Hotel buchen
Bestell dein T-Shirt
Motorad leien

Smalltalk Wohin soll's zur Auswanderung gehen?

        #1  
M

Member

Vorwort: Ich frage nicht für einen Freund, sondern für den Nachbarn, bei dem ich ja nun auch nicht weiter weiß...

Dieser fragte mich, was er denn jetzt machen soll. Er ist Ende 50 und arbeitet von daheim seit 2 Jahren für seine Firma. Sein Chef meinte, dass es ihm egal ist, wo er arbeitet, nur im Büro wird das nichts mehr. Entweder Remote oder Amt. Seinen Keller haben wir ausgebaut und mit einem schönen PC samt 4 Monitoren versehen. Sogar einen Plotter haben wir irgendwie einbauen können. Er macht was mit Bauplänen für Immobilienfirmen.

Nun hat er über die Jahre das eine oder andere LKS erwähnt, aber ist jetzt anscheinend geheilt. Nach wie vor sehnt er sich nach einer mandelaugenen Schönheit, oder auch zwei, in einem Haus mit Pool. Er braucht quasi die Köchin, Putze, Masseuse im Haus, denn er ist nicht so der Partygänger. Der Rest ist ihm egal. Es steht nur Miete zur Diskussion, kein Kauf. Auch nicht in ihrem Namen, dass sie später mal was hat, wenn er von oben herunter schaut. Er muss nur in seinem Haus Platz haben fürs Büro, denn Rente dauert ja noch eine ganze Weile. Mit 63 will er nicht aufhören, denn dafür reichen weder Rente noch Erspartes. Das er da nur arbeiten kann, wenn er ein Visum dafür hat, weiß er und deshalb will er auch nur hin, wenn es das DN-Visa gibt. Sonst gäbe es noch andere Länder in Asien für ihn.

Patty mag er nicht und Bangkok schon gar nicht. Also keine große Stadt, Isaan nun wieder auch nicht. Hua Hin ist das einzige, wo er vielleicht darüber nachdenken könnte, sich niederzulassen. Er will Haus in der Nähe vom Meer. Am Meer, da ist er Realist, wird es wohl nicht werden.

Mein Vorschlag an ihn ist: Eine schöne Insel aussuchen... Ko Samui, Ko Phangan, Phuket, Koh Chang, oder eben Surat Thani. Ist jetzt keine Insel, aber auch nett und am Meer.

Sein Einwurf war, dass er auf den Inseln nur ein beschränktes Angebot an kurz- oder langzeit Mitbewohnerinnen hat. Deswegen kämen für ihn keine Inseln in Betracht, weil er da keine Auswahl hat. ”Bei Dating-Apps wird nur gelogen! Ich will vorher sehen was ich einpacke!”

Nun bin ich mit meinen Ratschlägen am Ende. Auch die Idee mit zwei Frauen, halte ich für Dämlich. So ein Hengst ist er nicht und, so habe ich ihn in 20 Jahren kennen gelernt, eher der Kuscher als der Drill-Sergeant.

Falls jemand Ideen hat... Ich bin für Alles offen!

PS: Ich verliere ihn ungern als Nachbarn. Fast 25 Jahre und etliche Nächte im Pub, diverse Hochzeiten, Geburten, Beerdigungen schweißen zusammen.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #2  
M

Member

Je mehr Filter Optionen man einbaut, desto weniger Angebote bekommt man.
Vielleicht muss er das erst mal verstehen. War er überhaupt schon mal in Thailand? Wen ja wo hats ihm gefallen?.
Man kann seine Zukunft nicht bei Amazon bestellen. Planen ist gut aber wenn die Planung zur Blockade wird wirds schwer zu helfen
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #3  
M

Member

Member hat gesagt:
Mit 63 will er nicht aufhören, denn dafür reichen weder Rente noch Erspartes.
Aber ein Haus am Meer mit Pool und drei Mädchen die ihn bedienen..so günstig ist Thailand denn auch nicht.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #4  
M

Member

Auch, wenn er "Pattaya" ausschließt ...
Nicht alles wo Pattaya / Banglamung draufsteht, ist wie South Pattaya.

Huay Yai würde ich mir zumindest mal anschauen.
Dazu Na Jomtien über Ban Amphur runter bis Bang Saray.

Vorteil:
abgeschottet vom Wahnsinn South Pattayas,
aber Zugriff auf den großen Damen-Pool dort (gerade jetzt schauen viele, die zuvor nicht direkt im Redlight tätig waren, nach einer Relationship oder einem Boyfriend).

