Wo esst Ihr was ?

        #1  

Member

super martl,

da kriegt man ja richtig hunger!
warst auch mal im Swiss Food?

gruss
jeff
 
        #2  

Member

Das Swissfood ist okay. Die Steaks sind echt in Ordnung. Bevorzuge aben ansonsten eher Thai-Food, und da die ganze Palette...inklusive der Sachen die nicht mal sie selbst Essen!! :lol:

Hatte von Cockroaches, ueber Ratte, Heuschrecken, Skorpion, Maden so ziemlich alles!

Bisher ohne Probleme. Aber wer mal Kebap in Kanul gegessen hat, der ist eh dem Tode geweiht! :shock:

Gruß

Sokrates
 
        #3  

Member

Member hat gesagt:
super martl,

da kriegt man ja richtig hunger!
warst auch mal im Swiss Food?

gruss
jeff

bisher noch nicht, aber werds das nächstemal ausprobieren. bin immer offen für neue kulinarische genüsse. - sofern es farangfood ist :lol:
 
        #4  

Member

Peking Ente bei der Enten Mama in der Naklua Road gegenüber vom Nachrichtentreff. Kostet 450 baht und ist genug für 3 Personen.
 
        #5  

Member

Som - tam


Bei Mama San in Kolat.




Das Angebot reicht von Insekten verschiedenster Species, Skorpione, Echsen, Frösche, Schlangen, Ratten sowie angebrütete Eier und gegrillt oder gekochte Hühnerkrallen bis hin zu Hunden, die im Nordosten des Landes in der Region um von Udon Thani gegessen werden.




Bei einigen Gerichten sind die Zutaten auch nicht immer gleich ersichtlich. So zum Beispiel beim grünen Papayasalat (som tam) der im Issan (Nord-Osten) gerne gegessen wird. Er ernthält etwas was sich bladääk nennt. Hierbei handelt es sich um einen vergorenen Fisch-Sud der dem Salat zugefügt wird. Auch in der einen oder anderen Suppe entdeckt man hin und wieder diverse Innereien wie Pansen oder mit Zotten bestückten Darmstückchen. Oder wie wäre es mit einer Suppe mit geronnenem Blut ? Oder: Ameisenpuppen ? Die Thais "ernten’ sie selbst. Man kann sie jedoch auch auf den Märkten kaufen. Die Puppen werden in kochendem Fett gebacken. Man kann sie aber auch roh essen.... ? Es ist also für jeden was dabei und in diesem Sinne....guten Appetit.




Heuschrecken - gröstet. Tipp: vor dem Essen Beine entfernen
Ach ja ... nicht nur das Essen ist manchmal für unsereins etwas zu sehr "exotisch." Auch bei den Getränken habe ich manchmal meine Bedenken, ob ich sie wie angeboten zu mir nehmen könnte: .... "Schlangeblut, das Thai-Chinesen gern mit Mekong-Schnaps mixen." War das nicht auch in einer Szene in dem Film "The Beach" zu sehen ? Es gibt wirklich "mut-erfordende" Getränke !


ungültiger Link entfernt
 
        #6  

Member

Member hat gesagt:
Pattaya Soi 13
Ma Maison

Auf dem Bild ist ne Entenbrust in Honig-Himbeer Sosse. Sehr lecker
In diesem Restaurant hab ich schon diverse Sachen gegessen. Alles prima. Schmackofatz !


Die Entenbrust hab ich da auch schon gegessen, war gut. Aber mit Pommes? Brrrrrrrrrrrrrrrrrrr...

Grubert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #7  

Member

Member hat gesagt:
In der Braustube hat aber das Essen seit Juni nachgelassen. :(
Aber die Toiletten dort sind immer noch die besten in Pattaya :lol:

Meinst Du den Klaus an der 2nd Rd fast Ecke Soi 8? Brauhaus?

Grubert
 
        #8  

Member

Member hat gesagt:
Member hat gesagt:
In der Braustube hat aber das Essen seit Juni nachgelassen. :(
Aber die Toiletten dort sind immer noch die besten in Pattaya :lol:

Meinst Du den Klaus an der 2nd Rd fast Ecke Soi 8? Brauhaus?

Grubert

Ich glaube mal er meint Braustube. Naehe Kreisel Naklua Road. Ist bei mir um die Ecke. Kann man vom Namen her leicht verwechseln. Aber die Toiletten sind dort wirklich sehr sauber. Essen halt gut buergerliche Kueche um es mal so zu nennen. Auch ganz gut ein Franzose, North Pattaya Road, in die 3. Strasse einbiegen nach ca. 200 meter linke Seite. Haus ganz in rot. Name habe ich leider vergesse, aber essen und trinken ist ganz passabel.
Auch in der 33, naehe Gerhard ist ein Italiener. Die Pizza ist in Ordnung, aber Rotwein lecker. 1/2 Liter fuer 280,- Baht und so richtig trinkbar. Auch zu empfehlen, wenn man seine Thai aergern will, denn da gibt es
NO THAIFOOD. Da freut sich jede Thai :hehe: :hehe:
Kleine Spaesse erhalten die Freundschaft mit den "Eingeborenen"
Gruss
 
        #9  

Member

Ach so, dass kenn ich nicht. Über das Brauhaus möchte ich mich nicht weiter auslassen, aber ich habe mal eine ganze Nacht gekotzt und gesch..., nach einem Schnitzel mit Bratkartoffeln. Mal wieder typisch: Passiert mir mit Thaifood nie.

Ich gehe ganz gerne ins Vientiane, 2nd Road etwa in Höhe der 13 (Pumpstation). Oder, wenn ich ein Steak will, ins Sizzler ins Royal Garden Plaza. Haben auch ein tolles Salatbuffet, das brauch ich ab und zu.

Meine heimliche kulinarische Liebe ist aber "Moo Kataa" (?), was soviel wie "Schweinetopf" heißt, und eigentlich aus Korea kommt. Ist aber in T weit verbreitet. Da gibt's ein super Restaurant (nur Thai Speisekarte), aber ich kann nie erklären, wo das ist.

Ansonsten lebe ich viel von Suppen in T, in jeder Form. Zum Frühstück Khao Tom Gai sai Kai (Reissuppe mit Huhn + Ei, nicht scharf), und natürlich die Khao Tom + Tom Kha.

Ich erinnere mich mit Wehmut an das "Old Siam" in BKK, bei der Soi Cowboy. Leider Geschichte. Sowas müsste es in Patty auch geben!

Grubert
 
        #10  

Member

Wo esst Ihr was ?


Gerne esse ich an Pattaya´s Strassenständen s.h. Photo






Sonst auch gerne in den Fischrestaurants , die an/um die Walkingstreet zu finden sind und im dem schon genannten Sizzler , bin ich auch gerne .

Manchmal werde ich aber auch in´s KFC geschleppt :hehe:

Achja , hab ich doch´s Kiss Food vergessen , auch ein Futterplatz wo ich oft zu finden bin :hehe:

Gruss Ivano
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten