• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Februar.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Februar.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Februar.

Pattaya Das erste Mal LOS - eine Reise nach Pattaya

       #41  

koderko

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.08.2018
Beiträge
66
Likes erhalten
307
Alter
28
Tag 10 - Infektion die zweite

Ich glaube, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich zwischendurch noch öfter Sais Massagedienste in Anspruch genommen hatte. Beim letzten Mal war sie wohl leicht erkältet und schrieb mir am nächsten Tag, dass sie ganz zuhause bleibt, weil es sie richtig erwischt hat. Na toll! Während der Massage hat sie immer so leicht rumgehustet. Ich vermute, dass ich mich bei ihr angesteckt habe. Die Story zu Tag 10 ist also ganz kurz: NIX! Ich bleibe zuhause, weil ich merke, dass mich etwas erwischt hat. Ich trinke ein paar Vitaminsäftchen, esse frische Früchtchen (leider nur Ananas, Pflaumen wären mir lieber...) und relaxe einfach mal. Man, tut das gut.

Am Tag 11 fühle ich mich schon wieder besser, verzichte aber schweren Herzens auf eine Massage bei Sai. :cry:

Ich weiß gar nicht mehr, was ich tagsüber alles gemacht habe, vermutlich ein wenig herumgelaufen, mich von den Massagelady angrabbeln lassen, durch den Night Market gelatscht und nassgeschwitzt wieder aufs Zimmer gekommen. Dann gedöst, bis der Hunger ruft. Also ab in den Beer Garden. Hier gefällts mir echt gut!
Heute gibts Tom Yam Talay mit Steamed Rice. Sapicy natürlich! Dazu ein quellfrisches Chang.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
So lässt sichs leben! Nachdem ich noch ein paar weitere Changs hatte, verspürte ich Lust auf iBar. Also schnurstracks dort hin gedackelt, ne Flasche SangSom auf den Tisch und mal die Ladys gecheckt. Sind ein paar süße unterwegs.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Heute ist auch Katzes letzter Tag, morgen fährt sie zurück in ihre Heimat im Isan. Ich will sie gerne nochmal sehen, schreibe ihr. Sie ist unterwegs und kommt in ca. ner halben Stunde. Ok, also weiter Ausschau in der iBar halten und mit der ein oder anderen Dame flirten. Mir fällt eine Gruppe von drei Mädels ins Auge, recht jung und schüchtern. Blickkontakt aufgebaut, die eine lächelt zurück, nice. Instant verliebt. Sie hat ne Zahnspange:liekas:
Katze kommt, wir unterhalten uns, trinken, tanzen, knutschen ein bisschen (aber sehr zurückhaltend, ich will ja eigentlich was anderes... :mrgreen:)
Auf einmal gehen die drei Ladys an uns vorbei, sind im Begriff, zu gehen, die eine schaut mich im Vorbeigehen nochmal an und lächelt. Ich bin so perplex und weiß nicht was ich machen soll. Auf einmal steigt Katze auf den Barhocker und brüllt den Damen hinterher, sie sollen doch gefälligst zurückkommen. Hat sie das wirklich gerade gemacht?! Geil! Die Mädels drehen um und kommen zu uns an den Tisch. Flugs noch drei Gläser bestellt und erstmal ne Runde SangSom fliegen lassen. Ein bisschen gelabert, 5 Minuten später knutsche ich mit Yuri rum. Ist die süüüüüüß! Wir unterhalten uns, ihre Freundinnen schauen gelangweilt (oder neidisch?) und knutschen immer wieder rum. Die Mädels wollen ins 808. War ich noch nie. Hip-Hop-Laden. Kann man haben, muss man aber nicht. Da ich aber noch was von den Damen will, gehe ich natürlich gerne mit:strei:
Wir gehen also raus, ich Hand in Hand mit Yuri, die Freundinnen folgen, Katze auch, jeder unterhält sich. Ein paar Minuten später stehe ich mit den drei Ladys vor dem 808, Katze ist weg. "She go home sleep, she must get up early tomorrow". Ok...
Ab ins 808, ich trinke ab sofort nur noch Wasser, Yuri auch. Ihren Freundinnen spendiere ich nen Breezer. Auch dort bleiben wir nicht mehr lang, wir sind alle müde. Ich frage Yuri, ob sie mit zu mir kommt, sie kann aber leider nicht mitkommen, da ihre Freundinnen bei ihr schlafen. Da ich mit dreien (wahrscheinlich sogar schon mit zweien :lach1:) überfordert gewesen wäre, biete ich ihnen erst gar nicht an, alle mit mir zu kommen. Außerdem passt man zu viert ja gar nicht aufs Motorbike.:mrgreen:

Ich tausche also die Line-ID mit Yuri aus, wir wollen uns morgen treffen. Ich bin gespannt, sie wäre genau mein Girlfriend-Typ :smiley emoticons rosarote brille:

Aufgeregt entschwinde ich also mit dem nächsten Motorbike in die Nacht und verspreche ihr vorher, keine Lady heute Nacht zu haben, was ich auch wirklich tue. Bin ja ein anständiger Mensch. :atze:
Somit endet Tag 11 und beginnt Tag 12...
 
 
 
 
 
       #43  

koderko

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.08.2018
Beiträge
66
Likes erhalten
307
Alter
28
Nachtrag zu Tag 11:
Ich war bei weitem noch nicht gesund. Hatte Halsschmerzen, die im Laufe des Abends immer schlimmer wurden. Irgendwann war dann meine Stimme weg bzw. so stark ramponiert, dass ich mich kaum unterhalten konnte.

Tag 12

Ich sprach mich noch am Abend mit Yuri ab, dass wir uns ja am nächsten Tag zum Mittagessen treffen können.
Gespannt warte ich also den ganzen Vormittag auf eine Nachricht von ihr. Aber nichts tut sich :confused:
Als sie sich gegen 14 Uhr noch immer nicht gemeldet hat, schaue ich mal auf ThaiFriendly, was dort so rumläuft. Ich mache ein Treffen gegen 15.30 aus. Wir wollen ins Starbucks am Central. Ich gehe gerade los, um ein Baht-Taxi zu besteigen, als mir Yuri schreibt. :liekas: Sie ist mit ner Freundin unterwegs shoppen und würde mich gerne wieder sehen. Heute abend. Na toll, trifft sich ja klasse. Muss ich meinem Date jetzt eben sagen, dass ich nur bis 18 Uhr Zeit habe, weil ich danach noch nen Freund treffe. Ich schlendere also um den Starbucks herum, um sie zu suchen, als mir Yuri ein Bild schickt "we go eating now". Und - wer ahnt es? - Sie sind im Food Court vom Central, also gefühlt 100 Meter nebenan. Scheiße, was mache ich jetzt? Habe mein "Ersatz-"Date gefunden, sie ist sehr nett, aber doch nicht ganz mein Typ. Wenn mich Yuri jetzt mit ihr sieht...Das wärs halt wirklich nicht wert. Also schnell in den Starbucks rein und beten, dass sie dort nicht aufkreuzt. Wir unterhalten uns viel, lachen und machen uns dann gegen 17.30 mit genug Sicherheitspuffer auf den Heimweg. Halten noch an einer Beerbar an und trinken noch zusammen ein Chang. Will sie jetzt auch nicht einfach ziehen lassen. Gegen 18 Uhr brechen wir dann aber auf, unsere Wege trennen sich und ich kann endlich ins Hotel, mich frisch machen für mein Date mit meiner süßen Yuri :sbaer:
Wir verabreden uns für 19 Uhr. Gegen 18.30 schreibt sie mir, sie ist erst wach geworden und muss sich fertig machen. Dauert noch ne Stunde. Na toll...noch mehr warten. Gegen 19.20 begebe ich mich ungeduldig in die Lobby, kurz danach schickt sie mir ein Foto von vor dem Hoteleingang. Sie ist da:bravo:
Ich gehe raus und gebe ihr zur Begrüßung gleich ein Küsschen und nehme sie in den Arm. So ein bisschen verliebt fühle ich mich ja schon...:#wub:
Wir schlendern Hand in Hand zum Baht-Taxi und unterhalten uns über letzten Abend, was wir heute so gemacht haben etc. Ziel ist (mal wieder) das Terminal 21, wo wir etwas gemeinsam essen gehen. Im Anschluss schlendern wir wieder ein bisschen durchs gesamte Center, wo ich ihr einiges über die einzelnen Länder erzähle. Sie will mit mir unbedingt alles in Echt anschauen gehen ::D: Ich frage, was wir jetzt machen wollen. - "What you want, I don't care." - Ok, lass ich mir was einfallen.
Ich hatte die Empfehlung bekommen, mal die Rooftop-Bar im Hilton auszuprobieren. Genau das schlug ich dann vor, womit sie auch einverstanden war. Also Songthaew und ab Richtung Central. Dort angekommen betreten wir die auf wieder gefühlt -10°C runtergekühlte Lobby des Hilton und fragen uns zur Rooftop-Bar durch. Ab in den Aufzug, einmal Aufzug wechseln und weiter hoch aufs Dach. Dort angekommen gehen wir raus und - mir bleibt fast die Luft weg! So schwül und kein Wind, dazu noch die vorherige Abkühlung von drinnen. Sofort steht mir der Schweiß auf der Stirn. Egal, das will ich jetzt genießen. Wir bekommen einen Platz zugewiesen und die Aussicht ist schon genial. Es ist zwar dunkel, aber man sieht trotzdem sehr weit, da in Pattaya mit Beleuchtung nicht gerade zimperlich umgegangen wird (wie wahrscheinlich in ganz Thailand).
Ich bestelle einen Mai Tai, sie bestellt einen Pina Colada. Wir warten auf die Getränke, ich schwitze immer mehr, bis ich irgendwann die Reißleine ziehe und sage, dass ich reingehen will. Peinlich, aber naja :mrgreen: Ich gehe kurz auf Toilette, mache mich frisch, komme zurück und die Getränke sind da. Wir genießen unsere Cocktails für zusammen 800 Baht und unterhalten uns über die weitere Planung. Morgen soll es nach Koh Larn gehen. Yay! Ich bin sofort Feuer und Flamme und freue mich tierisch. Dafür wollen wir heute abend aber früh ins Bett, damit wir morgen bei Zeit rauskönnen. Ok, also gemütlich unsere Cocktails leer getrunken, bezahlt (800 Baht:jil:, war aber klar), noch ein Foto geknipst (leider sehr unscharf, meine Kamera am günstigen Thailandhandy macht nicht die besten Bilder) und ab nach Hause ins Kuschelbettchen.:sport004:
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
Cocktails
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
Pattaya von oben

Auf dem Heimweg fällt ihr ein, dass sie keinen Bikini dabei hat. Also noch schnell nen Bikini für Madame gekauft. Die 400 Baht sind gut investiert denke ich :)
Danach auf mein Zimmer, an der Rezeption wusste sie nicht, warum sie ihre ID abgeben muss (was mich in dem Glauben bestärkt, dass sie wirklich ein "normales" Mädchen ist). Ich gehe unter die Dusche, danach sie.
Wir liegen beide im Bett, kuscheln, knutschen ein bisschen rum. Sie ist sehr passiv, ich weiß nicht ob ich wirklich Sex mit ihr haben kann, ich hab aber wahnsinnig Lust auf sie. :mrgreen: Ich beginne also, sie anzufassen und zu streicheln, was sie auch nicht erwidert. Irgendwann schiebe ich dann meinen Finger Richtung ihrer Muschi. Schön glattrasiert :liekas: Ein Stück weiter merke ich dann, dass es dort unten ziemlich warm und auch feucht ist. Ok, da geht was. Ich fange an, sie zu lecken, was sie sichtlich genießt. Irgendwann lege ich mich auf den Rücken, sie setzt sich auf mein Gesicht und dieser Anblick ist schon sehr sehr geil. Ich lecke sie bis sie kommt, danach will ich auch. Ich lege sie auf den Rücken, ziehe mir ein Gummi an und ab geht die wilde Fahrt. Ganz rein darf ich aber nicht. It hurts. Ok.
Ich will nochmal diese süße Muschi schmecken, befehle ihr, sich wieder auf mein Gesicht zu setzen. Sie kommt ein zweites Mal, ich machs mir mit der Hand und komme auch. Das war geil! Schnell nochmal duschen und dicht zusammengekuschelt schlafen wir ein. Morgen, am Tag 13, geht's nach Koh Larn!
 
 
 
 
       #44  

koderko

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.08.2018
Beiträge
66
Likes erhalten
307
Alter
28
Sehr gut 👍👍👍 Dann lasse es krachen ☺☺☺ Und als Vorfreude gibt es im März dann noch ein Live-Bericht von mir zu lesen :bett_ficken:
Ich freue mich schon tierisch. Hab vorhin gebucht. 670€ mit Egypt Air ab Frankfurt mit Stopp in Kairo. 05.04.-27.04. Yeahhhhhhhh!
 
 
 
 
       #45  

Joker13

Platin Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
22.04.2013
Beiträge
1.834
Likes erhalten
3.756
@koderko
Schön geschrieben, macht Spaß. Süße Maus hast Du da.
Hilton musst Du zur happy hour, 2 zum Preis von 1 Cocktail und Sonnenuntergang.
Danke für die Mühe.
 
 
 
 
 
       #47  

koderko

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.08.2018
Beiträge
66
Likes erhalten
307
Alter
28
So, lange nichts mehr hier geschrieben, ich war seit dem 13. Dezember auch zurück in Deutschland und mittlerweile beruflich seit 04. Januar in China. Genug Zeit, alles sacken zu lassen und auch um ein paar Vergleiche zu ziehen.
Da ich meinen Bericht eigentlich nicht unvollendet stehen lassen will, die Erinnerung aber leider am Verblassen ist, versuche ich hier noch in Kurzform meine verbleibenden Erinnerungen niederzuschreiben.

Also: Tag 13 - Koh Larn

Früh morgens gegen 9 mache ich mich mit Yuri auf den Weg zum Fähranleger, wo uns die Fähre für 30 (oder warens 35?) Baht nach Koh Larn bringen soll. Wir sitzen in der Sonne und es ist schon unerträglich heiß. Mir läuft die Brühe. Yuri aber auch :) Das Boot legt ab und nach ca. 20 Minuten Fahrt erreichen wir Koh Larn. Dort angekommen pumpe ich erstmal zwei halbe Liter Wasser ab und kaufe uns ne Ananas zur Stärkung. Unser Weg führt zu einem Songtheaw, was uns weiter zu Samae Beach bringen soll. Dort angekommen nehmen wir uns zwei Liegen für jeweils 100 Baht und ziehen die verschwitzen Kleider aus. Die kleine hat schon nen hammer Körper!:liekas: Ich gehe mich abkühlen, sie bleibt auf der Liege und bestellt Getränke. Später kommt sie auch ins Wasser (wohl eher ungewöhnlich). Wir ulken herum und verbringen eine schöne Zeit.
Mittags essen wir dort im Restaurant. Es gibt Tom Yam und zwei andere Gerichte. Alles sehr lecker und für ne Insel erstaunlich günstig. Der Tag geht vorüber, wir dösen und gehen noch einige Male ins Wasser, es wird Nachmittag, wir brechen auf Richtung Fähranleger und nehmen die nächste Fähre zurück nach Patty. Ich hatte ihr morgens gesagt, dass wir abends nach der Rückkehr noch ein Eis im Central essen gehen, worauf sie sich sehr gefreut hat. Am Fähranleger in Patty stand dann ein thailändischer Eisverkäufer, bei dem wir dann kurzentschlossen ein Eis kauften. Habe ich so noch nie gegessen: In eine Art Milchbrötchen werden zwei, drei kleine Kugeln Eis gegeben und ein bisschen Sauce drüber. Dann wird es mitsamt Brötchen gegessen. War lecker und natürlich günstiger als im Central. Gut für mich :)
Erschöpft geht es zurück ins Hotel, duschen und ab ins Bett. Morgen will sie mich verlassen, ihre Sister in BKK besuchen. Bin ein wenig traurig, aber so gehts nunmal. Vielleicht sieht man sich ja nochmal! Nachdem wir super Sex hatten, sind wir gemeinsam eingeschlafen. Morgens dann nochmal, bevor sie dann ihre sieben Sachen packte und mich verließ:byee:

In den darauffolgenden Tagen kündigte sich dann eine Erkältung inklusive Mandelentzündung an, welche mich für drei Tage ans Bett fesselten. Zum Glück gibt es Apotheken an jeder Ecke und die Diagnose der Apothekerin deckte sich mit meinen Vermutungen und Recherchen, sodass ich dann das von ihr angebotene Drei-Tages-Antibiotikum kaufte. Ich ging tagsüber ein paar Stunden raus, um an der frischen Luft zu sein, schlief aber auch viel, um möglichst fit zu sein. Mein Rückflug stand auch bald an und krank fliegen oder sogar den Flug canceln zu müssen konnte und wollte ich mir nicht leisten. Nach zwei Tagen ging es mir aber schon deutlich besser.
Am dritten Tag war die Entzündung schon größtenteils abgeklungen und die Erkältung verschwunden, sodass ich mich durchrang, wieder eine Massage bei Sai zu buchen. Sie wollte ich noch einmal sehen, bevor ich Thailand verlassen werde. Sie empfing mich freudig und verpasste mir eine Massage die sich gewaschen hatte. Gekrönt wurde sie durch einen HJ, bei dem sie mir dreimal den Orgasmus verwehrt hat und mich dann schlussendlich zum abspritzen gebracht hat. Dazu nahm sie meine Hand und führte sie an ihre klatschnasse Pussy. Soooo geil!:wichs:Nächstes Mal muss ich sie unbedingt nach der Arbeit auslösen.

Die letzten zwei Tage wollte ich mich nochmal mit dem Mädel treffen, mit dem ich den allerersten Abend erlebt hatte. Von ihr habe ich noch gar nichts geschrieben. Sie ist sehr nett und umgänglich, leider raucht sie (war mein Erstlingsfehler, nicht danach zu fragen!). Als ich sie immer scherzhaft darauf ansprach dass sie aufhören muss, antwortete sie mir, dass sie aber gerne auch noch andere Dinge als Zigaretten smoked:blow:
Wir trafen uns auf meinem Room, gingen was essen und danach in die I-Bar, Lucifer und den ganzen Spaß. Zu späterer Stunde verblassen die Erinnerungen. Sie hatte drei Freundinnen dabei, zwei Thai, eine aus Laos. Muss das nächste Mal versuchen, mit denen auch was anzufangen.:drei:
Am Ende gingen wir auf meinen Room und hatten richtig krassen Sex, inklusive Deepthroat, Schlagen und Spucken. Ich sah morgens und die Tage danach aus... o_O
Am letzten Tag trafen wir uns dann noch in einem Condo, so wie sie es zuerst darstellte, war es das Condo ihrer Sis, als dann aber auf einmal ein Australier hinter mir stand und mich mit "hi" begrüßte, war ich doch ein wenig perplex. Es stellte sich heraus, dass er der Besitzer des Condos ist und die eine Freundin, die auch gestern abend dabei war, sein girlfriend ist und die ganze Clicque damit Zugang zum Condo besitzt. :D
Ich unterhielt mich ein wenig mit ihm und er erzählte mir, wie anstrengend es ist, wenn du teilweise vier Ladies ununterbrochen in deinem Condo hast, die alles hinterlassen wie im Saustall. Irgendwie tat er mir leid. Aber sein girlfriend war ziemlich geil, da würde ich das auch über mich ergehen lassen:p

Dann hieß es Abschied nehmen. Ich orderte ein Taxi, was mich zum Bus-Terminal bringen sollte, von wo aus der Bus zum Flughafen fährt. Der Fahrer meinte schlau zu sein und brachte mich aber zu einem anderen Terminal. Ich wollte mit dem Airportpattayabus fahren, er brachte mich zum Bell Travel Service. Das hab ich leider aber erst gecheckt als er schon weg war. Dann fahren diese Busse nur im Zwei-Stunden-Takt und ich musste noch ewig dort warten. Für das Geld, was ich dann insgesamt gezahlt hatte, hätte ich mir auch ein Shuttle zum Flughafen nehmen können. Aber man lernt ja aus seinen Fehlern.
Da ich genügend Zeit eingeplant hatte, war ich trotzdem noch rechtzeitig am Flughafen. Ab durch die Sicherheitskontrolle, in den Flieger und einmal ลาก่อน Thailand. Bis zum nächsten Mal!
 
 
 
 
       #48  

Videar

Newbie
Mitglied seit
06.07.2018
Beiträge
17
Likes erhalten
20
Alter
38
Standort
Pfalz
Danke für den Reisebericht, schade das wir uns am Flughafen nicht gefunden haben. Wäre bestimmt lustig geworden.

Hatte ähnliche Erlebnisse bei der ersten Reise nach Pattaya, vielleicht nicht ganz so krass wie bei dir (Stichwort: zickende Frauen), aber ähnlich.
Hab´s da ein bisschen anders gehalten als du, und jeden Tag eine andere mitgenommen, die zwar manchmal auch nicht unproblematisch waren,
aber bedingt durch den konstanten Pegel fand ich das dann eher lustig. (Nein, es wird kein Reisebericht geben, dass nächste mal vielleicht)

Wir (also mein Kumpel und ich) hatten das Glück am ersten Abend eine Gruppe dort lebender Deutscher, Österreicher und Holländer kennen zulernen,
die uns "an die Hand" genommen hatten und uns ein bisschen was zeigten und uns vor den größten Fails gewarnt haben. Was natürlich meistens nicht geklappt hat... :)

Vielleicht sieht man sich ja bei einer der nächsten Aufenthalten.
Das Pattaya-Virus hat auch bei mir zugeschlagen und die nächste Reise vom 30.11. bis 22.12. ist schon gebucht.
Zusätzlich gibt's noch ein Spontanausflug im April/Mai/Juni ins Seebad.
 
 
 
 
       #49  

PanTau

Member
Mitglied seit
05.06.2010
Beiträge
51
Likes erhalten
18
Standort
D
Beruf
Kaufmann
DANKE - Geiler Bericht
 
 
 
 
       #50  

heinzzhao

Member
Mitglied seit
09.10.2012
Beiträge
29
Likes erhalten
5
Danke für den Bericht
 
 
 
 
       #51  

Honolulubernd

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
56
Likes erhalten
39
Alter
38
Sorry war in den momenten bestimmt nicht lustig, aber bei den Dramaerzählungen musste ich doch herzlich lachen. :D
 
 
 
 
       #52  

BukoHB

Member
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
34
Likes erhalten
22
Alter
59
Standort
Bremen
@koderko das waren tolle Berichte von dir. Für das erste mal Pattaya hast du ja schon allerhand erlebt. Ich bin im April auch in etwa zu der Zeit vor Ort wie du... vielleicht trifft man sich auf ein Bierchen 😊🍺
 
 
 
 
       #53  

Doug490

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.12.2016
Beiträge
672
Likes erhalten
2.766
Alter
35
Standort
Deutschland
Beruf
Angestellter
danke für deinen bericht!!!!
 
 
 
 
       #54  

yocky23

Member
Mitglied seit
14.12.2015
Beiträge
88
Likes erhalten
40
In welchen Hotel warst Du ?
 
 
 
 
       #55  

koderko

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
09.08.2018
Beiträge
66
Likes erhalten
307
Alter
28
@koderko das waren tolle Berichte von dir. Für das erste mal Pattaya hast du ja schon allerhand erlebt. Ich bin im April auch in etwa zu der Zeit vor Ort wie du... vielleicht trifft man sich auf ein Bierchen 😊🍺
Gerne! es gibt ne Line-Gruppe für März/April
In welchen Hotel warst Du ?
Erst im Flipper House, danach Hotel Selection. Fand das Selection ein bisschen besser vom Zimmer her. Von der Lage her gaben sich beide nicht viel (Flipper House direkt in der Soi 7, Selection an der Beach Road oberhalb Central Pattaya Road)
 
 
 
 
       #56  

yocky23

Member
Mitglied seit
14.12.2015
Beiträge
88
Likes erhalten
40
Gerne! es gibt ne Line-Gruppe für März/April

Erst im Flipper House, danach Hotel Selection. Fand das Selection ein bisschen besser vom Zimmer her. Von der Lage her gaben sich beide nicht viel (Flipper House direkt in der Soi 7, Selection an der Beach Road oberhalb Central Pattaya Road)
 
 
 
 
       #57  

yocky23

Member
Mitglied seit
14.12.2015
Beiträge
88
Likes erhalten
40
Danke für deinen Tip. Muß noch 6 Wochen warten dann geht's wieder ins Seebad. Bin noch unschlüssig welches Hotel. Soi Buakhao oder Beachroad.
 
 
 
 
       #58  

BukoHB

Member
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
34
Likes erhalten
22
Alter
59
Standort
Bremen
Bei mir sind es auch genau noch 6 Wochen. Mein Hotel ist in Soi 8 Sunshine Residences.... ich freu mich jedenfalls wie Bolle auf das 1. mal und hoffe mal auf ein paar nette Bekanntschaften hier unter den Membern...
 
 
 
 
       #59  

JayJay2016

Member
Mitglied seit
10.09.2016
Beiträge
173
Likes erhalten
1.262
...noch 10 Tage, dann wird die Saison 2019 eröffnet...heute nicht mehr mitgerechnet
:thailand: :urlaub_schild:
 
 
 
 
       #60  

schmidtyy

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
75
Likes erhalten
59
Beruf
Kackmasta Flash
Klasse Bericht. Danke!
Ich wollte ja auch Anfang Mai mein erstes Mal Seebad gnießen, aber meine SLT hat mich zu einer Woche "Ko Irgendwas" Insel :smiley emoticons tropical island:Strandurlaub überredet. :evil:
 
 
 
 
Oben Unten