Pattaya Yui die Hardcorenutte

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
       #21  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
1.204
Likes erhalten
30.393
Alter
41
Moo das ,, Schweinchen"

Wir fahren mit dem Taxi zur Khao San Road, wo wir uns erstmal ein nettes Restaurant suchen.
Ich bestelle mir ein großes Shinga, Reis und eine Tom Ka Gai (Suppe mit Hühnchen und Kokosnussmilch)
Mo bestellt sich Reis mit Garnelen und ein kleines Chang.

Das Essen hier ist wirklich sehr gut.
Aroi Mak Mak. 🇹🇭😁
Könnte ich immer essen, das Thaifood.
Auch schon früh am Morgen.
Danach habe ich Natürlich Lust weiter zu machen, mit dem Biertrinken.

Wir suchen uns eine Bar, wo es viel internationales Puplikum gibt.
Nach dem 4. Bier lasse ich Moo kurz alleine sitzen, verspreche gleich zurück zu sein.
Natürlich gehe ich in die nächste Pharmazie.
Um mir Kamarga Jelly zu holen.
Zahle 60 Bath für eine Packung.
Das Zeug wirkt bei mir innerhalb von 3 Minuten.

Nach dem 8. Bier verlassen wir die Bar, um uns anderen Dingen zu widmen.
Wir laufen zur soi Rambutri, wo es ein Hotel gibt, das den selben Namen trägt.
Ich buche für 2 Nächte und zahle 900 Bärte.
Ist ein vernünftiger Preis, wie ich finde.

Dann ins Zimmer, wo sie gleich unter die Dusche springt.
Dann reinige ich meinen verschwitzten Körper, und das Spiel kann beginnen.
Ich habe durch das Kamarga eine mords Erektion, da könnte man jetzt einen 10 Liter Wasser Eimer rannhängen, der würde nicht knicken.

Wir verwöhnen uns gegenseitig in der 69,irgendwie schmeckt sie süßlich, darauf angesprochen lächelt sie nur.
Na ja alles muss man auch nicht wissen, denke ich noch bei mir.
Könnte schwören, die hat sich irgendetwas auf oder in die Möse geschmiert.

Danach wird gummiert und ich stehe in See.
Ich ficke sie gefühlt eine halbe Stunde in der Missi, aber dank des Kameras, und des Bieres kann von kommen nicht die Rede sein.
Nehme sie dann schön langsam von der Seite, sodass ich ihr schön am feuchten Flansch spielen kann.
Was ihr auch zu gefallen scheint, zumindest stöhnt sie ziemlich laut.

Schon gefüllt 1. Stunde ackern wir hier rum und ich bin noch nichtmal auf dem Weg zu kommen.
Ich schwitze wie ein Schwein, wo wir dann wieder beim Thema ,, Schweinchen" wären.
Wir gehen als kleine Abkühlung erstmal Duschen.

Anschließend lasse ich sie erstmal ordentlich anblasen.
Was sie recht gut kann.
Sie leckt schön lange die Eichel und nimmt ihn tief, ich frage ob sie noch tiefer kann.
Sie meint if you want I bring my Food back, I can do.
Ich meine daraufhin nee lass mal gut sein.

Dann lasse ich sie aufsitzen,das geht vielleicht 10 Minuten, als sie meint ihre Beine schmerzen.
OK denke ich, nehme ich dich halt von hinten.
Gesagt, Getan aber ich kann einfach nicht kommen.

Wir beenden den Spaß, denn Morgen ist ja auch noch ein Tag.
Ich denke noch so, OK Spritze ich dir halt Morgen die doppelte Ladung ins Gesicht.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 29 users
 
 
       #22  
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
4.087
Likes erhalten
19.878
Standort
Schweiz
Beruf
Lebensmittelherstellung
Geiler Bericht. Fängt ja schon gut an. Zuerst das «Schweinchen» und wie angekündigt im Titel etwas später die «Hardcorenutte» .
Bin gespannt, ob und was noch zwischen die beiden bzw. bei dir vielleicht sogar noch miteinander kommt..
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #23  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
1.204
Likes erhalten
30.393
Alter
41
Abschied von Moo

Gegen 8 wache ich auf, weil meine Erektion mich einfach nicht mehr schlafen lässt.
Ich kuschel mich an Moo, die daraufhin auch wach wird.
Ich greife nach ihrer Muschi die auch gleich feucht wird.

Ich drehe sie zur Seite und dringen in sie ein.
Was gestern dann so lange dauerte, oder besser gesagt überhaupt nicht mehr klappen wollte, geht heute ziemlich schnell.
Bei ihrem gestöhne und beim Anblick ihres heilen Arsches, kann ich mich einfach nicht mehr beherrschen.

Ich ziehe ihn raus, reiße den Gummi runter und Spritze ihr die ganze Brühe ins Gesicht.
Sie rennt dann erstmal ins Bad, und kommt die nächsten 20 Minuten nicht zurück.
Als sie wieder im Zimmer erscheint, hat sie ihre Klamotten an, und meint im Hungry, let's go eating.

Das lasse ich mir nicht zwei mal sagen und gehe duschen, danach gehen wir raus.

Wir schlendern ein wenig die Khao San entlang, am Tag ist hier nicht viel los, aber in der Nacht die absolute Partymeile.
Vereinzelt kann man hier auch Freelancer finden.
Wir essen bei einem alten Chinesen eine Nudelsuppe, die nur 30 Bath kosten soll.
Nach dem Bestellen, weiß ich auch warum.
Ist sozusagen nur ein Finkennapf voll, von dem ich garantiert nicht satt werde.

Moo ist auch noch hungrig, und so wechseln wir das Lokal.
Beim nächsten bestelle ich mir ein Yellow Curry mit Reis.
Moo entscheidet sich für ein Red Curry was sie sich extra scharf bestellt.
Ich sehe die Chillys nur so darin schwimmen.
Als ich nur ein wenig Flüssigkeit des Red Currys probiere, kommen mir die Tränen.
Jetzt lacht sie die kleine Hexe.
Na warte das zahle ich dir im Zimmer Heim.

Danach laufen wir noch ein wenig herum, und setzen uns in ein Café, um etwas zu trinken.
Es ist schon wieder heiß, und eigentlich könnte ich schon wieder duschen gehen.
Aber alles besser als in Deutschland zu frieren.

Anschließend geht's zurück ins Hotel, wo ich mir noch eine halbe Stunde von Moo einen blassen lasse.
Kommen kann ich allerdings nicht, nicht schlimm, denke ich habe ich mehr Power für heute Abend.
Wir schalten den Fernseher ein, und mal ehrlich hier kommt nur Schrott.
Das einzige was noch einigermaßen zu ertragen ist, sind die Sportprogramme.

Es ist jetzt 11 Uhr und ich stelle den Wecker meines Handys für 15 Uhr, noch ein wenig Kraft tanken bevor es heute Abend in die soi Cowboy geht.

Um 15 Uhr klingelt mein Handy, und ich fühle mich recht gut.
Bereit für neue Abenteuer, checke Moo mit 2200 Bath aus, die gern noch geblieben wäre.
Aber ich möchte mich jetzt noch nicht festlegen.
Gibt ja noch genug andere, schöne Mädels hier, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur an die Soi Cowboy denke.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 25 users
 
 
       #24  
Mitglied seit
09.07.2014
Beiträge
697
Likes erhalten
422
Standort
Atlantis
Da bin ich gerne bei der „Vergangenheitsbewältigung“ dabei.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #25  
Mitglied seit
10.02.2012
Beiträge
284
Likes erhalten
170
Standort
Bayern
Beruf
Rentner
Bin auch wieder mit dabei:bravo:
Barbarossa
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #26  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
1.204
Likes erhalten
30.393
Alter
41
Erstens kommt es anders.......

Um 18 Uhr mache ich mich auf, um eine Kleinigkeit zu essen.
Ich entscheide mich für einen kleinen Stand wo eine nette ältere Dame.
Reis mit Ente anbietet.
Es schmeckt hier wirklich ausgezeichnet, ist reichhaltig, obwohl ich nicht so leicht satt zu kriegen bin.

Danach habe ich einen gewissen Bierdurst, den ich auch in einer kleinen Bar zu bekämpfen beginne.
Ich habe schon 3 Shinga weg, und das 4. Grade in meiner Hand.
Als eine Europäern an der Bar vorbei gelaufen kommt.
Sie lächelt mich an, und ich sage hello.
Sie fragt, ob sie sich setzen darf.
Off Course ist meine Antwort.

Sie heißt Francesca, ist Italienerin aus Neapel 27 Jahre alt, und gefällt mir auf Anhieb.
Ich erzählte, daß ich aus Deutschland komme, da winkt sie ab und meint, das sie das längst erkannt hat.
Ich frage wie denn das?
Sie zeigt auf die leeren Bierflaschen
und meint, daß doch nur Deutsche so viel Bier trinken würden.
Halte ich natürlich für ein Gerücht.
Ich meine das Briten auf diesem Gebiet auch ordentlich zuschlagen können.
Wobei sie mir schließlich recht gibt.

Gedanklich meinen Plan schon zu ändern frage ich sie, was sie heute noch so vorhat?
Sie lächelt, und meint ich solle doch etwas vorschlagen.
Ich meine OK machen wir die Khao San unsicher.
Sie freut sich und meint OK.

Ich frage sie ein bißchen aus, und sie erzählt, daß sie Jura studiert.
Aber ihr Englisch ist dermaßen gut,
Das ich echt Schwierigkeiten habe zu folgen.
Bei den Thais habe ich damit nie Probleme gehabt.

Wir gehen noch in eine Disco, aber ich sage ihr gleich, daß ich kein großer Tänzer bin.
Sie trinkt Rotwein und ich weiter mein Shinga.
Als ein ruhiger Song gespielt wird, ergreift sie meine Hand, und zieht mich auf die Bühne zum Tanz.
Sie tanzt so ziemlich auf Vollkontakt so das meine Hose schon wieder zu wachsen beginnt.
Was ihr natürlich nicht verborgen bleibt, sie lächelt nur, und meint wow.

Danach gehen wir in ein ruhiges Restaurant, und essen noch eine Kleinigkeit.
Da sie gerade angekommen ist, und sich nicht so gut mit Thaifood auskennt, übernehme ich die Bestellung.
Das Thaifood, Tom Jam Gung, Papaya Salat und Phat Thai schmeckt ihr sehr gut.

Sie scheint eine Frau zu sein,die viel lächelt, und generell Spaß am Leben hat.
So vergehen die Stunden und dann ist es um 1 Uhr am Morgen.
Und ich frage sie, was sie jetzt machen will?
Sie meint I want to go sleep, but not alone.
Ich denke nur Volltreffer!!! 😁
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 33 users
 
 
       #27  
Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
266
Likes erhalten
303
Alter
39
Waaaaas :eek:
Zitierst du gerade aus einem Liebesroman oder ist das tatsächlich so passiert?
 
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 2 users
 
 
       #28  
Mitglied seit
14.09.2018
Beiträge
362
Likes erhalten
813
Waaaaas :eek:
Zitierst du gerade aus einem Liebesroman oder ist das tatsächlich so passiert?
Das frage ich mich auch.
Der und auch der vorherige Bericht klingen teilweise wirklich etwas zu gut, um wahr zu sein :D
Da scheinen die Frauen ja nur so angerannt zu kommen und natürlich alles 3-Loch Stuten, die nebenbei noch etwas Bi sind, sodass jederzeit ein 3er klargeht.
 
 
  • Like
  • 555-Bericht
Reactions: 3 users
 
 
       #29  
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
4.087
Likes erhalten
19.878
Standort
Schweiz
Beruf
Lebensmittelherstellung
Ach Jungs. Lasst doch die Fragerei.

@Hotte schreib ruhig weiter. Ist doch egal ob wahr oder nicht. Hauptsache die Geschichte geht weiter. Vermutlich ist es wie so oft .... wahr aber leicht übertrieben ... oder auch nicht!
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #30  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
1.204
Likes erhalten
30.393
Alter
41
Das frage ich mich auch.
Der und auch der vorherige Bericht klingen teilweise wirklich etwas zu gut, um wahr zu sein :D
Da scheinen die Frauen ja nur so angerannt zu kommen und natürlich alles 3-Loch Stuten, die nebenbei noch etwas Bi sind, sodass jederzeit ein 3er klargeht.
Ist ja wohl ein bisschen Quatsch was du hier erzählst, wenn mann selber nicht in der Lage ist einen Bericht zu schreiben, dann aber doch bitte nicht über andere aufregen.
Niemand zwingt dich meinen Bericht zu lesen.
Ich habe definitiv alles so erlebt wie ich es hier beschrieben habe.

Hotte
 
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
  • Like-Bericht
Reactions: 8 users
 
 
       #31  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
1.204
Likes erhalten
30.393
Alter
41
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
  • Like-Bericht
Reactions: 6 users
 
 
       #32  
Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
266
Likes erhalten
303
Alter
39
Ich finde es immer herrlich, das die größte Kritik von den jenigen kommt, die am wenigsten leisten.

Hotte
Sorry da wurde ich Missverstanden, wollte nur meine Bewunderung ausdrücken, keine tatsächliche Zweifel aufbringen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #33  
Mitglied seit
14.09.2018
Beiträge
362
Likes erhalten
813
Ist ja wohl ein bisschen Quatsch was du hier erzählst, wenn mann selber nicht in der Lage ist einen Bericht zu schreiben, dann aber doch bitte nicht über andere aufregen.
Niemand zwingt dich meinen Bericht zu lesen.
Ich habe definitiv alles so erlebt wie ich es hier beschrieben habe.

Hotte
Hab ja zum Glück noch keinen Bericht geschrieben...also schalt mal einen Gang zurück und nimm nicht alles so persönlich.
 
 
 
 
       #34  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
1.204
Likes erhalten
30.393
Alter
41
Der Sex Unfall

Wir kaufen noch eine Flasche Rotwein, obwohl der nicht unbedingt zu meinen Lieblingsgetränken gehört.
Sie wohnt im Orchid Hotel was gegen mein Rambutri Hotel ein Unterschied, wie Tag und Nacht darstellt.

Als wir die halbe Flasche Wein getrunken haben, gehen wir gemeinsam duschen.
Danach auf die Spielweise.
Sie küsst sehr fordernd und ist sehr leibeshungrig, man merkt das Italienische Blut.
Ich ziehe mir einen Gummi drüber und der Spaß beginnt.
Langsam beginne ich sie zu poppen, circa 15 Minuten in der Missi.
Danach nehme ich sie von hinten ungefähr 5 Minuten da passiert die Schoose.

Ich stauche mir irgendwie den Schwanz und kann vor Schmerzen nicht mehr.
Sie fragt was los sei, sieht aber sofort das Mahleur.
Als ich den Gummi abziehe kommt ein bisschen Blut mit raus, was mich dann ziemlich nachdenklich macht.
Sie versucht, mich zu trösten aber ohne Erfolg.
Ich gehe auf die Toilette, und beim Wasserlassen brennt es wie die Hölle.

Ich will mit meinem Elend alleine sein und verabschiede mich von Francesca.
Hole mir noch im 7/11, 8 große Shinha und besaufe mich in meiner Bude.
Nach ungefähr 5 mal Wasser lassen ist das ganze schon nicht mehr so schlimm.
Trotzdem denke ich ernsthaft darüber nach morgen zum Onkel Doktor zu gehen.

Ich erwache gegen 10 mit starken Kopfschmerzen, erstmal 2 Tabletten genommen.
Beim Wasser lassen ist der Schmerz mittlerweile erträglich.
Trotzdem beschließe ich, vorsichtshalber zum Arzt zu gehen.

Nach mehrmaligen Fragen finde ich schließlich einen.
Die Schwester an der Rezeption fragt mich was den los sei?
Soviel dann zum Thema Discretion.
Ich sage das ich zum Arzt will.
Zum Glück, habe ich es hier mit einer männlichen Version zu Tun.

Ich erzählte ihm was passiert ist.
Er schaut sich die Sache an, fragt mich ob es beim pinkeln noch brennt, ich verneine.
Er meint das ich die Damen in den nächsten 2 - 3 Tagen meiden soll.
Ansonsten ist alles in Ordnung und er wünscht mir gute Besserung.
Dabei grinst er wie ein Honigkuchenpferd.

Na Prima, denke ich jetzt bin ich erstmal die nächsten 3 Tage außer Gefecht gesetzt.
Na ja muß ich halt mal einen auf Qualliätstourist machen.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 30 users
 
 
       #35  
Mitglied seit
18.11.2010
Beiträge
112
Likes erhalten
43
Standort
Münsterland
Na,da jetzt ein Like zu senden könnte wirklich missverstanden werden.
Ich möchte mich nur für diesen Bericht bedanken.
Mein Mitgefühl
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #36  
Mitglied seit
12.08.2017
Beiträge
51
Likes erhalten
34
Alter
58
Bin dabei Hotte. Der Titel lässt ja auf einen interessanten Bericht hoffen
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #37  
Mitglied seit
31.07.2019
Beiträge
18
Likes erhalten
15
Alter
61
Ach Hotte
Das war ja nun echt Pech.
Ich leide mit.
Erzähle bitte weiter, bis jetzt ein ganz toller Bericht.
Vielen Dank
Germanoak
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #38  
Mitglied seit
30.07.2019
Beiträge
1
Likes erhalten
1
Alter
48
Standort
Schweiz
Gute Besserung 👍 Super Bericht, freue mich auf mehr.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #40  
Mitglied seit
26.02.2019
Beiträge
152
Likes erhalten
102
Gute Besserung .öh..aber kann das nicht vom Potenzmittel Kamagra kommen? Kopfschmerzen nicht auch? Vielleicht so grosse Dosis?
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten