• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Dezember

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Dezember

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Dezember

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Pattaya Nach langer Zeit mal wieder

       #21  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.


An Bord gab es auch leckeres Knoblauchbrot.
Die Kopfhörer waren super, man hat kaum den Lärm der Triebwerke gehört.
Die Lounge in Moskau war natürlich nicht mit der Lounge in SIN zu vergleichen, auch das Essensangebot war mehr als dürftig.
Dafür gab es da aber auch Alkoholisches zu trinken. In allen 3 Lounges in Stockholm gab es höchstens Bier und Wein.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 9 users
 
 
       #22  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
So, morgen geht es los, also letzte Möglichkeit für Bestellungen ;-)
Auf der Nordinsel Neuseeland gibt es den sogenannten HotWaterBeach.
Lohnt sich auf jeden Fall, funkioniert aber nur bei Ebbe, also vorher genau erkundigen, wie die Gezeiten dort gerade sind.
Etwa 3-400 Meter von einem gut ausgeschilderten Parkplatz aus gibt es 3 heiße Quellen unter dem Strand. Das ganze sieht aus wie ein Schlachtfeld mit lauter Bobemkratern,
denn am Parkplatz Kiosk gibt es für 10 Dollar ( 6 € ) Schaufeln zu mieten. Die werden dann benutzt, um mehr oder weniger große Löcher zu graben und sich dann reinzulegen.
Ganze Familien bauen sich Strandburgen, Singles kleinere Löcher und genießen die Wärme. Mann muss aber aufpassen, denn manchmal wird es richtig heiß :)
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 6 users
 
 
       #23  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
So, endlich in Pattaya angekommen. Flüge verliefen pünktlich und unspektakulär, obwohl ich wieder mehrmals über unsere Landsleute ( na gut, ich bin Fischkopp und das waren Hessenköppe ) den Kopf schütteln konnte. War allerdings teilweise auch sehr amüsent, wenn man den nötigen Abstand hatte. Die knapp 30 kg Verpflegung wurden auch bereits abgeholt :)
Gebucht hatte ich eigentlich das March Hotel, aber man hat mich gleich im May Hotel eingecheckt. Im siebten Stock habe ich ein Eckzimmer mit Balkon ( ist nötig, da ich Raucher bin ) bekommen. Die Klima funktioniert auch gut und ist nicht aufs Bett ausgerichtet. Nur das Internet ist ein wenig lahm, aber vielleicht ist hier im Moment auch viel los. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit ( Huhn mit Cashew Nüssen ) habe ich mir dann eine Massage gesucht. Dreimal hat LUI ( 38 und sehr schlank ) mich ablaichen lassen. Das erste Mal schon nach 30 Sekunden, war auch weniger eine Massage als ein Streicheln an den richtigen Stellen. Da bei mir nicht mehr viel kommt ( Vasektomie ) und ich auch nicht röhren muss wie ein Hirsch, hatte sie das gar nicht mitbekommen und sich immer weiter bemüht. Ohne Verstärker wird er danach zwar nicht mehr richtig hart, aber spritzen ( na ja tröpfeln, aber fühlt sich für mich wenigstens so an ) kann ich dann trotzdem.
Einziger Wehrmutstropfen im Moment ist, dass ich nicht in die Line Gruppe komme, da mein Handy mit dem QR Code nichts anfangen kann. Aber das Problem löst sich sicher mit der Zeit. Vielleicht kann mich auch jemand anrufen und wir treffen uns dann irgendwann. Die Nummer lautet : 0820263878.
Da sie nach dem Urlaub eh wieder vernichtet wird ist sie auch kein Geheimnis und kann gerne weitergegeben werden. Vorzugsweise natürlich an die willige Damenwelt.
Der Kühlschrank ist auch schon gut gefüllt und demnächst werde ich mal schauen, was die Bitchroad heute anzu bieten hat, jedenfalls wenn nichts dazwischen kommt
;-)
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 11 users
 
 
       #24  
Mitglied seit
06.05.2018
Beiträge
56
Likes erhalten
45
Alter
46
Na das klingt doch alles vielversprechend. Danke für deinen Bericht und viel Spaß.
 
 
 
 
       #25  
Mitglied seit
03.01.2016
Beiträge
15
Likes erhalten
0
Der Start hat ja schon mal gut begonnen, Abo gebucht Freue mich auf mehr!
 
 
 
 
       #26  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Danke Bertili und keyman für Eure Kommentare.
Für die Line Gruppe haben mir auch 2 Kollegen Hilfe angeboten, vielleicht wird es ja was :)
Ich habe entschieden mir nachher einen kleinen Block und einen Stift zu holen, nachdem ich festgestellt habe, dass man hier eine ganze Menge erlebt, was nachher aber nicht mehr so einfach zu rekapitulieren ist. Vor allem, wenn man an jedem Plätzchen ein oder zwei Wodka Orange, bzw. SangSom Coke verdrückt. Fürs Zimmer habe ich mir nach den letzten Eskapaden nur noch Smirnoff "Smoothies" verordnet, damit ich mich am nächsten Tag wenigstens an die wichtigsten Dinge errinnere :coool:
Gestern abend, oder war es heute morgen habe ich mich mit einem vollgekritzelten Exemplar des Hamburger Abendblattes vom Montag beholfen.
Was ich Euch nämlich auf jeden Fall erzählen wollte, ist ein Gespräch von 2 Indern mit einer Arbeiterin an der Beachroad. Sie haben tatsächlich fast 15 Minuten verhandelt, und ich mußte aufpassen, dass ich mich nicht als perverser Spanne oute:eek:
Geeinigt haben sie sich dann darauf, das jeder 3mal abspritzen darf und sie dafür von jedem 2000 THB bekommt. Eigentlich ein fairer Kurs, vor allem da sie gar nicht mal so hässlich war.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 6 users
 
 
       #27  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Hallo liebe MOD´s, irgendwie habe ich glaube Mist gebaut, denn ich bin überzeugt ich hatte heute morgen noch einen Abschnitt geschrieben, den habe ich aber wohl ins Nirwana geschossen, vielleicht könnt Ihr ihn ja wiederfinden und einfügen. Vielen Dank.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Schreibwarenläden in Thailand unterrepräsentiert sind. Habe noch keinen gefunden. Dann muss halt die eigene Festplatte noch ein wenig strapaziert werden :)
So gegen 22:00 Uhr stand ich am Anfang der Walking Street. Einen kleinen Schlenker durch den Biergarten, aber da war nichts für meinen Geschmack. Es gab zwar einen Boxkampf, aber für mich sieht das hier immer nach Training aus, als dass sie richtig zu schlagen.
Also weiter zur Windmill. Und was soll ich sagen, bereits kurz nach Happy Hour gerammelt voll. Sowohl Kunden, als auch Angestellte. Richtige Stunner habe ich nicht bemerkt, aber die sind eh nicht mehr mein Fachgebiet. Seit ich zu der Erkenntnis gekommen bin je Höhe die Note fürs Aussehen ( oder zumindestens der Selbsteinschätzung der jeweiligen Frau ) desto schlechter die Performance.
Ich weiß, es gibt Ausnahmen, leider auch bei den häßlichen Frauen, aber meistens lag ich richtig.
Oben habe ich dann einen Platz direkt nach der Treppe vor der Stage bekommen. Die beiden Nackten waren reichlich am rumschäckern. Miteinander und mit den Gästen. Ich mag diese Interaktionen, jedenfalls wenn nicht die erste Frage in Richtung LadyDrink geht. Versteht mich bitte nicht falsch, ich bin gerne bereit gute Leistungen zu honorieren, aber nicht schon bevor sie stattgefunden hat. Und wenn ich sie nicht ausdrücklich bestellt habe, lege ich auch fest, wieviel sie mir wert ist.
Kleiner Einschub am Rande von wegen nicht bestellt :
Die Beachroad war wieder sehr voll, und Straßenkünstler waren auch unterwegs. Der "Zauberer" mit seinen Zigarettentricks, die beiden als Muselmanen verkleideten Eisverkäufer und eine BreackDance Gruppe. Heißen die so ? Tanzen und Musik etc. ist nicht meine Baustelle. Das Interessante diesmal war, es war eine kaukasisch aussehende junge Frau dabei, die fleißig mitgemacht hat, und so wie ihre Moves auf die der Thais abgestimmt waren, war sie es sicher nicht das erste Mal. Die war bestimmt mit work and travel unterwegs ;-)
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 10 users
 
 
       #28  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
1.244
Likes erhalten
1.363
Hallo liebe MOD´s, irgendwie habe ich glaube Mist gebaut, denn ich bin überzeugt ich hatte heute morgen noch einen Abschnitt geschrieben, den habe ich aber wohl ins Nirwana geschossen, vielleicht könnt Ihr ihn ja wiederfinden und einfügen. Vielen Dank.
Hallo,

auf dem Server ist leider nichts angekommen ... sorry. Bei langen Texten ist es meisten Sinnvoll die in Word oder ähnlichem Programm vorzuschreiben und dann rüber zu kopieren. Falls beim speichern einmal die Internetverbindung wegbricht oder ähnliches.
Auch von meiner Seite Danke für deinen Bericht ... klares ABO

Gruss
Yam
 
 
 
 
       #29  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Weiter mit der Windmill, da mein bevorzugter Platz ( an der Badewanne ) immer noch mit 5 Gästen nebst Anhang besetzt war, bin ich weiter gezogen. Schräg gegenüber in die Schwester AGOGO der Windmill.
Auch hier war es richtig voll, so dass ich den einzig freien Platz auf der Bank direkt links neben dem Eingang bekommen habe. Auch hier gibt es eine kleine Bühne, obwohl die anderen Plätze der Bank nur mit tanzfreien Mädels belagert war, machten die Beiden eine kleine Lesbenshow.
Als Hahn im Korb bekam ich gleich die Aufmerksamkeit von 3 der 6-7 Frauen. Nachdem die mir am nähesten sitzende mir in den Schritt gefasst hat, meinte ich nur zu ihr, der schläft, außerdem hätte ich nur nit noi. Sie meinte gleich das können wir ändern und verschärfte den Zugriff. Als auch das nichts half, steckte sie mir die Zunge in den Hals und massierte weiter. Langsam begann sich was zu regen und sie freute sich. Daraufhin legte sich ihre Nachbarin mit weit gespreizten Beinen ( Unterwäsche hatte hier keine an ) neben uns und begann sich die blanke Muschi zu streicheln. Langsam gefiel mir das Spiel und ich sagte o.k. einen Ladydrink gibt es udn zwar für die Erste, die mittlerweile auf meinem Schoss Platz genommen hatte. Obwohl Platz genommen kann man nicht sagen, denn sie war jetzt mit ihrem Hintern auf Tuchfühlung mit dem kleinen Indy und rieb fleißig auf ihm rum. Ich nutzte die Gelegenheit und holte mir ein paar feuchte Finger und Küsse. War alles kein Problem, auch kamen meine Finge leicht und ohne Gegenwehr unter ihre kurze Bluse o_O
Als die Damen zum Tanzen dran waren, haben sich alle nett verabschiedet, den ich hatte mittlerweile den Bin geordert. Es kam auch weiter kein nachkobern nach einem Ladydrink oder ähnlichem, es wurde nur die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass ich am nächsten Abend wieder kommen sollte.
Da ich mittlerweile wieder hornig war, dachte ich ich versuche mein Glück mal an der Bitchroad.
 
 
  • Like-Bericht
  • Like
Reactions: 7 users
 
 
       #30  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Hallo YAM, war ein kleiner Fehler von mir, ich hatte mir heute Morgen vor dem versenden die Vorschau angeschaut und 2 Rechtschreibfehler gefunden. Die habe ich dann im Originaltext geändert und auf Antworten gedrückt. Nachdem ich eben den Bericht weiterschreiben wollte, bemerkte ich, dass die Vorschau immer noch unter dem eigentlichen Bericht stand und habe daraufhin die Vorschau gelöscht. Nur ist jetzt leider auch das Original nicht mehr da :eek:
Werde dann jetzt ohne Vorschau weiter schreiben, war auch nur eine kurze Abhandlung ohne wirklich wichtigen Informationen, im Gegensatz zu dem ganzen Rest, den ich hier schreibe :p
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #31  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
1.244
Likes erhalten
1.363
Hi @Indy5

am besten setzt Du immer ein "@" vor den Namen ... also @YamNua dann bekomme ich eine Benachrichtigung ... sonst muss ich schon zufällig drüber stolpern ... falls Du Hilfe von einem Moderator brauchst kannst Du @Moderatoren-Team benutzen ... dann bekommen alle Mods die Nachricht
Die Vorschau Dateien kann ich Dir leider nicht zurückholen

Gruss
Yam
 
 
 
 
       #32  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
@YamNua
Hallo Yam, das werde ich beherzigen.
Vielen Dank und leider ubekannterweise liebe Grüße
Indy
 
 
 
 
       #33  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Bei der Auswahl meiner Gespielinnen habe ich emhrere Kriterien, die ich meistens folgendermassen in die Bewertungen einfliessen lasse :

1: Performance, ist bei einer Neuanstellung meistens leider nur zu erahnen, läuft aber zu 50% ins Resultat ein.
Hier haben es Frauen, die ich bereits kenne natürlich leichter, wenn es denn eine gute Performance war, aber da mir Frauen schnell langweilig werden, gleicht sich das wieder aus. Greife aber gerne auf Albewährtes zurück, wenn sich nichts Neues findet-
2: Aussehen, wird mit 35% gewertet, aber da ich keine speziellen Vorlieben habe, ist die Range, was akzeptabel für mich ist relativ gross
3: Preis, wird nur mit 10% gewertet, das heißt nicht, das ich jeden Preis zahle, aber ich entscheide, was eine Frau mir wert ist und wenn
sie schon am Anfang eine große Abweichung meiner Vorstellung hat, breche ich das Einstellungsgespräch ab, denn ich habe festgestellt,
das ein zu grosses Drücken ihrer Vorstellungen ihre Performance auch weit nach unten zieht
4: Besonderheiten mit 5%, dazu zählen Länderpunkte, ein besonders großer Vorbau und auch einfach mal was Neues, etc.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 5 users
 
 
       #34  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
zu 1: Ja, werden jetzt viele sagen bei der Performance fischt du meistens im Trüben und die haben auch Recht, aber ich versuche vorher immer abzuklären worauf ich gerade Lust habe und ob sie da mitspielen würde, eine gewisse Sympathie, Offenheit und Aktivitäten helfen mir dann meine Entscheidung zu treffen.
zu 2: Schönheit entsteht im Auge des Betrachters, das gilt auch bei Frauen. Bei uns im Norden sagt man : Wat dem eenen sin Uul is den anneren sin Nachtigall
zu 3: Das ist der Grund, warum ich erst einmal eine Dame aus einer GoGo Bar mitgenommen habe und das auch nur, weil sie ihre BarFine selbst bezahlt hat. Leider bin ich nämlich auch nicht vor Fehleinschätzungen gefeit, und bei den Preisen ( incl. Barfine ) würde ich mich dann über mich selber ärgern, soviel Geld in den Wind geschossen zu haben. Bei 2000 BHT betrachte ich es als gut investiertes Lehrgeld, bei 5000 THB als Dummheit meinerseits:)
zu 4: Das ist der Grund meiner Abschweifung hier, denn ich könnte noch einen Länderpunkt ( Indien ) bekommen. Schon am ersten Tage ( na ja eher in der Nacht ) habe ich eine Inderin an der Beachroad stehen sehen, die mir auch gestern wieder über den Weg gelaufen ist. Bisher hatte ich insgesamt 3 Bewerbungsgespräche mit ihr, aber noch stehe ich mir selber einer Anstellung entgegen. Performancemäßig will sie kein AV, macht aber einen lustigen und willigen Eindruck. Das Aussehen ist jetzt nicht so der Bringer, wäre aber für mich akzeptabel. Ich würde sie für ihren aufgerufenen Preis mitnehmen, aber sie will keineFotos von sich machen lassen, da sie Familie hat. Nicht mal komplett angezogen. Aber vielleicht braucht sie irgend wann das Geld und bis dahin gibt es ja genug Auswahl.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 4 users
 
 
       #35  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Gut zu wissen :

Im 7/11 bekommt man je 50 Baht Umsatz eine Wertmarke ( sieht aus wie eine kleine Briefmarke ), die man bei späteren Einkäufen wie Bargeld einlösen kann. Je nach Umsatz kommen da schon einige zusammen. Als Farang muss man natürlich meistens danach fragen ;-)
Wenn man sie nicht selbst einlösen will, die Mädels nehmen sie gerne :)
 
 
  • Lesenswert-Bericht
  • Like-Bericht
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #36  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
So, dann kommen wir mal zu den für viele interessanteren Begebenheiten.
Nach der Diamond Agogo bin ich nochmal über die Beachroad getingelt und habe mir das Angebot angeschaut. Dabei bin ich tatsächlich fündig geworden. Plötzlich lächelt mich Ning an, 27Jahre, sehr skinny, süßes Gesicht, kein Kind, aus dem Isaan. Das Verhandlungsgespräch verlief nett und wir wurden uns einig.
ID dabei, nicht schüchtern, leider kein AV, aber gemeinsam duschen, ZK, dafür aber auch 2000THB wenn sie bis 10.00 Uhr bleibt. Rauf aufs Mopedtaxi, der 40 + 40 bis zum May Hotel aufgerufen hat. Bereits auf dem Moped hat sie mich zu getextet. Sie wäre ja so ein nettes Mädchen, hat aber immer Pech mit ihren Customern.
Neulich mußte sie bis nach Jomtien, auch für 2000THB und dann wollte ihr der Kerl doch nur 1000 geben, aber das ginge ja gar nicht, schließlich hätte sie ja auch laufende Kosten, da hätte ich schon hellhörig werden sollen. :coool:
Im Hotel angekommen hat sie die ID abgegeben, ich meine Zimmernummer angesagt und rein in den Fahrstuhl. Im Fahrstuhl wollte ich schon mal auf Tuchfühlung gehen und ein wenig rumknutschen, aber nee, wollte sie noch nicht. O.K. dachte ich ist für sie noch Öffentlichkeit, dann eben auf dem Zimmer.
Im Zimmer dann gemeinsam unter die Dusche, aber sie hat nur sich selbst geduscht und meine Annäherungsversuche auch nur geduldet. Küssen ging so gerade eben, aber auch sehr passiv.
Als ich mich auf den Balkon gesetzt habe, um eine zu rauchen, kam sie dazu und textete mich wieder zu, wie schwer sie es doch hätte und das die Arbeitgeber sie nicht richtig würdigen würden. Ihr English war relativ gut, was sie aber nicht erklären konnte/wollte.
Reden kann ich auch woanders, also rauf aufs Bett und mit einem BJ starten. Klar sagt sie geht, aber dann nimmt sie sich 5 Taschentücher aus dem Karton neben dem Bett und fängt ziemlich lustlos an. Obwohl sie vorher DT versprochen hat, nahm sie ihn nicht mal zur Hälfte in den Mund. Das Schlimmste aber war, dass sie nach jedem zweiten Mal hoch und runter ein Taschentuch nahm und erst sich den Mund und dann mir den Schwanz tocken wischte. Sowas hatte ich noch nie erlebt. Als dann beim driten Taschentuch einige Fussel an mir verblieben, fing sie an diese einzeln abzuklauben. Ich dachte gehts noch. Also habe ich ihr ein kleines Handtuch aus dem Badezimmer geholt, das fusselt wenigsten nicht. So richtig aufbauend war das Ganze nicht also meinte ich lass uns mal tauschen.
Ja, geht klar sagte sie und legte sich auf den Rücken, die Beine breit. Ich lege mich also dazwischen und fange an. Mann, war es da trocken, ich hatte das Gefühl selbst meine Spucke verdampft während dessen. Also schaue ich mal hoch, wie sie so fühlt und der nächste Reinfall, laut Gesichtsausdruck hätte sie auch stricken können, oder im Wartezimmer eines Zahnarztes sitzen können. Auf meine Frage ob es ihr denn nicht gefallen würde meinte sie nur, nee, aber du bezahlst ja dafür und dann mach halt. Da hatte ich keine Lust drauf also sagte ich nur dann will ich ficken.
O.K. sagte sie und nahm die Gelitcreme und rieb sich und meinen kleinen Prinzen, den ich mittlerweile gummiert hatte, reichlich damit ein. Auf dem Rücken lag sie ja schon, ich bin also bin ich einfach hoch gerobbt und habe eingelocht. Nach ein paar Stössen habe ich gemerkt, das wird so nichts. Da ich jetzt auch nur noch fertig werden wollte, habe ich ihr gesagt sie möchte aufsitzen. Also habe ich mich auf den Rücken gelegt und sie hat sich tatsächlich bewegt und raufgesetzt.
Ich finde es einfach herrlich, wie die thailändischen Frauen sich nicht einfach raufsetzen, sondern ihre Füsse rechts und links neben einem abstellen und dann mit dem ganzen Körper hoch und runter gleiten.
Dann habe ich meine Hände um ihre schmale Taille gelegt und sie quasi hoch und runter geschoben. Ich hatte den Eindruck meine Hände können sie ganz umschliessen. Aber immer noch null Reaktion von ihr.
Irgendwann habe ich meine Augen zu gemacht, um nicht in ihr gelangweiltes Gesicht schauen zu müssen und habe mir eine enthusiastischere Gespielin vorgestellt. Nach ca, 5 Minuten hat das geklappt und ich habe tatsächlich abspritzen können. Daraufhin ist sie gleich ins Bad gestürmt und hat sich gesäubert. Ich habe nicht versucht ihr zu erklären wie sie ihren Job besser machen könnte ( obwohl wenn man Thai kann ist das bestimmt eine Marktlücke : Mädels aus dem Isaan importieren und dann "ausbilden":D ,
denn mittlerweile hatte ich keinen Bock mehr, zumindestens nicht auf sie und habe sie ausgecheckt. Da ich auch keine Lust auf grosse Diskusionen hatte bekam sie ihr volles Gehalt. Diesmal habe ich es unter Lehrgeld verbucht.:mad:
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 8 users
 
 
       #37  
Mitglied seit
15.11.2017
Beiträge
1.098
Likes erhalten
931
Gut zu wissen :

Im 7/11 bekommt man je 50 Baht Umsatz eine Wertmarke ( sieht aus wie eine kleine Briefmarke ), die man bei späteren Einkäufen wie Bargeld einlösen kann. Je nach Umsatz kommen da schon einige zusammen. Als Farang muss man natürlich meistens danach fragen ;-)
Wenn man sie nicht selbst einlösen will, die Mädels nehmen sie gerne :)
ODER du kannst sie auch spenden, hängen solche Plakate rum im 7/11 da kannst die auch drauf kleben...(mach ich immer 55)
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #38  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Ich hatte zwar abgespritzt, war aber noch nicht befriedigt. Also musste ich nochmal los.
Mittlerweile war es ca. 02:30 und ich lief vom Hotel zur Second um durch die Soi 7 zur Beachroad zu gelangen.
Ungefähr auf halber Höhe schaute sich ein Mädel fragend um. Auf die Frage was sie suche, antwortete sie etwas zum BumBum. Ich dachte O.K. schau sie dir mal genauer an. Gesagt, getan. Kräftiger gebaut als Ning, aber noch lange nicht Chubby. Auf Nachfragen erfuhr ich dass sie 29 ist und ein 4 Jahre altes Kind hat. Der Rest des Gespräches verlief zufrieden stellend. Auch die Frage nach der ID hat sie mit ja beantwortet. Also auf zum Hotel. Erster Pluspunkt, laufen war kein Problem, selbst als ich in die falsche Strasse abbog und wir wieder zurück mussten gab es keine rumgemurre. An der Rezeption fing sie mit dem Nachtportier aber an zu diskutieren und zog dann 2 DinA4 Blätter hervor, auf denen ihr Bild war und eine Menge Daten standen. Natürlich auf Thai. Der Portier sagte dann zu mir, dass sie keie ID dabei hätte ( darauf zeigte er mir dann den Stapel richtiger ID´s, die er bereits eingesammelt hatte ) und ich sie auf eigene Gefahr mitnehemen würde.
Ich wußte gar nicht, dass das Hotel haftet, wenn eine richtige ID abgegeben wird :hehe:
Auf meine Nachfrage erzählte sie mir dann, dass sie vor einem Monat vergessen hatte ihre ID am Hotel abzuholen und dass das jetzt die Bestätigung der Polizei sei, dass ihre ID als verloren gemeldet sei.
Da sie aus Buriram komme, sei es schwer sich eine neue ausstellen zu lassen, das ginge in Pattaya nur, wenn man hier auch gemeldet ist.
Da sie aber ansonsten einen netten Eindruck machte, ging ich das Risiko ein. Bereits im Fahrstuhl gab es innige Zungenküsse (da steh ich drauf)
Aufdem Zimmer haben wir uns auch gleich ausgezogen, aber auf einmal meinte sie jetzt müsse sie dringend pinkeln. Ich sagte ihr, keine Problem, wenn ich dabei zu sehen darf. Da keine Einwände kamen, binich einfach gefolgt.
Sie sass also auf der Schüssel und ich stand davor und nahm sich meinen Schwanz gleich in den Mund. So herrlich und feucht wie sie ihn bearbeitete, hätte ich eigentlich gar nicht mehr duschen müssen:)
Das wollte ich mir aber nicht entgehen lassen und dementsprechend ab in die Dusche. Hier war es dann ganz anders als eine Stunde zuvor. Sie seifte mich von Kopf bis Fuss ein und liess auch keine Stelle aus, herrlich.
Auch beim Abtrocknen hat sie mir sehr geholfen.
Danach rauf aufs Bett und fleissig rum geschmust. Als ich anfing sie ein wenig südlicher zu streicheln war sie schon reichlich feucht, aber ich hatte das Gefühl ich finde meineFinger gar nicht wieder, so weit war sie.
Als ich sie dann runter drückte, damit sie meinen kleinen Indy oral ein wenig verwöhnt, war auch das kein Problem, schön feucht und tief:blow:
Da ich das nicht lange ausgehalten hätte habe ich nach ca. 5 Minuten eine Zigarettenpause vorgeschlagen. Obwohl sie selbst nicht raucht aht sie sich mit mir auf den Balkon gesetzt und wir haben ein wenig geschwatzt. Das sie aus Buriram kam hatte sie schon gesagt, dort hat sie in einer Fabrik gearbeitet und einen Philipino angelacht. Obwohl der sie geschwängert und geschlagen hat ist sie bei ihm geblieben :headbash:
Ihr Geld hat er auch fleißig mit ausgegeben, ohne selber zum Unterhalt des Kindes bei zu tragen. Und irgendwann ist er dann ohne Abschied wieder nach Hause geflogen. Darum sei sie nun hier, um ihrer Mutter die Pflege ihres Kindes zu finanzieren. Eine Story, die man hier leider in dieser oder ähnlicher Form häufiger hört.
An die Beachroad würde sie sich nicht stellen, weil sie die 1000THB nicht hat um sich wieder auszulösen, sollte sie mal wieder geschnappt werden. Und um 3 Tage im Knast zu verbringen hätte sie auch kein Geld.
Na ja, nicht sehr erbaulich, aber davon lies sie sich nicht entmutigen. Im Bett wenig später gab sie dann noch einmal alles, feinster DT und Eierlecken.
Dann Conti rüber und einige Stellungen durchgefickt. Da ich ja schon ein paar entlaicht wurde und etwas getrunken hatte ( waren reichlich SangSom Coke in den Gogos und 4 Smirnoff on Ice auf dem Zimmer ) habe ich auch gut durchgehalten. Die kleine Blaue ein paar Stunden vorher hat da sicher auch ihren Anteil dran :strei: Na ja, ich muss zugeben, sie war wirklich sehr weit, so dass von übermäsiger Reibung nicht die Rede sein konnte.
Aber auch die schönste Zeit geht irgendwann muss einmal zu Ende gehen und so gingen wir zur Doggy über und nach kurzer Zeit presste ich sie ganz aufs Bett und legte meine Oberschenkel rechts und links neben ihre und presste diese fest zusammen.
Dadurch wurde es dann eng genug um anzuspritzen :fuyou:
Es waren zwar vorher 1500 THB für LT vereinbart ( bis nächsten mittag ), das mache ich immer, obwohl ich es nicht mag, wenn eine fremde Frau neben mir schläft. Sie hat da auch nicht wirklich was davon, denn ich rotiere im Schlaf. Wenn man mir ein Dynamo anschliessen könnte, hätte man genug Strom für die Klimaanlage. Aber da ich zwischendurch immer die eine oder andere Zigarettenpause oder andere Unterbrechung liebe um wieder etwas runter zu kommen dauert es meistens länger als eine Stunde. Und wenn ich sie dann mit dem vereinbarten Salär verabschiede, hat sich auch noch niemand beschwert. Meistens im Gegenteil. Daes mittlerweile 5:00 Uhr geworden war, habt ihr jetzt die ersten 11 Stunden meines Aufenthaltes in Patty miterlebt. ( Ich hatte euch gewarnt, es wird nicht chronologisch ).
Am nächsten Tag hat mich @Lameth auch in die Line Gruppe gebracht und mit ihm und 2 seiner Freunde durfte ich auch schon einiges erleben. Aber dazu später mehr ;-)
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 10 users
 
 
       #39  
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
6.190
Likes erhalten
3.311
Im 7/11 bekommt man je 50 Baht Umsatz eine Wertmarke ( sieht aus wie eine kleine Briefmarke ),
In manchen läden bekomme ich sie,in anderen nicht.wusste garnicht,das 50 baht schon ausreichten
 
 
 
 
       #40  
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
191
Likes erhalten
672
Alter
57
Beruf
Privatier
Ich hätte ja auch schon längst ein paar Bilder eingestellt, aber immer wenn ich mein Handy an den LapTop anschließe und auf Exportieren drücke schreibt mir der Computer, dass keine neen Bilder oder Dateien auf dem USB zu finden seien. Also dacht ich mir, besorge ich mir einen USB_Stick und versuche es über diesen Umweg. Also auf zum TukCom und in der Handyabteilung nach einem USB gesucht, aber was haben die für Preisvorstellungen ? Für 490 THB einen 16 GB, oder für 590THB wahlweise einen mit 32 oder 64 GB. Da fange ich gar nicht an zu handeln. Vielleicht kann ich das Problem ja irgendwie lösen, dann gibt es auch Bilder :(
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 3 users
 
 
Oben Unten