Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Zum Einstieg in das Thema "Bisexualität" ...

 
        #47  
M

Member

Member hat gesagt:
mit welchem Gechlecht erfasst das tahiländische Recht einen Kathoey, m / w / d?
Natürlich M

Member hat gesagt:
Doch es ist möglich eine Abweichung vom Geburtsgeschlecht eintragen zu lassen..Seit einem Gerichtsurteil vor ein paar Jahren.

Echt? Davon habe ich noch nicht gehört ?! Hast Du da vielleicht etwas zu? Alles was ich gerade google sagt mir das es nicht möglich ist.

Letzte Woche hatten wir das Thema noch weil eine Freundin aus BKK, des öfteren auch bei uns und ihrer Schwester in Berlin zu Besuch, das zu ändern versucht hat. Keine Chance.
Es wäre echt wünschenswert wenn die Thai das mal ändern würden. Alleine schon ....wenn wir ins Ausland fahren, fliegen und die Grenzer den Pass anschauen, gibts erstaunte oder komische Gesichter und dann natürlich die Nachfragen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #48  
M

Member

Member hat gesagt:
Echt? Davon habe ich noch nicht gehört ?! Hast Du da vielleicht etwas zu? Alles was ich gerade google sagt mir das es nicht möglich ist.
Das konnte gravierende Folgen haben, weil (rechtliche) Männer das Formular über ihren Wehrdienststatus bei der Arbeitsaufnahme oder Zulassung zu einer Hochschule vorweisen müssen. Erst seit 2012 kann infolge einer Gerichtsentscheidung eine Abweichung vom Geburtsgeschlecht eingetragen werden.[8]

(Wikipedia..Kathoey)
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #49  
M

Member

Hab es gerade gelesen, Dank dafür.
Habe mir auch die Quelle angesehen und den Aufsatz durchgelesen. Denke da hat Wiki falsch übersetzt. Dort steht nix von Pass ändern sondern nur:

"A fight to change the law by advocates of gender rights managed in 2012 to have Thailand’s courts remove the label and instead, changed the language to “gender does not match sex at birth”. "

Was immer das heißen mag. Übersetzt: ....Geschlecht stimmt nicht mit dem Geschlecht bei der Geburt überein.

Wie gesagt, unsere Freundin hat es vor ein paar Wochen versucht. Keine Chance.

Hier auch mal ... wen es interessiert, ein Aufsatz von Aum Neko als PDF in dem es auch, unter anderem, heißt "Keine gesetzliche Grundlage zur Änderung des Geschlechts existiert...."
 

Anhänge

  • SOA_2016-01___Thailand.pdf
    401,2 KB · Aufrufe: 0
 
        #50  
M

Member

Ich habs. Das hat Wiki gemeint:

"Ein weiteres Problem ist es, dass jeder Mann ab
21 Jahren in Thailand obligatorisch den Wehrdienst
leisten muss. Vor 2011 wurde Transsexualität bei der
Aufnahme zum Wehrdienst als »chronische Geisteskrankheit
« bezeichnet und vermerkt. Laut einem
Gerichtsurteil von 2011 wird, statt »chronische Geisteskrankheit
«, »Geschlechtsidentitätsstörung« verwendet.
Was nichts daran ändert, dass transsexuelle
Identitäten vom Staat nicht anerkannt werden."
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #51  
M

Member

Member hat gesagt:
Was nichts daran ändert, dass transsexuelle
Identitäten vom Staat nicht anerkannt werden."
ja schon. Aber ich habe es so verstanden, dass als ein Mann geborener seine Identität so ändern kann, dass er als Frau eingetragen wird. Aber ich weiss es auch nicht. Also bei uns ist das ja so möglich
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #52  
M

Member

Ja hier geht das. Das ist auch schon besprochen, abgeklärt. Wenn Amy dann mal nen Deutschen Pass beantragen kann soll es geändert werden.
Man kann sich da schwer reinversetzen. Für uns ist das alles nicht so wichtig aber die meisten Mädels haben da echt ein Problem mit.
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
46
Aufrufe
5.278
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
55
Member
M
M
  • Article
Thailand - Nightlife Nightlife - Gay / Bi
Antworten
0
Aufrufe
153
Member
M
M
Antworten
21
Aufrufe
447
Member
M
M
Antworten
76
Aufrufe
2.625
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten