• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats September.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats September.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats September.

Pattaya Yui die Hardcorenutte

       #61  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Versaute Gedanken

Ich liege ab 6 Uhr früh im Bett, und kann nicht mehr schlafen.
Bin geil, und muss die ganze Zeit an den Blow Job von gestern denken.
Warum bin ich auch so blöde und gehe allein schlafen.
Naja manchmal muss man nicht alles verstehen.

Ich wälze mich bis 10 Uhr im Bett herum, und stehe schließlich auf.
Ich denke mir, das ich heute auf jeden Fall einen Long Time klar machen will.
Da fällt mir ein, das es in den soi 13 Bars schon um 13 Uhr los geht.
Es tanzen dort auf jeden Fall nicht die jüngsten und hübschesten Girls, aber dafür gibt's das Bier ab 45 Bath. 🍻

Gehe in der Schlammstraße eine Tom Ka Gai mit Reis essen.
Kaffee lasse ich sein da sie hier nur diese
Instant Brühe haben.
Danach der obligatorische Morgenkaffe im Beergarten.
Und dann ist es auch schon um 12:40
Ich laufe rüber zur soi 13/1 wo es einige dieser besagten Go Go Bars gibt.

Draußen sitzt eine ältere Dame, die ein Schild vor sich hält, das, das Chang für 50 Bärte preist.
Ich gehe rein und bestelle ein Chang.
Es tanzen hier 4 Girls aber definitiv nichts was ich mitnehmen würde.
Eine kommt angelaufen, und fragt natürlich nach einem Ladydrink.

Ich gebe ihr gleich Abfahrt, schmeiße die 50 Bath auf den Tisch und gehe in die nächste.
Newada heißt sie, hier kostet das Chang 65 Bath, aber dafür sieht die Belegschaft deutlich besser aus.
Gleiches Spiel wie vorher Bier bestellen, und Mädels abschecken.

Als die erste Schicht durch die zweite abgelöst wird fällt mir eine Tänzerin auf, die durch ihre enormen Tritten Punkten kann.
Ich lade sie auf eine Drink ein, sie ist 27 kommt aus Chonburi und heißt Natty.
Sie muss lachen, weil ich die ganze Zeit nur auf ihre Tritten stare.

Später meint sie you talk with me or with my Titts?
Ich frage nach den Preisen für die Barfine, sie meint, das die mit 700 Bath zu begleichen wäre.
Ich frage nicht was sie will, ich will diese enormen Tritten.
Da interessiert mich die Kohle nicht.

Zahle die Drinks, und die Barfine und wir verlassen zusammen die Bar.
Da es noch sehr zeitig ist, fragt sie mich ob wir noch auf einen Drink in eine andere Go Go gehen können, weil dort eine Freundin arbeitet.
Wir gehen in diese Bar und es ist einfach schön anzusehen, das hier alle Mädels blank gezogen haben.
Mann kann sozusagen sehen was mann kauft.

Ihre Freundin, die mir übrigens auch sehr gefällt, kommt gleich angerannt, und setzt sich zu uns.
Ich bestelle für uns 3 Getränke, will ja kein Spielverderber sein.
Ich sage der Freundin, die Joy heißt das ich sie morgen auslösen will.
Sie kann das garnicht glauben, ich sage, das ich in solchen Dingen niemals zu schärzen beliebe.

Nach dem Drink verabschieden wir uns von Joy und nehmen ein Motorbike Taxi zur soi Chayapoom.
 
 
 
 
       #62  

Pattaya!

V.I.P
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
3.413
Likes erhalten
15.070
Standort
Schweiz
Beruf
Lebensmittelherstellung
Hallo!
wie lange müssen wir noch warten bis endlich über die Hardcorenutte berichtet wird?:)
:tx:
 
 
 
 
 
       #64  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Geile Nacht

In der soi Chayapoom angekommen, wird noch das kleine Restaurant aufgesucht, in dem ich immer essen gehe.
Sie ist eine sehr angenehme Begleitung, da ihr Englisch um Längen besser ist, als bei andern Thai girls.
Ich bestelle mir noch ein Bier und beschließe das dieses das letzte für heute wird.

Ich verabschiede mich kurz in die nächste Pharmazie, um mir noch 2 Tüten Kamagra zu kaufen, schließlich weiß man ja nie.
Dann kommt auch schon das Essen, ich habe Reis und eine Tom Jum Gung bestellt.
Als ich selbige versuche bleibt mir fast die Luft weg.
Da die Bedienung genau gesehen hat wer hier was bestellt hat fragt Natty nach was das soll.

Aber sie lächelt nur, ich lasse die Tom Jam Gung stehen, und esse nur den Reis, denn wenn ich die jetzt esse, weiß ich schon was mich die Nacht erwartet.
Wohl dann mein letzter Besuch in dieser Spelunke.

Dann geht's aufs Zimmer, sie duscht, und danach bin ich dran.
Danach nehme ich ihr das Handtuch weg und beim Anblick dieser Riesen Euter fallen mir fast die Augen aus.
Ich greife danach, und beginne sie zu kneten, ein Bäcker kann das halt besonderes gut. 😁

Sie küsst, und leckt mir die Brustwarzen und ich halt es kaum noch aus, stehe auf und beginne ihre riesen Emmese zu ficken.
Dieses Spiel hält nicht für lang und letztendlich besudele ich die geilen Teile mit meiner Wichse.
Sie grinst mich an und beginnt, die Creme zu verteilen.

Nach dem Spiel sehen wir ein wenig TV
Es gibt hier gerade eine Asia Meisterschaft der Damen im Volleyball.
Wir sehen das Spiel Thailand vs Malaysia
wo die Thais, Malaysia verdammt alt aussehen lassen.
Was sie natürlich freut, und mich auch.

Ich gehe auf die Toilette, und schmeiße mir eine Tüte Kamagra hinter die Kiemen.
Sie muss ja auch nicht alles wissen.
Als ich zurück komme, setze ich mich hinter sie und beginne ihr am Flansch zu spielen, was sie wiederum mit leisen Gestöhne quittiert.
Den Konti drüber, und hinein ins Vergnügen.

Die ganze Sache geht über eine Stunde, trotzdem ich die Airkon auf ertragbare 24 Grad gestellt habe schwitzen wir wie die Tiere.
Am Ende brechen wir erstmal ab, gehen Duschen, und danach noch auf einen Mitternachts Imbiss in ein Restaurant.

Später in der Nacht wache ich auf, den der Knüppel ist schon wieder hart.
Sie fragt was denn los sei, und ich nehme ihre Hand, und führe sie zum Ort des Geschehens.
Sie fängt an, mir einen zu blassen, bis ich nicht mehr kann und sie auf mich ziehe.

Nach ungefähr 20 Minuten in der Reiterstellung kommt es mir dermaßen heftig, daß ich die halbe Bude zusammen schreie.
Der Nachbar klopft auch schon an die Wand, er wirds überleben.
Danach ist dann Schlafenszeit.
 
 
 
 
 
       #66  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Joy der Wirbelwind

Am Morgen, nach dem Frühstück verabschiede ich mich von Natty, der ich 2000 Bath in die Hand drücke.
Es ist jetzt 11 Uhr und ich habe noch 2 Stunden Zeit bevor ich mir Joy einverleibe.
Oder besser gesagt, ihr etwas einverleibe.

Also gehe ich mal zur Massage, es gibt ja hier in der soi Chayapoom mehr als genug davon.
Eine süße Masseuse spricht mich an ob ich nicht ihre Massagekünste in Anspruch nehmen möchte.
Ich sage ihr freundlich, aber bestimmt, das ich nur eine Massage möchte, und keine weiteren Dienstleistungen.

Sie nickt, und wir gehen hinein.
Nebenbei erzählt sie mir das sie eine Massageschule in BKK besucht hat.
(Name vergessen)
Sie beginnt mir den Rücken zu massieren, und ich merke, daß es hinhaut was sie mir vorher erzählt hat.

Instinktiv denke ich an einen Schraubstock, wie kann so eine zierliche Person solche Kraft haben?
Als ich mich umdrehe ist meine Libido auch schon wieder erwacht, was ihr ein kleiners Schmunzeln abringt.
Sie fragt dann ob ich wirklich nur die Massage benötige.
Ich denke an Joy und meine das ich nur Long Time will.

Sie meint, daß wäre auch kein Problem, sie lässt einfach nicht locker.
Bis ich ihr sage, das ich noch eine andere Verabredung habe.
Sie schmollt ein wenig, massiert dann aber weiter bis die Stunde zu Ende ist.
Ich verspreche ihr, auf jeden Fall wiederzukommen ob ich dann nur eine Massage buche oder sie mitnehme lasse ich allerdings offen.

Gebe ihr zum Abschied 300 Bath, da sie die Sache wirklich gut gemacht hat.
Ich verabschiede mich und laufe vor zur soi Bua Khao wo ich in einem Restaurant neben der Pook Bar einen Kaffee trinke.
Habe heute einfach keinen Bock, bis zum Biergarten zu latschen.
Es ist sehr heiß, und ein bisschen muss man seine Kräfte einteilen.
Bin ja auch nicht mehr der allerjüngste.

Nachdem ich die Rechnung beglichen habe, nehme ich mir ein Motorrad Taxi zur soi 13.
Als Joy mich in die Bar kommen sieht, springt sie auf kommt angerannt und umarmt mich.
Nanu mit so einer stürmischen Begrüßung hatte ich garnicht gerechnet.

Ich zahle gleich die Barfine, die hier 800 Bath beträgt.
Sie fragt, ob wir noch zur soi 6 gehen können, da eine Freundin von ihr dort arbeitet, die sie schon lange nicht mehr gesehen hat.
Ich sage ihr lächelnd, das ich sehr gerne in der soi 6 weile und das, überhaupt kein Problem ist.

Wir gehen runter zur Beach Road wo wir Hand in Hand zur soi 6 schlendern.
 
 
 
 
       #67  

Milf-Lover

Newbie
Mitglied seit
04.10.2017
Beiträge
13
Likes erhalten
11
Alter
29
@ Hotte

Ein wirklich super Bericht :) liest sich sehr gut und man kann es gut nachvollziehen :) mach weiter so :)
 
 
 
 
       #68  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Die Nacht mit Joy

Wir kommen in der soi 6 an, und steuern die Chilly Bar an wo die Freundin von Joy werkelt.
Sieht nicht besonders aus war mein erster Gedanke als wir ihr gegenüber stehen.
Aber sie ist freundlich, und läd uns ein in die Bar zu kommen.
Wir ordern für jeden einen Drink, wobei ich dem Alkohol heute mal weglasse.

Sie beginnen beide an mir rumzufummeln, und ich glaube ich muss hier mal was klarstellen.
Ich sage zu Joy ich bin nur mitgenommen weil du unbedingt hier her wolltest.
Nicht weil ich Einen Dreier will, wäre ich nicht abgeneigt gewesen wenn die Freundin besser ausgesehen hätte.

Es kommt von beiden Seiten ein Sorry.
Später erzählt mir Joy, daß ihre Freundin kein Geld hat, und sie ihr helfen wollte.
Wenigstens ehrlich ist sie.
Wir nehmen uns danach 1 Motorbike Taxi zur Schlammstraße.
Noch etwas gegessen, und danach aufs Zimmer.

Joy hat grüne Unterwäsche, mit irgendwelchen Bären an als ich das sehe, muß ich lachen.
Ansonsten muß mann echt sagen, daß sie eine absolute Top Figur die eigene nennen kann.
Sie kommt aus dem Badezimmer im Handtuch zurück und wir wechseln uns sozusagen nur ab.

Sie ist zum Anfang etwas zurückhaltend, als ich dann beginne, sie im Intimbereich zu streicheln, verliert
sie die Zurückhaltung und die Küsse werden fordernder.
Ich lasse 2 Finger in sie gleiten, und nach 5 Minuten ist sie soweit und beginnt zu zucken.
Sie umarmt mich und keucht irgendetwas
Auf Laotischer Sprache, das ich nicht verstehen kann.

Danach lege ich mich hin und sie beginnt mich oral zu verwöhnen.
Ihre Zunge gleitet runter zu meinem harten Lumbus den Sie gekonnt umspielt.
Und mir danach die Eier beginnt zu lecken.
Sie ist ein wahres Naturtalent, und bis jetzt die schönste Lady, die ich in diesen Urlaub hatte.

Dann wird gummiert und ich nehme sie von der Seite, während dessen ich ihren Kitzler massieren sodass es ihr nach kurzer Zeit ein zweites Mal kommt.
Dan legt sie sich auf ihren Bauch, und ich besteige sie.
Nach ungefähr 5 Minuten ist es dann soweit, und ich kann nicht mehr an mich halten und komme unter lauten Gestöhne.

Danach schmusen und kuscheln wir und ich bekomme noch eine Massage verabreicht.
Ich denke die wäre eigentlich auch was für den Rest dieses Urlaubs.
Wir gehen noch etwas essen, und als wir zurück kommen kann ich die Tür zur Rezeption nicht öffnen.

In der Tür steht ein 1,90 Meter großer Brite, der total voll ist.
Er sieht übel aus, das ganze Gesicht ist blutig, und sein T-Shirt hat die Farbe Rot angenommen.
Hat sich wahrscheinlich mit den falschen Leuten angelegt.

Wir gehen ins Zimmer schauen noch ein wenig TV und schlafen aneinandergekuschelt ein.
 
 
 
 
 
       #70  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Die stink F... e

Am Morgen, nach dem aufwachen denke ich tatsächlich darüber nach Joy länger zu behalten.
Aber ehrlich gesagt möchte ich mich jetzt noch nicht so ganz festlegen.
Ich gebe ihr dann 2000 Bath und Goodbye.
Nach dem Frühstück gehe ich mal zur soi Honny Inn, wo es auch jede Menge Massageläden gibt.

In der Massage ficken wäre doch auch ganz fein.
Ich bleibe gleich am Anfang wenn man von der soi Bua kommt an der ersten Massage hängen.
Sie ist ein junges hübsches Girl, habe sie natürlich nicht nach dem Namen gefragt.
Ist ja nur ein Short Time und da sind Namen belanglos.

Wir gehen in die Massage vorne in der 2. Kabiene höre ich schon Gestöhne, schöne Bumsbude denke ich noch und muss lächeln.
Sie wäscht mir die Füße und es geht hinein in die Kabiene.
Ich ziehe mich gleich komplett aus, damit sie gleich mitkriegt was fackt ist.
Als sie meine bereits harten Schwanz sieht, fragt sie, ob ich bum bum will.

Blöde Frage denke ich sage daraufhin of Course.
Und sie zieht sich aus, bevor es losgeht noch die Finanzen geklärt.
Sie will 1000, ich sage, das ich ihr 800 gebe, und sie willigt ein.
Sie hat ein paar schöne b cups nach denen ich greife, und sie anschließend zu lecken beginne.

Sie greift nach meinem Lachs und fragt ob sie anblasen soll.
Schon wieder dumme Frage denke ich, und nicke ihr zu.
Also Blasen ist definitiv nicht ihre Stärke.
Aber ich lasse sie mal 5 Minuten machen.
Und greife dann nach meiner Hose wo sich meine Gummis drinnen befinden.

Ich gebe es ihr, damit sie es überziehen kann, sie stellt sich dabei aber dermaßen bescheuert an, das ich es lieber selber tue.
Sie scheint wirklich nicht die hellste zu sein.
Ist wahrscheinlich noch nicht lange her als man sie mit der Brotkruste aus dem Wald gelockt hat.

Dann legt sie sich hin, macht die Beine breit und das gute alte Spiel kann beginnen.
Denke ich zumindest.
Weil sie nämlich nach ungefähr 3 Minuten dermaßen anfängt aus der Möse zu stinken, das mir die Erektion zusammenbricht.
Ist warscheinlich hormonbedingt, kenne mich da nicht so aus.

Sowas habe ich in allen Jahren hier noch niemals erlebt.
Thais sind sehr reinliche Menschen, also muss es mit den Hormonen zu tun gehabt haben.
Ich frage, ob es hier eine Möglichkeit gibt meinen stinkenden Kolben zu waschen.
Daraufhin bringt sie mir eine Schüssel kaltes Wasser, na Prima denke ich.

Da ich nicht gekommen bin, da mich die ganze Sache zu sehr angewidert hat, sage ich ihr das wir über Geld sprechen müssen.
Sie meint give me 500, was ich dann auch mache, und schnell raus hier.
Es ist jetzt erst 12 :30, und ich denke darüber nach mir endlich jemand zu suchen für die letzten 6 Tage.

Ich werde am Abend zur Beachroad gehen, wo es auch sehr viele hübsche Girls gibt.
Nur hoffentlich keine Stinkf... e mehr.
 
 
 
 
       #71  

Pattaya!

V.I.P
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
3.413
Likes erhalten
15.070
Standort
Schweiz
Beruf
Lebensmittelherstellung
und jetzt endlich wird Yui ge.... datet
 
 
 
 
       #72  

knocherl

Bronze Member
Mitglied seit
06.05.2012
Beiträge
286
Likes erhalten
15
Standort
Bayern
Beruf
Rentier
geiler Bericht, schreib weiter
 
 
 
 
       #73  

peterson

Newbie
Mitglied seit
24.04.2012
Beiträge
8
Likes erhalten
1
super Bericht; mach weiter so; immer Gas geben!
 
 
 
 
       #74  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Yui

Ich schleiche nach dem Vorfall ein wenig betröppelt zur Schlammstraße zurück, wo ich mir mein Buch bis 18 Uhr zu Gemüte führe.
Danach erstmal einen Kaffee, zum wach werden, und neben der Pook Bar im Restaurant einen Papaya Salat gegessen, der übrigens höllisch scharf ist.

Ich gehe runter zur Beach Road und um mir einen Überblick zu verschaffen laufe ich von der soi 7 bis hoch zum Biergarten.
Ich sehe hier jede Menge schöne Girls stehen, auf dem Weg flirtet mich eine an, und als ich ihr sage, das ich aus Deutschland bin, meint sie ich liebe dich sooo sehr. (hat vielleicht einer von euch ihr das beigebracht?)

Frage sie wieviel sie denn für Long Time möchte, sie meint 2000 Bath.
Ich gehe erstmal weiter, zum Biergarten.
Kann mich noch nicht entscheiden.
Esse ausnahmsweise mal Schnitzel mit Pommes, was ich normalerweise in Thailand nicht mache.
Auf dem Rückweg fallen mir ein paar Frauen auf, die irgendwie so ein Zwischending von orientalisch und asiatisch zu sein scheinen.

Nur aus Interesse frage ich mal nach und sie erzählen, daß sie aus Usbekistan kommen.
Ich möchte wissen was der Long Time mit ihnen kosten soll.
Und vernehme die Ziffer 5000.
Winke lachend ab, und laufe weiter.

Komme an einer Bank vorbei(ja die gab's damals noch) und sehe ein hübsches Girl das mich augenblicklich optisch anspricht.
Ich setze mich neben sie und beginne ein kleines Gespräch.
Sie versteht nicht viel Englisch aber mit Händen und Füßen klappt die Verständigung schließlich.

Sie heiß Yui, ist 23 Jahre jung, kommt aus der Nähe von Saraburi,hat einen kleinen Sohn von 2 Jahren.
Sie ist erst 2 Wochen in Patty, hat vorher auf irgendeinen Markt in Saraburi gearbeitet.
Wo sie am Tag 180 lächerliche Bath verdient hat, obwohl der Mindestlohn meines Wissens damals bei 200 Bath lag.

Ich bin begeistert von ihr, und frage sie spontan, ob sie den Rest meines Urlaubs, mit mir verbringen will.
Ich biete ihr 200 Euro für 6 Tage, sie überlegt kurz und meint OK.
Sie ruft noch ihre Freundin an, weil sie ihr den Wohnungsschlüssel noch geben müsse.
Als die Freundin vor uns steht, denke ich alter Verwalter, da hat es aber ein paar wahre Schönheiten nach Pattaya verschlagen.

Da es jetzt erst 21 Uhr ist, und ich noch nicht ,, schlafen " gehen will, gehen wir Hand in Hand zur Walkingstreet.
 
 
 
 
       #75  

lombrico

Bronze Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
01.07.2010
Beiträge
427
Likes erhalten
298
Standort
Düsseldorf
frage sie spontan, ob sie den Rest meines Urlaubs, mit mir verbringen will.
Ich biete ihr 200 Euro für 6 Tage,
Das ist aber gewagt gewesen, der Schuss kann ja auch nach hinten losgehen.
Ich hätte sie nach dem Ersten Boxenstopp im Hotel gefragt, oder auch nicht.
 
 
 
 
       #76  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
Das ist aber gewagt gewesen, der Schuss kann ja auch nach hinten losgehen.
Ich hätte sie nach dem Ersten Boxenstopp im Hotel gefragt, oder auch nicht.
Hi
Nicht unbedingt, ist ja keine Bar wo man vorher eine Barfine zahlt, wenn es nicht passt, kann man ja immer noch canceln.

Gruß Hotte
 
 
 
 
       #77  

suisse

Member
Mitglied seit
03.09.2017
Beiträge
78
Likes erhalten
54
Alter
71
Bin auch dabei.....
 
 
 
 
       #78  

Yala

Platin Member
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
1.558
Likes erhalten
543
Standort
Mittelhessen
Beruf
Mache in Versicherungen
Jetzt wird´s interessant
 
 
 
 
       #79  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
288
Likes erhalten
5.600
Alter
41
1. Nacht mit Yui

Wir gehen zur Walkinstreet die ja eigentlich nicht zu meinem bevorzuten Terrain gehört.
Ich will in diese Rolling Stone Bar, wo sie auch Live Musik spielen.
Wir schauen, oder hören ein paar sehr gute Covers von Bon Jowie, den Rolling Stones, Guns N Roses, und von Aria(Rusische Rock Band).

Sie erzählt mir ein bisschen aus ihrem Leben, mit 20 schwanger geworden dann von dem Typen verlassen worden.
Kein Geld, und deshalb auf die Idee gekommen, mit der Freundin nach Pattaya zu fahren, und hier das ,, große Geld" zu machen.

Sie fragt ob wir eventuell morgen nach Bangkok fahren könnten.
Sie hat dort eine ältere Schwester, die übermorgen nach Hause fährt.
Sie möchte sie mal wiedersehen, und etwas Geld für ihren Sohn mitgeben.
Ich denke, warum eigentlich nicht, sie meint das wir dann bei der Schwester schlafen können, oder wieder mit dem Bus zurück fahren.

Wir schlendern noch ein wenig in der Walkinstreet herum, und gehen in eine ruhige neben soi wo wir uns in einer kleinen Bar niederlassen.
Sie kauft uns an einen kleinen Stand Issan Food, das höllisch scharf ist aber Geschmacklich einfach unbeschreiblich.
Ich könnte mich sozusagen hineinlegen.

Schließlich machen wir uns auf den Rückweg, gehen aber einen Umweg über die Beachroad, und essen im MC Donald's noch ein Eis.
Danach ein Motorbike Taxi genommen, und auf zur Schlammstraße.
Wir kaufen noch ein paar Mangos die wir vorher noch verzehren.

Dann das Alte Ritual, sie zuerst geduscht, ich danach, und als ich ihr das Handtuch wegnehme zeigt sich mir ein Wunderschöner Körper.
Ich merke, daß sie ein wenig furchtsam ist, deswegen bin ich heute mal sehr einfühlsam, und halte mich etwas zurück.

Der Sex mit ihr ist nicht gerade das was mann zb. in den soi 6 Bars erlebt.
Aber halt Girlfriend like,viel geküsse, gestreichele halt die zärtliche Nummer.
Als ich später auf die Uhr schaue und sehe, daß wir fast 90 Minuten gebraucht haben bin ich doch positiv überrascht.
Die Zeit verging wie im Flug, wie man so schön sagt.

Danach sagt sie Thank you, ich frage wofür?
Sie meint because you are good to me.
Hmmm denke ich, das habe ich hier auch noch nicht gehört.
Danach gehen wir schlafen, da wir nur noch 5 Stunden haben bevor um 6 Uhr früh der Wecker klingelt, und wir nach Bangkok aufbrechen.
 
 
 
 
       #80  

Figaro

V.I.P.
Mitglied seit
29.05.2014
Beiträge
4.194
Likes erhalten
20.895
Standort
Mitte des Globus
Beruf
Kammerdiener & Zofenjäger
 
 
 
Oben Unten