Bangkok Bei Otto Sukhumvith Soi 20

        #16  

Member

im Urlaub bevorzuge ich auch die Thai Küche, Deutsch essen kann ich auch zu Hause. Eine Ausnahme ist das Frühstück.
Otto hat eine gute Bäckerei neben dem Restaurant und die Brötchen sind so gut wie zu Hause.
 
 
        #17  

Member

weil ich gerade genau gegenüber vom Otto wohne, war ich heut mal zum Breakfast dort. Backwaren sind spitze!
...aber die Wurst war nicht gerade umwerfend .......
 
 
        #18  

Member

Member hat gesagt:
...aber die Wurst war nicht gerade umwerfend .......


die ist eigentlich Dreck , besonders die abgepackte im Villa , da wo Otto drauf steht !
 
 
        #19  

Member

Gerade Wurst nach deutschem Geschmack sollte man daheim essen,
um die zu geniessen gibt es schon innerhalb Europas Probleme.
Da muss man von meiner Heimat aus nicht weit fahren: Niederlande und Belgien :(
 
 
        #20  

Member

Member hat gesagt:
die ist eigentlich Dreck , besonders die abgepackte im Villa , da wo Otto drauf steht !

Und der preist seine Wurst immer an als gaebe es weit und breit nichts besseres. Der hat echt die zeichen der Zeit nicht erkannt.

Habe dort vor kurzem eine Tasse Kaffe getrunken,
mittelmaessige Qualitaet fuer sagenhafte 106,9 THB !!!
dachte erst die verarschen mich.
Der will jetzt wohl mit gewalt reich werden.
 
 
 
        #22  

Member

Member hat gesagt:
im Urlaub bevorzuge ich auch die Thai Küche, Deutsch essen kann ich auch zu Hause.
Ich vertrag keine Sprossen und ähnliches Zeug. Trotzdem würd ich in Thailand niemals nach deutschen Restaurants mit Haxen und Bratwürsten suchen denn zum Glück gibt es ja noch sowas wie "internationale Küche".

Und nebenbei erwähnt sieht das "Menü" von Otto eher so aus wie das, was man in den 70ern auf Geburtstagsfeiern in deutschen Partykellern aufgebaut hat. Aber wer´s braucht, bitteschön...:mrgreen:
 
 
        #23  

Member

@Hajo63 #22

Kann man so sagen. Ich selbst nehme immer von allem etwas, also "Thai", international und bei großem "Heimweh" gelegentlich auch etwas deutsche Küche.
 
 
        #24  

Member

Warten wir mal wie Otto mit seiner neuen -alten Konkurrenz umgeht , die Demnächst in der Soi 20 das " Deutsche Eck " aufmacht .

Chefkoch Werner ist Österreicher ,mit Anspruch auf gute bodenständige Küche

 
 
        #25  

Member

Vermutlich wird er versuchen denen seine hausgemachten Spezialitäten zu verkaufen.
 
 
        #26  

Member

Welches deutsches Restaurant (ohne Bezug zum Rotlicht!) ist denn in BKK momentan empfehlenswert?
 
 
        #27  

Member

Member hat gesagt:
Vermutlich wird er versuchen denen seine hausgemachten Spezialitäten zu verkaufen.

das gibts schon ewig nix mehr HAUSGEMACHTES
 
 
 
        #29  

Member

Member hat gesagt:
Welches deutsches Restaurant (ohne Bezug zum Rotlicht!) ist denn in BKK momentan empfehlenswert?

Die Preise laß‘ ich mal außen vor. Davon abgesehen, dass vieles Geschmacksache ist, bin ich, wenn ich Lust darauf hatte, für Schwarzwälder Schinken, einer Käseplatte oder Cordon Bleu gerne ins Heidelberg. Zu Otto eher für ein Wiener Schnitzel (Kalb) oder wg. eines beruflichen Treffens. Fällt im Otto auf, dass viele Asiaten (Japaner, Taiwanesen etc.) Gefallen an der Deutschen Küche finden. Das Heidelberg ist allerdings nicht frei von Rotlicht, also nicht unbedingt für ein Meeting geeignet.

LG
 
 
        #30  

Member

Ich war im November zum Oktoberfest bei Otto, die Girls wollten unbedingt da hin. Von der Qualität des Essens war ich angenehm überrascht, unter dem neuem Küchenchef scheint sich was getan zu haben.
Ich hatte gebratene Ente, die war außen kross und innen zart, so wie es sein soll. Sauce und Beilagen waren ok, alles adrett angerichtet. Die Preise nach wie vor zu hoch.
Service war äußerst unmotiviert und wirkte überfordert.
Zu trinken gab es Münchner Festbier, das sah auf den ersten Blick gut aus, war allerdings lauwarm und um einiges teurer als auf dem Oktoberfest. Wenn ich in Thailand deutsches Festbier trinken möchte dann muss ich zwar mit gesalzenen Preisen rechnen, jedoch sollte dann die Qualität auch stimmen.
Draußen auf der Musikbühne mühte sich ein deutsches Damenduett ab , ein hoffnungsloser Fall mit ihren falschen Stimmchen. Entweder gingen die im Lärm der Combo unter oder es war einfach nur laut und schrill. Ich war immer froh wenn die Pause hatten und Musik vom Band lief.

Fazit: Kein Highlight aber im Gegensatz zu meinen vorherigen Besuchen Ok, allerdings zu teuer und das warme Bier ein no go.


In kürze wieder eine Aktion:

ungültiger Link entfernt
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten