Hotel buchen
Motorad leien
Bestell dein T-Shirt

IOS IPadOS 15 Beta 2

        #31  
M

Member

Member hat gesagt:
Und ich synchronisier keinerlei Kontaktdaten mit Google. Ich speichere die wie schon immer auf der Sim Karte. Du findest auf meinem Phone auch keine Familiennamen oder Email Adressen usw von meinen Kontakten. Mir würde nicht einmal im Traum einfallen die Daten meiner Freunde und Kollegen ungefragt einfach zu verteilen.

Ich hoffe das die EU endlich aufwacht und dem einen Riegel vorschiebt.
Das hat aber den entscheidenden Nachteil, daß du bei Verlust deiner SIM Karte auch alles Kontakte verloren hast.
Ist nicht der Speicher der SIM Karte auf 256 Kontakte limitiert? War zumindest früher so.
 
 
        #32  
M

Member

Member hat gesagt:
Meine Freundin arbeitet in dem Laden und hat Zugang zu einem schnelleren WiFi Hotspot als Gäste, kennt aber das Passwort nicht. Auch ein Nachteil bei iPhone daß man WiFi Passwörter nicht sichtbar machen kann.
Na, das ist doch eher ein Sicherheitsfeature. Der Betreiber vom Laden möchte kontrollieren wer bei ihm im Laden über sein WIFI kommuniziert.
Ein Teil das dies kann, ist in meinen Augen eine Sicherheitslücke.
 
 
        #33  
M

Member

Das ist keine Sicherheitslücke. Jedes Android Handy kann WiFi Sharing inzwischen
 
 
        #34  
M

Member

Member hat gesagt:
Apple hat da zwei Dinge. Eines ist es die Möglichkeit seine Fotos in der iCloud zu speichern und darüber allen anderen Geräten zur Verfügung zu stellen. Dazu stehen aber kostenfrei nur 5 GB zur Verfügung.
Also doch ein Problem.
Geh zu Android da bekommst du 15 gb und die Bilder werden automatisch komprimiert. Unkomprimierte an Kumpels zu verschicken macht ja auch eher weniger Sinn. Dann reichen die auch.

Eine andere Möglichkeit wäre einen großen Teil deiner 15 k Bilder auf die Synology zu packen und vom Phone zu löschen. 15 k Bilder hast du bestimmt schon von den Vorgänger Handys mit dem neuen synchronisiert. Also vermutlich schon mehrere Jahre alt.
Von der Synology kannst du auch Bilder Teilen.
 
 
        #35  
M

Member

Member hat gesagt:
Das ist keine Sicherheitslücke. Jedes Android Handy kann WiFi Sharing inzwischen
Mein Oppo A92 mit ColorOS11 (Android 11) kann das glaube ich nicht. Oder ist das die Wi-Fi-Direct Funktion?
 
 
        #36  
M

Member

Member hat gesagt:
Das hat aber den entscheidenden Nachteil, daß du bei Verlust deiner SIM Karte auch alles Kontakte verloren hast.
Ist nicht der Speicher der SIM Karte auf 256 Kontakte limitiert? War zumindest früher so.
Ja bei Verlust ist das so. Aber das ist mir lieber als ungefragt Daten zu verteilen.

Ob das mit den 265 Kontakten so ist weiß ich nicht.
Ich habe nur 64 Kontakte.
 
 
        #37  
M

Member

Member hat gesagt:
Mein Oppo A92 mit ColorOS11 (Android 11) kann das glaube ich nicht. Oder ist das die Wi-Fi-Direct Funktion?
Das kann dein Oppo sicher. Jedes Andoid kann das seit einigen Jahren.
Member hat gesagt:
Der Betreiber vom Laden möchte kontrollieren wer bei ihm im Laden über sein WIFI kommuniziert.
Ein Teil das dies kann, ist in meinen Augen eine Sicherheitslücke.
Das kann ich natürlich auch wenn ich mir mein Passwort anzeigen lassen kann.
 
 
        #38  
M

Member

Member hat gesagt:
Das kann ich natürlich auch wenn ich mir mein Passwort anzeigen lassen kann.
Das kann man auch in iOS nicht sehen.
Also ich kann mir zwar die ganzen Zugangsdaten und Passwort verschiedener Web-Seiten anschauen, wenn ich die Passwörter gespeichert habe. Aber die WLAN Passworte kann man nicht sehen.
 
 
        #39  
M

Member

Member hat gesagt:
Das kann man auch in iOS nicht sehen.
Also ich kann mir zwar die ganzen Zugangsdaten und Passwort verschiedener Web-Seiten anschauen, wenn ich die Passwörter gespeichert habe. Aber die WLAN Passworte kann man nicht sehen.
Ja und warum.
Jemand der den Code, Face ID oder so nicht kennt kommt ja eh nicht soweit um sich das Passwort anzeigen zu lassen. Macht also eh keinen Sinn.
Oder versucht man uns das Leben etwas schwerer zu machen.

Bei Android geht das nebenbei gesagt auch erst wieder seit Android 10. Ab 4. 2 hatten sie es genau so wie Apple gelöst.
Komplett sinnfrei.
 
 
        #40  
M

Member

Member hat gesagt:
Bei Android geht das nebenbei gesagt auch erst wieder seit Android 10. Ab 4. 2 hatten sie es genau so wie Apple gelöst.
Komplett sinnfrei.
Für den Privatanwender Ja ... keine 2 Meinungen ... im Firmeneinsatz aber nicht ... da sollen sich Mitarbeiter nicht immer unbedingt das WLAN Passwort anschauen können ... wenn z.B. keine anderweitige Authentifizierung eingerichtet ist. Die WLANs werden zentral auf die Geräte gepushed ... um z.B. zu verhindern das private Geräte mit dem Firmennetz verbunden werden
 
 
        #41  
M

Member

Da bin ich dann auch wieder bei dir @YamNua.
Aber beim WiFi sharing geht es ja eher um Privatanwender mit dem Phone.

@Pilo erkläre doch noch einmal was genau bei dir nicht geht.

Und schau dir mal die App Moments von Synology an.
 
 
        #42  
M

Member

Member hat gesagt:
Aber beim WiFi sharing geht es ja eher um Privatanwender mit dem Phone.
auch das ist ja im Business Bereich nicht erwünscht ... das sind einfach Features die im Hinblick auf die Firmenkunden nicht freigeschaltet wurden ... damit könntest Du ja jedes beliebige Gerät in ein Netzwerk einbinden ... wie gesagt das das für Privatkunden interessant ist ... klar ... aber eine riesen Sicherheitsproblem für Firmen
 
 
        #43  
M

Member

@Kelle Überall da, wo das WLAN sowieso frei ist, also bei Mc. Donalds oder sonstigen Läden, oder wo das WiFi Passwort am Tisch auf einem Zettel steht, da brauchst Du sowas nicht. In einem Restaurant wo man free WiFi anbietet kann jeder selbst nach dem WiFi Passwort fragen. Man bekommt es dann gesagt, oder der Kellner tippt es auf Deinem Handy ein (wenn der Wirt nicht will dass jeder das Passwort hat)

Wenn ich nun bei mir zu Hause einen Besucher habe und dem mein WiFi Passwort gebe, dann kann er sich gerne mit meinem WiFi verbinden und über meinen Anschluss ins Internet gehen. Dann will ich aber dass sein Kumpel mich selber nach dem Passwort fragt. Ich will nicht dass mein Besucher das Passwort weiter gibt oder über sein Handy einen weiteren (seinen Kumpel) über mein Wifi ins Netz lässt.
Wer weiß was der dann damit macht? Wieviele Gigabytes er da runter lädt. Oder ob er nicht irgendwelche Darknet Aktivitäten tätigt. Da habe ich dann keine Kontrolle mehr drüber.

Bei Firmen da ist das klar. Denn da könnte ja jemand fremdes darüber ins Firmennetzwerk kommen.
Viele Firmen machen das dann über ein Zertifikat welches über eine MDM Lösung auf die Firmenhandys oder die BYOD Geräte ausgerollt wird. So dass wirklich nur Mitarbeiter über das Firmen WLAN auf die internen Ressourcen und Server zugreifen können.

Also eine Mobile Hotspot Funktion wo ich meine Mobilfunk Datenverbindung jemand anderes zur Verfügung stelle (zum Beispiel einem Freund, oder wie jetzt meiner Tochter die aus Hawaii bei mir zu Besuch war und die nur eine Amerikanische SIM im Handy hat) da ist das OK. Zu Hause habe ich ihr mein WLAN Passwort gegeben. Aber ich möchte gerne die Kontrolle darüber haben wer über meinen DSL Anschluss ins Internet geht.
 
 
        #44  
M

Member

Member hat gesagt:
Mein Oppo A92 mit ColorOS11 (Android 11) kann das glaube ich nicht. Oder ist das die Wi-Fi-Direct Funktion?
Wie @Kelle schon sagte WiFi Sharing ist Standard bei Android.
Einfach mit WiFi verbinden, mobile Daten aus und dann Hotspot aktivieren. Das war's.

Wie nutzen das oft hier beim barhopping oder wenn wir unterwegs sind. Einer hat meistens das Passwort fürs WiFi und kann so für den Rest der Truppe sharen.
Erspart das nervige Fragen nach Passwörtern, wobei man oft das Gerät aus der Hand geben muß damit der Manager das Passwort eingibt.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #45  
M

Member

@Hardy641 ok, verstehe. Aber Du musst dann jedem Dein WiFi Passwort geben das Du in Deinem Gerät für den Mobile Hotspot definiert hast.
Ja, das macht man ein Mal.
 
 

Ähnliche Threads

Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten