Warum reise ich unter den momentanen Bedingungen NICHT nach Thailand.

        #61  

Member

Die EU unterstellt Türkisch Airlines sowie weiteren 24 Fluggesellschaften migranten nach Minsk einzufliegen. Vermutlich will die EU nun diesen Airlines mit sanktionen belegen. Die gefahr das dann TK keine flug- und Landerechte innerhalb bestimmter Ländern ind der EU erhält. Dann laufe ich erneut dem geld bei TK hinterher. Es sieht im moment auch diesbezüglich nicht wirklich gut aus.
 
 
        #62  

Member

Member hat gesagt:
Die EU unterstellt Türkisch Airlines sowie weiteren 24 Fluggesellschaften migranten nach Minsk einzufliegen. Vermutlich will die EU nun diesen Airlines mit sanktionen belegen. Die gefahr das dann TK keine flug- und Landerechte innerhalb bestimmter Ländern ind der EU erhält. Dann laufe ich erneut dem geld bei TK hinterher. Es sieht im moment auch diesbezüglich nicht wirklich gut aus.
Oha, mit vielen Begründungen gegen eine Reise nach Thailand habe ich ja gerechnet. Aber, wieder mal was gelernt....
 
 
        #63  

Member

Gelernt? Mein wille mitte dezember nach Thailand zu reisen ist hoffe ich noch etwas höher. Ich möchte ja auch keine Panik verbreiten, aber die umstände könnten sich durchaus noch weiter anspannen. TK hat im moment noch günstige preise und Flugzeiten nach HKT. Katar wird auch beschuldigt. Ich hoffe doch noch im gegenteiligen thread meinen entschluss zu schreiben das die reise stattfindet. Aber im moment bleiben Halt noch Zweifel.
 
 
        #64  

Member

Member hat gesagt:
Ich hoffe doch noch im gegenteiligen thread meinen entschluss zu schreiben das die reise stattfindet.
Der ist ja eigentlich nicht gegenteilig. Hier, im Orakel Thread und einigen weiteren Threads geht es ja um die Sinnhaftigkeit und persönlichen Meinungen zu den Öffnungsszenarien und Einreiseregelungen Thailands.

In dem anderen Thread geht es einzig um den Grund für eine Reise unter den aktuellen Bedingungen und nicht ob die Regeln kacke oder sinnvoll sind
 
 
        #65  

Member

Member hat gesagt:
Für Leute die ein Thai geheiratet haben, sollte dieser Papierkram eine Kleinigkeit sein
Sollte man meinen oder.
Jep aber als wir geheiratet haben war ich noch ne Ecke jünger und belastbarer.
Klar ist das ne Kleinigkeit, möchte man meinen. Nur, alles doppelt und die hälfte davon für Arsch, nervt ! Mal ganz abgesehen von dem Theater mit dem Visum und meinem Pass.

Kurze Story zu Thai Zettelkram, Blödsinn (heit) und Dummheit:
Das Quarantänehotel habe ich ja sehr früh gebucht, gleich als die Meldung 1.11. ... kam und noch sehr wenige Hotels buchbar waren.
Hat auch gut geklappt und die Antwort mit den geforderten Papierenkam kam promt. Unter anderem wollten sie unsere Heiratsurkunde:
"Marriage Certificate (If travelling as a couple)"
Habe denen dann geschrieben das unsere Heiratsurkunde für sie (Thailand) uniteressant wäre weil ... klar, wird nicht anerkannt, gibt es nicht in LOS, wird es wahrscheinlich nicht geben ... nie.
Egal, sie müssen sie haben :rolleyes:
Ihnen das Ding zugesendet und, als hätte ich es geahnt, kam die Frage warum dort zweimal "Ehemann" steht ( sie haben wohl tatsächlich Babelfish bemüht ) und ein männlicher, thailändischer Name? :oops:
Ihnen geantwortet und nochmal versucht die Sache zu erklären. Alleine, sie haben es nicht verstanden.
Antwort: Kein Problem, die Heiratsurkunde ist nicht wichtig :bang::headbash:😭

Wie gesagt, nochmal würde ich den Scheiss nicht mitmachen ( und da sind Amy und ich uns schwer einig ) ... sondern auf die Kanaren, oder sonst wohin, fliegen.
Fest steht das wir im Dezember fliegen werden, so Gott und die Botschaft möchten, dann aber erst wieder wenn die Einreise halbwegs "normal" läuft. Sollte das nochmal zwei Jahre dauern, Ok.
 
 
        #66  

Member

Member hat gesagt:
Das mag sein. Trotzdem wollen sie das sie die App installiert. Und das tracking ist ja auch vorhanden.
Also kann TH mich mal.
Momentan reisen die Hardcore Touristen.
Ab Januar wird das komplett einbrechen wenn sie die Bedingungen nicht anpassen.

Noch einmal, falls ich das im letzten Absatz nicht klar genug ausgedrückt habe:

Das ist eine "private" Regelung von Hotel bzw. Hospital.

Nehme das zur Kenntnis, was sie wollen - aber installiere die App nicht. Wenn sie die App beim Einchecken erfragen, sage ihnen, das machst Du nicht, das steht nicht in den Thailand Pass Vorschriften.

Darauf werden sie Dir sagen, sie checken Dich nicht ein.
Antwort darauf: Gut! Dann gehe ich jetzt und suche mir erstmal ein Restaurant.
... da wirst Du aber ein paar Hotelbedienstete massiv am Rotieren sehen ! :baaee:
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #67  

Member

Member hat gesagt:
Nehme das zur Kenntnis, was sie wollen - aber installiere die App nicht. Wenn sie die App beim Einchecken erfragen, sage ihnen, das machst Du nicht, das steht nicht in den Thailand Pass Vorschriften.

Darauf werden sie Dir sagen, sie checken Dich nicht ein.
Antwort darauf: Gut! Dann gehe ich jetzt und suche mir erstmal ein Restaurant.
... da wirst Du aber ein paar Hotelbedienstete massiv am Rotieren sehen !
Ja klar, ist ja auch alles so einfach.
 
 
        #68  

Member

Angenommen man zieht das Los mit false positive und muss 2 Wochen in Zwangsquarantäne in ein Krankenhaus. Kommt das einer Krankschreibung gleich und kann man sich dann die Urlaubstage beim Deutschen Arbeitgeber wieder gutschreiben lassen? 🤔
 
 
        #69  

Member

Hier noch ein interessanter Bericht für unsere von Paranoia geplagten Zeitgenossen 😋

 
 
        #70  

Member

Member hat gesagt:
Angenommen man zieht das Los mit false positive und muss 2 Wochen in Zwangsquarantäne in ein Krankenhaus. Kommt das einer Krankschreibung gleich und kann man sich dann die Urlaubstage beim Deutschen Arbeitgeber wieder gutschreiben lassen? 🤔

Wenn du beim Sex "Oh Good " , "oh Good" rufst, ist das dann einem Kirchgang gleichzusetzen?
 
 
        #71  

Member

Member hat gesagt:
Wie gesagt, nochmal würde ich den Scheiss nicht mitmachen ( und da sind Amy und ich uns schwer einig ) ... sondern auf die Kanaren, oder sonst wohin, fliegen.
Fest steht das wir im Dezember fliegen werden, so Gott und die Botschaft möchten, dann aber erst wieder wenn die Einreise halbwegs "normal" läuft. Sollte das nochmal zwei Jahre dauern, Ok.

Und das sagst du, der mit einer Thai verheiratet ist. Was sagen dazu wohl die "Normalo-Besserverdiener-Pärchenurlauber", die die Thais so gerne anlocken würden?
 
 
        #72  

Member

Member hat gesagt:
Angenommen man zieht das Los mit false positive und muss 2 Wochen in Zwangsquarantäne in ein Krankenhaus. Kommt das einer Krankschreibung gleich und kann man sich dann die Urlaubstage beim Deutschen Arbeitgeber wieder gutschreiben lassen? 🤔

Das richtet sich nach § 9 Bundesurlaubsgesetz. Wichtig ist, dass eine Arbeitsunfähigkeit durch Attest nachgewiesen wird. Wer covid-negativ ist, ist nicht arbeitsunfähig. Eine Quarantäne reicht nicht aus (vgl. Arbeitsgericht Bonn, Urteil vom 7. Juli 2021 zum Az.: 2 Ca 504/21):( In § 56 Infektionsschutzgesetz ist nur die Lohnfortzahlung geregelt.

Noch wichtiger aber, wie das bei der privaten Krankenversicherung läuft. Dort sind Zwangsunterbrinngungen/Qurantänen nicht versichert. Viel mehr noch: Solltest du mit leichten Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert werden, kann man sich auf den Standpunkt stellen, dass die Krankenhausbehandlung nicht erforderlich war und die Versicherungsleistung verweigern.

Ohne Gewähr, bin kein Arbeitsrechtler.
 
 
        #73  

Member

Ich finde es gut das Ihr nicht herkommt :) Bleibt standhaft Jungs, KOMMT BITTE NICHT HER. 555
Nach dem 10. April 2022 dürft Ihr aber weil dann bin ich weg denn 1 Jahr ist mehr als genug.
Ich für meinen Teil wäre aktuell und auch Anfang nächsten Jahres ungern in Deutschland. Ich wette drauf das es im Frühjahr mit der nächsten Grippewelle wieder so ausartet wie aktuell.
Geil Inzidenz 232, volle Krankenhäuser oder aber zu wenig Personal und Impfdurchbrüche ? Wer will schon nach Deutschland ? Wobei natürlich auch keiner so recht glauben möchte das Thailand aktuell nur 81 hat 555

Was Alternativen angeht. Ein Forenkollege (und viele andere) mit dem ich schon gereist bin ist aktuell wieder in Kenia. Für Ihn ist das dort perfekt und es gibt in Mombasa ein regelrechtes Forentreffen weil für viele Thailand grade keine Option ist. Ich selbst fliege Ende 2022 dann auch mit ihm nach Kenia. Über Südamerika fand ich die Berichte immer geil hier im Forum aber aktuell ist das keine Option für mich. Ändert sich aber in den nächsten Jahren sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #74  

Member

Member hat gesagt:
Ja klar, ist ja auch alles so einfach.

Eben!
Oder um es mit dem Dalai Lama zu sagen:

Know the rules well,
So you can break them efficiently !
 
 
        #75  

Member

Member hat gesagt:
Ergänzender Beitrag

Lest mal den Bericht von Richard Barrow: "The Nightmare of Testing Positive on Arrival in Thailand".

The Nightmare of Testing Positive on Arrival in Thailand

Das hat mich jetzt abgeschreckt. Habe nämlich keine Lust bei 20 Tagen Urlaub noch Zeit in Quarantäne zu verbringen.
Noch ergänzend zu og. Beitrag:
Es wurden Einreisende, obwohl sie selbst geimpft und negativ getestet waren, zu 14 Tage Quarantäne "verurteilt" ,
weil sie in der Nähe eines positiv Getesteten gesessen sind. 😮
Im Internet wird darüber diskutiert, ob die anstehenden Kosten (Tests, Hospitalisierung, etc.) von der Auslandsreisekrankenversicherung
übernommen werden. 🤔
 
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten