Thailand Trotzdem ist das Leben schön!

 
        #17  

Member

Hallo @Glupperer ,
endlich hören wir mal wieder was von Dir! Wir haben Dich schon vermisst. Vielleicht kommst Du auch mal wieder zu unserem Stammtisch nach Stuttgart.
Oder kommst Du jetzt, nachdem Deine Mutter verstorben ist, nicht mehr nach Deutschland?
 
 
        #18  

Member

Hallo @Glupperer,

Wir haben uns ja schon zwei Mal persönlich getroffen. Ein Mal im Seebad und ein Mal in Stuttgart beim Stammtisch. Da hattest Du Deine MIA dabei. Beides Mal ging es Dir noch super gut.
Dein Bericht hat mich sehr betroffen gemacht. Ebenso die Nachricht von @cherimabelle. Man sieht also wie schnell es gehen kann und man plötzlich nichts mehr machen kann. Ist mir ja im Dezember letzten Jahres ebenso ergangen, als ich wegen einer Lungenembolie selbst dem Sensenmann gerade noch so von der Schippe gesprungen bin.
Daher, Du machst das genau richtig. Lebe so gut es geht und Du kannst. Nimm mit was Du bekommen kannst. Denn später kannst in die Kiste nix mit nehmen.
Ich wünsche Dir und Deiner MIA gute Besserung und dass ihr Beide wieder ein halbwegs normales Leben leben könnt.
 
 
        #19  

Member

Alles Gute und vielen Dank für die unterhaltsamen Beiträge...was wäre das TAF ohne diese...
 
 
        #20  

Member

Member hat gesagt:
Hallo @Glupperer,

Wir haben uns ja schon zwei Mal persönlich getroffen. Ein Mal im Seebad und ein Mal in Stuttgart beim Stammtisch. Da hattest Du Deine MIA dabei. Beides Mal ging es Dir noch super gut.
Dein Bericht hat mich sehr betroffen gemacht. Ebenso die Nachricht von @cherimabelle. Man sieht also wie schnell es gehen kann und man plötzlich nichts mehr machen kann. Ist mir ja im Dezember letzten Jahres ebenso ergangen, als ich wegen einer Lungenembolie selbst dem Sensenmann gerade noch so von der Schippe gesprungen bin.
Daher, Du machst das genau richtig. Lebe so gut es geht und Du kannst. Nimm mit was Du bekommen kannst. Denn später kannst in die Kiste nix mit nehmen.
Ich wünsche Dir und Deiner MIA gute Besserung und dass ihr Beide wieder ein halbwegs normales Leben leben könnt.

hmmm ich habe mich auch gerade zurückversetzt gefühlt und an Cherrymabelle gedacht als ich den Bericht gelesen habe.

@Glupperer …Schön das es Dir wieder besser geht auch ich habe deine Beiträge vermisst und es hat mich wieder nachdenklich gemacht wie schnell alles anders sein kann im Leben! Es bestätigt mir auch immer wieder „lebe heute und hinterfrage nicht alles immer wieder ob es gut ist oder nicht“ mach dein Ding und mach es jetzt! Morgen kann es schon zu spät sein!

Ich wünsche Dir alles Gute für deine Zukunft und das wir noch viele Beiträge von Dir lesen dürfen! Toi toi toi
 
 
        #21  

Member

@glubberer

Ich wünsche Dir Alles Beste und Gesundheit.
 
 
        #22  

Member

So schnell kann es gehen, aber du hast Recht: Trotzdem ist das Leben schön.

Wünsch Euch nur das Beste.
 
 
        #23  

Member

Member hat gesagt:
Hallo @Glupperer ,
endlich hören wir mal wieder was von Dir! Wir haben Dich schon vermisst. Vielleicht kommst Du auch mal wieder zu unserem Stammtisch nach Stuttgart.
Oder kommst Du jetzt, nachdem Deine Mutter verstorben ist, nicht mehr nach Deutschland?
Hallo @wolfgangj

eigentlich wollte ich mit meinem Fraule + meiner Stieftochter (28) nächstes Jahr wieder einmal nach D reisen.
Nun läuft mein Pass im July ab. Deshalb erhielt ich auch diesmal nur ein Visum für 10 Monate. So muss ich mir rechtzeitig im nächsten Jahr einen neuen Pass besorgen und schon im July ein neues Visum. Das ist mit so viel Stress verbunden, dass ich da eine Reise nach D, zusammen mit meinen Lieben, einfach nicht unter einen Hut kriege.

Wenn ich übernächstes Jahr noch lebe (das habe ich mir fest vorgenommen), werde ich versuchen, noch einmal nach D zu reisen und dann bei meinem besten Freund @Seebiker gastieren. Vielleicht sind da in Thailand gerade Schulferien und ich kann mein Enkele (dieses Jahr 6) auch mitnehmen. Will dann alle, auch Seebiker mit seiner Frau, zu einer Fahrt mit dem Glacier-Express in CH einladen.
Sollte da ein passender Termin für ein Treffen in Stuttgart anstehen, werde ich natürlich versuchen, dabei zu, sein.

Grüßle Glupperer
 
 
        #24  

Member

Member hat gesagt:
Hallo @wolfgangj

eigentlich wollte ich mit meinem Fraule + meiner Stieftochter (28) nächstes Jahr wieder einmal nach D reisen.
Nun läuft mein Pass im July ab. Deshalb erhielt ich auch diesmal nur ein Visum für 10 Monate. So muss ich mir rechtzeitig im nächsten Jahr einen neuen Pass besorgen und schon im July ein neues Visum. Das ist mit so viel Stress verbunden, dass ich da eine Reise nach D, zusammen mit meinen Lieben, einfach nicht unter einen Hut kriege.

Wenn ich übernächstes Jahr noch lebe (das habe ich mir fest vorgenommen), werde ich versuchen, noch einmal nach D zu reisen und dann bei meinem besten Freund @Seebiker gastieren. Vielleicht sind da in Thailand gerade Schulferien und ich kann mein Enkele (dieses Jahr 6) auch mitnehmen. Will dann alle, auch Seebiker mit seiner Frau, zu einer Fahrt mit dem Glacier-Express in CH einladen.
Sollte da ein passender Termin für ein Treffen in Stuttgart anstehen, werde ich natürlich versuchen, dabei zu, sein.

Grüßle Glupperer

@Glupperer: Du darfst es nicht versuchen - du musst es tun und dir all die Dinge fest vornehmen! Wir TAFler im Süden würden uns sehr freuen einen top-Außendienstler - 555 - wieder zu treffen.

Halte nicht nur die Ohren steif!

Gruß

sharky
 
 
        #25  

Member

@Glupperer, wenn wir von Dir die Nachricht hören, dass Du kommen kannst, dann werden wir den Stammtisch sicher so timen können, dass es klappt. @wolfgangj ich denke das kriegen wir dann hin. Oder?
 
 
        #26  

Member

@Glupperer schön das du wieder soweit zurückgefunden hast und auch positiv eingestellt bist.

Das ist das wichtigste in solchen Lebensabschnitten, eine positive Einstellung zu seinem Leben und zu dem was man noch machen möchte und versuchen die Zeit und die Augenblicke noch intensiver zu genießen.
Die eigene Kraft, gegen so einen Feind zu kämpfen und das jeden Tag aufs neue ist sehr wichtig für Menschen deren Lebenszeit, leider bewusst wahrgenommen immer begrenzter wird. Du darfst dich davon nicht unterkriegen lassen.

Ich für meinen Teil habe dadurch begriffen das ich noch ein paar Dinge in meinem Leben ordnen musste.

Und wie der Name deines Threads schon sagt, das Leben ist trotzdem schön und wie das Leben schön ist, deswegen lass dich nicht unterkriegen und hab noch viel vor in deinem Leben.
Ich wünsche dir noch viel Gesundheit und Kraft das alles zu tun was du dir vorgenommen hast.
 
 
 
        #28  

Member

Sodele – bin heute von Patty zurückgekommen und kann an meinem Lappy wieder bequem auf Tasten schreiben.

Zuerst zum 90-Tage-Report:

Der wäre ja am 20.11. fällig gewesen. Habe ihn aber auf 9.11. vorverlegt, da ich dringendst in den Außendienst wollte (musste).
Alles Schriftliche hat mir meine Stieftochter (ich lasse “Stief“ ab jetzt weg), schon am vorherigen Abend ausgefüllt. Mit dem Handschriftlichen will es ja krankheitsbedingt nicht mehr so richtig klappen und die Unterschrift sieht jedes Mal anders aus.

Morgens mit dem 800-Kilo-Sparbuch schnell zur BKK-Bank und einen aktuellen Kontostand ausgedruckt. Scheinbar verlangen manche Immigrations das. Man hat es nicht verlangt!
45 km zur Provinzhauptstadt, wo sich meine zuständige Immigration befindet.

Als wir eintrafen wurden gerade Möbel herausgetragen. Ja wie, ja was, warum? “Wir ziehen um“, hieß es, “bitte morgen zur neuen Adresse wiederkommen!“ Da standen wir also und hatten den ganzen Weg umsonst gemacht – hin und zurück 90 km.

Zugegeben, es ging mir gerade wirklich nicht besonders gut, aber ich setzte noch einen drauf und ließ mich von meinem Fraule in gebückter Haltung mit Schnapp-Atmung zu einem Stuhl führen. “Parkinson“, meinte sie dazu, “mein Mann darf sich einfach nicht aufregen!“

Da gab der Oberste in seiner weißen Operetten-Uniform eine Anweisung und seine Mitarbeiterin nahm meinen Antrag doch noch entgegen. Zwei Minuten später war alles erledigt und ihr Schreibtisch wurde auch aufgeladen. Da bin ich wohl haarscharf an einem erneuten Kommen vorbeigeschrammt.

Mein Fraule hatte dann die Idee, die neue Adresse aufzusuchen, um beim nächsten Report sofort zu wissen, wie man am besten dort hinkommt.

Es ging gute 5 km stadtauswärts, dann auf Feldwegen kreuz und quer durch die Botanik, 3x gefragt, niemand wusste Bescheid! Als wir schon umdrehen wollten, sah ich ein weißes Märchenschloss, ähnlich dem weißen Tempel von Chiang Ray. Das war dann tatsächlich die neue Immigration.

Wir gingen dann noch was Leckeres essen und ich kaufte, wie meistens, meinem Fraule noch ein hübsches Kleidchen. Kostet hier ja fast nix und die Spielregeln waren wieder mal eingehalten.
Für diesen Monat war alles erledigt und ich konnte endlich in den wohlverdienten Außendienst starten.

Ihr Püppies, legt eure Vaseline und Ölfläschchen bereit, ich komme!
Spaaasss – mein Kleiner passt doch auch ungesalbt in jedes Fötzle.





 
 
        #29  

Member

Member hat gesagt:
Dies zu meiner langen Auszeit vom TAF.
Hatte mich auch gewundert was da los ist. Auf einmal warst du weg......

Schön, dass du wieder da bist, deine positiven Beiträge und Dauergeilheit hab ich für meinen Teil vermisst.

Die " Breitseite" die du abbekommen hast ist ja heftig....von der Seele schreiben ist da sicher hilfreich wenn man offensiv mit der Thematik umgehen kann wie du.


Beste Grüsse

RN8
 
 
        #30  

Member

Deine Schreibe ist einfach Klasse
Gute Gesundheit und weiterhin viel Spass und Freude am Leben
 
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten