Angeles City Spiegelbilder - REDUX / Directors Cut

 
       #102  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
BADOO , muss ich mir merken , bisher nutze ich nur DIA (aber mit Vorlauf....)
Lyka hätte mir auch gefallen ;-)
BADOO, DIA, PINALOVE, WECHAT und TANTAN sind sicher ganz brauchbar, früher hatte ich noch MAMBA, aber über die ging so gut wie nie was...

Ja, die Lyka hat das gewisse Etwas. Ich dachte irgendwas aus Afrika, aber Sie hat mir beteuert, dass Sie 100% Philippina sei ;-)
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #103  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Der neueste Nebulon wäre ja beinahe an mir vorübergegangen. Danke mal wieder für beste Unterhaltung. Die Pistazien sind aber teurer als beim Aldi in Markgröningen, die solltest in Zukunft vielleicht auch einfliegen.
Nichts zu Danken ;-) SO oft gönne ich mir Pistazien leider auch wieder nicht wie ich vielleicht sollte. War eher eine spontane Idee :D
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #104  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Danke für deinen Bericht. Nicht wie gewohnt, diesmal abgespeckt und FSK 18 frei, aber trotzdem lesenswert ;-)
Danke für den Hinweis. Stimmt, an meiner Hardcore-Lizenz muss ich weiter arbeiten. Aber ein paar Highlights kommen ja noch... :coool:
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #105  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Mittwoch, der 12.06.2019

Tja, Mickey...

Also das mit den "älteren" Damen muss ich mir wirklich abgewöhnen :roll: Mickey bekam Ihre "Entlohnung" - das vorbestellte Parfüm - gleich zur Begrüssung, damit Sie sofort in dankbare Stimmung gerät. Sie hat sich dann auch sofort von mir löffeln lassen, was trotz der eben erst eingenommenen Tagesration an Kamagra Oral Jelly eine harte Aufgabe war. Irgendwie ist die Vorstellung eine 57-jährige zu knallen zu Hause vor dem Computer verführerischer als dann vor Ort in der Praxis :keks:

Ihr schien es allerdings richtig gut gefallen zu haben, denn danach wollte Sie garnicht mehr gehen. Sie erzählte mir viel von Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit für obdachlose Waisen und zeigte mir ungefragt ein paar Bilder auf Ihrem Smartphone. Weil Sie für den langen Weg zu mir 2 Trikes nehmen musste, bekam Sie 200 Pesos Fahrtgeld zugesteckt - und ich nach fast 90 Minuten dann auch meine Ruhe.

Mickey hatte ich vor ein paar Jahren schon mal, damals war Sie aber viel dünner. Das selbe könnte Sie jedoch wohl auch von mir sagen...

Du hast keine Berechtigung,das Bild zu sehen, das es sich um ein Album mit besonderen Berichtigungen oder ein Album aus dem 18er Bereich handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
  • Like-Bericht
Reactions: 12 users
 
 
       #106  
Mitglied seit
05.03.2015
Beiträge
725
Likes erhalten
4.824
Sach ma hast du der Schnecke für 6 mal poppen wirklich nur 500 Peso gegeben???!

N
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #107  
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
43
Likes erhalten
388
BADOO, DIA, PINALOVE, WECHAT und TANTAN sind sicher ganz brauchbar, früher hatte ich noch MAMBA, aber über die ging so gut wie nie was...

Ja, die Lyka hat das gewisse Etwas. Ich dachte irgendwas aus Afrika, aber Sie hat mir beteuert, dass Sie 100% Philippina sei ;-)
hmmm, nach der Nummer darf man hier nicht fragen, oder?
 
 
 
 
Booking.com
       #108  
Mitglied seit
25.05.2019
Beiträge
560
Likes erhalten
385
Alter
54
Das letzte Video erinnert mich schlagartig an die Zeiten als ich in St.Georg die Mädels gepoppt habe.
Hat so ein bisschen was von Hamburger Strassenstrich.
Empathie kam dabei nie rüber.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #109  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Nachdem ich mit Mickey fertig war, brachte ich Sie zum Lift, bestellte an der Rezeption das Housekeeping für den Tag und machte mich auf zu meiner Lieblingslaundry und zu Norma gegenüber, um endlich wieder Geld zu wechseln :mrgreen: Diesmal bekam ich zwar "nur" 57,7 Pesos für den ungeliebten Euro, aber damit konnte ich leben - zumindest im Vergleich zu den 57,8 in Manila.

Danach ging es direkt weiter wieder ins SWISS CHALET, wo ich mir einen mittleren Salat vom Buffet, einen Eistee und eine kleine Portion gratinierte Muscheln gönnte :roll: Nur hier erlaube ich mir die kurzfristige Mutation vom ordinären Straßen-Arsch zum dekandenten Straßen-Arsch :efant:

 
 
  • Like
Reactions: 8 users
 
 
       #110  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Kurz nach 20 Uhr hat sich dann Lyn aus dem SM Clark bei mir angekündigt. Auf Sie freute ich mich immer besonders, weil auch hier nicht der Sex alleiniger Antrieb war, sondern wir uns auch menschlich sehr gut verstehen. Im Bett habe ich Ihr erst mal den Vortritt - und rund eine halbe Stunde lang reisten lassen, was wirklich ein toller Anblick war. Nachdem Sie so auf mir 2 mal am Stück gekommen war, haben wir die Stellung gewechselt und ich Sie ebenfalls zwei mal erfolgreich bestiegen. Doch auch hier war es am Ende mehr Arbeit als Vergnügen. Nachdem Sie ingesamt über 2 Stunden bei mir zu Gast war, bekam Sie die unausgesprochen üblichen 1.500 Pesos - und dazu als erstes Mädchen eine von den großen Pralinenschachteln. Einfach weil es für mich klar war, dass ich Sie damit glücklich machen wollte. Nicht durch den Warenwert von unter 2 Euro, sondern um Ihr damit zu zeigen, dass Sie nicht irgendeine Prostituierte für mich ist.

Du hast keine Berechtigung,das Bild zu sehen, das es sich um ein Album mit besonderen Berichtigungen oder ein Album aus dem 18er Bereich handelt.
 
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
  • Like-Bericht
Reactions: 15 users
 
 
       #111  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Obwohl ich heute wieder mal mehr als genug Sex hatte, war der Tag nicht wirklich befriedigend. Ich wollte mehr. Also bin ich dann kurz nach Mitternacht ins High Society marschiert. Ich hatte zwar keine Pfeile mehr im Köcher, aber erleben kann man in der Walking Street natürlich auch so immer was :baaee:

Als ich dann dort endcool auf meinem Stammplatz stehend die ersten Takte von "Insomnia" vernahm, hatte ich für einen kurzen Hoffnung, dass die Nacht noch richtig genial werden könnte. Leider hat der DJ meine diesbezüglichen Hoffnungen im Keim erstickt und den Mix derart versemmelt, wie ich es selten zuvor erlebt habe :shake:
 
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
 
       #112  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Donnerstag, der 13.06.2019

Mehr aus Langeweile denn aus Hunger, bin ich dann doch mal zum McDoof um die Ecke und habe gegen 2 Uhr morgens einen luxuriös verspäteten Mitternachts-Snack zu mir genommen :hehe:

 
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
 
       #113  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Weil ich nicht wahrhaben wollte, dass der Tag mir nichts mehr zu bieten hatte, bin ich danach nochmal zurück ins High Society. Bis 4 Uhr kann man da immer rein ohne aufzufallen :sport004:

Ich laufe durch die Menge, wobei mich ein schlurfender Korea-Boy ausbremst. Plötzlich werde ich von hinten angetascht. Vermutlich wieder eine von den zweitklassigen Mädels, die hier einen Freier abschleppen wollen. Habe ich also cool ignoriert und laufe weiter. Als ich dann - weit weg von meinem üblichen Stammplatz - vor dem DJ einen halbwegs freien Platz gefunden habe, an dem ich und mein Ego genug Platz haben, lächeln mich zwei weitere 08/15-Mädels vom Nachbartisch aus an. Höflich, aber hoffentlich spürbar desinteressiert, deute ich ein Lächeln an und starre dann mit leerem Blick in den tiefen Raum der überschaubaren Grossraumdiskothek.

Von der anderen Seite taucht dann aus heiterem Himmel meine Lyka auf, die natürlich niemals "meine" war oder sein wird :wirr: Fuck. Lyka strahlt wieder über das ganze Gesicht und zeigt mir, dass Sie sich freut mich wiederzusehen. Sie erzählt mir, dass Sie mit Ihren Freundinnen hier ist und ich, dass ich mich gerade von 2 Ficks erhole.

Nein, natürlich nicht :strei:

Statt dessen verspreche ich Ihr... dass ich Ihr schreiben würde.

Dann ist Sie auch schon wieder in der Masse verschwunden und mir wurde klar, dass ich zur falschen Zeit am falschen Ort war. Kurz noch der dritten Dame am Nachbartisch mit gnadenlosen Blicken einen Korb gegeben - und nichts wie raus.

Draussen auf der Walking Street stand dann Lyka mit zwei Mädels :roll: Wir geben uns kurz zum Abschied zwei Bussies - und ich mache den Abflug. Im Gehen schreibe ich Ihr dann tatsächlich, dass es mich gefreut hat Sie dort zu sehen.

Irgendwann werde ich mich fragen, warum ich nicht eine Sekunde daran gedacht habe, Sie einfach mitzunehmen...
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 14 users
 
 
       #114  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Aber noch war die Nacht für mich nicht zu Ende. Nicht genug, dass mit Lyka im und vor dem High Society. Nein, auf dem Weg zurück ins Hotel komme ich am ACE Club vorbei und laufe dort dem Doorgirl Rocelyn über den Weg.

Rocelyn war mal Waitress im Camelot, von wo ich Sie vor Jahren 2 oder 3 mal gebarfined hatte. Danach hatte Sie jedoch irgendwie einen Groll gegen mich entwickelt und jeden Kontakt abgelehnt.

Ich sage der alten Zeiten wegen - und weil Sie immer noch rattenscharf aussieht - kurz "Hello", "I missed you" und "I hope that you and your kid are fine". Was eben ein Mann so zu einer Frau sagt, die er vor 3 Jahren ein halbes Dutzend mal gefickt hat :twisted:
Weil Sie danach jedoch zu meiner Überraschung weder nach mit trat, noch lodernder Hass aus Ihren Augen mich traf, ging ich noch einen Schritt weiter und versprach Ihr, Morgen Abend zu Ihr in den Club zu kommen.
Eine Art von Lächeln tritt auf Ihrem Antlitz zu Tage und ich trete genug der gesagten Worte den Rückzug an.

Mehr war heute nicht drin.
 
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 15 users
 
 
Booking.com
       #115  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Dachte ich.

Zurück im Hotelzimmer war ich innerlich irgendwie aufgefühlt und beschloss noch so lange ein paar Folgen "Two and a half Men" zu streamen, bis ich müde wurde und ins Bett fiel.

Dazu setzte ich mich spontan auf die nächstbeste Sitzgelegenheit, welches der unscheinbare Koffer-Kuli war - der von mir sonst nicht genutzt wurde, weil ich meinen Koffer lieber auf den Boden abstellte.

Ich setze mich also - wie schon früher, damals aber offenbar mit weniger Kilo, vor meinem Netbook auf den Koffer-Kuli und...



finde mich 2 Sekunden später mit gestauchtem Steiß auf dem Boden wieder :skip:
 
 
  • Like
  • 555-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 16 users
 
 
       #116  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Sach ma hast du der Schnecke für 6 mal poppen wirklich nur 500 Peso gegeben???!

N
Richtig lesen. Die 500 Pesos waren nicht fürs "poppen", sondern Taxigeld. Nicht jede Frau in Angeles City möchte wie eine Prostituierte behandelt werden.
 
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
 
       #117  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Das letzte Video erinnert mich schlagartig an die Zeiten als ich in St.Georg die Mädels gepoppt habe.
Hat so ein bisschen was von Hamburger Strassenstrich.
Empathie kam dabei nie rüber.
Also zu "meiner" Zeit in Hamburg, waren die Mädels fast alle blond und nur so lange nett zu Dir, bis Du im Zimmer - natürlich im Voraus - das Geld übergeben hast :roll: Darum habe ich mir den Spass auch nur ein einziges Mal angetan...
 
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
 
       #118  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
1.258
Likes erhalten
3.463
Alter
53
Standort
CH-Biel
Beruf
Disponent / Chauffeur
Dachte ich.

Zurück im Hotelzimmer war ich innerlich irgendwie aufgefühlt und beschloss noch so lange ein paar Folgen "Two and a half Men" zu streamen, bis ich müde wurde und ins Bett fiel.

Dazu setzte ich mich spontan auf die nächstbeste Sitzgelegenheit, welches der unscheinbare Koffer-Kuli war - der von mir sonst nicht genutzt wurde, weil ich meinen Koffer lieber auf den Boden abstellte.

Ich setze mich also - wie schon früher, damals aber offenbar mit weniger Kilo, vor meinem Netbook auf den Koffer-Kuli und...



finde mich 2 Sekunden später mit gestauchtem Steiß auf dem Boden wieder :skip:

Ich denke das dein gestauchtes Steiss und ev noch andere harten Sachen am nächsten Tag massiert wurden lol
 
 
 
 
       #119  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Die Bruchstücke werde von mir zusammengesammelt und vor die Hotelzimmertür auf den Gang gelegt. So wie andere Gäste das mit Ihrem benutzten Geschirr machen. Eklig, aber offenbar so üblich - was natürlich keine Ausrede sein darf ;-) Aber auch Nebulon weiss was eine Kurzschlussreaktion ist.
Danach werde ich ruhiger und in mir reift die Erkenntnis. Kein Beinbruch, sondern nur ein Kuli-Bruch. Kommt hier sicher jeden Tag vor :sport004:

Ich rufe also beim Frontdesk an und melde den Unfall. Die kommt dann gleich, zusammen mit dem House-Keeping-Boy. Der nimmt den Schrott mit und Sie sagt nur, dass Sie das mit dem Owner klären muss und Sie sich melden würden...

Also zurück aufs Bett und gelesen. Den Titel "Die ewigen Toten" von Simon Beckett habe ich dann auch irgendwann durch und schaffe es ein paar Stunden zu schlafen. Das Buch war mal wieder ein echter "Page Turner", aber eigentlich wieder nach dem selbem Schema geschrieben, wie alle Episoden aus der Hunter-Reihe. Trotzdem ein lesenswerter Autor, der es drauf hat :p
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #120  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.360
Likes erhalten
12.834
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Als ich um 8 Uhr schon wieder wach werde - falls ich überhaupt wirklich geschlafen habe - entschliesse ich mich dazu, mal wieder Gebrauch von meinen täglichen Frühstücks-Gutscheinen zu machen.

Ein normales Omelett und dann noch ein vegetarisches. Das erste nehme ich wegen der Zwiebeln, das zweite, weil es einfach leckerer ist ;-) Ne Kombi wäre hier die optimale Lösung, aber... warum sollte ein Frühstück anders sein wie das Leben? :rolleyes:

 
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 9 users
 
 
Oben Unten