Hotel buchen
Motorad leien
Bestell dein T-Shirt

Dominikanische Republik Enamorarse de Sosua

        #46  
M

Member

ABO ! :D

Kommen in 29 Tagen nach :) also am 7.11.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
        #48  
M

Member

Ich kann schon verstehen das Du sehr aufgeregt bist.

Und das mit 57 - später Einstieg als Sextourist, aber es ist nie zu spät dafür 5555555.

Ich war Anfang 40 als es das erste mal nach Pattaya ging mit den Kumpels - aufgeregt wie Bolle, aber es hat am Anfang an sich am meisten Spass gemacht.

Hänge Dich nicht nur an Max und Moritz, mache auch etwas alleine.

Mit dem Hotel das hätte ich auch so gemacht.
Ich verstehe nicht so richtig wie man da in so einer Neckerman Bude absteigen kann und dann noch eine 2. Unterkunft zum Schnellvögeln dazubuchen muss - das macht doch in Thailand auch Keiner - oder doch ?

Wünsche Dir einen ganz tollen Urlaub und natürlich geile Chicas.

PanTau
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #49  
M

Member

Bin seit gestern in Sosua also so 28 std jetzt , bisher gefällt es mir sehr gut
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #50  
M

Member

PS ist auch lockerer wie ich’s mir vorgestellt habe
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #51  
M

Member

Das ist ein Test



 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 18 users
 
 
        #53  
M

Member

Jetzt kann es losgehen, ich bin jetzt zwei Tage hier und komme das erste Mal zum Durchschnaufen und will nun mein Versprechen wahr machen und hier Vorort zu berichten.
Das mit den Fotos wird wahrscheinlich so sein, dass ich diese immer nach meiner Prosa einstelle, da ich zu blöd bin, diese von meinem Handy auf das iPad zu ziehen, aber wir werden sehen.
Aber nun:LASST DIE SPIELE BEGINNEN und es bis jetzt tolle Spiele!
Sonntag:
Pünktlich um 4 Uhr morgens ist Max zu mir gekommen, wir haben sein Gepäck umgeladen und los ging es nach Frankfurt.
Ich war bereits ab 1 Uhr wach, da ich m Reisefieber war. In Frankfurt das Auto abgestellt und per Shuttle zum Terminal 1.Wir hatten genug Zeitpuffer und so war alles sehr entspannt. Nach dem Checkin habe ich mit Freude festgestellt, dass man hier auch in einem „Raucherzimmer“ weiter seiner Sucht fröhnen kann. Inzwischen ist auch Moritz, der dritte im Bunde, aus Hamburg zu uns gestoßen, auch er macht einen sympathischen Eindruck, halt ein Nordlicht und noch etwas unterkühlt.
Ich habe mir im Vorfeld noch einen Sitzplatz am Fenster (50 €) gesichert, Moritz hat kurz vor dem Abflug noch für 200 € in die Buisness- Klasse upgegrated.
Dann ging es endlich los, ich sitze im Flieger und nichts kann mehr dazwischenkommen. Habe mir dann ein Nikotinpflastern verpasst und von meinem Doc hab ich noch Schlaftabletten bekommen und eine davon eingepfiffen. Die meiste Zeit habe ich dann auch geschlafen und der Drang nach einer Zigarette war überhaupt nicht da.
Im Vorfeld hatte ich auf Badoo mich schon auf die Damen vorbereitet und wie es der Zufall will, habe ich mit einer Bedienung aus dem Hotel, wo ich bin, Kontakt aufgenommen. Sie will die ganzen zwei Wochen bei mir bleiben und hohle mich auch vom Flughafen ab. Sprich Rundumbetreuung ab Landung. Ich habe ihr aber gleich gesagt, dass wir das erst noch sehen müssen, wegen der Longtime. Die Bilder machten aber einen sehr guten Eindruck (kommen noch, siehe oben).
Der Flug verlief problemlos, ich saß neben einem Familienvater, der mit Frau und zwei Töchtern bereits zum 9 mal Urlaub auf einer Halbinsel (Namen hab ich vergessen) macht. Ich erzählte ihm, ich bin im Casa Marina und mache mit dem Buggy und Motorrad geführte Tagesausflüge. Er warnte mich dann noch, dass es in Sosua viel Prostitution geben würde, worauf ich entsetzt reagierte, aber gleichzeitig meinte, ich wäre ja in einem gesicherten Bereich untergebracht und so von den Sünden der Welt geschützt, 😛!!!! Wenn der wüsste, er hätte sich wahrscheinlich von mir weggesetzt!
Ach so, hier noch ein paar Fakten zum Checkin. Hier wollten sie mein E- Ticket sehen und zwar in ausgedruckter Version, haben hier den QR- Code eingespannt und meinten, damit wäre dieser gespeichert. Von Max wollten sie auch noch den Impfnachweis sehen. Mehr war nicht.
Bei der Landung Porto Plate (der Flieger war komplett voll) gab es dann eine recht große Schlange an der Passkontrolle, Moritz war ganz weit vorne (Buisnessclass) und wir beneideten ihn schon.
Jedoch wurde dann fast jeder dritte bei der Passkontrolle zurückgewiesen, so auch Moritz. Wir sahen wie er auf seinem Laptop anfing irgend etwas einzutippen. Ich ging zu ihm und fragte was los sei.
Moritz meinte, dass sein E-Ticket falsch sei und er es neu eingeben müsse, allerdings ist das Internet am Flughafen ziemlich bescheiden.
Also der Grund warum sein E-Ticket falsch war, ist der, dass es dort einen Buchstaben-Zahlen Code gibt und er anstatt einer Null ein O eingegeben hat!
Also beim Ausfüllen darauf achten, es gibt keine O‘s nur Nullen!
Max und ich hatten alles richtig gemacht, bei mir wollten sie das E-Ticket gar nicht mehr sehen, war ja eingespeichert, also dann Fingerabdrücke, Maske runter wegen Identität und ich war durch.
Die ganze Aktion dauerte etwa eine Stunde, sprich der Koffer war auch schon da und so ging es mit Pullover und Jacke (in Frankfurt hatte es 2 Grad) zum Ausgang. Ich lief wie gegen eine Wand und wusste hier bin ich richtig hola Karibik!
Meine Herzdame Evelin war auch schnell gefunden und schon merkte ich, Du hast den ersten Fehler begangen, heul!
Fortsetzung folgt, jetzt ein paar Bilder hoffentlich!
 
  • Like-Bericht
  • Like
Reactions: 30 users
 
        #54  
M

Member

Das Bild aus dem Flieger ist Sosua von oben, Essen war so olala und nicht besonders viel!





 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 23 users
 
        #55  
M

Member

Evelin auf Badoo
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 15 users
 
        #56  
M

Member

Ich bin im Hotel „The Sharks“. Ist in der Casa Dr. Rosen, hieß früher Orchidee und hat erst seit zwei Wochen auf. Wird von zwei Deutschen Thomas und Detlef aus Hamburg betrieben. Das Zimmer ist einfach aber sauber, große Dusche, Bett ist auch groß genug und ist sowas von zentral gelegen 👍!



 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 34 users
 
        #57  
M

Member

Geil das du da bist. Wünsch dir eine tolle Zeit und du bist ja mitten drin im Sündenpfuhl 😊 auch zur Beach kannst du bequem laufen. Alles richtig gemacht! Die Jungs sind schwer in Ordnung.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #58  
M

Member

Fortsetzung
Evelin! Vom Gesicht her eine hübsche Haitianerin (schreibt man das so?), aber alles was weiter unten kommt ist XXXL! Riesen Schoppen und sowas von Ballonarsch, eigentlich nicht so mein Beuteschema. Zum Glück war Detlef jetzt doch mit dabei und so ging der Transfer reibungslos über die Bühne. Detlef lachte nur und wollte wissen, wie das kommt, dass ich bereits mit Evelin in Kontakt stehe. Ich habe es ihm erklärt und hatte kein Problem damit.
Nach Erledigung der Formalitäten (Zimmer kostet 25 €, sprich 350 €) wurde ich von Evelin zu meinem Zimmer gebracht.
An Koffer auspacken war nicht zu denken, Evelin begann mit einer wilden Knutscherei, bei der wir uns gegenseitig die Kleider vom Leib rissen!
Jetzt aber erst mal unter die Dusche, erst ich, dann sie und während ich so auf sie wartete, beschloss ich die Dinge einfach mal. So laufen zu lassen!
Ich fing an. Ihre Hupen ordentlich zu bearbeiten, he da bewegt man Massen, hab ich so auch noch nicht gehabt, aber auch bei solchen Geräten werden die Nippel hart, dann weiter nach unten und jetzt kann ich endlich mitreden, bei der Aussage „das rosa Innenfutter“! Dieses dann ausgiebig mit der Zunge bearbeitet und ich merkte, dass dies nicht ohne Wirkung bei ihr blieb. Nach zehn Minuten kam aber mein Ego durch und ich legte mich auf den Rücken. Was jetzt kam, war ein Blowjob vom Feinsten und für mich Newbie, eine ganz neue Erfahrung, alles blank, sprich ohne Kondom! Ach so Kondom, da war doch noch was, also schnell den Koffer auf und weiter gings, zuerst in der Pastorenstellung, aber dann wollte ich doch diesen Bolonarsch vor meinen Augen haben! Was für ein Anblick und Evelin war sich ihrer Stärken auch bewusst und so dauerte es nicht lange und ich konnte sagen, ich bin angekommen!
Ich war mir sicher, meine Member hier im Forum, werden stolz sein auf mich, bisher waren zwischen Landung und das erste mal Leche vielleicht 3 Stunden vergangen!!!
Achso miteinander geredet haben wir auch, allerdings ging das etwas schleppend, denn ihr Englisch war auf Kindergartenniveau und so musste der Translator herhalten.

Ach so hier noch ein weiterer wichtiger Hinweis!
Wenn du am Sonntag in Sosua ankommst, werden alle Geldautomaten leer sein, denn über das Wochenende fallen hier die Amis ein und ziehen die Automaten leer!
Ich hatte Glück und konnte bei meinen Wirtsleuten erst mal mit meine Euros Geld wechseln, sodass ich über den Tag komme!

Ich ging dann mit Evelin in den Supermarkt, Getränke einkaufen und anschließend liefen wir an den Strand. Durch meine Fortbildungen auf YouTube im Vorfeld, kam mir das alles schon vertraut vor, nur die Atmosphäre und der Livestyle war neu und ich sog es in mich auf und genoss es einfach.
Wir sind dann bis zu Schwaben Mannni gelaufen und dort hab ich mein erstes Presidente zu mir genommen.
Zurück im Hotel musste sich Evelin von mir verabschieden, da sie nun bis 1 Uhr nachts arbeiten musste.
Ich machte mich auf den Weg zur Pedro Clysante und kehrte in die Schlemmerstube ein, denn von Luft und Liebe kann man auch nicht leben. Es gab Zigeunerspieß mit Pommes. Während des Essens wurde ich ständig von Mädels angesprochen, ob sie meine Chica sein dürfen! Zu 80 % alles Durchfaller und ich fand es schon lästig!
Aber so gestärkt ging ich zurück zum Hotel und dann kamen auch schon Max und Moritz.
Sie erzählten mir, dass sie noch über eine Stunde am Flughafen im Bus haben warten müssen, bis alle Gäste des Casa Marina durch die Passkontrolle waren! Zu dieser Zeit war ich schon das erste Mal entsaftet!
Wir haben uns dann an die Bar im The Sharks gesetzt und erstmal was getrunken und uns mit Moritz angefreundet. Ich bemerkte, dass Evelin wohl ihren BH in meinem Zimmer vergessen hat, das gab ihrem Gang was Schwunghaftestes! Allerdings musste ich auch feststellen, hätte ich jetzt die frei Wahl aus den 5 Bedienungen, würde Evelin an letzter Stelle stehen, naja that‘s Live!
Wir zogen dann weiter auf die Pedro Clysante und dort ind die Bar Central (glaube ich)! Unglaublich was hier zu sehen ist, es gibt wirklich alles und unter Berücksichtigung meines Beuteschemas bekomme ich Zweifel, ob hier zwei Wochen langen. Um 22 Uhr war dann Sperrstunde (das letzte Mal!) und wir sind zurück ins Sharks. Die dürfen länger auf haben, weil Hotelbar. Dies hatte dann zur Folge, dass innerhalb von Kürzester Zeit, alle Chicas und noch SSuchende bei Thomas und Detlef sich ein Stelldichein gaben.
Ich war ja, schon versorgt und Max und Moritz hatten ja keine Kohle und Bumbs- Bleibe und so verabschiedeten wir uns. Ich wurde dann doch auch müde und ich gab Evelin meinen Zimmerschlüssel und sie solle mich wecken wenn sie Feierabend hat!
Irgendwann um 2 Uhr nachts kam sie dann und es gab noch eine gepflegte Nachtnummer mit mündlichem Abschluss!
Danach war Nachtruhe, ich hatte aber Probleme mit dem Einschlafen, weil ich mir überlegte, wie ich unsere Beziehung nervenschonend am nächsten Tag beenden kann. Irgendwann schlief ich aber dann doch ein!
Das war mein erster Tag als Spasstourist überhaupt und ich fand es lief ganz gut an.
Fortsetzung folgt!
 
  • Like-Bericht
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 35 users
 
        #59  
M

Member



Mein Wonne Brocken ohne fotoshop!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
  • 555-Bericht
  • Like-Bericht
Reactions: 24 users
 
        #60  
M

Member

Super geschrieben, danke dafür!
Aber sich ne Hotelangestellte zu nehmen und die dann los werden zu wollen und das schon am ersten Tag hört sich nach ner brenzligen Sache an...
Ich wünsche dir viel Erfolg, dass du da unbeschadet raus kommst!
 
  • Like
Reactions: 1 user
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
19
Aufrufe
2.164
Member
M
M
Dominikanische Republik Meine Reise in die Dom Rep
2 3 4 5 6
Antworten
84
Aufrufe
7.803
Member
M
M
Antworten
28
Aufrufe
1.873
Member
M
M
Dominikanische Republik Spontaner Bericht aus der DomRep
2 3 4 5
Antworten
69
Aufrufe
4.520
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten