Bars ohne DLD???

       #61  
Mitglied seit
09.08.2010
Beiträge
1.162
Likes erhalten
21
Standort
unterwegs


Onkel hat gesagt.:
Die Infrastruktur der Bar nutzen und die Arbeitszeit der Ladys in Anspruch nehmen ohne dafür zu bezahlen ... da würde ich mich schämen. Wer kein Geld für Ladydrinks hat, soll zu Hause bleiben. Just my 2 cent.
aber wer hat den geschrieben das keinen Ld ausgeben will ?
Wenn du es mit Lesen hättest, z.B. Post #13, wüsstest du es.
Hmm, das ist mein Post. Könntest du mir bitte sagen, wie du darauf kommst, dass ich KEINEN LD ausgeben will. Ich habe dort lediglich gesagt, dass ich die Idee des LD schon schlimm finde, also grundsätzlich, dass es zwischen Männlein und Weiblein so weit kommen muss, dass ich Weiblein dafür bezahle, mit mir Zeit zu verbringen... aber ich verkenne nicht die Realitäten und will bestimmt das System nicht ändern. Wenn ich in eine entsprechende Bar gehe, geb ich normalerweise auch mal nen LD aus, lasse mich aber nicht verarschen, sondern erwarte dann auch eine Gegenleistung...wenn vorher abzusehen ist, dass es die nicht geben wird, gibt's auch keinen LD...und schämen tu ich mich dann ganz bestimmt nicht dafür, so weit kommt es noch...

...dass jemand mit LD etwas spendabler ist oder auch mal PP-Bälle wirft, wenn er nur 2-3 Wochen im Urlaub ist, kann ich ja durchaus nachvollziehen, macht aber im Endeffekt es für die Girls unattraktiver, mit uns bumsen zu gehen... für mich kommt das nicht in Frage, ich bin dauerfhaft in Asien unterwegs und sehr oft in Bars, da kann ich nicht jedem Mädel mehrere LD spendieren, wozu auch...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #62  


Du hast mich vollkommen missverstanden. Ich gehöre auch nicht zur Fraktion der Ping-Pong-Ball-Schmeißer und habe dir nie unterstellt, dass du keine LDs bezahlst. Ich störe mich nur an der in meinen Augen kruden Denke, das System an sich in Frage zu stellen. Und die Begründung dazu habe ich gegeben. Wer die Arbeitszeit eines Dienstleisters in Anspruch nimmt, egal ob Arzt, Anwalt oder Nutte, der muss sie auch bezahlen; das ist doch das Normalste auf der Welt. Deshalb ist das Erste, was ich tue, wenn ich ein Mädel aktiv zu mir an den Tisch bitte, dass ich ihr einen LD bezahle. Dem Mädel die Zeit zu stehlen und sie nach 10 Minuten ohne LD wieder auf die Bühne zu schicken, dafür würde ich mich schämen. Solange ich sie an mich binde, hat sie keine andere Möglichkeit, Geld zu verdienen und LDs sind nun mal ein wesentlicher Lohnbestandteil. Vom Fixgehalt können sie nicht leben. Was wäre die Alternative zu Ladydrinks? Die Bars müssten den Mädels das Doppelte an Fixum bezahlen. Und wie kommt das dann wieder rein? Sollen die Bars Eintritt verlangen oder wie stellst du dir das vor?
 
 
 
 
       #63  


@Paff & Skywalker & Ivano
Damit keine Missverständnisse entstehen: Ich hätte überhaupt keine Probleme mit Popeys Dünnpfiff, wenn er sich anderswo nützlich machen würde. Ich würde seine realitätsfremden Zustandsbeschreibungen einfach überlesen; gibt genug Member, deren Posts ich größtenteils ignoriere; das ist doch normal. Mich stört nur, dass er außer seinen ewig gleichen Nörgeleien nichts anderes zu Stande bringt. Er wird nicht dadurch zur Landplage, weil er Blödsinn verzapft, denn jeder soll hier seine Meinung kundtun, solange es ihm Spaß macht, egal wie abstrus sie ist. Wenn sich einer aber sonst zu keinen anderen Themen äußert, dann wird es irgendwann lästig ... so lästig wie Fußpilz eben.
 
 
 
 
       #64  
Mitglied seit
09.08.2010
Beiträge
1.162
Likes erhalten
21
Standort
unterwegs


Deshalb ist das Erste, was ich tue, wenn ich ein Mädel aktiv zu mir an den Tisch bitte, dass ich ihr einen LD bezahle. Dem Mädel die Zeit zu stehlen und sie nach 10 Minuten ohne LD wieder auf die Bühne zu schicken, dafür würde ich mich schämen.
Da bin ich vollkommen bei dir. Wenn ich aktiv ein Mädel zu mir bestelle, dann bekommt es im Normalfall nach kurzem Smalltalk und grober Sympathieabschätzung auch einen Drink...so sind die Spielregeln. Nicht jedoch jede, die einfach dahergelaufen kommt...da lasse ich mich dann gerne überzeugen und den Drink gibts dann erst nach eindeutigem Sich-näher-kommen. Oder sie gefällt mir eben nicht und dann gibts auch nix. Ich will mir auch das Recht nehmen, einfach erstmal gemütlich alleine dazusitzen und zu schauen... Wenn es am Ende des ersten Drinks so ist, dass ICH mich nicht entscheiden kann, ob sie mitkommt, gibt's evtl. auch noch einen zweiten Drink, oder das Girl muss eben selber entscheiden, wie viel Geduld es mit mir hat und ist dann eben irgendwann weg, so what... Wenn ich sie aber gefragt habe, ob sie mitkommt, und sie druckst rum und will auf Zeit und LD spielen, dann ist das für mich fast ein K.O.-Kriterium. Bis auf Ausnahmen wie den Fall, wo ich geschrieben habe, dass sie ihr LD-Glas selber wieder aufgefüllt hat...da gings eigentlich darum, dass ihre Freundin auch mitkommen sollte, die aber nicht so recht wollte, und alleine wollte sie nicht gehen. Ich konnte das nicht richtig einschätzen, ob die einfach nur mehr Drinks wollten, sie hat dann aber klar gemacht, dass es nicht so ist, indem sie ihr Glas eben mit meinem Bier selber wieder aufgefüllt hat...
 
 
 
 
       #65  


Okay, dann habe auch ich dich falsch verstanden. LD-Puscherei kann ich auch nicht ab. Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, jede dahergelaufene Schnepfe mit LDs zu versorgen, nur weil sie mich anlächelt. Die Entscheidung sollte immer dem Kunden überlassen bleiben, das ist klar.
 
 
 
 
       #66  


Passt schon , Onkel . Manchmal nehmen wir diesen Forenkram einfach zu wichtig . LW war halt ein Selbstdarsteller par excellance . Ich fand es halt einfach sehr unterhaltsam seinen letzten Bericht zu lesen , den er leider nicht zu Ende bringen konnte. Okay , ist gegessen,bis zum naechsten mal .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #67  
Mitglied seit
15.03.2010
Beiträge
4.245
Likes erhalten
33
Standort
Aldebaran (neben Dr. Stoll)


Ich fand es halt einfach sehr unterhaltsam seinen letzten Bericht zu lesen , den er leider nicht zu Ende bringen konnte.
Konnte oder wollte? ;) Wenn ich mich recht erinnere hat es ihm niemand verboten oder ihn aufgefordert es sein zu lassen.

Aber hast recht, das Thema ist eigentlich durch.
 
 
 
 
Booking.com
       #68  


Ja , es ist durch ... Du hast aber nun noch drauf geantwortet . Warum gibt es dieses Forum ? Um mit Gleichgesinnten zu kommunizieren . Sarkastisch,abwertend und andere Beitraege als fiktiv zu bezeichnen, bringt niemanden weiter , sie befriedigen nur den frustrierten Verfasser . Er kann sich auskotzen .
In diesem Sinne ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #69  
Mitglied seit
14.04.2010
Beiträge
2.879
Likes erhalten
71
Standort
NRW


Sarkastisch,abwertend und andere Beitraege als fiktiv zu bezeichnen, bringt niemanden weiter , sie befriedigen nur den frustrierten Verfasser . Er kann sich auskotzen .
Wer kann sich davon schon freisprechen?:wink:
 
 
 
 
       #70  


Relativiere es nicht , war einfach ne schwache performance von dir und Onkelchen . lol
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #71  
Mitglied seit
14.04.2010
Beiträge
2.879
Likes erhalten
71
Standort
NRW
 
 
 
       #72  


Stimmt , mein erster Beitrag zielte auf's Onkelchen ab , mit Recht . lol Er hat sich aber dafuer revanchiert .

Bist du dann in's Rampenlicht tratst . lol
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #73  
Mitglied seit
04.10.2011
Beiträge
13
Likes erhalten
0
Standort
Oldenburg
Beruf
Selbst + ständig, hauptsächlich ersteres


Wer die Arbeitszeit eines Dienstleisters in Anspruch nimmt, egal ob Arzt, Anwalt oder Nutte, der muss sie auch bezahlen; das ist doch das Normalste auf der Welt.
Ich bin mir hier selbst noch nicht so richtig sicher, wie ich genau diesen Punkt auffassen will. Im Grunde gebe ich dir Recht. Andererseits bezahlt mich keiner meiner eigenen Kunden freiwillig, wenn ich abseits meiner regulären Arbeit noch Support leiste. Ganz im Gegenteil: Wenn ich Kundenaqkuise betreibe, bin ich es, der den potentiellen Kunden einlädt. Allerdings habe ich so meine Probleme damit, diese Sichtweise auf Asien zu übertragen.

Deshalb ist das Erste, was ich tue, wenn ich ein Mädel aktiv zu mir an den Tisch bitte, dass ich ihr einen LD bezahle. Dem Mädel die Zeit zu stehlen und sie nach 10 Minuten ohne LD wieder auf die Bühne zu schicken, dafür würde ich mich schämen.
Letztendlich geht es bei mir ganz genauso zu. Wenn mir mein Gegenüber sympatisch ist, gibt es auch aus meiner Initiative heraus einen LD. Das hat allein schon den Grund, dass ich niemandem etwas "vortrinken" möchte, während die Schönheit des Abends erst in dienstleisterische Vorleistung treten muss. Merke ich allerdings, dass sie die LD's einfach so verschlingt, um möglichst schnell zum nächsten Kunden oder Drink zu kommen, gibt es auch von mir ein klares Nein.

Zu den DLD's kann ich allerdings noch keine Erfahrungen beisteuern. Bisher kenne ich das ganze nur aus Pattaya. Die Double-Variation in AC werde ich im November/Dezember genauer studieren ;-)
 
 
 
 
       #74  


Relativiere es nicht , war einfach ne schwache performance von dir und Onkelchen . lol
Lol oder nicht, aber dazu muss ich nochmal feststellen, dass das nur deine Meinung war und ist. Die einzige Perfomance, die ICH schwach fand, war die von LW. Ich habe bis heute nicht verstanden, warum er mir gegenüber so ausgerastet ist.
 
 
 
 
Booking.com
       #75  
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
35
Likes erhalten
0


ich war mit LW vor Ort (ein anderer Member von hier auch noch) und kann nur sagen, dass alles was er hier geschrieben hatte genau so der Wahrheit entsprachen wie er es geschrieben hat. und es sind nicht wenige hier die noch so privat mit ihm kontakt haben.
 
 
 
 
       #76  
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
3.668
Likes erhalten
21
Standort
Deutschland
Beruf
Dipl. Betriebswirt


Das ist ja das schlimme, dass es die Wahrheit war.
 
 
 
 
       #77  


Ich fand's auch recht amüsant und hätte gerne mehr gelesen. Ich war auch nicht der Auffassung, dass er uns einen Bären aufbinden will und habe mich zu seiner Geschichte vor Ort nie groß geäußert; bis zu seiner ersten Verabschiedung hatte ich nicht einen einzigen Kommentar geschrieben.

Ich fand's erst ab dem Moment komisch, als er keine zwei Tage, nachdem er sagte, dass er nichts mehr schreibt, wieder mit Schreiben angefangen hat. Wenn man etwas öffentlich verspricht und dann sein Versprechen bricht, sollte man die Größe besitzen, sich dafür zu entschuldigen. Und aufkommende Unklarheiten sollte man richtig stellen bzw. Fragen beantworten. Aber LW hat auf Fragen in der Folge nur noch mit wüsten Beschimpfungen und übelsten Beleidigungen reagiert.

Das ist halt einfach keine Art und Weise mit anderen Membern umzugehen und hat mich dann veranlasst, meine Meinung dahingehend kund zu tun, dass LW hier nicht reinpasst. Das war aber längst, nachdem er seinen Dienst hier (zum 3. Mal) quittiert hatte; verstehe also nicht, warum mir einige Member diese Äußerung bis heute vorhalten. Ich finde es auch schade, dass ich den Bericht nicht weiterlesen konnte, aber wenn einer kommt und geht, wieder kommt und wieder geht, dann nochmal kommt und nochmal geht ... was sind das für Spielchen? Wenn einer nicht weiß, was er will, dann soll er's halt lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #78  
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
35
Likes erhalten
0


wenn einer kommt und geht, wieder kommt und wieder geht, dann nochmal kommt und nochmal geht ... was sind das für Spielchen? Wenn einer nicht weiß, was er will, dann soll er's halt lassen.
er ist ja jetzt eh weg und kommt nicht mehr. und seine beiträge sind auch alle gelöscht. von leuten die "niemals beiträge löschen würden". vielleicht weiss LW wirklich nicht was er will. find ich persönlich nicht so schlimm. aber wie er jemanden zum beiträge löschen überzeugt, das hat er recht zügig herausgefunden und auch diese geschichte ist recht amüsant...
 
 
 
 
Oben Unten