Tansania Infothread - Dar es Salaam/Tansania/Sansibar

        #1.391  

Member

Member hat gesagt:
????
Also nach 5 Mal genau diesen Weg per Flieger und per Boot kann ich sagen da fragt niemand nach der Yellow Fever Impfe...selbst meine Kenianische Begleitung wurde danach nicht gefragt...nur als sie von Kenia kam bei der Einreise in Tansania

Vor allem müssten es ja dann alle von Dar Reisenden auch die Einheimischem dann vorzeigen...dann würde man nie vom Boot runter kommen dauert so schon lang genug 😂😂😂😂

Es kommt hier wohl auf die aktuelle Lage an. Ich meine gelesen zu haben (kann es nicht belegen) das Sansibar wohl gerne mal die Gelbfieberimpfung nutzt, wenn Sie gerade im Streit mit dem Festland sind, um so Ihren willen durchzukriegen - über verärgerte Touristen. Obs stimmt, keine Ahnung.
 
 
        #1.392  

Member

@korn242
Ich habe nicht geschrieben, dass es so ist.
Und es sind zwei Teilrepubliken, die auch Mal unterschiedlicher Meinung sein können.
Für Einheimische gelten meist andere Regeln. Europäer sind einfach zu erkennen.
Ich freue mich, dass Du keinen Nachweis zeigen musstest. Bist Du denn gegen Gelbfieber geimpft?
 
 
        #1.393  

Member

Wenn man öfters durch Afrika oder auch Südamerika reist schadet es nichts sich gegen Gelbfieber und Tetanus impfen zu lassen. Gelbfiber gilt ja auf Lebenszeit.

 
 
 
        #1.395  

Member

Member hat gesagt:
Gelbfiber gilt ja auf Lebenszeit.
Uganda z.B. verlangt bereits bei Visaerteilung (in D) eine explizite Bestätigung über eine lebenslange Gültigkeit. Meine war 1992.
Mein Hausarzt hat ein dementsprechendes Zusatzschreiben ( 10 €) aufgesetzt nachdem das Tropeninstitut auf Anfrage wollte das ich ( vorab ohne Gewähr einer Bestätigung) zu einer Beratung vorbeikomme. Kostet immerhin 70 € und wird von meiner privaten KK nicht übernommen.

Embassy Uganda in D hat das Schreiben anstandslos akzeptiert. Bin gespannt was Burundi übernächste Woche bei Ausreise macht. Die akzeptieren auch nur 10 Jahre und verlangen den Nachweis bei Ausreise. Burundi hat halt den Vorteil mit 2 € kann man viel regeln und kann ausserdem den Immi Officer Vorfeld fragen ob er Mediziner ist sollte er das Zusatzschreiben anzweifeln oder ihm nicht genügen....
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #1.396  

Member

Member hat gesagt:
Das ist die Empfehlung der WHO.
Leider besteht TZ meines Wissens auf 10 Jahre msximal.
Mein Tropenarzt hat im Ausweis handschriftlich ergänzt "life long".
Das hat für TZ drei Mal gereicht, auch für UG (Zusatz Schreiben vom Arzt wollte keiner sehen).
 
 
        #1.397  

Member

Member hat gesagt:
Das ist die Empfehlung der WHO.
Leider besteht TZ meines Wissens auf 10 Jahre msximal.

so habe ich das auch auf dem Schirm. Vor zig Jahren habe ich eine Gelbfieberimpfung bekommen. Nach Rücksprache mit meinem Tropenmediziner wurde mir eine weitere Gelbfieberimpfung empfohlen.
 
 
        #1.398  

Member

Member hat gesagt:
Es kann einem aber passieren, dass man bei Einreise vom tansanischen Festland nach Sansibar doch eine Gelbfieberimpfung verlangt wird, da das Festland ein bisschen Risikogebiet ist.


Es wäre schön wenn nicht ständig aus der Luft gegriffene Behauptungen hier auftauchen würden.

Die Bestimmungen zum Gelbfieber wurden mehrmals für jeden verständlich im taf aufbereitet.
Wie du auf die abgefahrende Behauptungen kommst, Sansibar würde Touristen aus Dach nach ihrem Gelbfieber Status fragen, bleibt dein Geheimnis.

Die wollen nichtmal deinen Covid Status sehen.

Selbst wenn es so wäre, kannst du jederzeit mit deiner Flugbuchung wedeln und belegen das du direkt aus Europa kommst. Damit ist die Sache gegessen.


Geh bitte bevor du hier falsche Behauptungen postest auf die Info Thread Seite zu Kenia und Tansania.
Da ist alles erklärt.

Das wie schon alle anderen hier schon geschrieben haben eine Gelbfieber Impfung sinnvoll ist, braucht man nicht explizit zu erwähnen.
 
 
        #1.399  

Member

@wumme
Und es wäre schön, wenn Du meinen Beitrag richtig liest und verstehst:
der Fragesteller fragte nach Gelbfieberimpfung bei Einreise nach Sansibar über Dar (also Festland).
Und es KANN passieren, dass die Gelbfieberimpfung im o.g. Fall geprüft wird.
Ich zitiere aus der Meldung beim AA:
"Die tansanische Botschaft in Berlin hat erklärt, dass alle Reisenden aus Deutschland und Europa, die direkt nach Sansibar reisen und sich weniger als 12 Stunden im Transit in einem Gelbfiebergebiet aufhalten, keinen Nachweis einer Gelbfieberimpfung benötigen. Rückmeldungen von Reisenden bestätigen dies.
Reisende, die über das Festland nach Sansibar einreisen, werden bei der Einreise am Hafen oder am Flughafen nochmals kontrolliert, ob sie sich zuvor in einem Gelbfieberendemiegebiet aufgehalten haben."
 
 
        #1.400  

Member

@priapos

Und ??????

Die Ausgangsfrage um die sich hier wieder alles dreht und die nur wieder Sinnlos Unsicherheiten schnürt, bezieht sich eindeutig auf eine Einreise aus D. nach Tansania bzw Sansibar.

Die Bestimmungen wurden hier mehrmals durchgekaut und Membern die Unschlüssig waren, wurde zu diesem Thema geholfen. Gerade in der Problematik mit Kenia.

Hier wurde aber im Stil der Bildzeitung eine Schlagzeile produziert, die sich bei näherer Betrachtung als Seifenblase erweisst.

Ich reagiere auf so etwas in Info Threads gereizt.
Von mir aus kann das alles in den Laberthread.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten