Allgemeine Frage Warum SOA und nicht Deutschland /Europa ?

       #61  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
Hallo !

Für mich stimmt in SOA das Gesammtpaket aus den Ländern - Klima - Meer - Essen + Trinken - recht preiswert und den wundervollen braunen Körpern der Girls mit ihrem hohen und gutem Take Care Factor ! I LIKE :liekas:
tja so sind Geschmäcker verschieden.. wenn ich meine wunschfrau backen könnte, wäre Sie hellhäutige Japanerin
aber ne Japanerin zu finden, ist wie n 6er im Lotto, zudem die sehr Gaijin feindlich sind... Japan ist keine offene Gesellschaft, sondern die wohl verschlossenste entwickelte Industrienation der Welt

war schon öfters dort.. ein Traum die Frauen dort, aber unerreichbar
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #63  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
Ich habe in meinem Bekanntenkreis 2 Ehepaare wo Sie Philipina ist, übrigens Schwestern, beide schon weit über 10 Jahre verheiratet.
Beide Ladies waren im Rotlicht tätig und obwohl beide ü. 50 sind würde ich heute noch beide Barfinen. Beide geben sich nicht prüde.
 
 
 
 
       #64  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
Ich habe in meinem Bekanntenkreis 2 Ehepaare wo Sie Philipina ist, übrigens Schwestern, beide schon weit über 10 Jahre verheiratet.
Beide Ladies waren im Rotlicht tätig und obwohl beide ü. 50 sind würde ich heute noch beide Barfinen. Beide geben sich nicht prüde.
das erklärst du dir doch praktisch selber... Rotlicht. Das sind ja dann keine 0815 Frauen oder ?

das sind, ohne jetzt dispektierlich klingen zu wollen, wie gefallene Engel, praktisch outlaws für die "normale" katholische philippinische Gesellschaft

die leben nach ner anderen Facon
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #65  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
das erklärst du dir doch praktisch selber... Rotlicht. Das sind ja dann keine 0815 Frauen oder ?

das sind, ohne jetzt dispektierlich klingen zu wollen, wie gefallene Engel, praktisch outlaws für die "normale" katholische philippinische Gesellschaft

die leben nach ner anderen Facon
Ja aber genau das hast Du doch infrage gestellt als ich schrieb das ich glaube das die Mädels ( ganz klar waren die Dienstleisterinnen gemeint, da über die normale philipinische Gesellschaft keine Reiseberichte hier geschrieben werden ) offener sind.
 
 
 
 
       #66  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
Ja aber genau das hast Du doch infrage gestellt als ich schrieb das ich glaube das die Mädels ( ganz klar waren die Dienstleisterinnen gemeint, da über die normale philipinische Gesellschaft keine Reiseberichte hier geschrieben werden ) offener sind.
gut dann habe ich das überlesen.. ich dachte du meinst das 0815 Girl auf der Straße

ich würde sagen Dienstleisterinnen sind weltweit offener, das ist eine "Berufskrankheit".. der Beruf verändert jeden bzw lässt natürliche oder kulturell angestammte Hemmungen fallen

muss dazu aber sagen, das ich hier keine Erfahrungswerte auf den Phils habe was sowas angeht..

was ich mir aber vorstellen könnte ist und was ich auch herausstellen wollte vorher, das es bei den DL auf den Philippinen sicherlich anders gärt was Schuldgefühle etc angeht sowie die Gefahr von sozialer Bloßstellung

Könnte mir vorstellen, das in einer buddhistischen Gesellschaft, das Gewerbe als weniger verrucht bzw schuldbeladen gesehen wird
 
 
 
 
       #67  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
@echteliebehiergefunden
Deine Eingangsfrage war warum SOA und nicht FKK in Deutschland. Es ging also ganz klar um den Pay6 Bereich. Nirgends auf der Welt kann man Frauen aus dem Pay6 Bereich mit der normalen Hausfrau des jeweiligen Landes vergleichen.

Und da Du ja laut eigener Aussage Außenstehender bist musst Du den Insidern in diesem Bereich vielleicht einfach mal Glauben schenken.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #68  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
@echteliebehiergefunden
Deine Eingangsfrage war warum SOA und nicht FKK in Deutschland. Es ging also ganz klar um den Pay6 Bereich. Nirgends auf der Welt kann man Frauen aus dem Pay6 Bereich mit der normalen Hausfrau des jeweiligen Landes vergleichen.

Und da Du ja laut eigener Aussage Außenstehender bist musst Du den Insidern in diesem Bereich vielleicht einfach mal Glauben schenken.
ja das tue ich auch

ich kann mir mittlerweile besser vorstellen, was die Attraktivität SOA in diesem Bereich ausmacht... ich denke in Dtl läuft alles viel klinischer, weniger herzlich und als Theaterstück ab
 
 
 
 
       #69  
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
441
Likes erhalten
209
tja so sind Geschmäcker verschieden.. wenn ich meine wunschfrau backen könnte, wäre Sie hellhäutige Japanerin
aber ne Japanerin zu finden, ist wie n 6er im Lotto, zudem die sehr Gaijin feindlich sind... Japan ist keine offene Gesellschaft, sondern die wohl verschlossenste entwickelte Industrienation der Welt

war schon öfters dort.. ein Traum die Frauen dort, aber unerreichbar
Das dachte ich auch einmal als ich im zarten Alter von 18 meinen ersten unverpixelten Japanischen x-film ergattert hatte.
Lerne etwas die Sprache und gut anziehen, jedoch den typischen Salaryman-Outlook vermeiden. Das hilft.
In Roppongi und Shibuya hast du immer die Chance dass du an eine One-Night-Stand Japanerin gelangst, wenn viel Alkohol im Spiel ist. Die Chance ist zwar relativ klein aber es kann vorkommen.
Insgesamt ist es jedoch sehr schwierig und eine komplexe Sache.
Gibts nicht da in Duesseldorf so ne Art Japan-Town zum Ueben?
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #70  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
2.707
Likes erhalten
8.108
Standort
Nord Hessen
Gibts nicht da in Duesseldorf so ne Art Japan-Town zum Ueben?
Wo? Da muss ich hin! Brauche mehr Infos. Spaß beiseite, gibt es sowas wirlich?

Ich hatte mal eine echte Japanerin in Frankfurt in so einem riesen Wohnbunker, da habe ich meinen ersten Rimjob bekommen.
 
 
 
 
       #71  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
Das dachte ich auch einmal als ich im zarten Alter von 18 meinen ersten unverpixelten Japanischen x-film ergattert hatte.
Lerne etwas die Sprache und gut anziehen, jedoch den typischen Salaryman-Outlook vermeiden. Das hilft.
In Roppongi und Shibuya hast du immer die Chance dass du an eine One-Night-Stand Japanerin gelangst, wenn viel Alkohol im Spiel ist. Die Chance ist zwar relativ klein aber es kann vorkommen.
Insgesamt ist es jedoch sehr schwierig und eine komplexe Sache.
Gibts nicht da in Duesseldorf so ne Art Japan-Town zum Ueben?
tjo da komm ich nur alle paar Jahre hin.. und die dortigen Frauen sind ja "verwestlicht"
japanische Frauen sind Shinto Göttinnen.. so sinnlich, lasziv und sexuell offen, smart, unvergleichbar.. ich könnte auf die Tastatur sabbern, wenn ich nur daran denke...
werde nie die Gaisha vergessen, die mir beim Wagyu essen an einem Fluss in Kyoto vorgetanzt hat.. so eine weibliche Anmut habe ich noch nie gesehen

hast du denn dort Abschüsse erzielt ?
ich war mit einem amerikanischen Freund dort, der seit 2 Jahren dort arbeitet und fließend japanisch spricht... selbst der hat eine philippinische Freundin und ich habe erlebt, wie abweisend, schüchtern die selbst zu ihm sind.. haben in Kleinstädten in Izumu Restaurants um 19 Uhr nach Restaurants gesucht, wo wir essen können, alle haben uns nicht rein gelassen, da angeblich Küche zu war, was aber nicht stimmte... die Japaner haben Angst, das Gaijins sie in peinliche Situationen bringen, deswegen haben Sie ein wahnsinnig abweisendes vermeidungs bzw Fliehverhalten allem Fremden gegenüber, durch Ihren Perfektionismus

in Tokyo gibts einige blowjob bars und massage salons, aber ebenso hier praktisch unmöglich reinzukommen, sofern du kein Japanisch kannst, die lassen dich nicht rein... bin selber an einigen vorbeigegangen, sehen ganz unscheinbar aus

War in einigen Sex Shops in Roppongi, die Sachen die es da gab, gibt es nirgendwo sonst auf der Welt, teilweise echt freakige Sachen... habe mich mit ein paar super Sex toys eingedeckt, die qualitativ tausendmal besser sind, was man sonst hier findet


einmal in meinem Leben eine Japanerin flachlegen.. dann könnte ich getrost ins Gras beißen

gibt in Deutschland zwar einige "Häuser" in denen angeblich Japanerinnen arbeiten, aber das sind fast immer Chinesinnen, allein schon wegen dem Lohn kommt da keine... jeder der sich bisschen mit Asien auskennt, merkt das nach ner Zeit das das show ist
Bin mal aus Interesse in sowas rein zu einer die sich als Japanerin ausgegeben hatte.. habe ein Trauma seitdem... statt 28 war die doppelt so alt, Hängetitten, faltiger Arsch, schiefe Zähne..
hat sich, als ich vorher angerufen hatte noch als Termindame vorgestellt
ich rede Sie noch auf japanisch an, die schaut mich groß an.. spricht später ein paar Wörter chinesisch mit Kollegin
ich weiß nicht, warum ich das nicht sofort abgebrochen habe, wohl zu perplex.. letzten Endes sage ich, ich mag nur Massage an mehr war unmöglich zu denken, ich zu feige um einfach zu verschwinden denke wenigstens noch ne Massage kriegen, sie massiert mich aber mit ihrem Body und schmiert mich mit Öl ein, während ich mich ekele auf dem Bett auf einem Laken auf dem wohl noch mein vorgänger lag.. und für den Dreck 200 € geblecht
habe immerhin dann vorzeitig abgebrochen und mich auf chinesisch verabschiedet, da hat die geguckt

hätte mich am liebsten in Desinfektionsmittel ersäuft hiernach
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
 
       #74  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.685
Likes erhalten
4.071
Alter
46
ich denke vor der spanischen Eroberung ( ohne qatzaltekische bzw mexikanische Hilfstruppen und angeheurte Samurai Söldner hätten die Spanier Luzon übrigens nie erobern können, dafür waren die zu wenig, diese Geschichten sind aber nicht sehr bekannt ) waren die Pinoys sehr freizügig, was sie wohl auch von natur aus wären.. ähnlich wie es Thomas Cook und seinen Männern auf den Cook Inseln /Tahiti erging

allerdings überlagert das wohl die katholische Prägung, die die Menschen in Ihrem Handeln einschnürt und Gewissensbisse verursacht

Meine Frau sagt aber wiederum Pinoys seien generell sehr wuschig, das läge aber an den vielen Meeresfrüchten
Mit seinen Reiseleitern? :mrgreen:

James hiess der Mann
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
       #76  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.685
Likes erhalten
4.071
Alter
46
tja so sind Geschmäcker verschieden.. wenn ich meine wunschfrau backen könnte, wäre Sie hellhäutige Japanerin
aber ne Japanerin zu finden, ist wie n 6er im Lotto, zudem die sehr Gaijin feindlich sind... Japan ist keine offene Gesellschaft, sondern die wohl verschlossenste entwickelte Industrienation der Welt

war schon öfters dort.. ein Traum die Frauen dort, aber unerreichbar
Die schreien auch nicht alle das ganze Haus/Hotel zusammen, das ist nur ein Geruecht.

Ein Ex-Kollege, Canadier, ist mit einer Japanerin verheiratet, sie hatte auch die gleichen Unterleibsprobleme wie Deine, kein Sex.
Als er nach TH zum arbeiten kam war er wie im Paradies, ein "she likes me" Kandidat.... Er sagte auch die anderen Japanerinnen die er hatte (um die 20), sind nicht so rallig wie man das in "Sendungen" sieht.
 
 
 
 
 
       #78  
Mitglied seit
04.10.2011
Beiträge
19
Likes erhalten
0
Standort
Old Germany
Beruf
hat er
Ich kaufe mir die Illusion dass das Mädel in mich verliebt ist - und ich in sie. o_Oo_Oo_O dann mach weiter so
 
 
 
 
       #79  
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
57
Likes erhalten
55
Standort
Frankfurt
Ich kaufe mir die Illusion dass das Mädel in mich verliebt ist - und ich in sie.o_Oo_Oo_O dann mach weiter so
ok

aber blöd gefragt - das kannst du mit Escort doch in DACH auch ? die kosten halt mehr..

oder sind die Mädels in SOA doch anders gestrickt, "care taking" effect ?

Wenn ja: inwiefern ? Lässt sich das beschreiben
 
 
 
 
       #80  
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
441
Likes erhalten
209
tjo da komm ich nur alle paar Jahre hin.. und die dortigen Frauen sind ja "verwestlicht"
japanische Frauen sind Shinto Göttinnen.. so sinnlich, lasziv und sexuell offen, smart, unvergleichbar.. ich könnte auf die Tastatur sabbern, wenn ich nur daran denke...
werde nie die Gaisha vergessen, die mir beim Wagyu essen an einem Fluss in Kyoto vorgetanzt hat.. so eine weibliche Anmut habe ich noch nie gesehen

hast du denn dort Abschüsse erzielt ?
ich war mit einem amerikanischen Freund dort, der seit 2 Jahren dort arbeitet und fließend japanisch spricht... selbst der hat eine philippinische Freundin und ich habe erlebt, wie abweisend, schüchtern die selbst zu ihm sind.. haben in Kleinstädten in Izumu Restaurants um 19 Uhr nach Restaurants gesucht, wo wir essen können, alle haben uns nicht rein gelassen, da angeblich Küche zu war, was aber nicht stimmte... die Japaner haben Angst, das Gaijins sie in peinliche Situationen bringen, deswegen haben Sie ein wahnsinnig abweisendes vermeidungs bzw Fliehverhalten allem Fremden gegenüber, durch Ihren Perfektionismus

in Tokyo gibts einige blowjob bars und massage salons, aber ebenso hier praktisch unmöglich reinzukommen, sofern du kein Japanisch kannst, die lassen dich nicht rein... bin selber an einigen vorbeigegangen, sehen ganz unscheinbar aus

War in einigen Sex Shops in Roppongi, die Sachen die es da gab, gibt es nirgendwo sonst auf der Welt, teilweise echt freakige Sachen... habe mich mit ein paar super Sex toys eingedeckt, die qualitativ tausendmal besser sind, was man sonst hier findet


einmal in meinem Leben eine Japanerin flachlegen.. dann könnte ich getrost ins Gras beißen

gibt in Deutschland zwar einige "Häuser" in denen angeblich Japanerinnen arbeiten, aber das sind fast immer Chinesinnen, allein schon wegen dem Lohn kommt da keine... jeder der sich bisschen mit Asien auskennt, merkt das nach ner Zeit das das show ist
Bin mal aus Interesse in sowas rein zu einer die sich als Japanerin ausgegeben hatte.. habe ein Trauma seitdem... statt 28 war die doppelt so alt, Hängetitten, faltiger Arsch, schiefe Zähne..
hat sich, als ich vorher angerufen hatte noch als Termindame vorgestellt
ich rede Sie noch auf japanisch an, die schaut mich groß an.. spricht später ein paar Wörter chinesisch mit Kollegin
ich weiß nicht, warum ich das nicht sofort abgebrochen habe, wohl zu perplex.. letzten Endes sage ich, ich mag nur Massage an mehr war unmöglich zu denken, ich zu feige um einfach zu verschwinden denke wenigstens noch ne Massage kriegen, sie massiert mich aber mit ihrem Body und schmiert mich mit Öl ein, während ich mich ekele auf dem Bett auf einem Laken auf dem wohl noch mein vorgänger lag.. und für den Dreck 200 € geblecht
habe immerhin dann vorzeitig abgebrochen und mich auf chinesisch verabschiedet, da hat die geguckt

hätte mich am liebsten in Desinfektionsmittel ersäuft hiernach
Dort klappts schon. Du musst halt auch dem Alter entsprechend gehen. Wenn du z.B. 50 bist, dann gehts mit ner U25 eher schlecht. Aber mit z.B. 35 hast du schon mehr Chancen.
Smart passt meiner Meinung nach eher zu den Chinesinnen als zu den Japanerinnen. Sonst ist halt sehr viel Show dabei.
Es kann sein, dass ihr euch von der Abweisung abhalten laesst. Diese Abweisung ist aber nur oberflaechlich und mit etwas Geduld gehts dann.
 
 
 
 
Oben Unten