Bestell dein T-Shirt
Motorad leien
Hotel buchen

Pattaya Thailand (Pattaya) – mein 6ter Urlaub

        #316  
M

Member

Ja, bei mir ist alles mit drin und ich habe keine Ahnung, was das kostet. Ich denke aber, dass mein Vermieter weinen wird, da ich - auch durch Covid bedingt - sehr viel AC-Zeit habe.

Auch habe ich hier ca 55 qm - 2 Zimmer - und es gibt wohl auch Einheiten mit 75 qm.

Ich fliege Dienstag abend wieder nach Deutschland. Nächster Trip... keine Ahnung. Möglichst nach Covid... bzw. relativ sorgenfrei geimpft mit Covid und ohne große Beschränkungen. Vielleicht im Januar. Weihnachten ist ja eher so ein Familie-Zuhause-Ding...

Meine jetzige Freundin und ich wollen endlich in den Isaan. Aber ob wir ein halbes Jahr Fernbeziehung schaffen?

Die Lufthansa hat mich angemailt, dass ich einen Test brauche... den Termin dafür habe ich Montag um 13 Uhr. Das Schwimmen im Pool habe ich jetzt schweren Herzens eingestellt - scheinbar bekomme ich davon Fieber, warum und in welcher Kombination jetzt auch immer.
Ich kann in Deutschland gerne krank sein, aber den Flug muss/will ich jetzt heil über die Bühne bringen. Ausschlusskriterien sind eine Temperatur ab/über 37,3 Grad und wohl auch offensichtliche Erkältungssymptome wie Husten oder starker Schnupfen. Ich habe hier Fishermans Friends Choco Mints entdeckt - schmecken wie "After Eight". Da werde ich wohl 2 Stunden im Flughafen "durchlutschen".

Insgesamt komme ich auf 10 Tage Quarantäne und mehr als 4 Wochen krank sein... Das ist ne relativ bescheidene Bilanz - auch bei 3 Monaten Urlaub.

Und weil ich oft drüber nachgedacht habe: In Jomtien gab es ein Condo für 175 Euro im Monat. Auch das wäre auf jeden Fall eine Option gewesen - gerade im Mai, als ja eh alles zu war.
 
  • Like
Reactions: 8 users
 
        #317  
M

Member

So... dann wollen wir den Bericht mal zum Abschluss bringen.

Ich habe die letzten Tage darauf verzichtet, den Pool zu benutzen - ich hatte echt Bedenken, dass sie mich am Flughafen aussortieren. 37,3 Grad Körpertemperatur ist nun echt nicht sooo viel, wenn man erkältet ist.
Am Montag war ich im Pattaya Memorial und habe dort für 3.500 THB einen PSR Test gemacht. Das lief soweit prima, ausser dass wir draussen 15 Minuten auf den Marsmenschen warten mussten. Einmal Nase, einmal Mund... früher haben die ja einen Abstrich vom Gehirn genommen - diesmal war es überhaupt nicht schlimm.

Am Dienstag sollte ich dann um 5 das Ergebnis abholen. Meine SLT hat sich um 4:45 verabschiedet, ich wollte unseren Abschied nicht unnötig verlängern.
Eine Bekannte wollte mich eigentlich fahren - ich hatte mir überlegt, dass ein klimatisiertes Auto viel angenehmer ist, da ich immer so stark schwitze.
Überraschung: Madame hat gearbeitet und mich versetzt, also bin ich dann doch mit dem Bahtbus gefahren - und war dementsprechend auch durchgeschwitzt und leicht panisch - Madame wollte mich nämlich auch zum Flughafen fahren.

Mit 45 Minuten Verspätung ist sie dann aber doch zum Condo gekommen, alles gut, ich musste kein Taxi nach Bangkok organisieren. Um 19 Uhr wollten wir los.
18:50 Gewitter mit Stromausfall. Tolles Timing. Glück für meine SLT, die wäre aber richtig nass geworden.
Gepackt hatte ich, aber habt ihr schon einmal eine Klimaanlage deaktiviert, wenn ihr keinen Strom hattet? Zum Glück sollte die Reinigungskraft am nächsten Tag kommen, ich habe ihr geschrieben, dass ich die AC anlassen musste - und wir sind einfach so aufgebrochen. Die Fahrstühle funktionieren natürlich auch nicht, also die Treppe runter. Aber ich will mich nicht beschweren, 10 Minuten früher wären wir vielleicht im Fahrstuhl steckengeblieben.

Es schüttete wie aus Kübeln. Wir haben 2 Stunden bis zum Flughafen gebraucht, teiweise wäre ich wohl sogar langsamer gefahren.
20:55 am Flughafen angekommen, Eingang 3 und 4 waren zu, bin dann durch Eingang 2 rein und habe dort einen rosa Aufkleber für mein T-Shirt bekommen. Keine Temperaturkontrolle. Nichts.
An meinem Schalter der Lufthansa war ich der einzige Kunde - Covidtest vorzeigen und weiter ging es, im Securitybereich waren 3 Leute vor mir und an der Immigration war ich wieder der einzige am Schalter... also schnell durch und ab zum Gate.
Der einzige Getränkeautomat am Gate war ausser Betrieb. Super. Da sammel ich wie ein blöder 10 THB Stücke, um eine Party am Gate zu feiern, und dann sitze ich da bei 27 Grad?! ohne Getränke. Den ganzen Weg zurücklaufen wollte ich auch nicht.
Fun Fact: Nachdem ich das Essen monatelang gut vertragen hatte, hatte ich die letzten 3 Tage Durchfall. 24 Stunden vor Abflug hatte ich gar nichts mehr gegessen, dennoch musste ich im Flughafen 2mal auf Klo.
Das macht Hoffnung für einen Ruckflug von fast 11 Stunden... (aber ich musste im Flieger nicht, somit muss ich den roten Faden auch nicht wieder aufnehmen, ihr wisst es jetzt ja.)
Beim Boarding wurde die Temperatur nicht überprüft.

Die Maschine der Lufthansa war etwa halb voll. Der Rückflug war weitgehend ok, der Service wurde ja wegen Corona reduziert, gegessen habe ich nichts, es gab etwas zu trinken - erst Softdrinks usw. von der Stewardess aus dem Becher, später noch eine Wasserflasche 0,5 Liter.
Und dann sind wir relativ ruhig nach Frankfurt geflogen und dort um 5:10 am Mittwochmorgen gelandet.

Einmal durch die Security, dann zur Passkontrolle. 4 Beamte an 4 Schaltern. Ich bin zur Nummer 4: Ob ich nicht sehen könne, dass er nicht auf hat, er bräuchte noch ein wenig. Ok, kein Problem, warte ich halt.
Nein, ich solle mich bei den anderen 3 Schaltern anstellen. Auch ok. Statt mich vorne mit reinzudrängeln, habe ich mich also noch hinten angestellt. Eine Horde Asiaten war vor mir dran, das dauerte alles ewig - und die müssen in Deutschland auch mit Fingerscan einreisen... Wie auch immer. Als ich die Hälfte der Schlange absolviert hatte, hat Schalter 4 dann geöffnet. Bis ich dann dran war, waren dort schon 5 Leute verarztet worden.

Ich habe mir kurz überlegt, welche Konsequenzen eine lautstarke Beleidigung mitsamt der Winkbewegung eines erhobenen Mittelfingers hätten - habe dann aber entschieden, dass ich es nach 3 Monaten Thailand nicht nötig habe, mich mit einer unterentwickelten Beamtenkreatur anzulegen. Feigling. Ich weiss.

Der Rückflug von Frankfurt nach Hamburg war eregnislos. Es gabe eine Minitafel Schokolade und 0,33 Liter stilles Wasser. Wow. Der Flieger war etwa 2/3 voll.
In Hamburg waren wir dann um 8.30, die Koffer kamen um 8:45 - mein Koffer von Aldi für 35 Euro im Set war dabei und weitgehend unbeschädigt. Ich werde künftig nur noch Aldikoffer zum Verreisen nehmen, die halten viel mehr aus als die teureren Modelle - also abgesehen von Alukoffern für 1000 Euro, so etwas kaufe ich mir nicht.

Mit der S-Bahn nach Hause. Urlaub zuende. War ich überhaupt weg? Das waren keine 3 Monate. Gefühlt jedenfalls. Das waren höchstens 6 Wochen.

Finanzen:
Flug 620 Euro - mit Zubringer von Hamburg ist es halt teurer.
Sitzplatzreservierungen knapp 100 Euro - ist vielleicht albern, ich will aber nicht in der Mitte zwischen 2 ebensobreiten Schränken sitzen.
Quarantänehotel 10 Tage inklusive Transport BKK-Pattaya ca. 770 Euro.
Covidtest, Fit for Fly Bescheinigung nochmal ca. 100 Euro (brauchte man dann nicht mehr).
Touristenvisum mit Fotos und Porto etwa 50 Euro.
Verlängerung Visum in Jomtien nochmal 50 Euro.
Bargeld in Thailand: 4250 Euro in 80 Tagen. Davon sind etwa 12,000 THB für Ärzte und Medizin draufgegangen. Weitere 38 K oder so habe ich mit Kreditkarte bezahlt. Ich hoffe, dass ich das Geld von meiner Auslandsreisekrankenversicherung wiederbekomme.
Grob gerundet also etwa 1600 Euro im Monat.
Und dazu kommen dann noch die Kosten für das Condo und 5 Nächte Hotel, da ich die Quarantäne verkürzen konnte, noch einmal 1.300 Euro.

Alles zusammen also etwa 5700 Euro in 3 Monaten. Ohne Party, aber mit Essen, Trinken und Frauen.
War es ein richtiger Urlaub? Schwierig, die Covidwelle hat meine ursprüngliche Urlaubsplanung doch stark beeinträchtigt.
Bedaure ich, geflogen zu sein? Nein. Ich wäre gerne noch viel länger dageblieben.

Wie geht es weiter? Ich bekomme Biontech am 20.07. und am 19.08. verabreicht. Ende August verreise ich eine Woche mit meiner Familie nach Dänemark. Davon wird es keinen Bericht geben. Vermutlich auch keine Frauengeschichten und gar nichts.

Formal bin ich jetzt wohl mit einer Thai zusammen. Sie wartet auf mich, dass ich wiederkomme - oder auch nicht. Januar war angedacht. Je nach Entwiklung der Lage ziehe ich das vielleicht auf November vor, Sch*** auf Weihnachten zu Hause. Meine "Freundin" will mit mir nach Udon Thani und die einzigen erträglichen Monate dort scheinen November bis Februar zu sein.
Wobei ich natürlich gucken muss, wo man dann nach 2 Monaten sein Tourivisum verlängern könnte... oder ob ich dann noch woanders hin möchte, ausser in den Isaan.

Ich hätte allerdings auch gerne einen neuen Gaming PC - vielleicht um den Singles Day oder den Black Frisay rum?
Ich weiß es doch nicht.
Meine Freundin die nächsten Monate durchfüttern ist nicht. Sie hat mir nebenbei mitgeteilt, dass sie das Geld, welches ich ihr vorgestern gegeben habe, zu ihrer Familie geschickt hat - und jetzt sitzt sie bei Wasser und Mama in Pattaya. Muss sie wissen, ich will mich nicht drüber aufregen. Neue Knete gibt es keine.

Ich bedanke mich bei allen Lesern und bei fast allen Kommentatoren für eure Gefolgschaft und Unterstützung. Ich habe eben mal 2000 Likes gesammelt, das erklärt dann wohl auch, wie einige Leute 10 K und mehr zusammenbekommen.
Für Fragen stehe ich natürlich eingeschränkt zur Verfügung.

Ich habe euch in meiner Rechnung natürlich absichtlich die Kosten für meine geplante SLT unterschlagen. Wieder einmal zeigt sich, dass es einfach nur bescheuert ist, Thais im Voraus Geld zu geben. Macht so etwas nicht. Ich kenne keine kreditwürdige Thai. Oder verlangt Sicherheiten.
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 59 users
 
        #318  
M

Member

Vielen Dank für deinen humorvollen Bericht. Schön, dass du trotz all den Widrigkeiten eine gute Zeit hattest. Ich glaube daran, dass es bei dir irgendwann klick macht und du realisierst, dass du für dich ebenso gut sorgen musst wie für die Ladies 😉
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #319  
M

Member

Toller Bericht. Habe auch gerne mitgelesen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #320  
M

Member

Sehr humorvoll, authentisch, unterhaltsam und mit etlichen geistreichen Zwischendurch-Bemerkungen angereichert.
Hat Spaß gemacht zu lesen!
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #321  
M

Member

Ansprechend geschrieben, schön zu lesen, merci dafür.👍
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #322  
M

Member

hoffe noch auf weitere berichte von dir
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #323  
M

Member

Schöner, informativer Bericht zum Urlauben in Coronazeiten. Danke dafür, habe gerne mitgelesen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #324  
M

Member

Sehr schön geschrieben, ich habe deinen Bericht die letzten Monate immer mal wieder live mitverfolgt. Ich hoffe es hat sich trotz der Höhen und Tiefen für dich gelohnt.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #325  
M

Member

SUPI

DANKE

Schau mal hier :


PanTau
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #326  
M

Member

das war ja ein Trip mit Höhen und Tiefen. Hoffe der nächste Trip wird entspannter, mit weniger Gesundheitsproblemen und mit weniger Corona-Ärger.
November könntest du ja eventuell Glück mit der Öffnung haben... we will see....
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #327  
M

Member

Auch von mir ein Dankeschön für den Bericht, den ich immer mit zwiespältigen Gefühlen gelesen habe.
Zum Einen hast du einen Urlaub beschrieben, wie er fast schon Thailand- üblich ist, nichts läuft wie geplant,
aber es macht trotzdem einen Heidenspaß, zum Anderen hast du Einblicke in dein Leben, deine Probleme, und
deine Denkweise gestattet, die mich zeitweise fast betroffen gemacht haben.
Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft.
Weitere Berichte von dir werde ich mit Freude lesen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #328  
M

Member

Super authentisch und humorvoll geschriebener Bericht, wofür ich mich bei Dir bedanken möchte.

Ich wünsche Dir, vor allem gesundheitlich, alles Gute.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #329  
M

Member

Ich bin ja schon etwas spät, so kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Hab Dich gerne auf Deiner Reise begleitet. Vielen Dank für die Mühe,

beste Grüße
Joker
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #330  
M

Member

Schade das der Bericht vorbei ist, habe mich jedes mal über neue Beiträge gefreut.
Hoffentlich fliegst du bald wieder hin und schreibst wieder einen Bericht
 
  • Like
Reactions: 1 user
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
35
Aufrufe
3.371
Member
M
M
Antworten
32
Aufrufe
1.405
Member
M
M
Antworten
75
Aufrufe
5.558
Member
M
M
Antworten
1
Aufrufe
217
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
1.012
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten