Smalltalk Thema PREISE und die FORENSEELE kocht...

       #1  
M

Member

Hallo,

ich habe diesen Thread aufgemacht weil ich beim lesen einiger Threads auf folgendes gestossen bin.

Kein Thema lässt die "Seele" so hochkochen wie das Thema Preise. Dabei hauptsächlich wieviel zahle ich den Girls für was und etwas weniger die preise auf dem markt oder in der Drogerie etc.

Ja, wenn berichtet wird das ein Unfall geschehen ist mit dies und jenen Verletzungen dann ist das ein "Einzeiler" oder 1 zeile mehr und das wars eigentlich.

Wenn aber ein member schreibt das er für ST 2000 THB gezahlt hat dann kocht das Forum in diesem Thread hoch. Was am Anfang noch als "lustige" Kommentare durchgeht entwickelt sich sehr schnell zum "Unter dem Gürtel" bis zum "absoluten Tiefschlag" zum " am Rande der strafbewehrten Beleidigung.

Und wenn man es noch näher untersucht dann geht es eigentlich um Beträge die im Bereich von 5-10 Euro sind.
Dabie denke ich mir dann: Wow, wenn wegen diesen "Peanuts" Beträgen bereits so ein verbaler "Boxkampf" ausgetragen wird, möchte ich nicht Live dabeisein wenn es mal um 20-30 Euro Mehrkosten geht. Dann wird man wahrscheinlich Krankenhaus oder Friedhof zur Auswahl haben.

Aber wieder ernsthaft: ok, es gibt Leute die haben weniger Geld und manche haben mehr Geld für Urlaub zur Verfügung. Und beide haben das recht in Thailand im rahmen seiner Möglichkeiten Urlaub zu machen.
Oder jemand hat Geld wie Heu und will eben nicht mehr als 1000 THB fürs Hotel ausgeben. Gut, ist seine Entscheidung und muss man akzeptieren.

Womit ich aber Probleme habe ist es wenn man sich dann über beträge aufregt (ist doch egal ob man 1000 THB oder 1200 THB für ST zahlt). Die Girls haben ihre Preise (ich persönlich finde es eh noch relativ günstig was sie verlangen (bitte keinen Shitstorm nun - ich weiss ich habe keine Ahnung von Thaigirls) und wem das zu teuer ist kann es doch billiger haben: jeder hat normalerweise 2 Hände. Die kosten 0 THB. Also billiger geht's nicht mehr.

Wenn jemand schreibt das er das vorher geschriebene für zu teuer hält so ist dagegen nichts zu sagen. Aber meist geht es ja so das zuerst gesagt wird das sei zu viel bezahlt und dann schaukelt sich das ganze dermassen Hoch das man nicht versteht was der grund für das alles ist.

Ich weiss in den diversen Foren (nicht nur hier) reicht es anscheinend nicht mehr eine andere Meinung zu haben, nein man muss den anderen auch noch beleidigen und runtersetzen. Das ist anscheinend so üblich. Aber dadurch leidet das Forenleben für die leute die ernsthaft an den Themen interessiert sind. Und in weiterer Folge werden sich viele leute vom normalen Forenbetrieb verabschieden und dann gibt's nur noch "seichte" aufregerthemen.

So, jetzt habe ich mal Luft abgelassen..........

Wäre nett wenn dazu Meinungen kommen.........und vielleicht weiss jemand wieso das THEMA PREISE alle so hochkochen lässt?

Franz
 
  • Like
Reactions: 8 users
 
       #2  
M

Member

also ich habe schon oft 2000 für ST gegeben. (ich mache fast nur ST). Ich möchte den sehen, der mir deswegen an den Karren fährt.
 
 
       #3  
M

Member

Die überweigende Mehrheit hier hat nicht nur eine gewisse Neigung zu PAY6. Da geht es halt gern mal um PREIISE.

Du hast ja die Möglichkeit, diese Threads, die für Dich persönlich wie sagt Trump heutzutage "obsolet" sind, auch zu ignorieren.

Ich persönlich bewege mich in keinem anderen gleichgelagerten Forum. Dennoch behaupte ich, dass sowohl Member aber insbesondere die Mods hier eine ganz ordentliche Umgangsweise im Auge haben.

Glaubst Du, Du wirst im Puff mit Samthandschuhen angefasst?
 
 
       #4  
M

Member

Member hat gesagt:
Hallo,

ich habe diesen Thread aufgemacht weil ich beim lesen einiger Threads auf folgendes gestossen bin.

Kein Thema lässt die "Seele" so hochkochen wie das Thema Preise. Dabei hauptsächlich wieviel zahle ich den Girls für was und etwas weniger die preise auf dem markt oder in der Drogerie etc.

Ja, wenn berichtet wird das ein Unfall geschehen ist mit dies und jenen Verletzungen dann ist das ein "Einzeiler" oder 1 zeile mehr und das wars eigentlich.

Wenn aber ein member schreibt das er für ST 2000 THB gezahlt hat dann kocht das Forum in diesem Thread hoch. Was am Anfang noch als "lustige" Kommentare durchgeht entwickelt sich sehr schnell zum "Unter dem Gürtel" bis zum "absoluten Tiefschlag" zum " am Rande der strafbewehrten Beleidigung.

Und wenn man es noch näher untersucht dann geht es eigentlich um Beträge die im Bereich von 5-10 Euro sind.
Dabie denke ich mir dann: Wow, wenn wegen diesen "Peanuts" Beträgen bereits so ein verbaler "Boxkampf" ausgetragen wird, möchte ich nicht Live dabeisein wenn es mal um 20-30 Euro Mehrkosten geht. Dann wird man wahrscheinlich Krankenhaus oder Friedhof zur Auswahl haben.

Aber wieder ernsthaft: ok, es gibt Leute die haben weniger Geld und manche haben mehr Geld für Urlaub zur Verfügung. Und beide haben das recht in Thailand im rahmen seiner Möglichkeiten Urlaub zu machen.
Oder jemand hat Geld wie Heu und will eben nicht mehr als 1000 THB fürs Hotel ausgeben. Gut, ist seine Entscheidung und muss man akzeptieren.

Womit ich aber Probleme habe ist es wenn man sich dann über beträge aufregt (ist doch egal ob man 1000 THB oder 1200 THB für ST zahlt). Die Girls haben ihre Preise (ich persönlich finde es eh noch relativ günstig was sie verlangen (bitte keinen Shitstorm nun - ich weiss ich habe keine Ahnung von Thaigirls) und wem das zu teuer ist kann es doch billiger haben: jeder hat normalerweise 2 Hände. Die kosten 0 THB. Also billiger geht's nicht mehr.

Wenn jemand schreibt das er das vorher geschriebene für zu teuer hält so ist dagegen nichts zu sagen. Aber meist geht es ja so das zuerst gesagt wird das sei zu viel bezahlt und dann schaukelt sich das ganze dermassen Hoch das man nicht versteht was der grund für das alles ist.

Ich weiss in den diversen Foren (nicht nur hier) reicht es anscheinend nicht mehr eine andere Meinung zu haben, nein man muss den anderen auch noch beleidigen und runtersetzen. Das ist anscheinend so üblich. Aber dadurch leidet das Forenleben für die leute die ernsthaft an den Themen interessiert sind. Und in weiterer Folge werden sich viele leute vom normalen Forenbetrieb verabschieden und dann gibt's nur noch "seichte" aufregerthemen.

So, jetzt habe ich mal Luft abgelassen..........

Wäre nett wenn dazu Meinungen kommen.........und vielleicht weiss jemand wieso das THEMA PREISE alle so hochkochen lässt?

Franz

Jetzt haste ja mal Luft abgeassen aber das Thema sollte man besser wieder schließen und als abgehagt bezeichnen um es freundlich zusagen
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
       #5  
M

Member

Ich zahl das was sie mir wert ist ob 1000 2000 oder 4000.
Hab eigentlich fast ausschließlich LT oder SLT.
Wenn Sie mir das gibt was ich will wird das ganze auch dementsprechend honoriert und wenn es um sonst ist geb ich trotzdem was, in welcher Form auch immer.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
       #6  
M

Member

@franz2017: Die Aufregung um "Beträge im Bereich von 5-10 Euro" oder Preise überhaupt, die Du zu erkennen glaubst, nebst "Beleidigungen", "Runtersetzen" und einem daraus resultierenden "Leiden des Forenlebens" habe ich hier so noch gar nicht bemerkt.

Aber vielleicht bin ich ja betriebsblind geworden ....

Wie dem auch sei, schön, dass Du ein bisschen "Luft ablassen" konntest, ist gut für die Atmung.
 
 
       #7  
M

Member

Es geht dabei doch weniger um die Preise an sich sondern ums Recht bekommen.
Oder ich bin der Superstecher und zahle nix oder ähnliche Sprüche.
Braucht man alles nicht so ernst nehmen, oder besser gar nicht erst lesen.
Meine Meinung.
Von denen die es drauf haben hört man eh nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 2 users
 
       #8  
M

Member

Vielleicht sind bei dem Preisthema so viele Emotionen drin, weil die direkte Geldzahlung an die Lady meistens die einzige Konstante ist... Unabhängig, ob Short- oder Longtime, sind die in den Berichten der Member beschriebenen "Folge- bzw. Nebenkosten" doch sehr, sehr unterschiedlich... "Ladydrink ist doch klar", Barfine, Beachroad, Einkäufe im 7-Eleven, Frühstück, Bikini oder Schuhe. Was ich damit sagen will ? Am spannendsten finde ich persönlich, wo die Member Ihre Herzensdame kennenlernen und wie die Zeit danach geplant wird (vom Karaoke Abend bis zum gemeinsamen Flug auf eine andere Insel). Beschreibt dann der Member, dass er eine traumhafte Zeit mit seiner Lady verbringen durfte, sind die meisten um einiges nachsichtiger, als wenn "Mrs. Abzockerin" max. den Dienst nach Vorschrift abspult. Leben und Leben lassen. Bisher hatte ich beim lesen fast ausschließlich das Gefühl, dass die meisten Member dafür ein sehr gutes "Näschen" entwickelt haben...
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
       #9  
M

Member

Also ich halte im Realen es eh so das ich das gebe was ich für Richtig halte.

Member hat gesagt:
Es geht dabei doch weniger um die Preise an sich sondern ums Recht bekommen.
Wobei ich dies eher als Grund meine. Ja, es geht darum das jemand recht bekommt, egal ob jemand vor Ort war oder nicht.

Wie gesagt: das ist mir bei einigen Threads eben aufgefallen das manchmal es doch sehr hohe Wellen schlägt und dann ist es meist ein Thema PREISE und SPONSORING.

Aber stimmt auch das jeder es so machen soll wie er meint das es Wert war.

Ein schon wieder "abgekühlter" Franz....:)

Franz
 
 
       #10  
M

Member

Ehrlich gesagt verstehe ich dein Problem nicht ganz @franz2017 . In diesem Forum wird so gut wie nie unter der Güterlinie diskutiert, es wird weder beleidigt noch heruntergesetzt und wenn doch ist der entprechende Member meist schneller wieder weg, als er gekommen ist. Das Thema Geld lässt nun mal die Seele hochkochen, egal wo, wann und über was, aber unter der Gürtellinie???

Grundsätzlich ist es sicher Falsch, wenn man die Geldbeträge die andere zahlen werten tut, gemacht wird es halt trotzdem. Meist fehlt den Lesern der Grunstein, auf was ein ,,Verkaufsvertrag'' des anderen aufgebaut ist. Es spielen schlicht zuviele Faktoren mit. Ich vermeide es Grundsätzlich hier die Beträge zu nennen, die ich für etwas bezahle. Zumeist würde ich vermutlich als Preisverderber bezeichnet werden, in anderen Fällen dafür wieder als Abzocker und Billigficker. Die Leser sind allerdings meist nicht live dabei und wichtig ist nur, dass mit dem vereinbartem ,,Verkaufsvertrag'' beide Seiten, Käufer und Verkäufer, einverstanden sind. Egal ob hier im TAF dann einer seine Moralkeule schwingen will oder nicht.

Beim Thema Sponsoring ist das nochmals eine andere Sache. Zuviele Member habe schon zuviele Geschichten von Leuten gehört welche abgezockt und verarscht wurden. Eine klare Ansage, manchmal auch mit entsprechend harten Wörter, ist hier manchmal angebracht. Nun die LK hören zumeist trotzdem nicht darauf. Bei vielen Geschichten hier konnte man am Schluss noch anmerken ,,wir haben dich ja gewarnt''. Jammern können Sie am Schluss aber trotzdem immer sehr gut.. Hier im TAF hat man ja die Chance, aus den Fehlern anderer zu lernen, trotzdem will das kein LK wahrhaben, wenn man ihm das direkt sagt, dementsprechend erklärt sich die Wortwahl meist von selbst.
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
       #11  
M

Member

Member hat gesagt:
Du hast ja die Möglichkeit, diese Threads, die für Dich persönlich wie sagt Trump heutzutage "obsolet" sind, auch zu ignorieren.
Weshalb sollte Franz die Reiseberichte, in denen andere Leser dem Berichterstatter vorwerfen, "die Preise kaputt" zu machen, ignorieren?
Vielleicht sollten lieber die "Sparfüchse" (und es sind wirklich immer die Selben!) die Reiseberichte ignorieren, wenn ihnen die Zahlungen der Berichter nicht gefallen!
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
       #12  
M

Member

Member hat gesagt:
Weshalb sollte Franz die Reiseberichte, in denen andere Leser dem Berichterstatter vorwerfen, "die Preise kaputt" zu machen, ignorieren?
Vielleicht sollten lieber die "Sparfüchse" (und es sind wirklich immer die Selben!) die Reiseberichte ignorieren, wenn ihnen die Zahlungen der Berichter nicht gefallen!

vielleicht sollten die, die den mädels alles in den a.. schieben ,auch die verstehen, wenn einige dies nicht tun. und schon wird man dann als geizig abgestempelt
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
       #13  
M

Member

Ich sag mal so :
Ich bin glücklich mit einer Thai verheiratet wir haben zusammen ein 3jähriges Mädel und ein ausgewogenes Sexleben.

Glaubt mir: wenn ihr nachrechnet bleibt in 4 Wochen locker 5000 Bath für jeden Shorttime.
(Wobei ich trotzdem nicht tauschen möchte )

jetzt könnt ihr diskutieren.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
       #14  
M

Member

Member hat gesagt:
Weshalb sollte Franz die Reiseberichte, in denen andere Leser dem Berichterstatter vorwerfen, "die Preise kaputt" zu machen, ignorieren?
Vielleicht sollten lieber die "Sparfüchse" (und es sind wirklich immer die Selben!) die Reiseberichte ignorieren, wenn ihnen die Zahlungen der Berichter nicht gefallen!

Eben weil er sich darüber aufregt. Ich bin ja in einer vergelichbar entspannten Situation wie speckfisch. Habe die verschiedenen Stadien schon durchlaufen ST, LT, SLT, Sponsoring usw.

Mich stört es nicht, wenn's manche krachen lassen, dass die Fetzen fliegen und den Mädels auch mit Barzuwendungen Gutes tun.

Wer jeden Baht einzeln umdreht, den verurteile ich auch nicht, selbst wenn er vermeintlich für lau pimpern sollte. Ist doch auch eine gewisse geschäftliche Herausforderung im Puff.

Interessant wird es doch erst, wenn sich Vertreter beider Lager in die Haare kriegen.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
       #15  
M

Member

Member hat gesagt:
vielleicht sollten die, die den mädels alles in den a.. schieben ,auch die verstehen, wenn einige dies nicht tun. und schon wird man dann als geizig abgestempelt
Dir ist aber schon bewusst, dass es in meinem Post nicht darum ging, wer welchen Mädchen wieviel in den A... schiebt?
Falls nicht, noch mal zur Erklärung: In diesem Forum (und andere kann ich nicht beurteilen) wurden schon einige Reiseberichte, gerade von Newbies, mit völlig überflüssigen "Ihr-macht-die Preise-kaputt"-Diskussionen verschandelt.
Warum aber dann dem Threadersteller von @Bavaria geraten wird, diese Reiseberichte zu ignorieren, hat mich dann doch interessiert ... und tut es noch, denn eine befriedigende Antwort auf die konkrete Fragestellung ist bisher nicht erfolgt!
In letzter Konsequenz würde dieser Rat, so er denn für jeden gilt, den die sich wiederholenden Preisdiskussionen stören, bedeuten, dass er vielleicht seine eigenen Reiseberichte ignorieren und damit abbrechen müsste!
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
51
Aufrufe
1.624
M
M
Antworten
18
Aufrufe
421
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
97
Member
M
M
Antworten
13
Aufrufe
570
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten