• pipu
    pipu
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl August

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats August.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl August

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats August.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl August

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats August.

Thailand Für 31 % der Rentner würden die neuen Visa Regeln die Ausreise aus Thailand bedeuten

 
       #2  

Frank

Silver Member
Mitglied seit
15.05.2011
Beiträge
625
Likes erhalten
403
Da dies eine Umfrage unter Deutsch sprechenden war ist das aber nicht das gesamte Bild was wiedergegeben wird.
Auch sind die Zahlen der Mitwirkenden so gering das eine wirkliche Aussagekraft fehlt.

Wenn 9 mit ja stimmen und einer mit nein erhält man auch 90 Prozent für das ja.
Sagt aber nicht wirklich etwas aus wenn die gesamt Menge bei 1000 läge.

Härter dürfte es eigentlich die treffen die zum Beispiel keine Einkünfte mehr von ihren Botschaften bescheinigt bekommen.
Das ist ja bei deutschen nicht der Fall.
 
 
 
 
 
 
       #5  

Mayestic

Silver Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
533
Likes erhalten
498

Was ist denn an der 800.000 Bath-Regel so schwer ?
Ich weiß, nicht jeder hat mal eben (nach heutigem Kurs) 22352,93€ rumliegen aber so hoch ist die Summe ja nun auch nicht für ehemalig gut verdienende heutige Pensionäre.
Gibt es einige Sicherheitsbedenken wegen thailändischen Banken das das Geld vielleicht plötzlich futsch ist ?

In dem Link steht das die Botschaften keine Einkommensbescheinigungen oder eidesstattlichen Versicherungen mehr an Expats in Thailand ausstellen. Wie sieht es denn mit den zuständigen Ämtern in der Heimat aus ? Ist zwar nicht billig aber wenn man früh bucht könnte dann nicht ein kurzer Aufenthalt in der Heimat, der Besuch eines Amtes in DACH, für die Einkommensbescheinigung und vielleicht ein Besuch einer Botschaft in DACH, was weiß ich, zum übersetzen und beglaubigen das Problem lösen ?

Ich verstehe ja das es nicht wenige gibt die aus DACH kommen und iwo in TH leben und kaum über die Runden kommen.
Verzockt, auf großem Fuß gelebt oder schlichtweg abgezockt wurden. Es gibt da ab und zu mal so Berichte im TV über Expats denen es wohl so ergangen ist.

Mich interessiert das Thema einfach auch wenn es mich selbst eher nicht betrifft.

Ob diese Vorschriften das Land besser machen oder nicht kann ich wohl kaum beurteilen aber ich glaube in DACH würden einige aus begrüßen wenn nur Ausländer ins Land kommen dürften die ein gewisses Vermögen haben und nicht der Allgemeinheit auf der Tasche liegen. Oder verstehe ich hier nur mal wieder, wie schon öfter hier im Forum, den großen und ganzen Zusammenhang nicht ? :)
 
 
 
 
       #6  

Frank

Silver Member
Mitglied seit
15.05.2011
Beiträge
625
Likes erhalten
403
In dem Link steht das die Botschaften keine Einkommensbescheinigungen oder eidesstattlichen Versicherungen mehr an Expats in Thailand ausstellen
Das betrifft NICHT Bürger aus Deutschland.
Für die ändert sich in der Beziehung nichts.

Es betrifft Engländer, Amerikaner und Australier.
 
 
 
 
       #7  

cherimabelle

Gold Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
19.04.2014
Beiträge
1.425
Likes erhalten
5.539
Alter
67
Standort
Sakon Nakhon, Thailand
Beruf
Leben
Was ist denn an der 800.000 Bath-Regel so schwer ?
Die 800'000 Baht:(
Es gibt tatsächlich viele Expats, die ohne Vermögen und mit einer Rente unter 65 k leben.
Für die werden die Spezial-"Agenturen" einfach teurer. Allerdings sind dann die 400 k, die neu dauerhaft geparkt sein müssen, ein zusätzliches Problem. Das wird schon einige vertreiben.
 
 
 
 
 
 
       #10  

cherimabelle

Gold Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
19.04.2014
Beiträge
1.425
Likes erhalten
5.539
Alter
67
Standort
Sakon Nakhon, Thailand
Beruf
Leben
Das ist es.

Störend ist höchstens, dass die Regeln immer mal wieder willkürlich geändert und auch nicht im ganzen Land gleich ausgelegt werden.

Ich habe keine Probleme, die aktuellen Vorschriften zu erfüllen. Trotzdem bleibt mir täglich das Gefühl, dass meine thailändische Existenz auf tönernen Füssen steht und jederzeit zunichte gemacht werden kann.

Das müsste - bei aller Anerkennung des Rechts auf Festlegung von klaren Regeln - nicht sein.
 
 
 
 
       #11  

gabbiano

V.I.P
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
7.252
Likes erhalten
6.437
Standort
Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
Beruf
Rentner
Ich habe keine Probleme, die aktuellen Vorschriften zu erfüllen. Trotzdem bleibt mir täglich das Gefühl, dass meine thailändische Existenz auf tönernen Füssen steht und jederzeit zunichte gemacht werden kann.
Ich nehme an. dass die Rente immer noch mit den 800000 verrechnet werden können. Aber da wird auf jeden Fall viel Geld einfach bei den Banken blockiert. Wirtschaftlich ist das doch Blödsinn.
 
 
 
 
       #12  

cherimabelle

Gold Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
19.04.2014
Beiträge
1.425
Likes erhalten
5.539
Alter
67
Standort
Sakon Nakhon, Thailand
Beruf
Leben
dass die Rente immer noch mit den 800000 verrechnet werden können
Geht immer noch, wenn man den monatlichen Eingang belegen kann.
viel Geld einfach bei den Banken blockiert
Vor allem, weil es ja auf einem normalen Savingsaccount liegen muss (Zins 0,01% oder so). Aber die Banken sind halt Teil des Systems. Und so günstig kommen sie sonst kaum zu Geld.

Auch wenn ich verheiratet bin, habe ich das Visum "retired". Dies ist bei der Erteilung oder Verlängerung (zumindest vorläufig noch) deutlich einfacher in der Abwicklung.
 
 
 
 
       #13  

Mayestic

Silver Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
533
Likes erhalten
498
Es betrifft Engländer, Amerikaner und Australier.
Danke, da hab ich mal wieder nur die fetten Buchstaben gelesen :)
Naja bei den Briten bin ich sowieso gespannt was sich für die alles ändert wenn der Brexit kommt.
 
 
 
 
 
 
 
       #17  

greoj

V.I.P
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
5.393
Likes erhalten
2.724
Laut einer Umfrage des ThailandTIP könnte für 31 % der Rentner die neuen Visa Regeln die Ausreise aus Thailand bedeuten

Bangkok. Die Zukunft vieler Rentner in Thailand sieht laut einer Umfrage des ThailandTIP nicht besonders rosig aus. Rund 31 % der Befragten Bürger erklärten, dass sie nach den neuen finanziellen Anforderungen für Ausländer in Thailand das Land wieder verlassen müssen.

Laut einer Umfrage des ThailandTIP könnte für 31 % der Rentner die neuen Visa Regeln die Ausreise aus Thailand bedeuten - ThailandTIP
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für nächste Woche eine Verschlechterung des Smog-Problems prognostiziert

Bangkok - Es wird erwartet, dass sich die Smog-Bedingungen in und um Bangkok vom 13. bis 15. Februar verschlechtern werden, wobei der Anteil der PM2,5-Staubpartikel in der Atmosphäre zunimmt - dank der erwarteten Hochdruckzelle in der Zentralregion, berichtet die Wetterabteilung.

Für nächste Woche eine Verschlechterung des Smog-Problems prognostiziert
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 
 
       #18  

Gilmored

Platin Member
Mitglied seit
20.09.2012
Beiträge
1.955
Likes erhalten
3.379
Alter
58
Standort
Bremen
Beruf
Ausreisewilliger
Laut einer Umfrage des ThailandTIP könnte für 31 % der Rentner die neuen Visa Regeln die Ausreise aus Thailand bedeuten
"Sie müssen entweder nachweisen, dass sie ein monatliches Gehalt von mindestens 65.000 Baht beziehen"

Das sind nach heutigem Kurs: 1826 Euro. Schon happig. Die muss man als Rentner erstmal haben.
Wenn man sich die jährlichen Visaänderungen so anschaut "könnte" man den Eindruck gewinnen, sie wollen uns gar nicht.
 
 
 
 
       #19  

cherimabelle

Gold Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
19.04.2014
Beiträge
1.425
Likes erhalten
5.539
Alter
67
Standort
Sakon Nakhon, Thailand
Beruf
Leben
Da wären wir wieder beim Thema.
Ein Schweizer, der 45 Jahre gearbeitet hat, erfüllt diese Anforderung nur schon mit der staatlichen Rente.
Damit ist es allerdings wie aktuell mit dem Bahtkurs:
Schweizer erhalten nicht zu viel Rente.
Sondern Deutsche erhalten zu wenig.

Als Ausweg könnte ja geheiratet werden, dann wird der erforderliche Betrag halbiert.

Mir erschliesst sich zwar nicht, wieso man zu zweit nur halb so viel Geld benötigt wie allein.
Aber das ist wohl Thailogik.
 
 
 
 
       #20  

cnb1806

Platin Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
1.824
Likes erhalten
2.342
Alter
46
Da wären wir wieder beim Thema.
Ein Schweizer, der 45 Jahre gearbeitet hat, erfüllt diese Anforderung nur schon mit der staatlichen Rente.
Damit ist es allerdings wie aktuell mit dem Bahtkurs:
Schweizer erhalten nicht zu viel Rente.
Sondern Deutsche erhalten zu wenig.

Als Ausweg könnte ja geheiratet werden, dann wird der erforderliche Betrag halbiert.

Mir erschliesst sich zwar nicht, wieso man zu zweit nur halb so viel Geld benötigt wie allein.
Aber das ist wohl Thailogik.
Sobald Du verheiratet bist bleibt Dir nur noch die Haelfte :mrgreen:

Es wird davon ausgegangen das Die Ehefrau arbeiten geht, gehe ich mal von aus.
 
 
 
 
Oben Unten