Warum reise ich unter den momentanen Bedingungen NICHT nach Thailand.

        #41  

Member

Member hat gesagt:
Ich bin es auch gewöhnt. Aber im Urlaub? Bei der Hitze? Nö
Ich will im Urlaub auch keine betten machen oder kochen. Du?
Wenn es sinn mache würde,ok dann ja. Im Supermarkt o.ä. alles kein ding. Mache ich. Aber draussen auf der strasse ,sehe ich es nicht ein.

Finde es auch sinnlos und doof, wäre aber kein ko Kriterium bei mir🤷‍♂️
 
        #42  

Member

Bei der Immigration und den beiden Prechecks vorher wollte keiner der Beamten eine App von mir sehen.
 
        #43  

Member

Der Hauptgrund sind die vielen Vorschriften. Wie von Kelle beschrieben.
der 2. Grund ist die Angst einen positiven Befund zu finden und dass ich dann irgendwie und irgendwo in Quarantäne muss, nicht weiß wie lange das dauert und daher Heimreise auch in den Sternen steht.
 
        #44  

Member

Member hat gesagt:
Für mich gibt es mittlerweile nicht nur den Grund da sich mir NICHT etwas in meine Nase stecken lassen möchte sonder ich auch diesen Papierwahnsinn nicht unterstütze.

+1. Das ist fast ne Doktorarbeit, die man da schreiben muss für einen simpeln Urlaub. Auf Youtube gibts mittlerweile zuhauf Videos, wo irgendwas schief lief.
Hab auf der Arbeit zwar keine Maskenpflicht aber genug Papierschieberei. Keinen Bock das auch noch vor und während des Urlaubs zu praktizieren.
 
        #45  

Member

Weil ich einfach Latinas voll geil finde 🤷🏽‍♂️ hat nix mit Covid zu tun … wenn die Thais zu Latinas würden … würd ich auch nach Thailand fahren … aber so sind die Bedingungen für mich nicht tragbar
 
        #47  

Member

Member hat gesagt:
Für den Thaipass benötigen sie (Thai:(
  • Kopie von eurem Reisepass
  • Flugticket
  • Euer Impfzertifikat mit einer in Thailand zugelassenen Covid- Impfung
  • Die Hotelbuchung von eurem AQ oder SHA+ Hotels für mindestens eine Nacht in dem ihr auf das Testergebnis für euren PCR Tets in Thailand wartet.

Das Hotel möchte auch noch einmal:
  • Kopie von eurem Reisepass
  • Flugticket
  • Ihr Impfzertifikat mit einer in Thailand zugelassenen Covid- Impfung
  • Das Ticket
  • Das Testergebnis (Negativ) max. 72 Stunden vor Abflug
Ganz ehrlich,
wenn ich gewusst hätte was das für ein Theater wird, ich hätte es sein lassen.
Amy will natürlich unbedingt nach Hause, verständlicherweise. Aber ich hätte mir den ganzen Papierkram gerne erspart.
Nun, wer weiß :D wenn mein Reisepass nicht auftaucht muss sie sowieso alleine fliegen.

Was zu Deiner Aufstellung noch hinzukommt ist: Das Hotel will den ganzen Kram als PDF´s und für den Thaipass brauchst es als Jpeg oder so. Also alles doppelt und auch noch in verschiedenen Formaten. :hehe:
:lach1:
 
        #48  

Member

Member hat gesagt:
Für mich gibt es mittlerweile nicht nur den Grund da sich mir NICHT etwas in meine Nase stecken lassen möchte sonder ich auch diesen Papierwahnsinn nicht unterstütze.

Meine Frau muss notgedrungen nach Thailand.

Für den Thaipass benötigen sie (Thai:(
  • Kopie von eurem Reisepass
  • Flugticket
  • Euer Impfzertifikat mit einer in Thailand zugelassenen Covid- Impfung
  • Die Hotelbuchung von eurem AQ oder SHA+ Hotels für mindestens eine Nacht in dem ihr auf das Testergebnis für euren PCR Tets in Thailand wartet.

Das Hotel möchte auch noch einmal:
  • Kopie von eurem Reisepass
  • Flugticket
  • Ihr Impfzertifikat mit einer in Thailand zugelassenen Covid- Impfung
  • Das Ticket
  • Das Testergebnis (Negativ) max. 72 Stunden vor Abflug
Zusätzlich muss sie die Coste App installieren (ist das schon wieder eine neue App?)
Diese verlangt Bluetooth Berechtigung und Standortberechtigung.