In den Ecken findet er auch eher seine Pool-Villas.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #5  
M

Member

Der Kollege scheint ein gemütliches Tier zu sein! Nach eigener Aussage kein Partyhengst und nach der Aussage des Thread Erstellers auch kein Gigolo :D
Da er im Bereich Design oder Baustatik tätig ist (Plotter) sollte er vielleicht auch ein wenig Augenmerk drauf geben wo er paxisorientiert arbeiten kann! Stichwort internet zwecks senden von etlichen Plänen, Änderungen oder vielleicht auch mal der ein oder andere zoom bzw. skype call. Allein daher fällt Isaan schon raus, aber da will er ja auch nicht hin. Auf vielen Inseln sieht es aber leider auch nicht besser aus....

Was ist mit der Gegend um Krabi?

Ist aber ja eigentlich auch egal wo. Hauptsache nahe zum Meer. Das ist in Thailand nicht sonderlich schwierig. Wie Eingangs erwähnt scheint der gute Mann weder Partygaul noch Butterfly zu sein. Er sieht halt gern was er einpackt! Und das lebt dann auch bitteschön mit ihm in seiner Bude. Ich denke das sind jetzt nicht sonderlich hohe Anforderungen an den Wohnort. Sowas geht doch eigentlich (fast) überall....

Wenn vor Ort nichts gehen sollte macht er halt mal nen Ausflug und packt sich woanders was ein, kann er dann ja auch sehen ;-)

In meinen Augen wäre wichtiger die Angelegenheiten wie Visa, Arbeitserlaubnis, KV etc. zu klären. Dann ne Hütte zu suchen wo es mir gefällt! Der Prozess wird auch nicht mit google maps abgeschlossen sein, ich denke auch dazu ist einiges an trips durchs Land notwendig ( Ich will vorher sehen was ich einpacke! Auch eine Immo "packt" man ein, wenn auch nur zur Miete!). Ist das alles geklärt und in Tüchern sollte Mia1 und Mia2 doch keine Herausforderung mehr sein, bzw. die kommen von alleine, oder drängen sich auf ;-)
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #6  
M

Member

Was spricht gegen die Domrep?
Auf nach Boca Chica oder Sosua, keine Visaprobleme!
Remote arbeiten am PC zu humanen Zeiten -6 von Deutschland aus.

Das heißt er kann mittags bis spätnachmittags nebenbei was dazuverdienen und abends geht er eben raus.
Vielleicht ist das was für ihn?

Ich liebe Thailand aber Domrep hat auch was. War monatelang dort.

Und wenn man remote arbeitet und zu "normalen" Zeiten seine deutschen Kunden erreichen möchte,
dann muss er in Thailand nachts bzw. bis früh morgens arbeiten und das ist nicht so optimal. (+5h bzw. +6h)
 
 
        #7  
M

Member

Jemand, der (lt. seiner Vorstellung) bisher wohl maximal 1 mal irgendwo in Thailand war, falls überhaupt, sollte sein angelesenes Halbwissen nicht für Ratschläge zur Lebensplanung anderer Leute benutzen.
Member hat gesagt:
Stichwort internet zwecks senden von etlichen Plänen, Änderungen oder vielleicht auch mal der ein oder andere zoom bzw. skype call. Allein daher fällt Isaan schon raus, aber da will er ja auch nicht hin.
Das ist einfach Quatsch! Nimmst du an, dass man sich hier mit der Buschtrommel verständigt? Ich wohne schon länger in einer Klein(st)stadt im Isaan und weiß, wovon ich rede. Glasfaser-Breitband-Ausbau ist auch im Isaan Stand der Technik. Diesbezüglich scheint mir Thailand wesentlich weiter zu sein als Deutschland.
Was den Nachbarn angeht, schließe ich mich unbedingt der Meinung von @dr.house2311 an. Der Nachbar sollte seine Wünsche/Anforderungen zuerst an seine (finanziellen) Möglichkeiten anpassen. Dan, wen dieser Hintergrund abgestimmt ist, hier noch einmal nach Rat hinsichtlich des Ortes fragen.

 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #8  
M

Member

na da fühlt sich ja jemand wieder auf den Schlips getreten! da du mich ja besser beurteilen kannst als ich mich selber sei dir das aber vergönnt! Ich war nicht nur einamal in Thailand, sorry dass ich dich nicht an jeder meiner Reisen teilhaben gelassen habe.

Dass du anglesenes Halbwissen unterstellst, aufgrund meiner Beiträge hier sagt dann ja auch einiges aus. Nicht jeder schreibt über jede Reise hier nen Bericht, wenn du die Kollegen nur an dem misst, es gibt noch ne andere Welt da draußen.

Ich habe nie unterstellt dass man im Isaan mit Buschtrommeln klingelt... weiß nicht wie du darauf kommst.......

was regst dich überhaupt auf? der mann will eh nicht in den Isaan! also ist das eigentlich überhaupt keiner diskussionsgrundlage hier wert.

Das der Kollege sich seiner finanzen bewußt sein sollte, KV etc habe ich ebenfalls erwähnt....

aber in diesem forum wird gern mal quer geschossen...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #9  
M

Member

korriegiere!

laut @rudi1949 gibt es im Isaan auch überall feinsten Glasfaserausbau, das Ding mit den plots und Plänen sollte da auch kein Problem sein. Demnach zoom und skype auch kein Thema.
Dass betreffende Person da nie hin wollte steht ja auf nem anderen Blatt!
Aber möglich währe es, laut @rudi1949

Mit der Nähe zum Meer jedoch nach wie vor schwierig....
 
 
        #10  
M

Member

@fax: Du scheinst meinen Einwurf nicht zu kapieren.
Ich habe lediglich deine falsche Ansicht zum Internet im Isaan ins rechte Licht rücken wollen. Das ist völlig unabhängig davon, ob der Nachbar dahin will oder nicht.
Zu deiner Thailanderfahrung: Vor gut zwei Jahren hast du geschrieben, das du noch keine hättest. Seit fast anderthalb Jahren ist keine normale Reise nach Thailand mehr möglich. Also dürfte meine Vermutung von 1 mal Thailand, falls überhaupt, doch nicht soo abwegig sein.
Aber, was soll's!? Mehr habe ich hierzu nicht zu schreiben.
 
 
        #11  
M

Member

Member hat gesagt:
@fax: Du scheinst meinen Einwurf nicht zu kapieren.
Ich habe lediglich deine falsche Ansicht zum Internet im Isaan ins rechte Licht rücken wollen. Das ist völlig unabhängig davon, ob der Nachbar dahin will oder nicht.
Zu deiner Thailanderfahrung: Vor gut zwei Jahren hast du geschrieben, das du noch keine hättest. Seit fast anderthalb Jahren ist keine normale Reise nach Thailand mehr möglich. Also dürfte meine Vermutung von 1 mal Thailand, falls überhaupt, doch nicht soo abwegig sein.
Aber, was soll's!? Mehr habe ich hierzu nicht zu schreiben.
Manche Leute reisen mehrmals im Jahr ;)
aber was soll diese Diskussion... ist doch albern
 
 
        #12  
M

Member

Member hat gesagt:
Was ist mit der Gegend um Krabi?
Ist jetzt auf der Liste!


Member hat gesagt:
Huay Yai würde ich mir zumindest mal anschauen.
Dazu Na Jomtien über Ban Amphur runter bis Bang Saray.
Auch eine Gute Idee!

KV und AE stehen schon bei ihm ganz oben. Das muss natürlich auch alles gehen.

Danke Euch!
 
 
        #13  
M

Member

Singapur. 2000$ für ein Jahresvisum, ein kleines Apartment mieten und 2 Mias aus den Phillies oder Thailand einfliegen.
Beste Infrastruktur und mit dem Internet sicher keine Probleme. Sandstrand gibts auch.
 
  • 555
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #14  
M

Member

Member hat gesagt:
Singapur. 2000$ für ein Jahresvisum, ein kleines Apartment mieten und 2 Mias aus den Phillies oder Thailand einfliegen.
Beste Infrastruktur und mit dem Internet sicher keine Probleme. Sandstrand gibts auch.
Ein kleines Appartement kostet über 1000 Eu miete .Und das Auto ein Vermögen.

Ich finde die meisten Antworten schon seltsam: Als ob es nur Thailand gäbe wo man ein paar Jahre leben und arbeiten kann.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #15  
M

Member

Kommt ja drauf an was der Nachbar will, er wollte ja Vorschläge haben.

Singapur ist eine der sichersten Städte auf der Welt, durchaus mit Europa gleichzusetzen - wenn nicht sogar Fortschrittlicher.
Klar, Miete ist entsprechend teuer und wozu braucht man in Singapur ein Auto?

Von den Anforderungen war ja nur gute Internetverbindung und Strandnähe gefordert. Wenn ich nur in der Bude hocke und am Strand liegen will, dann muss es nicht unbedingt Thailand sein. Wenns auch ums ganzjährig warme Klima geht kommen auch die Kanaren in Frage. Wenns primär um die Haushaltshilfen geht, dann Phillies, da geht's ab 100$ monatlich.

Wenn ich auswandern wollte, dann schau ich mir mehrere Locations 2-3 Monate an und entscheide mich dann.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
474
Aufrufe
17.557
M
M
Antworten
18
Aufrufe
1.047
Member
M
M
Antworten
24
Aufrufe
826
Member
M
M
Antworten
8
Aufrufe
875
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten