Info News aus den Philippinen

        #2.861  

Member

Leider wird sich China durchsetzen und die Philippinen vereinnahmen. Wie schon unter Duterte vor der Pandemie fluten die Manila und weitere Großstädte.

Bilder und Videos sind nur für registrierte oder eingeloggte Mitglieder sichtbar. 
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #2.863  

Member

Member hat gesagt:
Unhabängige Politik betreiben indem man sich China vor die Füsse wirft...man.
Damit ist gemeint er wird sich nicht, wie früher, stark an die Amerikaner binden.
Member hat gesagt:
Wenn er sich was sagen lässt. Höchstens von seiner Mutter. Aber von sonst niemandem.
Und Imelda ist klar pro China. Sie hat über die Jahre immer wieder chinesische Politiker empfangen und hofiert.
Die USA spielten eine entscheidende Rolle im Sturz von Marcos. Ähnlich wie bei dem Sturz des Schah im Iran, haben sie einem langjährigen Verbündeten die Unterstützung entzogen und damit letztendlich für dessen Fall gesorgt.
Imelda hat dies nie vergessen.

 
        #2.864  

Member

Member hat gesagt:
Und Imelda ist klar pro China. Sie hat über die Jahre immer wieder chinesische Politiker empfangen und hofiert.
Die USA spielten eine entscheidende Rolle im Sturz von Marcos.
die Marcos konnten dank der USA aus dem Land fliehen. Der Sturz der Marcos wurde vom Militär, der Kirche und den Eliten des Landes angestossen...sie konnten in die USA ins Exil.
 
        #2.865  

Member

Es geht interessant weiter hier, ich glaube nicht, dass man hier seriös unterrichtet wird, aber lustig ist es allemal.



to be continued
:~popcorn~::~popcorn~::~popcorn~:
 
        #2.866  

Member

Member hat gesagt:
die Marcos konnten dank der USA aus dem Land fliehen. Der Sturz der Marcos wurde vom Militär, der Kirche und den Eliten des Landes angestossen...sie konnten in die USA ins Exil.
Ich weiß mich woher du das alles hast.
Aber der Sturz von Marcos wird nicht umsonst "People Power Revolution" genannt.
 
        #2.867  

Member

Member hat gesagt:
ch weiß mich woher du das alles hast.
Die Marcos wurden mit einem Heli der US-Luftwaffe ausgeflogen und gingen dann nach Hawai ins Exil..die bösen Amis aber auch. Die Revolution war tatsächlich eine Bürgerbewegung. Ins Rollen kam sie allerdings erst so richtig als das Militär zu rebellieren begann. Danach zog die Kirche nach, und das ist übel auf den Philippinen. Ein Kardinal forderte die Menschen auf, das Militär zu unterstützen. So waren im Februar mehr al eine Million Menschen auf den Strassen Manilas. Eine Marcos-Freundliche Militärheinet erhielt Schiessbefehl. Der wurde von Offizieren und Soldaten verweigert..und das wars dann.
 
        #2.868  

Member

Marcos hat den Schießbefehl selbst ausgesetzt.
Aufgegeben hat Marcos als die USA ihm die Unterstützung entzogen. Ja er wurde jahrelang von den USA unterstützt, genau wie Pinochet und der Schah.
Aber die USA sind auch bekannt dafür, daß sie ihre Verbündeten gerne fallen lassen, wenn es kritisch wird. Er hat Exil bekommen, wurde aber auch mehrfach in den USA angeklagt und verurteilt. Daher ja die offenen Haftbefehle.
Imelda hat dies den USA nie verziehen.
 
        #2.869  

Member

In den nächsten Monaten wird auf den Philippinen mit einer schweren Nahrungsmittelkrise gerechnet.
Hohe Preise für Tierfutter und Dünger werden die ohnehin schon teuren Preise für Hühner- und Schweinefleisch weiter nach oben treiben. Dabei können sich viele Filipino schon jetzt die Preise nicht mehr leisten.

 
        #2.870  

Member

Member hat gesagt:
Er hat Exil bekommen, wurde aber auch mehrfach in den USA angeklagt und verurteilt. Daher ja die offenen Haftbefehle.
Sorry, wann wurde der angeklagt? Die offenen Haftbefehle gelten seinem Sohn, dem jetzigen Präsidenten. Der müsste allerdings nur die Busse bezahlen, 300 Millionen Dollar, und dann hat sich das auch erledigt.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten