Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Wie sich Huren verraten dass sie "dumme" Huren sind! Tipps, Tricks und Tests

        #211  
M

Member

So nun muss ich auch mal etwas los werden,
ich denke die meisten Mädels in Pattaya sind ok. Ich habe während meines Urlaubs mit keiner
schlechte Erfahrungen gemacht.
Hatte auch eine LT, die hatte überhaupt keine Ansprüche gestellt. Ich habe ihr ab und zu nach ein
paar Tagen etwas geld gegeben und sie war "glücklich".
Nun bin ich schon wieder ein paar Wochen zu Hause und habe noch ein wenig Kontakt zu ihr,
ganz selten mal telefonisch und sonst per email.
Gestern kam nun wieder mal eine Mail von ihr in der sie schreibt, das sie ok ist und wie es mir geht
und das sie mich vermisst und auf mich wartet in Thailand (ja was soll sie auch sonst machen hahaha)
und bei jedem Atemzug an mich denkt.
Hört sich ja alles sehr gut an, sie hat mir auch Bilder vom Rest der Familie, sowie ihrer Tochter, Schwester,
Onkel, Wasserbüffel usw. gesendet.
Ich wollte sie im Mai wenn ich wieder Urlaub mache auch gerne wieder bei mir haben, jedoch weis ich nicht
genau ob ich es tun soll.
Denn bis gestern habe ich gedacht sie will nur meinen "Adoniskörper" der Liebe wegen und wegen meinem guten "Herz"
aber sie hat einen Fehler gemacht:
Die Email ging nicht nur an mich sondern auch an einen Customer aus Dänemark lol
So viel also zu dem ursprünglichen Thema lol
Ich für mein Teil halte es weiterhin so, wenn ein Mädel nicht zu offensichtlich alles mögliche von mir will sondern sich zufrieden
gibt mit dem was sie freiwillig von mir bekommt, dann hat sie ne schöne zeit mit mir.
Ein Mädel das ständig trinkt oder immer irgendwelche Geschenke will die soll zu nem anderen Customer.
So bin ich in der Domrep immer gut und in Pattaya werde ich wohl auch in Zukunft gut fahren.
Das man nicht der einzige ist muss einem klar sein aber wenn das Mädel mir das gefühl geben kann daß ich der einzige bin,
wenigstens im Urlaub und sich normal und korrekt verhält dann ist alles ok und wenn der Urlaub zu ende
ist kann man ja Kontakt halten aber nur per Email oder Phone, der geldbeutel bleibt zu...
So das war es erstmal
Bis dann und allen viel Spaß mit den Mädels
 
 
        #212  
M

Member

Member hat gesagt:
Hmmm... ich weiß nicht so recht, was in diesem Thread gepostet werden soll.

Sollen hier jetzt Geschichten gepostet werden, in denen sich der Protagonist verliebt hatte, um dann festzustellen, dass es nur des lieben Geldes wegen war und er Teil eines Geschäfts war? Oder von Liebesschwüren thailändischer Damen, die es, nach obigen Erfarungen sowieso nur aufs Geld abgesehen hatten?

Mir fällt spontan kein Testmuster ein, das Eine vom Anderen zu unterscheiden - aber ich bin ja lernfähig.

Ich hatte in Bangkok mal eine weniger attraktive Dame in einer Bar getroffen, bei der ich in der Folgezeit mein erstes Abendbier und auch den einen oder anderen Absacker getrunken habe. Die Gute sprach nur rudimentär Englisch und eine Kommunikation im klassischen Sinne war somit fast unmöglich. Selbst ihre Liebeserklärung musste von einer Kollegin übersetzt werden, da sie mich einfach in Thai zutextete.

Kurz nach Ende meiner Reise ging sie wieder heim, nach Maha Sarakam und weinte Krokodilstränen, dass ich ihre Liebe nicht erwiderte. Seitdem vergeht bei meinen Thailandaufenthalten kein Tag, an dem sie nicht versucht, mich zu erreichen. Dann war eine Weile Ruhe, bis ich zu meinem Geburtstag eine SMS (in Tarzan-Englisch) bekam. Da scheinen alte Wunden aufgerissen zu sein: sie versucht wieder täglich, mich zu erreichen.

Wir hatten keinerlei Körperkontakt, bis auf "Küsschen links, Küsschen rechts" zur Begrüßung und Verabschiedung. Geld floss, bis auf ein übliches (kleines) Trinkgeld auch nicht...

Ist sie dumm? Oder hatte sie sich verliebt?



nein verliebt mit sicherheit nicht. ich würde sagen ein ausgekochtes luder.
haben die frauen keinen kunden, dann schicken sie dir sms oder rufen dich an. das aber auch nur
damit du sie nicht vergessen tust und dich bald bei ihnen meldest.
 
 
        #213  
M

Member

Member hat gesagt:
So nun muss ich auch mal etwas los werden,
ich denke die meisten Mädels in Pattaya sind ok. Ich habe während meines Urlaubs mit keiner
schlechte Erfahrungen gemacht.
Hatte auch eine LT, die hatte überhaupt keine Ansprüche gestellt. Ich habe ihr ab und zu nach ein
paar Tagen etwas geld gegeben und sie war "glücklich".
Nun bin ich schon wieder ein paar Wochen zu Hause und habe noch ein wenig Kontakt zu ihr,
ganz selten mal telefonisch und sonst per email.
Gestern kam nun wieder mal eine Mail von ihr in der sie schreibt, das sie ok ist und wie es mir geht
und das sie mich vermisst und auf mich wartet in Thailand (ja was soll sie auch sonst machen hahaha)
und bei jedem Atemzug an mich denkt.
Hört sich ja alles sehr gut an, sie hat mir auch Bilder vom Rest der Familie, sowie ihrer Tochter, Schwester,
Onkel, Wasserbüffel usw. gesendet.
Ich wollte sie im Mai wenn ich wieder Urlaub mache auch gerne wieder bei mir haben, jedoch weis ich nicht
genau ob ich es tun soll.
Denn bis gestern habe ich gedacht sie will nur meinen "Adoniskörper" der Liebe wegen und wegen meinem guten "Herz"
aber sie hat einen Fehler gemacht:
Die Email ging nicht nur an mich sondern auch an einen Customer aus Dänemark lol
So viel also zu dem ursprünglichen Thema lol
Ich für mein Teil halte es weiterhin so, wenn ein Mädel nicht zu offensichtlich alles mögliche von mir will sondern sich zufrieden
gibt mit dem was sie freiwillig von mir bekommt, dann hat sie ne schöne zeit mit mir.
Ein Mädel das ständig trinkt oder immer irgendwelche Geschenke will die soll zu nem anderen Customer.
So bin ich in der Domrep immer gut und in Pattaya werde ich wohl auch in Zukunft gut fahren.
Das man nicht der einzige ist muss einem klar sein aber wenn das Mädel mir das gefühl geben kann daß ich der einzige bin,
wenigstens im Urlaub und sich normal und korrekt verhält dann ist alles ok und wenn der Urlaub zu ende
ist kann man ja Kontakt halten aber nur per Email oder Phone, der geldbeutel bleibt zu...
So das war es erstmal
Bis dann und allen viel Spaß mit den Mädels



hallo, das hast du richtig gemacht.
die mädels haben immer mehrere farangs die sie freihalten.
jeder dieser herren schickt ihr meist 300€ im monat weil sie ja nicht mehr in der bar arbeiten will und er es glaubt.
wenn sie 10 deppen gefunden hat, dann hat sie 3000€ im monat und arbeitet trotzdem noch in der bar.
wer den frauen hier geld aus dem ausland schickt, der hat irgendwie nicht aufgepasst.
 
 
        #214  
M

Member

Hallo!

Mir scheint, unser neuer Megafarang hat den richtig vollen Durchblick bei den Mädels (und jede Menge Ahnung!?). Hut ab! :hehe: :roll: :lach:

MfG, rudi1949
 
 
        #215  
M

Member

Member hat gesagt:
hallo, das hast du richtig gemacht.
die mädels haben immer mehrere farangs die sie freihalten.
jeder dieser herren schickt ihr meist 300€ im monat weil sie ja nicht mehr in der bar arbeiten will und er es glaubt.
wenn sie 10 deppen gefunden hat, dann hat sie 3000€ im monat und arbeitet trotzdem noch in der bar.
wer den frauen hier geld aus dem ausland schickt, der hat irgendwie nicht aufgepasst.


hauptsache man pauschalisiert und zieht alle mädels über einen kamm................:roll:

frage mich immer wo her ihr "alle" das wissen habt.:wink0:
 
 
        #216  
M

Member

Member hat gesagt:
wer den frauen hier geld aus dem ausland schickt, der hat irgendwie nicht aufgepasst.

Ich habe meiner Schwägerin (Thai), die dummerweise in Laos ihre ATM-Card verloren hat, 150€ geschickt. Habe ich da was falsch gemacht?
 
 
        #217  
M

Member

ja..ich hätte ihr 200 geschickt:ironie:
 
 
        #218  
M

Member

Hätte ich ja gerne gemacht, konnte es aber nicht, war selbst klamm....
 
 
        #219  
M

Member

Ja wir reden hier von den Barmädels nicht von Familie.
Wenn z.B. meine LT nicht die Mail an 2 Adressen gesendet hätte, wäre ich im Mai sicher wieder
ne Zeit mit ihr zusammen gewesen bzw. hätte sie zu Hause in Khon Kaen besucht.
Also hätte sie wieder ne schöne Zeit und Money gehabt.
Aber so wie es nun aussieht hat sie zwei Customer weniger, da der andere Customer
mich angeschrieben hat, nachdem er die zweite Adresse gesehen hat.
Tja Pech so etwas....
 
 
        #220  
M

Member

Wenn z.B. meine LT nicht die Mail an 2 Adressen gesendet hätte, wäre ich im Mai sicher wieder
ne Zeit mit ihr zusammen gewesen bzw.

Und was hast du Schlaumeier geglaubt wie sie ihr Geld verdient?
 
 
        #221  
M

Member

@mercedessl11

Es ist wohl naiv anzunehmen, dass man der einzige Mann im Leben eines Working Girls ist. Andrerseits sollte sich jeder vor Augen halten, dass die Mädchen nur versuchen, ihr Business zu optimieren, sprich, ihre Sponsoren zeitlich zu managen. Wenn dann mal ein Fehler passiert, ist das natürlich blöd.

Also mercedessl11, warum verzichtest du auf sie?????, Nur weil sie ein Business führt? Dass sie neben dir noch andere Sponsoren/Kunden hat? Hast du eine schöne Zeit mit ihr verbracht? Hat sie dir Freude gemacht? Hattest du Spaß mit ihr?

Ich vermute da mal, dass du fast alle Fragen mit "Ja" beantworten kannst und wirst. Also, was spricht dagegen, dass du wieder Zeit mit ihr verbringst? Nur, weil du nun weißt, was du vorher vielleicht geahnt hast? Trenne doch ganz einfach mal ihr Geschäftsverhalten von ihrer Person. Vielleicht schmeißt du so aus gekränkter Eitelkeit die Chance weg, eine gute und dauerhafte Freundin zu bekommen. Ich kenne deine Zukunftspläne ja nicht, bist du auf Brautschau oder willst du einfach nur genießen. Ich sage mal, dass es in beiden Fällen eigentlich keine Rolle spielt, sich wieder für sie zu entscheiden. Es wäre einen Versuch wert, jetzt, nachdem sie weiß, was du erfahren hat. Sie hat mit Sicherheit ihren Fehler erkannt. Also, was gibt es zu verlieren. Ich sage es dir: Nichts! Du kannst eigentlich nur gewinnen. Ob du dein Geld jetzt mit einer anderen Frau durchbringst oder wieder mit ihr, ist da doch unerheblich.

Denk mal drüber nach. Du kannst nur gewinnen.
 
 
 
        #223  
M

Member

Kingping, ja ich muss deine Fragen mit ja beantworten.
Nur momentan sieht es so aus das ich laufend von dem anderen Customer irgendwelche emails mit bescheuerten
Fragen und schlechtem Englisch bekomme.
Natürlich weis ich wie die Mädels ihre Kohle machen und wenn ich sie im Mai wieder treffen sollte kann es schon sein das
ich sie wieder nehme, jedoch werde ich nicht zu ihr nach Hause fahren, da mein anderer Kumpel der ihre "Sister" hatte
nicht mitkommt und alleine will ich nicht in den Isaan.
Irgendwie kommt es mir auch vor das wenn ich hier so lese einfach zu wenig erlebt habe im Urlaub.
Ich will schon noch ein wenig Abwechslung im Mai, besonders wenn ich die ganzen Bilder hier sehe.
Ich woltte hier ja auch mal zeigen wie doof den ein Mädel sein kann.
Ich hatte im Dezember noch ne andere LT (für 3 Tage) und bei ihr war das ganz klar so abgesprochen, ohne Lügen
sondern einfach, wie hast du gesagt Business.
Und dann ist so was ok und korrekt...
Nichtsdestotrotz kann ich die Mädels verstehen, die wollen Kohle verdienen und ich ne schöne Zeit haben, aber
trotzdem muss man die Leute nicht für dumm halten.
Das gilt allerdings für beide Seiten.
 
 
        #224  
M

Member

Bericht von "früher kopiert"

Die Jagd beginnt Teil Fünf

Anmerkung: Silent_Hunter versucht seinen Schreibstil anzupassen. (Weniger maritimer Humor) ...

7. Anlauf auf das erste Planquadrat (Sicherheitsabstand zum Hotel IMMER mindestens 2,5 km)

Also, nachdem wir unser äußerliches Erscheinungsbild dementsprechend angepasst haben beginnen wir sowie die Thai Ladys es auch machen. Wir schlüpfen in eine Rolle! Hört sich leichter an als es ist. Obwohl wir ganz genau wissen was in Pattaya Sache ist, wollen wir den Eindruck vermitteln dass wir ein leichtes Opfer sind. Das heißt wir müssen und auch dementsprechend verhalten. Wir müssen bei den Thai Ladys Aufmerksamkeit erregen, ohne dass die Thai Ladys die Möglichkeit haben uns in den Standardraster zu stecken. Um das zu vermeiden, versuchen wir absichtlich das Verhalten dass wir an den Tag legen anders zu gestalten als die breite Masse der Touristen (Opfer der Thai Ladys). Ich versuche nun, entgegen dem bisherigen Schreibstil, in Punkten zusammenzufassen. In Klammer gesetzt die Überlegungen dazu. Mal sehen ob das gelingt.

Unser taktisches auftreten in der Partyszene. Auf der einen Seite mimen wir potentielles Opfer, auf der anderen Seite versuchen wir dem einstudierten System der Thai Ladys entgegenzuwirken. Wir wenden dazu folgende Taktik an.
Absolut atypisches Verhalten im Vergleich zu anderen Touristen. Hört sich wirklich einfach an, ist es aber nicht. Unser Ziel ist es ja, eine Perle zu entdecken UND in weiterer Folge klarzumachen.



1. wir treten grundsätzlich alleine auf.

2. wir saufen nicht

3. wir machen nicht auf Superheld

4. wir fummeln nicht an den Thai Ladys herum

5. wir vermeiden Lady Drinks zu bezahlen (nicht in der Startphase der Taktik)

6. wir Leuten keine Glocke

7. kontrollierte Aufenthaltsdauer pro Bar maximal 30 min

8. wir spielen mit den Thai Ladys keine Spiele

9. wir beantworten keine Standardfragen (wo kommst du her, wie lange bleibst du da, wie lange bist du schon da, wie ist dein Name, et cetera et cetera)

10. Geste für unser eigenartiges Verhalten vorbereiten (Köder wird ausgelegt .... dies jedoch nur wenn uns ein Mädchen in dieser Bar interessiert)

11. kontrolliertes Verhalten beim Verlassen der Bar (speziell beim begleichen der Rechnung)

Die Grundzüge unseres Verhaltens haben wir jetzt in den oben genannten Punkten zusammengefasst. Es folgt nun die Beschreibung wie wir selbige umsetzen sollten bzw. könnten.

Egal ob es sich um eine offene Bar handelt oder um eine GoGo Bar für uns gilt folgende Tatsache. Das wichtigste Werkzeug für die Thai Ladys sind ihre Augen! Verglichen mit den Augen der Europäer haben sie wesentliche Vorteile. Sie sind schneller, sie arbeiten präziser, sie sehen um einiges weiter, sie haben einen Blickwinkel von annähernd 360°, die Datentransferrate zum Speichermedium (Gehirn) ist ungefähr fünfmal so hoch wie die eines Farangs. Dieses wissen was wir nun erlangt haben müssen wird dementsprechend zu unserem Vorteil nutzen.

Grundsätzlich gilt für uns. Wir müssen alles daran setzen den thailändischen Scanner Augen zu entgehen, auch wenn sie noch so schön sind!

Besonderes Augenmerk sollten wir auf Spiegelflächen legen. Thailänderinnen sind ausgesprochene Profis in Bezug auf Augenarbeit. Thai Ladys versuchen stets Spiegelflächen zu verwenden um unbemerkt ein mögliches Opfer zu beobachten bzw. zu scannen. Als kleiner Vergleich dazu. Versenken einer Billardkugel über 6 Banden. Als letzter Tipp noch in diesem Zusammenhang. Thailänderinnen haben kein Problem damit, gut zusammenzuarbeiten. D.h. was die eine sieht, weiß auch die andere im selben Clan. (Wolfsrudelverhalten) *gg*. Wichtig! Thai Lady Clans können über mehrere Bars verteilt sein.

Also dann, ziehen wir los. Rein in das Getümmel. Wir sind in unserem Planquadrat angekommen. Zügig beginnen wir unsere Arbeit.


1. wir senden Signale aus. (Immer wieder die gleiche Prozedur Bewegung vorwärts 4 Bars, Kehrtwende 1 Bar zurück. Bewegung vorwärts 4 Bars, Kehrtwende 1 Bar zurück. Bewegung vorwärts 4 Bars, Kehrtwende 1 Bar zurück.)

2. Bing! Ausgelöst durch optische Reize haben wir eine süße kleine Thai Lady entdeckt! Wo? Linke Bar! Stehen bleiben, die Kleine nicht ansehen! Blick geradeaus. 5 s warten, dann Kopfschütteln. Zügig weitergehen und bei nächster Bar Notbremsung einleiten! Umdrehen zügig und zielstrebig die nächste Bar Links ansteuern. Alle Mädchen in dieser Bar hören bereits die Kasse klingeln. Im letzten Moment Richtungsänderung um 90°. Rein in die Bar wo wir die süße kleine Thai Lady gesehen haben.

3. unser Blick wird nachdenklich. Wir suchen einen Platz möglichst weit hinten. Möglichst weit weg von der Straße. (Wir erinnern uns an unsere Schauspieler Rolle *gg*... nachdenklich, auf der Suche, Frau und Kind gestorben, alleine, einsam, unglücklich, Motivation 0, kein Bock auf idiotische Gespräche)

4. vollkommen desinteressiert beginnen wir uns umzusehen. Schweren Herzens bestellen wie ein alkoholfreies Getränk.

5. möglichst wortlos jedoch bestimmt wehren wir die sofort herbei eilenden Vampire ab (Thai Ladys die uns nicht gefallen)

6. wir warten bis unsere auserwählte auf der Bildfläche erscheint, Plan A (wenn nicht auch kein Problem, Plan B)

Plan A sinngemäß. Unser Opfer, die Thai Lady auf unsere Situation einstimmen. Im Ernstfall mit Unterstützung unserer Bilder, da wir absichtlich sehr schlechtes Englisch sprechen. Sobald die Münzen in unserer Hosentasche vor lauter Geilheit zu klingeln beginnen, beginnen wir die Abschlusstechnik!

Plan B sinngemäß. 7. überspringen Visitenkarte direkt übergeben an unsere auserwählte Thai Lady.

7. wir fragen nach einem Kugelschreiber. Wir zücken die 1. von 5 Visitenkarten. Langsam beginnen wir auf der Rückseite zu schreiben .... I Wait YOU 7:15 to 8:15 . Als nächstes stecken wir die Karte in unsere Brusttasche. Wir fragen die Thai Lady ob sie etwas trinken möchte. Eigentlich eine Suggestivfrage. Wir bestellen ihr Getränk! Geduldig wie wir nun einmal sind, warten wir bis sie ein wenig getrunken hat.

8. Rückzug! Wir signalisieren dass wir zahlen möchten. Ungeschickterweise *gg* kommen nun ca. 15.000 Thai-Baht zum Vorschein. (Gott sei Dank sieht das keiner *gg*). Wir zahlen mit einem 1000 Thai Baht Schein. Nicht vergessen, die 50 Baht scheine benötigen wir doch für unsere Taxifahrten.

9. die Verabschiedung: möglichst unauffällig, schon fast geheimnisvoll zücken wir die vorbereitete Visitenkarte. Des Weiteren kramen wir einen 50 Baht Schein heraus. Die Visitenkarte mit 50 Baht übergeben wir unserer Prinzessin. Den Rest des Geldes verstauen wir sicher in der linken Hosentasche.

10. mit den Worten… I want see You (herzzerreißende verliebter Blick). Zügig aufstehen und die Bar zielstrebig verlassen.

11. sobald wir ca. 30 m von der Bar entfernt sind, drehen wir uns noch einmal um und winken unserer kleinen Prinzessin, oder auch nicht. Je nachdem wie wir aufgelegt sind.

12. nach insgesamt 100 m beginnen wir wieder bei Punkt 1

Dieses Prozedere wiederholen wir genauso oft wie es uns Spaß macht bzw. solange wir Visitenkarten haben. *gg*

Am frühen Abend des nächsten Tages warten wir geduldig zwischen 19:15 Uhr und 20:15 Uhr in der Hotellobby bzw. im Sichtfeld selbiger. Spätestens um 22:00 Uhr (Bewerbungsgespräche beendet) beginnen wir in einem neuen Straßenzug wiederum bei Punkt 1.

Nun, da wir unseren 1. Arbeitstag beendet haben, steht uns der Rest der Nacht zur freien Verfügung! Dies jedoch in einem anderen Planquadrat! Wir schwingen uns in das nächste Baht-Taxi und fahren in das Planquadrat Vollgas!

Im Plan Quadrat Vollgas gelten andere Regeln. Falls jemand über diese Regeln etwas erfahren möchte bitte Posten in diesem Forumsbereich. Professionelle Sextouristen werden euch sicher diese Fragen beantworten. Je nach Lust und Laune könnte es möglich sein das Silent_Hunter auch etwas dazu schreibt *gg*.

Über euer Feedback freut sich Silent_Hunter

Ende Kopie

Hallo Leute, Mitglieder sowie Ohneglieder !?.

Aus reiner Neugier habe ich dieses Jahr ( Zeitraum Februar - Juni ) wieder mal ein wenig Urlaub gemacht. Da es mich selber gereizt hat schlüpfte ich (ein wenig gealtert ) wieder in die beschriebene geschichte von einst. Na ja, das ergebnis war verblüfffend! bis auf ein par anpassungen lief es wie gewohnt. Wir hatten viel Spaß sowie auch Freude. Da es noch immer klappt mit der "Alten Technik" werde ich im Nov. oder Dez. wieder an der Front eintreffen.

mfg. der kleine möchtegern Jäger ...
 
 
        #225  
M

Member

... upppps ...

Sorry, Info vergessen. An alle die meine Zeilen lesen und am letzten Stand sein wollen.

Gibt es die "Alte" noch an meiner Seite ... JA

War Sie auf der letzten Feindfahrt mit ... JA

War Sie auch auf der "Brücke" ( Bett ) dabei ... JA

Hat Sie sich in die Taktik eingebracht ... JA

Hatte Sie Freude mit den Mädels ... JA

Geht / Fliegt Sie mit zur nächsten Feindfahrt 11/12 bist 04/05 2014 ... JA ( Die Feindsuche (( Mädel) wird sehr viel einfacher)

... hehe und ich muss weniger tun *gg*

in diesem Sinne ... Gute Jagt euch allen!
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
1
Aufrufe
217
Member
M
M
Antworten
105
Aufrufe
4.288
Member
M
M
Antworten
19
Aufrufe
1.099
Member
M
M
Antworten
37
Aufrufe
2.459
Member
M
M
Antworten
14
Aufrufe
813
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten