• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wÀhle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats September.
    Achtung diese Wahl ist nur fĂŒr Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wÀhle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats September.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wÀhle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats September.

Pattaya Mein spontaner Trip nach TTC-kurz aber saftig

 
 
       #63  

PattayaFan

Platin Member
Mitglied seit
24.03.2013
BeitrÀge
2.300
Likes erhalten
799
Standort
Paderborn
Sehr schöner Bericht , schade das wir kein Foto von der Lady haben
 
 
 
 
 
 
       #66  

Keeper

Member
Mitglied seit
18.05.2019
BeitrÀge
27
Likes erhalten
25
Alter
54
Toller Bericht. Bin mit Neugier dabei:coool:
 
 
 
 
 
 
 
       #70  

NasenbÀr

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
05.03.2015
BeitrÀge
583
Likes erhalten
2.088
Wenn da dann plötzlich und unerwartet @benzel mit seiner Rexa aufgetaucht ist, dann war ich da auch dabei.
Nein das warst du nicht, Kelle hattte damals 2 treffen organisiert, wir @pattayafreund und ich waren beim ersten, du beim zweiten. Da wollte ich eigentlich auch hin aber mir ist was dazwischen gekommen :ornp:
Wenn ich mich recht erinnere war da noch @alwin, @Jörg und einige andere dabei wer genau weiss ich auch nicht mehr

N
 
 
 
 
       #71  

Spurstange

Silver Member
Mitglied seit
31.03.2015
BeitrÀge
692
Likes erhalten
2.595
Standort
Von der KĂŒste
Tag 7-Freitag

Mein letzter Tag mit ganzer Übernachtung. :-/
May ist um 10:30 hellwach und muss los zu ihrer Bar-sie hat viel zu tun.
Ich freue mich, sie in der ibar wiederzusehen. Das war der Fick des Jahres.
Um 14:00 mache ich mich auf den Weg zum Pool. Die Ladys in der Seitenstraße schmachten nach mir. „Hey sexy man, where you come from? Come baaaaaack, welcome“.
DAS ist Pattaya.
Ich lasse mich aber nicht aufhalten, denn ich habe Kaffeedurst.
Andi liegt auch am Pool und setzt sich sofort zu mir. Er erzĂ€hlt mir, wie geil er die Freundin von meiner (zum gestrigen Zeitpunkt noch) Lady findet. Er hat ohne Gummi eingelocht und sie sieht aus „wie neu“. So ungefĂ€hr...
Das beeindruckt mich gar nicht, denn erstens war die absolut nicht mein Typ und zweitens hatte ich die beste Nacht seit Langem.
Wir reden weiter und irgendwann kommen ein paar MĂ€nner zu uns. Einen davon kennt er wohl. 3 von den Vieren sind Newbies und waren hier noch nie.
Wir reden ĂŒber Gott und die Welt, war wirklich eine lustige Runde. Ein ganz schĂŒchterner war auch dabei. Der wird hier völlig ĂŒberfordert sein, 100%.
Ich mache den Vorschlag, ob wir nicht gemeinsam um 19:00 essen gehen wollen. (Es war jetzt 17Uhr).
Alle haben schon ein kleines HĂŒngerchen und willigen ein. Ich verabschiede mich aus der Runde, weil ich zur Massage will.
2 von den Kumpels(Namen vergessen) wollen gerne mitkommen, denn im Hotelzimmer bis 19:00 zu warten ist auch nicht wirklich spannend. Also gehen wir los. Die beiden haben die Thaimassage genommen, ich wie immer die Fußmassage. GlĂŒcklich und zufrieden gehen wir kurz nach 6 aus dem Laden. Aber bis 19Uhr ist ja noch Zeit, also gehen wir rĂŒber in eine Bar in der 2nd Road, spielen Billard und trinken Bier. Hab 2x verloren, aber ich hatte auch einen guten Gegner.
Um 19:00 treffen wir uns alle in der Lobby und gehen gemeinsam zum Aroy Dee. Jetzt haben wir richtig Hunger.
Mit dem Essen waren alle soweit zufrieden. Und heute kamen komischerweise massig VerkÀufer. So wie es halt immer war. Da ist wohl ein Nest aufgegangen.
Einer der Kollegen hat tatsÀchlich ein ArmbÀndchen gekauft...das hat die VerkÀuferin vor Ort hergestellt. Er hat seinen Namen draufsticken lassen und es seinem Kumpel umgebunden....lach
Ich fand auch eines ganz gut und habe es fĂŒr meine Nichte gekauft. Eines der wenigen ohne versaute SprĂŒche.
Ich sitze hier bis kurz nach 9, wir haben echt Spaß zusammen.
Aber nun will ich ins Hotel, Nachrichten lesen und mich fertig machen fĂŒr die ibar. Die Anderen gehen wohl in die Soi6.
Markus schreibt mir und fragt, wann ich in der ibar bin. Gegen 23:30 antworte ich. Gut, dann bis spÀter!
Kurz nach 11 mache ich mich auf den Weg und bekomme einen Tisch im Außenbereich der ibar.
Von May ist noch nichts zu sehen. Markus schreibt, er ist in ungefÀhr einer Stunde da.
Ich lasse die Flasche Vodka kommen und bestelle Schweppes dazu.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Heute ist gut was los hier. Sehen und gesehen werden...:D
Es fĂŒllt sich weiter...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Ich trinke weiter meine Mische und von Markus kommt die Info, dass er nicht mehr kommt...mĂŒde. Mist. Von May ist auch nichts zu sehen. Jetzt gerade lĂ€uft alles schief. Wenigstens ist der Ausblick hier schön...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Soll ich nun weiter warten oder mir einfach eine Andere nehmen?
Ich warte vorerst, aber sie ist nicht zu sehen. Ein paar Ladys stellen sich an meinen Tisch, aber die gefallen mir alle nicht so.
Die Zeit rennt...ich glaube, May kommt nicht mehr:/
HĂ€tten wir doch bloß Line ausgetauscht. Naja, zu spĂ€t.
Es ist nun schon etwa 3 Uhr. EnttĂ€uschung vermischt sich mit MĂŒdigkeit. Die „Guten“ sind alle schon mehr oder weniger vergriffen.
Aber deswegen will ich ja trotzdem keine „Schlechte“ haben.
Also trinke und beobachte ich einfach weiter.
Gegen 4 kommt eine Lady zu mir. Top Figur, aber Zahnspange. Da komme ich ĂŒberhaupt nicht drauf klar. Aber sie ist so offensiv und wirklich null schĂŒchtern, sodass ich sie mitnehme.
Auf dem Weg zum Hotel zeigt sich schon, dass sie tingtong und mao ist. Sie kauft an der Straße was zu essen und haut da Chili drauf, als gĂ€be es kein Morgen.
Wir laufen weiter. Ihr ist der Weg zu weit mit den Schuhen, aber wir sind ja fast da. Und man merkt, dass sie nicht die hellste Kerze auf der Torte ist. Jedenfalls ist sie 22 und heißt xxxx(bitte nach Belieben einfĂŒgen). Und sie kommt aus Buriram.
Als wir im Hotelzimmer ankommen, legt sie sich nackt und breitbeinig aufs Bett. Geile Figur, 49kg!
Aber sie soll erstmal essen...oh, wie ĂŒberraschend...es ist zu scharf! Sie isst 3 Happen und lĂ€sst den Rest liegen.
Sie sagt mir, ich soll sie endlich ficken, weil sie horny ist. Sie hatte angeblich zuletzt am Freitag letzter Woche Sex. Aber ich will, dass wir vorher duschen. KĂŒssen kann und will ich sie nicht, denn neben der Zahnspange hat sie auch ein bisschen Mundgeruch, aber ok.
Nach dem Duschen fangen wir an...die Nummer war „ok“, aber nicht mit gestern zu vergleichen. Blasen konnte sie aber ganz gut. Sie bestand sogar darauf.
Ich will jetzt schlafen und morgen frĂŒh checke ich sie sofort aus. Keine Wiederholungsgefahr!
Gegen 14:30 werden wir wach und ich schieße heimlich 2 Fotos.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Wenn doch nur das Gebiss und der Intellekt so toll wÀren wie ihr Körper....das wÀre was!
Ich sage ihr, dass sie nun gehen kann, weil ich jetzt einen Freund treffen will. Ich warte noch kurz auf den Anruf der Rezeption und setze mich dann auf den Pott:D

Heute Abend wird es keine ibar mehr geben, denn mein Taxi wird um 23:30 vor der TĂŒr stehen. Der Flug geht um 3:30Uhr.

Ob ich heute noch was bei Tinder finde, so fĂŒr ein paar Stunden?...

Fortsetzung folgt...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #72  

PattayaFan

Platin Member
Mitglied seit
24.03.2013
BeitrÀge
2.300
Likes erhalten
799
Standort
Paderborn
Hast doch die Zeit bis jetzt gut genutzt . Mal schauen was der letzte Tag bringt
 
 
 
 
 
 
 
       #76  

Robert75

Newbie
Mitglied seit
14.07.2019
BeitrÀge
8
Likes erhalten
5
Alter
44
Schöner Bericht. Danke!
 
 
 
 
       #77  

Spurstange

Silver Member
Mitglied seit
31.03.2015
BeitrÀge
692
Likes erhalten
2.595
Standort
Von der KĂŒste
Tag 8-Samstag, der letzte Tag


Es ist schon der letzte Tag, verdammte Axt! Meine Lady von letzter Nacht ist weg. Ich habe ja schon ein bisschen was zu ihr geschrieben...aber die Figur ist wirklich top! Sie merkte, dass ich kein weiteres Interesse habe. Im Prinzip sind wir nur aufgestanden, ich habe ihr (zu scharfes) Essen entsorgt, das noch auf dem Balkontisch stand. Dann gab es ihren Obulus und schon war sie quasi weg.
Ich setze mich wie gesagt erstmal auf den Pott, da hat sich mÀchtig was angesammelt:D
Wie verbringe ich denn nun meinen letzten Tag? Gönne ich mir ein paar Stunden Massage oder entspanne ich mich am Pool, wo wahrscheinlich die Jungs sich rumtreiben? Ich wĂ€hle erstmal den Pool, aber vorher muss ich noch fix beim 7/11 rein, meine Zigaretten sind nĂ€mlich alle. Außerdem ist das eine gute Gelegenheit, Geld klein zu machen. Der typische Pattaya-Gestank aus den Gullys ist heute schon extrem, es hat einige Tage nicht geregnet.
Ich laufe rein ins August Suites und höre nur "naaaaa alter Sack".....ah, Andi steht an der Rezeption. Wo will der denn drauf los? Er geht jetzt zum Skat, sagt er. Skat in Pattaya? Ok....ja warum nicht!? Aber wo sind denn die anderen Jungs? "Die sind spontan nach Koh Larn gefahren". Na super...aber Andi meint, wir können uns ja heute Abend in der ibar treffen. Nee, können wir nicht. Denn um 23:30 steht das Taxi vor meiner TĂŒr. Ja Mist....wir beschließen, in Kontakt zu bleiben. Vielleicht ergibt sich ja mal wieder was.
Nun aber ab zum Pool, ich habe Kaffeedurst und Hunger. Ich trinke 2 große Becher Cappuccino, beobachte die Leute (ich liebe Leute beobachten) und suche bei Tinder nach weiblicher Begleitung fĂŒr meine letzten Stunden hier. Da fĂ€llt mir ein nettes HĂ€schen auf...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
DAS gefÀllt dem Papa! Ich glaube, die schreibe ich mal an. Mal schauen ob sie antwortet...
WÀhrenddessen bestelle ich mir Green Curry with Rice. Ich liebe dieses Gericht! Gegen 16:30 antwortet Pim. Sie hat heute Abend Zeit und fragt, wieviel ich bezahle. Sie willigt ein und sagt mir, dass wir uns gerne um 8 treffen können. Geil, das könnte nochmal ne gute Sache werden am letzten Tag.
Es ist jetzt 17 Uhr und ich will zur Massage, aber diesmal doch lieber mal wieder in einen anderen Massagesalon. Ich laufe also ein StĂŒck weiter die 2nd Road hoch und renne spontan in einen Laden rein. "Massage, Massage...welcome", also das Übliche. Ich suche mir eine der Masseusen aus und sage, dass ich eine RĂŒcken/Nackenmassage will. Sie sagt mir, ich soll die Schuhe ausziehen und ihr folgen. Theoretisch hĂ€tte ich sogar 2 Stunden Zeit. Mal schauen...
Ich also rein dort. Dann ĂŒbergibt sie mich an eine Kollegin, die mich auffĂ€llig anlĂ€chelt. Ich grĂŒbel und grĂŒbel...woher kennste die nur? Ich komme grad nicht drauf. Ich frage sie: "why you laugh to me?". Sie sagt: "you dont remember me?"...hmm, doch, irgendwie schon.
Dann macht es Klick. Es ist Nok. Die habe ich 2016 in der Soi 8 aufgegabelt. War auch alles super nett in dem Urlaub. Keine optische Granate, aber ich fand sie charakterlich toll. Sie ist 2016 kurz nach meiner Abreise wieder nach Hause gefahren und wollte Pattaya den RĂŒcken kehren.
Als ich fĂŒr Juli 2016 dann gebucht hatte, habe ich sie gefragt, ob wir uns nicht in Bangkok treffen wollen. Und da hat sie mich dann ziemlich enttĂ€uscht, hatte hier im anderen Reisebericht auch einiges dazu geschrieben. Sie kam dann halt einfach nicht wieder damals...
So, also Nok ist jetzt Massagelady. Außerdem hat sie ganz schön zugelegt. Und unsere "Trennung" verlief auch nicht gerade nett-sie hat mich eben enttĂ€uscht. Irgendwie war es ihr wohl unangenehm, und mir ehrlichgesagt auch ein wenig. Aber meinetwegen kann sie mich gerne massieren.
Wir also rein ins Hinterzimmer. Sie redete und redete, sagte 1000x sorry und dass es ihrem Kind damals nicht gut ging und so weiter. FĂŒr mich sind das alte Kamellen, aber trotzdem werde ich diese Geschichte nicht nochmal auffrischen, soviel steht fest.
Sie fragt mich aus, ob ich öfter hier bin und entschuldigt sich wieder. Ich sage ihr, dass ich heute Abend schon abreise. Sie fragt nach der genauen Uhrzeit und will sich unbedingt mit mir treffen..."only for friend and for talking"...hm naja, habe ich nun nicht so Interesse dran...!
Sie hört gar nicht mehr auf zu reden. Irgendwann sage ich ihr "psschhht". Sie massiert weiter und erzĂ€hlt mir, dass sie sich in SĂŒdkorea weiter bilden will, also ein Zertifikat fĂŒr Massagen erwerben will, oder so Ă€hnlich. Jetzt fĂ€ngt sie mit Shorttime an: "we have room here for fuck, just tell me". Nein man, ich will keinen Sex mit dir, ich will einfach nur ne Massage und spĂ€ter kommt ein heißer Feger zu mir! Das sage ich ihr natĂŒrlich nicht so. Ich sage ihr nur, dass ich noch Sachen packen muss und keine Zeit mehr dafĂŒr habe.
Außerdem weiß ich gar nicht, ob ich den Kontakt noch will. Eher nicht. Aber ihre Massage war ok. Und deswegen habe ich nochmal um 30 Minuten verlĂ€ngert. Sie rennt kurz zu ihrem Chef und sagt ihm bescheid, dass sie noch busy mit mir ist. Sie sagt: "now i get tired a little bit". Tja, Massage geben ist anstrengend :D Irgendwann ist die Zeit rum, mein ganzer Körper klebt wegen dem Öl. Ich verlange ein Handtuch, damit ich das abwischen kann. Nun möchte sie gerne meine Nummer oder Line-ID haben. Ich zögere kurz und sage ihr: "i can give you my Line ID, but i dont know what i will do".
Ich gebe ihr etwas Tip und sie freut sich. Jetzt aber ab ins Hotel, es ist schon bald 7. Um 8 kommt immerhin die Lady zu mir. Die Dusche war eine Wohltat.
Ich packe schonmal grob mein Zeug zusammen und setze mich dann auf den Balkon. Kurz vor 8 kommt eine Nachricht von der SĂŒĂŸen: "you want meet me?". Ähhh, ja!? Haben wir doch besprochen. Mal sehen, wieviel sie zu spĂ€t kommt. Ich zahle schließlich fĂŒr 3 Stunden und nicht fĂŒr 2!
"ok i do makeup now"...na toll. Eine halbe Stunde spĂ€ter, also etwa halb 9, schreibt sie wieder: "im walk now". Ich war schon kurz davor, das Ganze abzusagen. In dem Moment schreibt sie mir, dass sie jetzt in meinem Hotel ist. Es ist genau 20:56 Uhr. Da hat sie nochmal GlĂŒck gehabt. Komischerweise kamen keine Anrufe von der Rezeption, ist also wohl einfach durchgelaufen. Sie klingelt an meiner TĂŒr...wow, netter Anblick. Da klappt mein Taschenmesser gleich auf! Volltreffer!
Ich habe noch ein SML und ein Chang im KĂŒhlschrank. "want drink San Miguel light? - "no, i dont drink alcohol. But i see you in ibar last night." Ich frage sie, warum sie mich nicht einfach angesprochen hat. Naja sie dachte, ich will keine Lady. Falsch gedacht...die hĂ€tte ich sicher genommen!
Ich trinke also alleine ein Bier und rede ein wenig mit ihr. Sie ist nicht schĂŒchtern, also gebe ich gleich Vollgas und fahre mit der Hand unter ihr Röckchen. FĂŒhlt sich GUT an! :D Sie tippt nebenbei an ihrem Handy rum, was mich schon nervt. Das hat sie wohl bemerkt und es dann weg gelegt.Sie dreht sich zu mir rĂŒber und wir kĂŒssen uns. Dann zieht sie sich ihr Kleidchen aus und liegt im Stringtanga vor mir.
Wow, was fĂŒr ein Körper! Sie sagt mir noch, dass sie gar nicht 19 ist, sondern 22. Das ist mir sowas von Latte gerade...lach.
Ich fasse ihr in den Schritt und merke schon, dass sie klitschnass ist:sbaer:
Ich fackel nicht lange, ziehe mich aus, Gummi rĂŒber und von hinten eingelocht. Den String hat sie dabei angelassen. Sehr geiler Anblick, soviel steht fest. Sie lĂ€uft förmlich aus. Ich will nichtmal einen Blowjob, sondern einfach nur bumsen. Wir wechseln die Stellungen und am Ende mache ich doggy fertig. Das hat sich gelohnt!
Jetzt gehe ich erstmal eine rauchen....sie geht kurz ins Bad und kommt mit Kleidchen zurĂŒck aufs Bett. Warum nicht nebenbei heimlich ein Foto schießen....? Ich Trottel habe zunĂ€chst vergessen, den Blitz auszuschalten. Sie guckt zu mir rĂŒber, aber ich habe schnell reagiert. Sie hat nichts gemerkt...also nochmal ein Foto ohne Blitz...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.

Und noch eins...

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.

Das nenne ich mal einen Knackarsch! Sie kommt kurz zu mir raus und zieht an ihrer E-Zigarette, fragt mich, warum ich nur so kurz Zeit habe. Naja wegen Abreise und so...sie bleibt bei mir, bis das Taxi kommt. Sie war ja eh zu spÀt...ok meinetwegen gerne.
Wir unterhalten uns noch nett, gucken ein paar Youtube-Videos an.
Jetzt mache ich ein "offizielles" Foto von ihr.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.

Schon eine sĂŒĂŸe Maus...! Ihre Nase hat sie mit Silikon richten lassen, erzĂ€hlt sie mir. Wir gehen nochmal zum Rauchen auf den Balkon, aber ein Taxi ist noch nicht zu sehen. Es ist 23:30. Nun will sie doch langsam los, weil sie noch in die ibar will. Also nett verabschiedet, Line ausgetauscht und "byebye, hope to see you in october" :) Denn Ende Oktober bin ich knapp3 Wochen vor Ort. Hier besteht definitiv Wiederholungsgefahr.
Ich packe meinen letzten Krempel zusammen und gehe runter zum Checkout. Der Taxifahrer wartet doch schon auf mich.
Der war generell ein sehr ruhiger Typ, hat kaum ein Wort gesagt. Und auch bei seinem Auto leuchtet die Motorkontrollleuchte. Das ist bei fast allen so, es fÀllt schon auf...hehe.
Also ab auf den Highway Richtung Bangkok...ich bekomme das GefĂŒhl, das ich immer bei der Abreise habe. Scheisse halt! Wie immer zu kurz. Und dann noch die Aussicht auf den nicht enden wollenden Flug. Man! :-/ HĂ€tte ich die bloß nen Tag frĂŒher kennengelernt...
Auf dem Highway fÀngt es plötzlich krÀftig an zu regnen. Es hat in Pattaya die ganze Woche nicht geregnet! Was sagt uns das? Wir fahren definitiv in die falsche Richtung!


Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Nach kurzer Zeit hört der Regen wieder auf und wir erreichen den Airport um etwa 01:15 Uhr. Ich setze mich in ein Flughafenrestaurant und bestelle mir eine Cola und ein Ham/Cheese-Sandwich. Das Boarding geht zĂŒgig vonstatten und ich habe einen Gangplatz bekommen. Wunderbar!

Als der Airbus langsam anfÀhrt, macht ein Kind eine Reihe vor mir sein Handy an und hört lautstark irgendwelche arabischen Videos. Eine Stunde lang geht das so. Hier wollen Leute schlafen und der Bengel nervt hier rum. Warum zum Teufel sagen die Eltern nichts?
Ein Flugbegleiter kommt endlich und sagt ihm, er soll leiser machen. Hat nichts gebracht, das Kind macht weiter. Er kommt ein zweites Mal. Es ist dann zwar leiser, aber immernoch viel zu laut. Mein Sitznachbar und ich gucken uns an.
Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte.
Der Flugbegleiter bringt GetrÀnke. Ich ordere zum Abschluss Jacky-Cola und spreche ihn erneut auf den LÀrm an: "please can you stop this sound?" Er sagt zu dem Kind "turn it off now".
Eine Minute spÀter ist das Gesabbel wieder an. Irgendwelche Trickvideos sind das. Mir reicht es jetzt. In der Maschine ist es dunkel, der "Sternenhimmel" ist an, fast alle wollen pennen. Ich stehe auf, ticke ihn von hinten an(er erschreckt sich) und ich sage laut: "can you please stop this sound now!? Many people want sleep here!! its night!" Er scheint kein Wort zu verstehen, aber die Mutter sagt "sure sure".
Ich erhalte stillen Beifall im Flugzeug. Endlich ist die Scheiße aus! WofĂŒr gibts eigentlich Kopfhörer?
Endlich kehrt Ruhe ein und wir können relaxen. Der restliche Flug verlÀuft unspektakulÀr. Ich lande in Hamburg und es ist mir zu kalt hier!
Und morgen wartet schon wieder die Arbeit. Aber einen kleinen Trost gibt es ja doch: In 3,5 Monaten bin ich wieder in Pattaya. Und dann mit viel weniger Zeitdruck :)
Nok hat inzwischen auch schon geschrieben und sich entschuldigt.. Eine Antwort meinerseits steht noch aus...

Ich habe die ganze Woche mit dem Handy geschrieben, daher war es immer etwas kĂŒrzer als heute...mit Laptop ist doch echt besser! Außerdem habe ich mal durchgerechnet eben: FĂŒr Flug, Hotel, Taxi, Essen, Hemden und Ladys usw habe ich in Summe 2280€ ausgegeben. Nicht billig, aber wie immer keinen Cent bereut! :) Der spontane Flug war natĂŒrlich teurer, den Rest tut der bescheidene Bahtkurs hinzu.

Nochmal danke an euch alle fĂŒr die positiven Worte zu meinem Bericht. Es war mir ein Fest, euch mal wieder an einer Reise teilhaben zu lassen. Ich schreibe gerne...!

Und jetzt heißt es wieder warten bis Oktober, denn das nĂ€chste Abenteuer wartet schon ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #78  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
BeitrÀge
294
Likes erhalten
5.742
Alter
41
Tag 8-Freitag, der letzte Tag


Es ist schon der letzte Tag, verdammte Axt! Meine Lady von letzter Nacht ist weg. Ich habe ja schon ein bisschen was zu ihr geschrieben...aber die Figur ist wirklich top! Sie merkte, dass ich kein weiteres Interesse habe. Im Prinzip sind wir nur aufgestanden, ich habe ihr (zu scharfes) Essen entsorgt, das noch auf dem Balkontisch stand. Dann gab es ihren Obulus und schon war sie quasi weg.
Ich setze mich wie gesagt erstmal auf den Pott, da hat sich mÀchtig was angesammelt:D
Wie verbringe ich denn nun meinen letzten Tag? Gönne ich mir ein paar Stunden Massage oder entspanne ich mich am Pool, wo wahrscheinlich die Jungs sich rumtreiben? Ich wĂ€hle erstmal den Pool, aber vorher muss ich noch fix beim 7/11 rein, meine Zigaretten sind nĂ€mlich alle. Außerdem ist das eine gute Gelegenheit, Geld klein zu machen.
Ich laufe rein ins August Suites und höre nur "naaaaa alter Sack".....ah, Andi steht an der Rezeption. Wo will der denn drauf los? Er geht jetzt zum Skat, sagt er. Skat in Pattaya? Ok....ja warum nicht!? Aber wo sind denn die anderen Jungs? "Die sind spontan nach Koh Larn gefahren". Na super...aber Andi meint, wir können uns ja heute Abend in der ibar treffen. Nee, können wir nicht. Denn um 23:30 steht das Taxi vor meiner TĂŒr. Ja Mist....wir beschließen, in Kontakt zu bleiben. Vielleicht ergibt sich ja mal wieder was.
Nun aber ab zum Pool, ich habe Kaffeedurst und Hunger. Ich trinke 2 große Becher Cappuccino, beobachte die Leute (ich liebe Leute beobachten) und suche bei Tinder nach weiblicher Begleitung fĂŒr meine letzten Stunden hier. Da fĂ€llt mir ein nettes HĂ€schen auf...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
DAS gefÀllt dem Papa! Ich glaube, die schreibe ich mal an. Mal schauen ob sie antwortet...
WÀhrenddessen bestelle ich mir Green Curry with Rice. Ich liebe dieses Gericht! Gegen 16:30 antwortet Pim. Sie hat heute Abend Zeit und fragt, wieviel ich bezahle. Sie willigt ein und sagt mir, dass wir uns gerne um 8 treffen können. Geil, das könnte nochmal ne gute Sache werden am letzten Tag.
Es ist jetzt 17 Uhr und ich will zur Massage, aber diesmal doch lieber mal wieder in einen anderen Massagesalon. Ich laufe also ein StĂŒck weiter die 2nd Road hoch und renne spontan in einen Laden rein. "Massage, Massage...welcome", also das Übliche. Ich suche mir eine der Masseusen aus und sage, dass ich eine RĂŒcken/Nackenmassage will. Sie sagt mir, ich soll die Schuhe ausziehen und ihr folgen. Theoretisch hĂ€tte ich sogar 2 Stunden Zeit. Mal schauen...
Ich also rein dort. Dann ĂŒbergibt sie mich an eine Kollegin, die mich auffĂ€llig anlĂ€chelt. Ich grĂŒbel und grĂŒbel...woher kennste die nur? Ich komme grad nicht drauf. Ich frage sie: "why you laugh to me?". Sie sagt: "you dont remember me?"...hmm, doch, irgendwie schon.
Dann macht es Klick. Es ist Nok. Die habe ich 2016 in der Soi 8 aufgegabelt. War auch alles super nett in dem Urlaub. Keine optische Granate, aber ich fand sie charakterlich toll. Sie ist 2016 kurz nach meiner Abreise wieder nach Hause gefahren und wollte Pattaya den RĂŒcken kehren.
Als ich fĂŒr Juli 2016 dann gebucht hatte, habe ich sie gefragt, ob wir uns nicht in Bangkok treffen wollen. Und da hat sie mich dann ziemlich enttĂ€uscht, hatte hier im anderen Reisebericht auch einiges dazu geschrieben. Sie kam dann halt einfach nicht wieder damals...
So, also Nok ist jetzt Massagelady. Außerdem hat sie ganz schön zugelegt. Und unsere "Trennung" verlief auch nicht gerade nett-sie hat mich eben enttĂ€uscht. Irgendwie war es ihr wohl unangenehm, und mir ehrlichgesagt auch ein wenig. Aber meinetwegen kann sie mich gerne massieren.
Wir also rein ins Hinterzimmer. Sie redete und redete, sagte 1000x sorry und dass es ihrem Kind damals nicht gut ging und so weiter. FĂŒr mich sind das alte Kamellen, aber trotzdem werde ich diese Geschichte nicht nochmal auffrischen, soviel steht fest.
Sie fragt mich aus, ob ich öfter hier bin und entschuldigt sich wieder. Ich sage ihr, dass ich heute Abend schon abreise. Sie fragt nach der genauen Uhrzeit und will sich unbedingt mit mir treffen..."only for friend and for talking"...hm naja, habe ich nun nicht so Interesse dran...!
Sie hört gar nicht mehr auf zu reden. Irgendwann sage ich ihr "psschhht". Sie massiert weiter und erzĂ€hlt mir, dass sie sich in SĂŒdkorea weiter bilden will, also ein Zertifikat fĂŒr Massagen erwerben will, oder so Ă€hnlich. Jetzt fĂ€ngt sie mit Shorttime an: "we have room here for fuck, just tell me". Nein man, ich will keinen Sex mit dir, ich will einfach nur ne Massage und spĂ€ter kommt ein heißer Feger zu mir! Das sage ich ihr natĂŒrlich nicht so. Ich sage ihr nur, dass ich noch Sachen packen muss und keine Zeit mehr dafĂŒr habe.
Außerdem weiß ich gar nicht, ob ich den Kontakt noch will. Eher nicht. Aber ihre Massage war ok. Und deswegen habe ich nochmal um 30 Minuten verlĂ€ngert. Sie rennt kurz zu ihrem Chef und sagt ihm bescheid, dass sie noch busy mit mir ist. Sie sagt: "now i get tired a little bit". Tja, Massage geben ist anstrengend :D Irgendwann ist die Zeit rum, mein ganzer Körper klebt wegen dem Öl. Ich verlange ein Handtuch, damit ich das abwischen kann. Nun möchte sie gerne meine Nummer oder Line-ID haben. Ich zögere kurz und sage ihr: "i can give you my Line ID, but i dont know what i will do".
Ich gebe ihr etwas Tip und sie freut sich. Jetzt aber ab ins Hotel, es ist schon bald 7. Um 8 kommt immerhin die Lady zu mir. Die Dusche war eine Wohltat.
Ich packe schonmal grob mein Zeug zusammen und setze mich dann auf den Balkon. Kurz vor 8 kommt eine Nachricht von der SĂŒĂŸen: "you want meet me?". Ähhh, ja!? Haben wir doch besprochen. Mal sehen, wieviel sie zu spĂ€t kommt. Ich zahle schließlich fĂŒr 3 Stunden und nicht fĂŒr 2!
"ok i do makeup now"...na toll. Eine halbe Stunde spĂ€ter, also etwa halb 9, schreibt sie wieder: "im walk now". Ich war schon kurz davor, das Ganze abzusagen. In dem Moment schreibt sie mir, dass sie jetzt in meinem Hotel ist. Es ist genau 20:56 Uhr. Da hat sie nochmal GlĂŒck gehabt. Komischerweise kamen keine Anrufe von der Rezeption, ist also wohl einfach durchgelaufen. Sie klingelt an meiner TĂŒr...wow, netter Anblick. Da klappt mein Taschenmesser gleich auf! Volltreffer!
Ich habe noch einen SML und ein Chang im KĂŒhlschrank. "want drink San Miguel light? - "no, i dont drink alcohol. But i see you in ibar last night." Ich frage sie, warum sie mich nicht einfach angesprochen hat. Naja sie dachte, ich will keine Lady. Falsch gedacht...die hĂ€tte ich sicher genommen!
Ich trinke also alleine ein Bier und rede ein wenig mit ihr. Sie ist nicht schĂŒchtern, also gebe ich gleich Vollgas und fahre mit der Hand unter ihr Röckchen. FĂŒhlt sich GUT an! :D Sie tippt nebenbei an ihrem Handy rum, was mich schon nervt. Das hat sie wohl bemerkt und es dann weg gelegt.Sie dreht sich zu mir rĂŒber und wir kĂŒssen uns. Dann zieht sie sich ihr Kleidchen aus und liegt im Stringtanga vor mir.
Wow, was fĂŒr ein Körper! Sie sagt mir noch, dass sie gar nicht 19 ist, sondern 22. Das ist mir sowas von Latte gerade...lach.
Ich fasse ihr in den Schritt und merke schon, dass sie klitschnass ist:sbaer:
Ich fackel nicht lange, ziehe mich aus, Gummi rĂŒber und von hinten eingelocht. Den String hat sie dabei angelassen. Sehr geiler Anblick, soviel steht fest. Sie lĂ€uft förmlich aus. Ich will nichtmal einen Blowjob, sondern einfach nur bumsen. Wir wechseln die Stellungen und am Ende mache ich doggy fertig. Das hat sich gelohnt!
Jetzt gehe ich erstmal eine rauchen....sie geht kurz ins Bad und kommt mit Kleidchen zurĂŒck aufs Bett. Warum nicht nebenbei heimlich ein Foto schießen....? Ich Trottel habe zunĂ€chst vergessen, den Blitz auszuschalten. Sie guckt zu mir rĂŒber, aber ich habe schnell reagiert. Sie hat nichts gemerkt...also nochmal ein Foto ohne Blitz...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.

Und noch eins...

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.

Das nenne ich mal einen Knackarsch! Sie kommt kurz zu mir raus und zieht an ihrer E-Zigarette, fragt mich, warum ich nur so kurz Zeit habe. Naja wegen Abreise und so...sie bleibt bei mir, bis das Taxi kommt. Sie war ja eh zu spÀt...ok meinetwegen gerne.
Wir unterhalten uns noch nett, gucken ein paar Youtube-Videos an.
Jetzt mache ich ein "offizielles" Foto von ihr.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.

Schon eine sĂŒĂŸe Maus...! Ihre Nase hat sie mit Silikon richten lassen, erzĂ€hlt sie mir. Wir gehen nochmal zum Rauchen auf den Balkon, aber ein Taxi ist noch nicht zu sehen. Es ist 23:30. Nun will sie doch langsam los, weil sie noch in die ibar will. Also nett verabschiedet, Line ausgetauscht und "byebye, hope to see you in october" :) Denn Ende Oktober bin ich knapp3 Wochen vor Ort. Hier besteht definitiv Wiederholungsgefahr.
Ich packe meinen letzten Krempel zusammen und gehe runter zum Checkout. Der Taxifahrer wartet doch schon auf mich.
Der war generell ein sehr ruhiger Typ, hat kaum ein Wort gesagt. Und auch bei seinem Auto leuchtet die Motorkontrollleuchte. Das ist bei fast allen so, es fÀllt schon auf...hehe.
Also ab auf den Highway Richtung Bangkok...ich bekomme das GefĂŒhl, das ich immer bei der Abreise habe. Scheisse halt! Wie immer zu kurz. Und dann noch die Aussicht auf den nicht enden wollenden Flug. Man! :-/ HĂ€tte ich die bloß nen Tag frĂŒher kennengelernt...
Auf dem Highway fÀngt es plötzlich krÀftig an zu regnen. Es hat in Pattaya die ganze Woche nicht geregnet! Was sagt uns das? Wir fahren definitiv in die falsche Richtung!


Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die AnhĂ€nge zu sehen.
Nach kurzer Zeit hört der Regen wieder auf und wir erreichen den Airport um etwa 01:15 Uhr. Ich setze mich in ein Flughafenrestaurant und bestelle mir eine Cola und ein Ham/Cheese-Sandwich. Das Boarding geht zĂŒgig vonstatten und ich habe einen Gangplatz bekommen. Wunderbar!

Als der Airbus langsam anfÀhrt, macht ein Kind eine Reihe vor mir sein Handy an und hört lautstark irgendwelche arabischen Videos. Eine Stunde lang geht das so. Hier wollen Leute schlafen und der Bengel nervt hier rum. Warum zum Teufel sagen die Eltern nichts?
Ein Flugbegleiter kommt endlich und sagt ihm, er soll leiser machen. Hat nichts gebracht, das Kind macht weiter. Er kommt ein zweites Mal. Es ist dann zwar leiser, aber immernoch viel zu laut. Mein Sitznachbar und ich gucken uns an.
Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte.
Der Flugbegleiter bringt GetrÀnke. Ich ordere zum Abschluss Jacky-Cola und spreche ihn erneut auf den LÀrm an: "please can you stop this sound?" Er sagt zu dem Kind "turn it off now".
Eine Minute spÀter ist das Gesabbel wieder an. Irgendwelche Trickvideos sind das. Mir reicht es jetzt. In der Maschine ist es dunkel, der "Sternenhimmel" ist an, fast alle wollen pennen. Ich stehe auf, ticke ihn von hinten an(er erschreckt sich) und ich sage laut: "can you please stop this sound now!? Many people want sleep here!! its night!" Er scheint kein Wort zu verstehen, aber die Mutter sagt "sure sure".
Ich erhalte stillen Beifall im Flugzeug. Endlich ist die Scheiße aus! WofĂŒr gibts eigentlich Kopfhörer?
Endlich kehrt Ruhe ein und wir können relaxen. Der restliche Flug verlÀuft unspektakulÀr. Ich lande in Hamburg und es ist mir zu kalt hier!
Und morgen wartet schon wieder die Arbeit. Aber einen kleinen Trost gibt es ja doch: In 3,5 Monaten bin ich wieder in Pattaya. Und dann mit viel weniger Zeitdruck :)
Nok hat inwzischen auch schon geschrieben und sich entschuligt. Eine Antwort meinerseits steht noch aus...

Ich habe die ganze Woche mit dem Handy geschrieben, daher war es immer etwas kĂŒrzer als heute...mit Laptop ist doch echt besser! Außerdem habe ich mal durchgerechnet eben: FĂŒr Flug, Hotel, Taxi, Essen, Hemden und Ladys usw habe ich in Summe 2280€ ausgegeben. Nicht billig, aber wie immer keinen Cent bereut! :) Der Flug war so spontan teurer, den Rest tut der Bahtkurs dazu.

Nochmal danke an euch alle fĂŒr die positiven Worte zu meinem Bericht. Es war mir ein Fest, euch mal wieder an einer Reise teilhaben zu lassen. Ich schreibe gerne...!

Und jetzt heißt es wieder warten bis Oktober, denn das nĂ€chste Abenteuer wartet schon ;)
Sehr gute Story hab alles in einen Rutsch gelesen. 👍👍👍
 
 
 
 
       #79  

Pilo

SME for FUCK AND LET BLOW
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
08.09.2013
BeitrÀge
8.929
Likes erhalten
13.278
Alter
59
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Beruf
IT Techniker
Kumpel @Spurstange ein super toller Bericht. Als wenn man dabei gewesen wĂ€re. Hoffe ich kann das im August ebenso klar bringen und ich hoffe ich habe im August ebenso viel GlĂŒck mit meinen Girls wie Du.

Nun Oktober ist nicht mehr so weit weg. Das hÀltst Du durch.....
 
 
 
 
 
Oben Unten