• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
       #41  
Mitglied seit
03.01.2020
Beiträge
17
Likes erhalten
3
ich habe gerade meine Versicherungen angerufne, die übernehmen das 100 % und ich muss noch die Rezepte mit Iban an deren Zentrale schicken mit Stichwort Reiseschutzimpfung
 
 
 
 
       #42  
Mitglied seit
03.01.2020
Beiträge
17
Likes erhalten
3
Also Rabipur und Ixario hatte ich beide dabei.
Ich will aber halt auch nach Japan daher war Ixario mit auf der Liste.
Mir wars egal, kostete mich ja nix.

Was Malaria und Gelbfieber angeht kann ich nix zu beitragen.
Ich meine aber ich hätte mal gelesen das sich hier im TAF mal wer mit Gelbfieber angesteckt hatte.
Aber das scheint wohl auch darauf anzukommen wo oder wann du in Asien bist.

Oben in Chiang Mai soll es wohl manchmal mehr Mücken geben als unten im heißen Süden.
Letztendlich brauchen die Mücken ja wohl viel Wasser und Wärme um das Land zu terrorisieren und da denke ich einige Monate und diverse Gebiete sicherer sind als andere. Aber es kann letztendlich immer mal wieder ne Mücke im Flieger sitzen und die mag dann nachts genau dein süßes Blut und schon biste fällig.

Meine Ärztin hatte auf jedenfall abgewunken was Gelbfieber und Malaria angeht für meine Reiseziele.
Kann vorkommen wäre aber eher selten. Gibt es überhaupt ne wirkungsvolle Impfung dagegen ?
Ich weiß auch nicht ob die Kosten dann meine KK übernommen hätte ich meine die halten sich immer nur an die Empfehlungen diverser Behördenseiten.
bzgl Japan :
Das ist ein großes Missverständnis
japanische Enzephalitis wurde in Japan erste Mal entdeckt, mittlerweile gibt es aber jährlich weniger als 10 Fälle, das haben die Japaner fast erfolgreich ausgerottet

Ich weiß das so gut, weil ich selber in Japan vor 2 Jahren gestochen wurde und es sich entzüdnete, und als leicht Hypochondrisch veranlagter, in Folge, das ganze Internet darüber rausgelesen habe... also kurzum für Japan braucht es defintiv

aber für Thailand habe ich keine Ahnung und finde wenige Daten über Google
 
 
 
 
       #43  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.432
Likes erhalten
4.983
wie habt ihr die vertragen ?
Ich kann mich an keine Nebenwirkungen bei der Tollwut-Impfung erinnern ... und wenn, dann hätte ich die lieber in D, als nach einem Biss im Urlaub.

sieht es mit Malaria und Gelbfieber auf, ist das überhaupt verbreitet? malarone als standbye mitnehmen oder Prophylaxe Tabletten nehmen ? was haltet ihr für besser ?
Malaria - ist in den Städten, wie Bangkok, Pattaya, Chiangmai kaum ein Risiko.- Wenn dann in der Umgebung von Trat oder im Norden an der Grenze zu Myanmar.
Ich würde in TH keine Standard-Prophylaxe einnehmen, zu viele Nebenwirkungen im Vergleich zum Risiko.
Standby brauchst Du auch nicht Malariamittel sind im Notfall über grössere Hospitäler, wie die Bangkok Hospital Kette, verfügbar - das ist Thailand, nicht Afrika!
Wenn schon Prophylaxe, dann die halboffizielle WHO Empfehlung: 100mg Doxycycline täglich, das hält dann wenigstens auch Chlamydien und Tripper beim Blowjob fern.

Gelbfieber Impfung brauchst Du in Thailand auch nicht, hat aber nach einer - nicht bestätigten- Studie den Vorteil, die Resistenz gegen Dengue zu erhöhen. Ist auch keine normale Impfung, die Ärzte brauchen eine besondere Zulassung dafür. Gelbfieber Impfung braucht man eher bei Reisen mit Zwischenstops über Länder die einen Nachweis darüber fordern.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #44  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.271
Likes erhalten
1.399
Das ist ein großes Missverständnis
japanische Enzephalitis wurde in Japan erste Mal entdeckt, mittlerweile gibt es aber jährlich weniger als 10 Fälle, das haben die Japaner fast erfolgreich ausgerottet
Ich hab grade mal nachgeschaut beim Vietnam: Reise- und Sicherheitshinweise
da steht zu Vietnam halt folgendes drin

Japanische Enzephalitis

Bei der Japanischen Enzephalitis (JE) handelt es sich um eine Entzündung des Gehirns, die von Viren verursacht wird. Diese werden vor allem im Süden während der Regen- und der frühen Trockenzeit und im Norden im Spätsommer und Herbst von nachtaktiven Stechmücken übertragen. Vor allem Schweine und Wasservögel sind mit dem Virus infiziert, ohne dabei selber zu erkranken. Erkrankungen beim Menschen sind eher selten, verlaufen dann aber häufig schwer und hinterlassen oft bleibende Schäden oder enden tödlich. Es gibt keine wirksamen Medikamente gegen die JE Viren.