Man kann das sicherlich umgehen, trotzdem fühlt man sich wie in Nordkorea.

Bei der Immigration war das ja schon immer so. Dagegen kann man sich nicht wehren oder schützen.
Das Thailand ein Problem mit Datensicherheit hat sieht man an dem Fall vor 2 Monaten. 1000ende von Datensätzen wurden geklaut.

Aber die Hotels werden keinerlei von Datensicherheit haben. Jeder zweite Furz der in dem Hotel arbeitet hat sicherlich Zugang zu den Daten.

Solange Thailand davon nicht wegkommt werde ich das Land nicht bereisen.

Die Coste App hat eigentlich nichts mit den Behörden zu tun.

Hatte ich in ASQ auch (und nach ASQ sofort gelöscht.)
Das ist so eine Art Health App, die Daten an das das SHA+ Hotel betreuende Hospital übermittelt.
Da kam dann ein Ping, ich mußte die Temperatur ermitteln, dort eingeben und absenden.
... hat aber eine Krankenschwester nicht abgehalten, trotzdem 2-mal täglich anzurufen 55555

P.S. Bei mehrtägiger Quarantäne ja vielleicht ganz praktisch. Bei Thailand Pass und 1 Tag Quarantäne würde ich denen im Hotel den Vogel zeigen und ihnen bedeuten, sie sollen gefälligst anrufen.
 
        #49  

Member

Member hat gesagt:
Die Coste App hat eigentlich nichts mit den Behörden zu tun.

Hatte ich in ASQ auch (und nach ASQ sofort gelöscht.)
Das ist so eine Art Health App, die Daten an das das SHA+ Hotel betreuende Hospital übermittelt.
Da kam dann ein Ping, ich mußte die Temperatur ermitteln, dort eingeben und absenden.
... hat aber eine Krankenschwester nicht abgehalten, trotzdem 2-mal täglich anzurufen 55555

P.S. Bei mehrtägiger Quarantäne ja vielleicht ganz praktisch. Bei Thailand Pass und 1 Tag Quarantäne würde ich denen im Hotel den Vogel zeigen und ihnen bedeuten, sie sollen gefälligst anrufen.
Das mag sein. Trotzdem wollen sie das sie die App installiert. Und das tracking ist ja auch vorhanden.
Also kann TH mich mal.
Momentan reisen die Hardcore Touristen.
Ab Januar wird das komplett einbrechen wenn sie die Bedingungen nicht anpassen.
 
        #50  

Member

Hallo,
Member hat gesagt:
Ab Januar wird das komplett einbrechen wenn sie die Bedingungen nicht anpassen.
ich denke mal so:
nach über 1 Jahr flaute im Tourismus soll es nun wieder angekurbelt werden.
Was war der Grund für die Flaute? (Bitte nicht vergessen, denn die Thais haben nicht einfach so ihre Bestimmungen geändert).

Das mit dem E-Pass ist jetzt eben der 1. Versuch wieder etwas normales ins Touristische zu bringen.
Und ich glaube es ist zu 99% Illusion wenn man denken mag,. dass jemals wieder es so sein wird wie vor CORONA.
Das ist glaube ich aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich.

Was ist jetzt an dem E-Pass so schlimm? Ok, im Vergleich zu vor CORONA ist halt mehr Arbeit verbunden. Na und? Dann brauche ich eben 1 Stunde um den
ganzen Papierkram zu beschaffen. Wo ist das Problem?

Krankenversicherung verpflichtend. Ich finde: schon lange überfällig. Denn ohne Krankenversicherung zu verreisen; unabhängig vom reiseland; halte ich eh etwas wagemutig(neutral ausgedrückt).

Und schon vergessen: einige Thais wollten auch vor CORONA schon immer das sich der Ruf als SEXREISELAND ändert.
Nur hatten sie nie die richtige Idee dies durchzuziehen.
JETZT wäre der richtige Moment aus deren Sicht.

User @Kelle meinte das alles wieder Einbrechen wird wenn sie die Bedingungen nicht wieder ändern.
Natürlich werden sie die Bedingungen wieder abändern, das glaube ich schon. Aber so wie vor CORONA kommt es sicher nicht mehr.
Und meine Private Meinung zum E-Pass habe ich ja bereits geschrieben.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten