
Schade, dass die schon in einem Zug genannt werden😢. Aber ich wusste, dass es soweit kommen wird.

Member hat gesagt:
Es ist in Mada und Kenia immer was dabei für cheap Charlies und die beliebteren großzügigen Onkels
Ich hatte auf NB sogar kostenlos verkehrt. Die wollte mich dann im nachhinein aber "daten" und nicht mein abgezähltes Kleingeld.

Eine bekannte Hardcorenutte, die jeder hatte, wollte mich nicht, weil ich ja ein Playboy wäre😂🤦‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
        #28  

Member

@Handlungsreisender04

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich für diesen Thread und deine wirklich hilfreichen Beiträge bedanken.

Mit Blick auf die aktuelle (Preis-)Diskussion zwei Hinweise aus dem Eröffnungsposting. (Tipp: Man kann auch mal einen eigenen Beitrag mittels einer kurze Meldung an die Mods rausnehmen lassen.)

Member hat gesagt:
Ich erspare mir daher auch (...) detaillierte Preise für Dienstleistungen und sonstige Services aufzulisten,
Empfehlungen abzugeben u.s.w.; zu diesen Topics gibt es bereits dutzende Berichte
und Empfehlung
von weit erfahreneren TAF-Membern als ich es tatsächlich bin.
Member hat gesagt:
Wer sinnvolle Ergänzungen oder aktuelle (objektive) Richtigstellungen
einfügen möchte, kann dies gerne tun.
Wichtig ist mir, dass der Thread nicht mit unnützem Kleinkram zerpflückt wird.
(Hervorhebungen durch mich.)
 
Zuletzt bearbeitet:
        #29  

Member

Miene Beiträge wenn sie stören, können gerne gelöscht oder verschoben werden.
 
Booking.com
  • Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
    Oben Unten