  • Schützen Sie sich zur Vermeidung von Japanischer Enzephalitis im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere nachts konsequent vor Mückenstichen.
  • Lassen Sie sich hinsichtlich einer JE-Impfung beraten und ggf. impfen.

Da ich in Vietnam halt den Backpacker mimen werde und sicher mal in nem Hostel oder Guesthouse mitten in der Pampa, fernab des Massentourismus schlafen werde oder auch mal ne mehrtägige Höhlentour ins Auge fasse war es für mich klar das ich das impfen lasse. Wenn ich halt lese das es zwar selten vorkommt das Menschen sich infizieren, dann aber heftig wird, bleibende Schäden hinterlässt und es keine wirksamen Medikamente gibt....
Es mag viel Panikmache dabei sein, die Pharmaindustrie ist sicher nicht unglücklich darüber das ich mich hab impfen lassen aber vielleicht würden sie mehr verdienen wenn ich es nicht getan hätte :) und mich doch anstecke.

Ich war letztes Jahr im August mit einer geführten Reisegruppe in Thailand mit Kurztrip nach Kambo/Vietnam und ich hab echt viele Mückenstiche abbekommen obwohl ich mich mit Mückenspray fast selbst getötet hätte :)

Ich denke einfach mal positiv und es passiert schon nix.
 
 
 
 
       #45  
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
1.649
Likes erhalten
2.821
Standort
BAD
Standby brauchst Du auch nicht Malariamittel sind im Notfall über grössere Hospitäler, wie die Bangkok Hospital Kette, verfügbar - das ist Thailand, nicht Afrika!
Dazu sollte man auch mal die Inkubationszeit bedenken. Je nach Erregertyp kann das zwischen einer und mehreren Wochen dauern, bis die ersten Symptome auftreten. Da bist du vielleicht schon wieder zu Hause.
Einfacher Tip noch, wenn du abends nach Einbruch der Dunkelheit weggehst, dann ziehe eine lange Hose an und ein luftig lockeres Hemd. Ist immer ein guter Schutz gegen Moskitos und sieht auch noch besser aus.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #46  
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
3.906
Likes erhalten
10.416
Standort
Nordpol
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #48  
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
8.086
Likes erhalten
15.166
Mich hatte vor Jahren ne Katze in BKK gebissen 😜🐱🐈 nein, keine 2 beinige🤣🤣🤣... im Bumrungrad gab es die Impfung mit original Rabipur gegen Tollwut... hatte super geklapp 😊👍
 
 
 
 
       #49  
Mitglied seit
03.01.2020
Beiträge
17
Likes erhalten
3
Habe mir die Tollwut Impfung letztes Jahr machen lassen.
1. Impfung / Kopf leuchtete wie eine christbaumkugel🤗
2.Impfung / keine Nebenwirkungen

aber für rabipur braucht es doch 3 ? selbst beim schnellen impfschema

was gab es sonst noch für Nebenwirkungen ?

ich habe gelesen das einige echt heftige hatten, wer hatte sonst noch eine Tollwut Impfung ?
 
 
 
 
       #50  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.432
Likes erhalten
4.983
was gab es sonst noch für Nebenwirkungen ?

ich habe gelesen das einige echt heftige hatten, wer hatte sonst noch eine Tollwut Impfung ?
Ich glaube, das hilft Dir letztlich nicht viel weiter.
Wie bei allen Impfungen können Nebenwirkungen auftreten, die sind aber individuell verschieden und nicht vorhersagbar.

Letztendlich hilft wohl nur "Selbsttest".
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #52  
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
1.649
Likes erhalten
2.821
Standort
BAD
was gab es sonst noch für Nebenwirkungen ?

ich habe gelesen das einige echt heftige hatten, wer hatte sonst noch eine Tollwut Impfung ?
Irgendwie drehst du dich hier im Kreis. Wie @insearchofxxx schon geschrieben hat, keiner weiß was bei dir persönlich für Nebenwirkungen bei Medikamenten oder Impfungen auftreten können.
Also mach es oder lass es. Die Entscheidung dazu musst du schon selber treffen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #53  
Mitglied seit
11.08.2018
Beiträge
480
Likes erhalten
2.490
Standort
Rheinland
Ich erlaube mir diesen Thread nochmal an die Frische Luft zu holen...

Mir ist in den letzten Tagen mein Impfbuch in die Hände gefallen und dort habe ich gesehen, dass ich in 05/2014 mich habe gegen Jap. Enzephalitis impfen lassen - mit der zweiten Spritze.
Ich finde im Internet sehr unterschiedliche Info dazu wie lange die Impfung anhält und ob und wann eine Nachimpfung notwendig ist.
Den Arzt, bei dem ich mich habe impfen lassen kann ich nicht mehr fragen, denn den gibt es nicht mehr.

Hat hier jemand Erfahrung und weiß wie es sich mit der Dauer des Impfschutzes und der Auffrischimpfung verhält?
 
 
 
 
 
       #55  
Mitglied seit
27.12.2012
Beiträge
213
Likes erhalten
206
Standort
Bayern
Ich erlaube mir diesen Thread nochmal an die Frische Luft zu holen...

Mir ist in den letzten Tagen mein Impfbuch in die Hände gefallen und dort habe ich gesehen, dass ich in 05/2014 mich habe gegen Jap. Enzephalitis impfen lassen - mit der zweiten Spritze.
Ich finde im Internet sehr unterschiedliche Info dazu wie lange die Impfung anhält und ob und wann eine Nachimpfung notwendig ist.
Den Arzt, bei dem ich mich habe impfen lassen kann ich nicht mehr fragen, denn den gibt es nicht mehr.

Hat hier jemand Erfahrung und weiß wie es sich mit der Dauer des Impfschutzes und der Auffrischimpfung verhält?
Treffer bei Google:


Auffrischung nach 10 Jahren.
 
 
  • Hilfreich
Reactions: 1 user
 
 
       #56  
Mitglied seit
17.06.2012
Beiträge
91
Likes erhalten
73
Standort
hamburg
Hier sind ja riesige Summen für Impfungen
erwähnt. In der Nähe von Udon Thani gegen Tollwut geimpft worden. Kleines Hospital.
Tetanus 1 Euro, Tollwut 1 Impfung 7 Euro .
Alles zusammen mit Arztrechnung 600 Baht.
Weitere Tollwut Impfungen in Dach,da selbes Mittel je Impfung 70 Euro. Hier in der Impf-
anstalt sofort Aufregung. Sofort als erstes rangekommen, weil es eine sehr gefährliche Krankheit ist, wenn man sie hat. Kommt aber selten vor.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #58  
Mitglied seit
17.06.2012
Beiträge
91
Likes erhalten
73
Standort
hamburg
Musst Du mit Deiner Versicherung abklären,ob die bezahlen. Wenn Du gebissen worden bist,
ist es ein Schadensfall. Dann bezahlen Sie. Das
andere ist Prophylaxe. Kostet ca. 300 Euro
 
 
 
 
       #59  
Mitglied seit
27.12.2012
Beiträge
213
Likes erhalten
206
Standort
Bayern
Musst Du mit Deiner Versicherung abklären,ob die bezahlen. Wenn Du gebissen worden bist,
ist es ein Schadensfall. Dann bezahlen Sie. Das
andere ist Prophylaxe. Kostet ca. 300 Euro
Kommt auf die KV an.
Bin bei der TK und bei Reiseprophylaxe zahlen Sie die erforderlichen Impfungen nach Empfehlung für das Reiseland.
 
 
 
 
       #60  
Mitglied seit
11.08.2018
Beiträge
480
Likes erhalten
2.490
Standort
Rheinland
Ich erlaube mir diesen Thread nochmal an die Frische Luft zu holen...

Mir ist in den letzten Tagen mein Impfbuch in die Hände gefallen und dort habe ich gesehen, dass ich in 05/2014 mich habe gegen Jap. Enzephalitis impfen lassen - mit der zweiten Spritze.
Ich finde im Internet sehr unterschiedliche Info dazu wie lange die Impfung anhält und ob und wann eine Nachimpfung notwendig ist.
Den Arzt, bei dem ich mich habe impfen lassen kann ich nicht mehr fragen, denn den gibt es nicht mehr.

Hat hier jemand Erfahrung und weiß wie es sich mit der Dauer des Impfschutzes und der Auffrischimpfung verhält?
Es ist interessant was für unterschiedliche Informationen es zur Dauer der Wirksamkeit der jap. Enzephalitis Impfung gibt.
Ich war heute bei einem Arzt "Tropenmediziner" und dieser sagte die Impfung ist nur 1 jahr lang wirksam (!).
Ich habe ihn auf die Quelle gelbe Liste hingewiesen wo von 10 Jahren die Rede ist und er sagte diese Info sei überholt.
Was soll man jetzt glauben??!
 
 
 
 
Oben Unten