Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vollpfosten will nach Südamerika

Dieses Thema im Forum "Amerika" wurde erstellt von Vollpfosten, 18.08.2017.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. Freddie

    Freddie Member

    Registriert seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    36
    Bin selber regelmäßig in Asuncion. Da braucht es keine Dating Seiten, wer etwas spanisch kann und in der Stadtmitte unterwegs ist, findet schnell was zum vernaschen. Die Paraguayerinen sind versaut ohne Ende. Dazu alle Ausländergeil. Nicht nur wegen dem vermuteten Geld, nein die wollen auch eine andere Farbe testen. Also Tip: ASU nur ohne eigene Frau. Der Rest findet sich LOL
     
    Vollpfosten gefällt das.
  2. Vollpfosten

    Vollpfosten Gold Member

    Registriert seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    1.621
    Danke erhalten:
    6.188
    @Freddie , hört sich gut an mit Asuncion ;) , nur, manchmal hat jemand, der sich regelmäßig in einer Stadt aufhält und sich auskennt, eine andere Wahrnehmung und natürlich ganz andere Chancen als jemand (wie ich), der nur mal kurz in der Stadt vorbeischaut.
    Im ISG gibts was, ist aber nicht sehr aktuell und nicht unbedingt hilfreich.

    Hast Du Kenntnis, wie man von Asuncion am besten wieder wegkommt ? :)
    Ich meine Richtung Brasilien, nach Rio, Salvador oder gleich nach Manaus. Sicherlich fliegen evtl. mit Umstieg, ist aber recht teuer.
    Würde es sich lohnen nach Ciudad del Este zu fahren, rüber nach Foz und von dort zu fliegen ? Inlandsflüge in Brasilien sind bedeutend billiger.
     
  3. Nunatakker

    Nunatakker Silver Member

    Alter:
    58
    Registriert seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    561
    Danke erhalten:
    939
    Beruf:
    meint sich in Geologie auszukennen
    Ort:
    Trübingen
    ich bin seinerzeit von St.Cruz nach Asu geflogen und dann mit dem Bus (meine es wären 6h gewesen) nach Ciudad del Este gefahren.
    CdE lohnt sich definitiv nicht (außer vl. das rege Treiben der Schmuggler und der bras. Grenzgänger zu beobachten), aber in ner Stunde biste von dort in Iguacu und die Wasser-Fälle sind der Hammer. (die brasilianische Seite ist schöner).
    Außerdem kannste auch noch Itaipu anschauen, was auch nicht ganz uninteressant ist! Iguacu selbst ist eher uninteressant.
     
    Sorglos9 und AndyFfm gefällt das.
  4. Freddie

    Freddie Member

    Registriert seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    36
    Nuntaker hat schon das wichtigste gesagt. CdE ist interessant, wenn man billig Elektronik kaufen will. Wasserfälle unbedingt. Ich fliege von ASU immer nach Sao Paulo - dort gibt es alle Anschlüsse. In der Regel mehrere Flüge am Tag (GOL und TAM). Rio geht sehr günstig mit dem Nachtbus, sehr guter Bus. Bin aber selber noch nie damit gefahren...kenne aber genügend Leute die sich das ab und mal gönnen. Soll gut klappen. CdE habe ich auch schon mit dem Bus gemacht, ist die selbe Klasse wie nach Rio. Klimatisiert und sehr modern. Sao Paulo geht ebenfalls problemlos per Bus. Buenos Aires Bus oder Flugzeug ab ASU auch günstig. Vielleicht auch interessant: ab Madrid gibt es jetzt günstige Direktflüge mit Europa nach ASU. LH bietet jetzt auch ASU via Panama an - aber da warst Du ja schon. Vielleicht kannst Du mit diesen Zusatz Infos Deine Routen besser planen.
    Es gibt auch Nutten in der Stadt und sehr viele Ladyboys aus Brasilien, habe die aber noch nie getestet. Sind aber ab 20.00 h leicht zu finden LOL. Was ich mir ab und an mal außerhalb der Beziehungskisten vor Ort gönne, sind die Massage Salons. Manche sind TOP und der Service (volles Programm für ca. 25,-- EURO, eine Stunde) ist meistens versauter als irgendwo sonst auf der Welt und junge, aufregende Paraguay Schönheiten. Zumindest mein Erleben. Ich habe da eine gute Adresse, wo ich immer zufrieden durch massiert und perfekt entleert danach raus wanke (die PY Girls sind teilweise so geil, die ziehen wenn die Chemie stimmt im wahrsten Sinne des Wortes genüsslich den Lebenssaft raus)....ist aber etwas außerhalb vom Zentrum. Falls Interesse.
     
    Milf-Lover, WalterWurm und Vollpfosten gefällt das.
  5. Freddie

    Freddie Member

    Registriert seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    36
    Zur Vorbereitung Girl aus ASU....also immer Solo nach Paraguay!
    This content is protected
     
    Barry, Milf-Lover, cheffe und 3 anderen gefällt das.
  6. Vollpfosten

    Vollpfosten Gold Member

    Registriert seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    1.621
    Danke erhalten:
    6.188
    Dank an Euch,
    ... erstaunlich, was manchmal an Detail-Infos im TAF rüberkommt wenn man mal ne Frage rauslässt :)
    Ja , Panama war ich schon, hätte aber absolut nicht dagegen, dort noch mal einen Stopover einzulegen. Die Chicas dort waren Weltspitze, da kamen nur noch Kolumbien und Brasilien mit (ok, die meisten dort waren ja auch Colombianas), leider auch recht teuer.

    Ein Rückflug von Georgetown/Guyana mit Copa nach Panama City, Stopover, Panama City nach FRA mit LH o.a. wäre ja möglich mit meinen Freimeilen.

    Iguacu war ich auch schon, obwohl bombastisch will ich das dieses Mal aber auslassen, man kann ja nicht alles haben, an der Brücke nach CdE stand ich auf brasilianischer Seite auch schon, bin aber leider aus Zeitmangel nicht rüber

    Interesse an Adressen u.a. Infos habe ich natürlich IMMER:D

    Ich komme -glaube ich- nicht recht weiter mit meinen Planungen, bis ich weiß, was M&M-Freimeilen-technisch möglich und buchbar ist, für meine anvisierten Orte bietet sich keine Idealroute zwingend an, zumindest sehe ich keine

    Mir fehlen vor allem die "missing links" und die richtige Reihenfolge zwischen

    - Quito, La Paz

    - der "Südregion" Buenos Aires- Colonia - Montevideo - Asuncion

    - Manaus-Belem mit Amazonasboot, Belem-Suriname, Suriname-Guyana mit Air Suriname, dann nach Hause s.o.

    - Orten in Brasilien wie Rio, Salvador

    :(:(
     
    Gecko-22 gefällt das.
  7. Freddie

    Freddie Member

    Registriert seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    36
    Der Massage Salon ist in Lambaré, nahe an der Mauricio J. Troche Lambaré.
     
    Milf-Lover und Vollpfosten gefällt das.
  8. Obelix

    Obelix Newbie

    Registriert seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    2
    Vollpfosten gefällt das.
  9. Barry

    Barry Member

    Registriert seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    213
    Asuncion: war hier im Playboys Club. Es waren nur 2 Girls anwesend, eine alte und eine absolute Traumfrau. Ab auf die Couch (Ladydrink) und das gefummelt ging los. Habe Sie direkt im Club vernascht. Dazu wurden einfach die Vorhänge zugezogen und auf der Couch liebe gemacht.
    Sie hat mir ihre Nummer gegeben und kam sm nächstes Tag ins Hotel.

    Lima: (Stadtteil Miraflores). Hier war ich im Tequila Rocks Club. Ca 20 Girks anwesend, überwiegend sehr attraktiv und sexy. Die meisten kommen aus Kolumbien. Hatte mich fur eine Peruanerin entschieden. Keine Zimmer, du nimmst die Frau mit ins Hotel oder gehst in ein Stundenhotel mit ihr.
     
    Freddie gefällt das.
  10. Vollpfosten

    Vollpfosten Gold Member

    Registriert seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    1.621
    Danke erhalten:
    6.188
    Den Tequila Schuppen kenne ich auch. Die Auswahl fand ich nicht so prall, vielleicht stimmte ja mein Timing nicht. Alle recht eingebildet und teuer, m.E. viele 6er und 7er, kaum mehr.
    Ich habe bis zum Ende gewartet, eine Peruanerin mitgenommen, die zwischenzeitlich im Club ihren Rausch ausgeschlafen hatte und im Bett am frühen Morgen wieder topfit war. Der Discountpreis stimmte auch :)

    Peru wird aber nicht mehr auf meiner Reiseliste liegen. Überhaupt habe ich die Planungen zunächst auf Eis gelegt. Erst mal kommt Afrika im Frühjahr 2018 dran, dann erst geht es mit Volldampf Richtung Südamerika im Herbst :)
     
  11. sukhumvit

    sukhumvit สุขุมวิท

    Registriert seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    3.422
    Danke erhalten:
    3.259
    Beruf:
    Akademiker
    Ort:
    Oberbayern
    Hast du noch mehr Infos bezüglich Lima?

    Wie waren die Preise?
     
  12. Barry

    Barry Member

    Registriert seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    94
    Danke erhalten:
    213
    War nur 2 Tage in Lima.
    War zuerst in einer Bar in der „Calle de las Pizzas“, habe dort aber keine hooker gesehen.
    Vielleicht war ich zu früh.

    Im Tequila Rocks musst du Eintritt zahlen, es gab es keine Barfine. Preise machst du mit den Mädels aus, ich habe ca 100 US$ für 2 Stunden bezahlt.
     
    sukhumvit gefällt das.
Die Seite wird geladen...