Bestell dein T-Shirt
Motorad leien
Hotel buchen

Info Saudi-Arabien

        #46  
M

Member

ich kenne viele die dort arbeiten mussten... einzige was man tun kann ist im roten meer baden, getrennt versteht sich. bis vor ein paar jahren waren nichtmal kinos erlaubt

einem befreundetem architekt wurden 80 000 dollar angeboten von einem seiner auftraggeber, wenn er konvertiert.. lol sag ich da nur
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #47  
M

Member

Member hat gesagt:
Soso, Vordrängeln verboten, wie exotisch. Da besteht dringender Regelungsbedarf!
Die "Macher" leben wohl in einer Scheinwelt. Vielleicht rechnen sie wirklich damit, dass sich die "Touristenmassen" fĂĽr dieses Land interessieren.
Werde jetzt meinen Job aufgeben und mich umgehend als Tourismusbeauftragter, Sektion Deutschland bewerben. Ein Jahresgehalt von 2 Millionen Euronen dĂĽrfte angemessen sein. Ein solch zukunftsfrohes Projekt bedarf dringend professioneller UnterstĂĽtzung.

Wirst es nicht glauben aber von Draenglern gibt es leider genug, auch in Singapur haben es viele Touristen nicht verstanden wofuer die Abgrenzung an den Taxistaenden ist, naemlich um sich in die Reihe zu stellen...

Selbst wenn sie verstaerkt "nur" auf dem Muslimischen Touri Markt taetig werden sind das immerhin 1,8 Milliarden Menschen weltweit und wenn nur 10% davon Kohle haben zum reisen sind das 180 Millionen potenzielle Kunden, ohne die Hadj Reisenden die sowieso kommen

Hier mal was aus der Branche

 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #48  
M

Member

Member hat gesagt:
Wirst es nicht glauben aber von Draenglern gibt es leider genug, auch in Singapur haben es viele Touristen nicht verstanden wofuer die Abgrenzung an den Taxistaenden ist, naemlich um sich in die Reihe zu stellen...

Selbst wenn sie verstaerkt "nur" auf dem Muslimischen Touri Markt taetig werden sind das immerhin 1,8 Milliarden Menschen weltweit und wenn nur 10% davon Kohle haben zum reisen sind das 180 Millionen potenzielle Kunden, ohne die Hadj Reisenden die sowieso kommen

Hier mal was aus der Branche



deutschland ist doch bereits längst ein solches "touri" Land*hust*
 
  • 555
Reactions: 1 user
 
        #49  
M

Member

Realistisch gesehen möchte man wohl das die guten muslimischen Pilger ein paar Tage
länger bleiben und sich mal etwas jenseits von Mekka und Medina umschauen ,
historisches soll es ja einiges zu sehen geben und ein paar Tage am roten Meer haben
bis heute auch niemandem geschadet .

Als Austrian vor ca, 10 Jahren Tripolis in den Flugplan aufnahm dachte ich ein Besuch in Leptis Magna
wäre auch nicht verkehrt .
Gaddafi hat dann meinem ansinnen doch einen heftigen Strich durch die Rechnung gemacht .
Bezahlt hat er ja dafĂĽr . War halt unbelehrbar .
 
 
 
        #51  
M

Member

Verantwortung ĂĽbernommen...?

SĂĽddeutsche Zeitung: Saudi-Arabien - Kronprinz ĂĽbernimmt Verantwortung fĂĽr Mord an Khashoggi.

 
  • 555
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #52  
M

Member

Member hat gesagt:
Verantwortung ĂĽbernommen...?

SĂĽddeutsche Zeitung: Saudi-Arabien - Kronprinz ĂĽbernimmt Verantwortung fĂĽr Mord an Khashoggi.

Was fĂĽr eine Heuchelei. Da will aber auch so gar keine Urlaubsstimmung aufkommen...

GrĂĽĂźe G.
 
 
        #53  
M

Member

Member hat gesagt:
Kann mir wirklich nicht vorstellen, wer in so ein ScheiĂźland in Urlaub fliegt, hehehe

WĂĽrde mir nie einfallen....
Es gibt schon ein paar schöne Flecken in dem Land. Kannst aber an einer Hand abzählen.
Die sind aber den Aufwand und das Risiko nicht wert...
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #54  
M

Member

Member hat gesagt:
MuĂź echt SpaĂź machen, da zu leben:

@Bleissy: Die entsprechenden Bemerkungen waren reiner Sarkasmus.
Ich bin beruflich öfter mal in Saudi Arbien und kann diesen Bericht 1:1 bestätigen . Nur das man mir meinen Pass nicht wegnimmt und ich ein-und ausreisen kann wie ich will.Es kommt immer darauf an wo und mit wem man Arbeitet...Alkoholverbot in der Öffentlichkeit ist Gesetz . Eigentlich herrscht überall Alkoholverbot . Wird aber nicht immer durchgesetzt...trotzdem ist es nicht empfehlenswert öffentlich betrunken oder auch nur angetrunken aufzutreten.
Mt einheimischen Saudis in Kontakt zu kommen ist in der Tat sehr schwierig,hat man aber erstmal eine "Konektion" ist man als Gast ĂĽberall willkommen . Die Gastfreundschaft der Leute ist dann unglaublich .
Ich habe über die Jahre fast ausschließlich positive Erfahrungen in dem Land gemacht...ich halte mich aber auch an die dortigen Gesetze (meistens). Die restriktiven Strafen sind Teil der dortigen Kultur und werden meiner Meinung nach zu Recht kritisiert . Todesstrafe und körperliche Züchtigungen sind bei uns zum Glück Vergangenheit . Dieses Problem besteht aber häufig in Kulturen die in rasender Geschwindigkeit einen Wandel durchmachen oder durchmachen müssen . Vor hundert Jahren gab es in diesem Land nur Klanstrukturen die sich teilweise bis heute erhalten haben . Begriffe wie "Demokratie" und "Rechtsstaat " sind deshalb für diese Menschen neu , und werden nicht gelebt .
Ansonsten fand ich die Menschen (die ich getroffen habe) freundlich,neugierig und Weltoffen.....ganz anders als die gängigen Vorurteile .
Das kann natürlich dadurch kommen das ich mich dort in "besseren Kreisen " bewegt habe , dort ist es üblich die Kinder (Söhne) auf ein Studium im Ausland vorzubereiten . Beliebt sind dann GB , USA ,DE und die Schweiz . Ich habe mich vor lachen kaum halten können als mich ein traditionell gekleideter Araber mit Vollbart im allerbesten Switzer Duits ansprach . Er hat mir das aber nicht übel genommen....
Zum Thema Frauen : geht gar nichts. Seit denn Du wirst Moslem .
Noch mal zum Thema Alkohol ..... ich hatte über dieses Thema einmal mit einem Iman gesprochen.....der mir zu meiner großen Verwunderung erklärte das es eigentlich im Islam kein konkretes Alkohol Verbot gibt einige Suren aber in der Arabischen Welt so ausgelegt werden . In Saudi Arabien ist Alkohol eigentlich gesetzlich Verboten , außer in teuren Hotels und in den Arbeitersiedlungen wo es meistens geduldet wird.



Eine kleine Geschichte zum Schluss.....
Ich hatte nach einiger Zeit einige Freunde gefunden.....und wurde unter dem Siegel der Verschwiegenheit zu einem "Treffen" geladen...es sollte Alkohol getrunken werden.
Wir (vier Araber und ich) fanden uns also in einem Hinterzimmer zusammen.....und nach dem mein Freund und Begleiter sich mehrfach wortreich fĂĽr mich verbĂĽrgt hat....
kam eine Flasche ( Flachmann 0,2 Liter) Famous Grouse zum Vorschein .
Danach wurde mir allerdings wirklich allerhöchste Wertschätzung offenbart...sie tranken nämlich mit mir (einem Christen) aus der selben Flasche.
Als diese unglaubliche Menge an Alkohol also durch fünf geteilt sehr schnell verschwand begannen meine Trinkgefährten hektisch auf Pfefferminzblättern zu kauen....
Ich wurde dann gefragt ob ich oft Alkohol trinke....und als ich dann sagte das so ein "Flachmann" normalerweise von mir alleine Plattgemacht wird....in der Begleitung von 3-4 Litern Bier....wurden dann doch die Augen etwas größer . Dazu muss ich sagen....diese Truppe bestand aus Studenten....die noch nie im Ausland waren.


In den "besseren Kreisen" ist Alkohol immer zu bekommen. Wenn auch nicht öffentlich . Partys wie im Bericht beschrieben sind dort gang und gebe . Wie gesagt...nicht öffentlich.
Der "westliche " Einfluss ist sicherlich dadurch bedingt das viele Junge Araber die das Geld dafür haben auf Universitäten ins Ausland geschickt werden....und dann mit etwas anderen Ansichten wieder nach Hause kommen.
 
  • Like
Reactions: 10 users
 
 
 
        #57  
M

Member

Member hat gesagt:
… bist du dir da sicher?
Folge Tote, weil gewisse Herrsch/er/aften weltweit sich aus Profitgier nicht an die Öl-Hähne der Sautis getrauen, sind auch Tote ...
 
 
        #58  
M

Member

n-tv NACHRICHTEN: DIHK: "Ein Schlag ins Kontor":Exporte nach Saudi-Arabien brechen ein.

 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
        #60  
M

Member

tagesschau.de: Vor Saudi-Arabien: Explosion auf iranischem Ă–ltanker.

 
  • Like
Reactions: 1 user
 

Ă„hnliche Threads

M
Antworten
32
Aufrufe
679
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
787
Member
M
M
Antworten
47
Aufrufe
1.619
Member
M
M
Antworten
74
Aufrufe
1.196
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten