Info Lebenshaltungskosten als Expat / Langzeiturlauber

        #196  
M

Member

Ich vermisse in der Rechnung die KV und ev. jährliche Heimflüge ,Motorbike /Auto , allerdings würde bei mir die Miete und mindestens 50% der Bar und Mädelsaufwendungen entfallen. Denke mal unter 1500 Euro wirds sehr eng ,obwohl im Nachbarforum gibts wohl einen der seit Jahren schreibt und gut mit 1200 netto auskommt .
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #197  
M

Member

Member hat gesagt:
Die Frage des Threads ist zwar etwa gleich einfach zu beantworten wie die Frage nach der Länge eines Stückes Schnur.
Ich versuche trotzdem mal, meine Lebenskosten in meinem thailändischen Exil etwas aufzudröseln. Jeder mag anhand dieser Zahlen auf die für ihn und seine Lebenssituation zutreffenden Werte schliessen.

Wohnen
Über Mieten wurde schon genug geschrieben. Als Hausbesitzer bin ich zwar nur mit variablen Kosten konfrontiert. Betriebswirtschaftlich wäre dies jedoch kurzsichtig.
Für Land und Haus habe ich rund fünf Mio aufgewendet. Zum damaligen Zeitpunkt rechnete ich mit einer mir verbleibenden Lebensspanne von 20 Jahren und einer entsprechenden Amortisation.
Zusammen mit Aufwänden resp. Rücklagen für den Unterhalt von 60 k ergibt dies jährlich 310 k oder monatlich 26 k.

Strom
Während 9 Monaten läuft allnächtlich eine A/C mit 12000 btu. In besonders heissen Zeiten mag sie auch tagsüber zeitweise in Betrieb sein, oftmals dann zusammen mit einem Gerät von 18000 btu.
Die Kosten in diesen 9 Monaten bewegen sich zwischen 0,6 und 1,7 k.
Richtig kalt wird es während eines Monats. Wegen der dafür benötigten Heizung steigen die Kosten in dieser Zeit auf 2 k.
In den restlichen 2 Monaten laufen als Verbraucher nur Wasserpumpe, KS, WM und Licht für 0,4 k.

Wasser
Für das vom Dorf gelieferte Wasser bezahlen wir 5 B/m3. Je nach Bedarf für den Garten ergibt dies Kosten von 30 - 60 B.

Internet, Telefon
Schnelles WiFi und Minimalabos für zwei Handys kosten total 1,1 k.

Auto
Die Kosten für Fahrzeuge werden erfahrungsgemäss oft sehr blauäugig und nicht betriebswirtschaftlich gerechnet.
Meine Rechnung:
Kaufpreis 1 Mio
Amortisation 10 Jahre = 100 k/Jahr
Steuern = 5 k/Jahr
Versicherung 1st class = 17 k/Jahr
Diesel 20000 km, 10 l/100 = 50 k/ Jahr
Service = 6 k/Jahr
Rücklage Unterhalt 5 k/Jahr

Total 183 k/Jahr = 15 k/Monat

Die Betriebskosten für unseren 2-Personen+Hund-Haushalt liegen bei ca. 30 k/Monat.
Da ich die einzelnen Werte für Essen, Trinken, Haushalt, Pflege und Reinigung noch nie aufgeschlüsselt habe, etwas zur Preissituation in unserer Gegend.

Haben wir vor Covid noch fast täglich einmal auswärts gegessen, liegt diese Quote jetzt bei etwa 10x/Monat. Die Kosten fürs Essen sind dadurch gestiegen.
Die bekannten gängigen Gerichte gibt es für 30 - 70 B. Selbst im besten Restaurant der Stadt (Thai/Farang) können wir nicht mehr als 700 B für zwei ausgeben (bleibt anzumerken, dass wir kaum Alkohol trinken).
Selbst gekochtes Essen (20% pur Thai, 75% Thai angepasst, 5% Farang, 100% gesund) ist wesentlich teurer als auswärts.
Allein unser Bedarf an Früchten liegt bei über 2 kg (brutto) täglich. Da ich auf meine Lieblingsfrüchte auch ausserhalb ihrer jeweiligen Saison nicht verzichten mag, können die Preise ohne weiteres zwischen 20 und 150 B/kg liegen.
(Nicht zu vernachlässigen ist der Bedarf des Hundes. Der frisst mehr Fleisch als wir beide zusammen).
Und nicht zu vergessen:
Unsere Maid kommt 6 x monatlich für 5 Stunden und erhält dafür je 200 B. Bei längeren Abwesenheiten erhält sie für tägliches Gartengiessen und Hundefüttern jeweils 100 B.

Vergnügen
Unser tägliches Leben ist unser grösstes Vergnügen und kostet nichts. Für regelmässige Kurzreisen rechne ich mit ca. 20 k/Monat.

Eine jährliche 4-wöchige Auslandsreise für uns beide (natürlich Vor- resp. Nach-Covid!) steht mit 3-400 k zu Buche, mein jährlicher Solotrip in die Schweiz mit etwa 150 k.

Da selbst diese persönliche Kostenaufstellung zu viele Variablen hat, verzichte ich auf das Errechnen eines Monatsdurchschnittes. Das mag jeder für sich selbst tun.
Habe ich das richtig gelesen „ die Maid erhält für 5 Stunden Arbeit 200 baht“
soll keine Kritik sein, sondern nur Nachfrage, weil es mir wenig vorkommt.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #198  
M

Member

Member hat gesagt:
Habe ich das richtig gelesen „ die Maid erhält für 5 Stunden Arbeit 200 baht“
soll keine Kritik sein, sondern nur Nachfrage, weil es mir wenig vorkommt.

Die ist sogar gut bezahlt, der Taglohn beträgt 300 THB
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #199  
M

Member

Das ist die Realität in Thailand. Mindestlohn 400 baht am Tag. Wenn du Arbeit hast. Nicht jeder verdient Manager Gehalt. Frag mal was eine 7/11 Angestellte verdient. Um die 10.000 im Monat. Und Sie muss guten Schulabschluss und Beziehungen haben, um den Job zu bekommen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #200  
M

Member

Ich habe mal meinen Kumpel in Pattaya gebeten, mir sein Budget zu verraten..

4500 Miete inkl. Strom, TV und Internet (3rd unweit vom Billardsalon Doublekiss)
7000 Lebensmittel, Körperpflege
10000 Bar/Restaurant
10000 KK
1500 Benzin

33000 Bath für 2 Personen = 1000 Franken..
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
        #202  
M

Member

Member hat gesagt:
Habe ich das richtig gelesen
Ein Tageslohn liegt hier für Männer bei 250 - 300 B, für Frauen bei 200 - 250 B. Der Ehemann arbeitet hart auf dem Bau für 300 B. Eine höhere Vergütung wäre deshalb "politisch" ungeschickt.
Da uns dieser Betrag aber auch sehr bescheiden erscheint, erhält die Maid jedesmal Naturalien oder Süssigkeiten für die Kinder. Und neben grosszügigen Jahresend"gratifikationen" gab's auch schon mal ein neues Handy für 3500B.
Einzig der Lohn darf nicht zu hoch sein.
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 6 users
 
        #203  
M

Member

Member hat gesagt:
4500 Miete inkl. Strom, TV und Internet

Das muss jedoch eine schöne Absteige ohne Klimaanlage sein. Kannst du Bilder einstellen ?
 
  • 555
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #204  
M

Member

Member hat gesagt:
Der Ehemann arbeitet hart auf dem Bau für 300 B.

Das ist in Pattaya selten. Die Frauen arbeiten auf dem Bau und die Männer vergnügen sich mit Motobike-Taxy fahren
 
 
        #205  
M

Member

Member hat gesagt:
33000 Bath für 2 Personen = 1000 Franken..
Mit fester Partnerin ist es halt günstiger, auch wenn man die mit " durchfüttern " muß.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #206  
M

Member

Member hat gesagt:
Das muss jedoch eine schöne Absteige ohne Klimaanlage sein. Kannst du Bilder einstellen ?
Nein, ist ja nicht meine Wohnung, aber ich war schon oft da. Das Condo hat etwa 40 m2, Dusche, WC Kocherd. Das geile sie hat einen direkten Aufgang zur Dachterrasse. Kein Balkon. So leid ist die Bude nicht im Gegenteil und die Lage ist auch nicht so schlecht. Und Klimaanlage hats..
 
 
        #207  
M

Member

Member hat gesagt:
Mit fester Partnerin ist es halt günstiger, auch wenn man die mit " durchfüttern " muß.
Was die für wenig Geld auf dem Markt bekommen, ist erstaunlich..Ausserdem ist alles bequemer mit Tahifrau. Ich denke da an Behördengänge, Arzbesuche usw.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #208  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich denke da an Behördengänge, Arzbesuche usw.
Aus fast 20 Jahre Erfahrung behaupte ich mal das Gegenteil. Ohne Thaibegleitung gehen Behördengänge wesentlich einfacher
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #209  
M

Member

Member hat gesagt:
Aus fast 20 Jahre Erfahrung behaupte ich mal das Gegenteil. Ohne Thaibegleitung gehen Behördengänge wesentlich einfacher
Wir brauchen ja auch keine Angst vor Gesichtsverlust zu haben.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
26
Aufrufe
906
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
415
Member
M
M
Antworten
13
Aufrufe
850
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten