Allgemeine Frage Warum SOA und nicht Deutschland /Europa ?

       #21  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
Also ich hatte auch in Deutschland schon insgesamt 3 Dienstleisterinnen wo so etwas wie eine Freundschaft entstanden ist. Eine Thai und 2 Osteuropäererinnen. Geht also auch hier.
Warum Thailand als Urlaubsland?
Weils ein geiles Urlaubsland ist und zwar in jeder Hinsicht.
Das Wetter, das Essen, die Mädels ganz klar ( kannste erst verstehen wenn Du es erlebt hast ) und dann nenne mir bitte ein weiteres Land in dem es Blowjob Bars gibt. Kein verhandeln über CIM usw. ich liebe es. Mein nächstes Hotel liegt in der Sukh. Soi 8 in unmittelbarer Nähe zum Lolitas und dem Kasalong.
Urlaub ist immer teurer als daheim zu bleiben. Das liegt zu einem daran das man erstmal hinkommen muss und Transport kostet.
Zum anderen liegt es auch daran das man die Zeit im Urlaub anders, intensiver, verbringt als in den heimischen Gefilden.
Ich kann bis jetzt nur über Thailand schreiben weil ich noch nicht auf den Philippinen war.
Zu erwähnen ist noch das ich noch nichtmal in Pattaya war, wo sich die meisten hier ihr Mädel kennen gelernt haben, und ich trotzdem schon infiziert bin von den Mandeläugigen, immer lächelnden, glatthäutigen Mädels.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #22  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
6.521
Likes erhalten
27.606
Standort
Schäl Sick
Beruf
Bierbrunnen & Reisfeldarbeiterinneneinarbeiter
Das mit der angeblich hohen emotionalen Intelligenz würde ich auch nicht überbewerten bzw. es jeder Thai von Geburt an attestieren.
Es ist doch klar, dass sie ein Gespür dafür entwickeln, was abgeht, wenn sie jeden Tag mit so vielen verschiedenen Männern aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen in Berührung kommen.
Aber du hast schon recht. Wenn man die Frauen anständig behandelt, dann ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich größer, dass aus der Illusion Realität.
Ich sehe das sehr ähnlich, gehe aber noch etwas weiter. Weil du @KingPing ja sehr häufig auf dieses "hohe Maß an Emotionaler Intelligenz" hinweißt, habe ich mir mal die Wikipedia Definition angeschaut. Diese ist wirklich sehr weitreichend und lässt viel Spielraum zur Interpretation. Viele würden das einfach als Bauchgefühl bezeichnen, ohne wissenschaftliche Grundlage. Möglicherweise funktioniert dieses Gefühl besonders gut wenn man seine anderen Sinne und seine traditionelle Intelligenz nicht einsetzen kann, nicht will oder diese vernachlässigt. Wenn man erblindet dann kann man nicht plötzlich besser hören sondern das Gehirn setzt diesen Sinn besser ein.

Jemand der es gewohnt ist nicht seinen Kopf einzusetzen der muss sich halt auf so etwas wie "Emotionale Intelligenz" verlassen. Von daher glaube ich nicht, dass es grundsätzlich etwas typisches für Thailand ist. Gibt Leute die unterstellen Trump sicherlich auch diese Fähigkeit.

Was ich in der Tat immer wieder in Thailand erlebe ist, dass erkannt wird wenn sich meine Stimmung zum Beispiel zum Negativen wendet. Ich glaube im Erkennen von Emotionen sind "die" Thais schon recht gut, auch resultierend aus dem Sprachproblem wenn diese mit Ausländern zu tun haben. Bei der Qualifizierung von Emotionen hört es aber meiner Meinung nach schon auf. Bin ich jetzt stocksauer weil eine riesige Katastrophe passiert ist oder bin ich gerade nur etwas schlecht gelaunt weil ich in Hundekacke getreten bin. Mein Paradebeispiel an Reaktionen auf schlechte Laune zum Beispiel in einem Restaurant ist, dass sie dir sofort ein Erfrischungstuch bringen. Da besteht einfach der Schaltbefehl im Kopf Schlechte Laune = Erfrischungstuch. Das funktioniert oft und oft gibt es dann auch ein Tipp. Wenn mir aber die Kollegin eine Cola über die Hose geschüttet hat dann brauche ich kein Erfrischungstuch sondern einen trockenen Lappen. Da ist dann mal ganz schnell die Grenze der Emotionalen Intelligenz erreicht und es wird nur noch gelächelt.

Bei der Wahrnehmung von Emotionen funktionieren "die" Thais wie hochsensible Seismographen. Die Nutzung von Emotionen funktioniert anhand von Mustern. Einfaches Auswendiglernen. Das Verstehen von Emotionen und der Umgang funktioniert dagegen eher selten. Grundvorraussetzung dafür ist die Fähigkeit zur Empathie. Das setzt aber meist vorraus sich der Kultur des Gegenüber öffnen zu können.

Bevor jetzt wieder jemand kommt und behauptet das wäre nur auf Pattaya bezogen, das stimmt nicht. Diese Erfahrungen habe ich überall in Thailand gemacht, in unterschiedlichen Gesellschaftsschichten. Das Verstehen und der Umgang von Emotionen ist meist dann sehr gering wenn die wahre Intelligenz, also das logische Verknüpfen von Sachverhalten, Abgleich mit Erlebnissen usw., nicht stattfindet.

In einer festen Beziehung herrscht natürlich eine ganz andere Situation. Man kennt sich, und kann Emotionen sehr schnell erkennen, verstehen, nutzen und damit umgehen. Das sollte aber in jeder Beziehung der Fall sein und war immer eine wichtige Grundlage meiner Beziehungen.
 
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
 
       #23  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
9.927
Likes erhalten
8.616
Einserseits sprichst Du von deutschem Millieu wo man keine Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit findet - andererseits von einer emotinalen Beziehung bzw. Freundschaft mit einer aus dem Millieu in Thailand.
Ja, da hast du eigentlich Recht, ein Vergleich zwischen DACH und Thailand hinkt halt. Ich habe Mitte bis Ende der 80ger auch etwas anders geartete Beziehungen zu Damen aus dem Milieu gehabt, die viel aus dem Nähkästchen geplaudert haben. Und ihre Freier kamen dabei gar nicht gut weg. Ich will das nicht verallgemeinern, aber ich habe meine Aussagen genau auf diese Erfahrungen bezogen.
 
 
 
 
 
       #25  
Mitglied seit
20.01.2012
Beiträge
344
Likes erhalten
199
Standort
Baden Württemberg
Ich denke für viele ist der Hauptgrund nach Pattaya zu fliegen um Urlaub zu machen das Gesamtpaket von gutem Essen, tolle Party Möglichkeiten, große Auswahl an "meistens" netten Ladies, schönes Land (all diese Möglichkeitentscheiden gibt es anderswo natürlich auch) aber kenne kein Land (auf den Philis war ich noch nicht) wo die Ladys "meistens" so guten Sex bieten mit Take Care Faktor wie hin Patty

In BRD wirst du keine im Pay Bereich finden die solchen Service wie in Patty bei LT liefert
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
 
       #27  
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
3.903
Likes erhalten
7.460
Ich denke für viele ist der Hauptgrund nach Pattaya zu fliegen um Urlaub zu machen das Gesamtpaket von gutem Essen, tolle Party Möglichkeiten, große Auswahl an "meistens" netten Ladies, schönes Land (all diese Möglichkeitentscheiden gibt es anderswo natürlich auch) aber kenne kein Land (auf den Philis war ich noch nicht) wo die Ladys "meistens" so guten Sex bieten mit Take Care Faktor wie hin Patty

In BRD wirst du keine im Pay Bereich finden die solchen Service wie in Patty bei LT liefert
Kommen zum Beispiel auch noch Themen dazu wie Klima, Infrastruktur, Sicherheit, etc....
 
 
 
 
       #28  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
....dann kennst du viele Laender noch nicht. ...:cool:
Nenne doch bitte schön diese vielen Länder wo es so ist wie in Thailand.
Wetter, Infrastruktur, Essen, Sicherheit und Mädels.

Freue mich immer über Empfehlung für das ein oder andere Urlaubsland wo ich gleichwertiges wie in Thailand finde.
 
 
 
 
       #29  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
6.521
Likes erhalten
27.606
Standort
Schäl Sick
Beruf
Bierbrunnen & Reisfeldarbeiterinneneinarbeiter
Infrastrukur und Sicherheit sind ja relativ harte Kriterien die sich noch ganz gut vergleichen lassen. Da gibt es viele Länder die auf dem Level sind. Essen und Girls ist dann doch eher ein softes Kriterium.

Was mich nur oft erstaunt, dass viele eingefleischte Thailand Fans wenig von der Welt gesehen haben aber sagen es wäre das beste Land ever ever. Kann ja verstehen wenn man damit zufrieden ist und keine Lust hat die Komfortzone zu verlassen aber vergleichen kann man dann nicht.

Viele hier regen sich auf, dass Thailand oder vor allem Pattaya von vielen Leuten die nie dort waren mit einem Haufen Vorurteilen behaftet wird. Aber selber wird sich dann ein Urteil über andere Länder erlaubt, ohne diese bereist zu haben.
 
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #30  
Mitglied seit
20.01.2012
Beiträge
344
Likes erhalten
199
Standort
Baden Württemberg
Nasowas da hast du Recht war natürlich nicht schon überall aber Afrika und Amerika (Dom Rep, Kuba) interessiert mich nicht und in Asien ist Thailand für mich Konkurrenzlos, aber natürlich hat da jeder seine Vorlieben/Ansichten, es reizt mich zur Zeit auch nicht andere Länder zu "testen" bin mit Pattaya zufrieden, wer weiss was die Zukunft bringt
 
 
 
 
       #31  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
7.904
Likes erhalten
7.509
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
Das Geld ist doch sicher auch ein Thema. Es gibt kaum ein exotisches Land wie Thailand da so günstig bereist werden kann..
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #32  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
Infrastrukur und Sicherheit sind ja relativ harte Kriterien die sich noch ganz gut vergleichen lassen. Da gibt es viele Länder die auf dem Level sind. Essen und Girls ist dann doch eher ein softes Kriterium.

Was mich nur oft erstaunt, dass viele eingefleischte Thailand Fans wenig von der Welt gesehen haben aber sagen es wäre das beste Land ever ever. Kann ja verstehen wenn man damit zufrieden ist und keine Lust hat die Komfortzone zu verlassen aber vergleichen kann man dann nicht.

Viele hier regen sich auf, dass Thailand oder vor allem Pattaya von vielen Leuten die nie dort waren mit einem Haufen Vorurteilen behaftet wird. Aber selber wird sich dann ein Urteil über andere Länder erlaubt, ohne diese bereist zu haben.
Da gebe ich Dir recht das man nichts vergleichen kann was man nicht selbst erlebt hat.
Ich glaube zum Beispiel das die Pinays sexuell aufgeschlossener sind als die ThaiMädels. Entnehme diesen Glauben aus den Reiseberichten und den Bilderthreads hier im TAF. Was ist aber mit dem Essen auf den Phills? Habe hier noch nichts gelesen oder gesehen über das Philipinische Essen. Was ist mit dem drumherum, der sog. Infrastruktur? Hörte sich bisher für mich auch nicht vergleichbar mit Thailand an ( ich spreche von Thailand und nicht von Pattaya ). Deswegen ja meine Bitte an @Nasoowas uns hier ein paar andere Destinationen zu nennen die gleichwertig oder besser sind als Thailand.
Ich bin offen für alles
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #33  
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
2.971
Likes erhalten
3.202
Alter
43
Standort
Jakarta & östliches Niedersachsen
Beruf
Mein eigener Herr
Da gebe ich Dir recht das man nichts vergleichen kann was man nicht selbst erlebt hat.
Ich glaube zum Beispiel das die Pinays sexuell aufgeschlossener sind als die ThaiMädels. Entnehme diesen Glauben aus den Reiseberichten und den Bilderthreads hier im TAF. Was ist aber mit dem Essen auf den Phills? Habe hier noch nichts gelesen oder gesehen über das Philipinische Essen. Was ist mit dem drumherum, der sog. Infrastruktur? Hörte sich bisher für mich auch nicht vergleichbar mit Thailand an ( ich spreche von Thailand und nicht von Pattaya ). Deswegen ja meine Bitte an @Nasoowas uns hier ein paar andere Destinationen zu nennen die gleichwertig oder besser sind als Thailand.
Ich bin offen für alles
Da jeder andere Dinge für wichtig hält und zum Beispiel beim Essen einen anderen Geschmack hat muss man schon selber herausfinden welche anderen Destinationen gleichwertig oder besser als Thailand sind...

Die Welt ist gross und wir haben doch das grosse Glück dass es heutzutage locker zu bezahlen ist sie zu bereisen - warum also nichtmal was neues kennenlernen ?
Man glaubt oft man kann nicht glücklicher sein - und wird dann doch positiv überrascht...
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #34  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
6.521
Likes erhalten
27.606
Standort
Schäl Sick
Beruf
Bierbrunnen & Reisfeldarbeiterinneneinarbeiter
Das Geld ist doch sicher auch ein Thema. Es gibt kaum ein exotisches Land wie Thailand da so günstig bereist werden kann..
Nein, das glaube ich nicht. Exotisch kann man natürlich schlecht definieren aber viele Länder um Thailand "drumherum" sind ja schon preiswerter. In Afrika und Südamerika findet man auch viele Länder auf dem gleichen oder niedrigeren Preisniveau sind. Man kann aber halt kein Land mit einem anderen 1:1 vergleichen. Auch nicht von den Preisen. Gibt immer etwas das ist in dem einen Land teurer und im anderen billiger.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #35  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
7.904
Likes erhalten
7.509
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
In Afrika und Südamerika findet man auch viele Länder auf dem gleichen oder niedrigeren Preisniveau sind.
Ich war noch nie da, aber ich bin sicher das dem so ist. Aber der Vorteil eines Landes wie Thailand es ist halt bequem und touristisch erschlossen. Einige Länder in Südamerika und Afrika erfordern wohl ein gewisses Mass an Abenteuerlust..
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #36  
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
441
Likes erhalten
209
Ich sehe das sehr ähnlich, gehe aber noch etwas weiter. Weil du @KingPing ja sehr häufig auf dieses "hohe Maß an Emotionaler Intelligenz" hinweißt, habe ich mir mal die Wikipedia Definition angeschaut. Diese ist wirklich sehr weitreichend und lässt viel Spielraum zur Interpretation. Viele würden das einfach als Bauchgefühl bezeichnen, ohne wissenschaftliche Grundlage. Möglicherweise funktioniert dieses Gefühl besonders gut wenn man seine anderen Sinne und seine traditionelle Intelligenz nicht einsetzen kann, nicht will oder diese vernachlässigt. Wenn man erblindet dann kann man nicht plötzlich besser hören sondern das Gehirn setzt diesen Sinn besser ein.

Jemand der es gewohnt ist nicht seinen Kopf einzusetzen der muss sich halt auf so etwas wie "Emotionale Intelligenz" verlassen. Von daher glaube ich nicht, dass es grundsätzlich etwas typisches für Thailand ist. Gibt Leute die unterstellen Trump sicherlich auch diese Fähigkeit.

Was ich in der Tat immer wieder in Thailand erlebe ist, dass erkannt wird wenn sich meine Stimmung zum Beispiel zum Negativen wendet. Ich glaube im Erkennen von Emotionen sind "die" Thais schon recht gut, auch resultierend aus dem Sprachproblem wenn diese mit Ausländern zu tun haben. Bei der Qualifizierung von Emotionen hört es aber meiner Meinung nach schon auf. Bin ich jetzt stocksauer weil eine riesige Katastrophe passiert ist oder bin ich gerade nur etwas schlecht gelaunt weil ich in Hundekacke getreten bin. Mein Paradebeispiel an Reaktionen auf schlechte Laune zum Beispiel in einem Restaurant ist, dass sie dir sofort ein Erfrischungstuch bringen. Da besteht einfach der Schaltbefehl im Kopf Schlechte Laune = Erfrischungstuch. Das funktioniert oft und oft gibt es dann auch ein Tipp. Wenn mir aber die Kollegin eine Cola über die Hose geschüttet hat dann brauche ich kein Erfrischungstuch sondern einen trockenen Lappen. Da ist dann mal ganz schnell die Grenze der Emotionalen Intelligenz erreicht und es wird nur noch gelächelt.

Bei der Wahrnehmung von Emotionen funktionieren "die" Thais wie hochsensible Seismographen. Die Nutzung von Emotionen funktioniert anhand von Mustern. Einfaches Auswendiglernen. Das Verstehen von Emotionen und der Umgang funktioniert dagegen eher selten. Grundvorraussetzung dafür ist die Fähigkeit zur Empathie. Das setzt aber meist vorraus sich der Kultur des Gegenüber öffnen zu können.

Bevor jetzt wieder jemand kommt und behauptet das wäre nur auf Pattaya bezogen, das stimmt nicht. Diese Erfahrungen habe ich überall in Thailand gemacht, in unterschiedlichen Gesellschaftsschichten. Das Verstehen und der Umgang von Emotionen ist meist dann sehr gering wenn die wahre Intelligenz, also das logische Verknüpfen von Sachverhalten, Abgleich mit Erlebnissen usw., nicht stattfindet.

In einer festen Beziehung herrscht natürlich eine ganz andere Situation. Man kennt sich, und kann Emotionen sehr schnell erkennen, verstehen, nutzen und damit umgehen. Das sollte aber in jeder Beziehung der Fall sein und war immer eine wichtige Grundlage meiner Beziehungen.
Meiner Meinung nach kommt das daher, dass sie anders aufwachsen und deshalb eher street smart sind als anderswo. Singapur / Japan und Korea sind die Girls viel aehnlicher wie bei uns, sofern man sich gut unterhalten kann.

Es hat fuer mich eine grosse Portion Freiheit, welche ich fuer mich so in Europa nicht finde.
 
 
 
 
       #37  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
7.904
Likes erhalten
7.509
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
Es hat fuer mich eine grosse Portion Freiheit, welche ich fuer mich so in Europa nicht finde.
Also das Verstehe ich jetzt nicht. In Thailand gibt es diesbezüglich nichts was ich hier nicht auch könnte. Die Kontrolle der Expats ist zuweilen sogar lästig. Die Strafen, auch bei Kleinigkeiten, zum Teil drastisch.
 
 
 
 
       #38  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
Da gebe ich Dir recht das man nichts vergleichen kann was man nicht selbst erlebt hat.
Ich glaube zum Beispiel das die Pinays sexuell aufgeschlossener sind als die ThaiMädels. Entnehme diesen Glauben aus den Reiseberichten und den Bilderthreads hier im TAF. Was ist aber mit dem Essen auf den Phills? Habe hier noch nichts gelesen oder gesehen über das Philipinische Essen. Was ist mit dem drumherum, der sog. Infrastruktur? Hörte sich bisher für mich auch nicht vergleichbar mit Thailand an ( ich spreche von Thailand und nicht von Pattaya ). Deswegen ja meine Bitte an @Nasoowas uns hier ein paar andere Destinationen zu nennen die gleichwertig oder besser sind als Thailand.
Ich bin offen für alles
wie kann man nur so falsch liegen ? das katholischste land der welt nach dem vatikan aufgeschlossener ? XDDD
 
 
 
 
       #39  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
9.927
Likes erhalten
8.616
In Thailand gibt es diesbezüglich nichts was ich hier nicht auch könnte.
Betrachte es mal diametral. Ich verstehe das so, dass es das, was bei uns für Abwertung oder Diskriminierung sorgt, in der Form in Thailand nicht gibt. Nimm dir einfach mal die Schwulen-Szene oder Transgender.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #40  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
7.904
Likes erhalten
7.509
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
Betrachte es mal diametral.
Ich habe das jetzt rein technisch gesehen. Aber es ist schon so, dass die Thais in vieler Hinsicht sehr tolerant sind, gerade mit dem Umgang mit Minderheiten oder auch den Alten..
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
Oben Unten