Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Zum Einstieg in das Thema "Bisexualität" ...

 
        #32  
M

Member

Member hat gesagt:
Die teilweise recht männlichen Gesichtszügen mancher P6 Damen gerade hier in D haben mich bislang davon abgehalten.
Das ist mir auch schon so aufgefallen.. Ich lege das unter "Frau mit Schwanz" und unter " Mann mit Titten" ab.
Erstere nehme ich mit.. Zweitere lasse ich stehen :D
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #33  
M

Member

Member hat gesagt:
Freud ...
... wie sie im Kindesalter, in primitiven Zuständen und frühhistorischen Zeiten zu beobachten ist,...
... genau hier möchte ich ansetzen.
Wie viel haben im Kindesalter Döckterlis mit seinen und andern gespielt?
Wie viel haben in Jungen Jahren ganz normal Versuche auf beiden Seiten gemacht.
Und nicht zuletzt. Woher kommt es das so-viele Schwule sagen, "dass Sex mit meist Jüngeren Heteros viel Geiler ist als mit einem Homo."? Und da gibt es nicht-zugegebenermassen sehr viele beiderseits.

Oft denke ich heute als alter Mann, am meisten wird bei den Sexuelle-Beziehungen geschwindelt.

Übrigens, mal als Auflockerli ...
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Aufs Bild klicken ...
 
 
        #34  
M

Member

Member hat gesagt:
Kann Mann so verstehen. Muß Mann aber nicht. Zum Vergleich gibt es im deutschen Sprachgebrauch ja auch den Begriff des regelmäßigen ehelichen beiderseitigen Geschlechtverkehrs, der in der Praxis anders verläuft als vielleicht zuvor erhofft... :shy:
Mann mit Doppel N oder meintest Du man? Falls mit Doppel N, kann Frau oder Divers das dann nicht so verstehen?
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #35  
M

Member

Member hat gesagt:
Bitte nicht falsch verstehen, Gilmored. Meine Frage ist ernst gemeint:
muß es nach neustem deutschen juristischen Verständnis nicht das Kathoey heißen? Halt entsprechend wie in den hiesigen Stellenanzeigen auf dem Arbeitsmarkt, wo bekanntlich jeweils nur noch von m / w / d (männlich / weiblich / diverses) die Rede ist?
Boa, da habe ich echt keine Ahnung. Also für mich ist meine Frau eine SIE. Wenn ich mit ihr oder über sie rede, in meinem Herzen und überhaupt ist sie Frau.

Member hat gesagt:
Und, sofern erlaubt, eine weitere Frage zu dem von dir erwähnten Ehestatus eines deutschen Herren mit einem/r Kathoey: leben die überwiegend in Thailand oder Deutschland? Und nach welchem Recht haben sie geheiratet, thailändisches oder deutsches?
Wir haben nach Deutschem Recht geheiratet oder besser, sind eine Lebenspartnerschaft eingegangen. Damals war noch nix mit heiraten, was sich ja mittlerweile geändert hat. In Thailand ist eine gleichgeschlechtliche Ehe nicht möglich.
Wie gesagt, ich kenne nur noch ein Paar und das lebt in D. In LOS kenne ich keinen Deutschen der mit einem LB verh. ist.
Das ist also eher selten. Darum nochmal meine Anmerkung: Die Mädels haben es doppelt schwer. Viele von ihnen möchten natürlich auch einen netten Falang kennenlernen der sie vielleicht unterstützt oder gar mit nimmt und heiratet und das ist ja für die gebürtigen Frauen schon nicht so einfach.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #36  
M

Member

Member hat gesagt:
Mann mit Doppel N oder meintest Du man?

Vorab, lieber hoko, ich mag es, wenn lesende User willens und in der Lage sind, auch Feinheiten des Humors wahrzunehmen. Danke dafür!

Zu deinem Zitat:
als Mitglied in unseren Thailand - Asienforum vermute ich, daß die meisten User männlichen Geschlechts sind. Somit ist unsere vorherrschende Denkweise sicherlich ' männlich '. Mein von dir erkanntes Wortspiel galt folglich dem Mann mit großem Anfangsbuchstaben nebst zwei nn am Ende.

Member hat gesagt:
Wir haben nach Deutschem Recht geheiratet oder besser, sind eine Lebenspartnerschaft eingegangen. Damals war noch nix mit heiraten, was sich ja mittlerweile geändert hat. [...] Wie gesagt, ich kenne nur noch ein Paar und das lebt in D. [...]

Stelle ich mir auch nicht einfach vor: als Deutscher Bundesbürger einen thailändischen Kathoey nach Deutschland holen und diesen mittels einer juristisch anerkannten und eingetragenen Lebenspartnerschaft letztlich in das hiesige Sozialsystem einzufügen. Ich vermute, die beteiligten Personen könnten gleich mehrere Bücher über die seinerzeit dabei aufgetretenen Hürden schreiben :sbaer:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #37  
M

Member

  • Like
Reactions: 1 users
 
        #38  
M

Member

Member hat gesagt:
Ausländerbehörde, Standesamt

Bevor ich über deinen vorgeschlagenen Bericht herfalle:
deine Frau benötigte doch vermutlich bei ihrer Einreise / eurer Beantragung einer gemeinsamen Lebensgemeinschaft in Deutschland, thailändische Ausweispapiere. Mit welchem Geschlecht wurde sie dort jeweils erfaßt, m / w / d (siehe mein Hinweis unter der lfd. Nr. #22)?
 
 
        #39  
M

Member

Member hat gesagt:
Mit welchem Geschlecht wurde sie dort jeweils erfaßt
M
Weil es in Thailand nicht möglich ist Passmäßig das Geschlecht zu ändern.
Hier in D. könnte sie es machen ... so sie denn einen Deutschen Pass möchte.
 
 
        #40  
M

Member

Sehr interessant was hier, ausnahmsweise mal ohne irgendwelche dummen Kommentare diskutiert und geschrieben wird. Ich persönlich hatte mal einen total umgebauten LD für einen BJ, die war sehr hübsch und machte einen hervorragenden Job. Ich erinnere mich noch dass ich sehr schnell gekommen bin da mich das ganze schon sehr aufgeilte. Kann gar nicht sagen warum ich sie nicht nochmal engagiert habe, ihre Line und We Chat id habe ich noch…..Was mich allerdings regelrecht ab törnt ist eine männliche Stimme, so irgendwelche Bi oder gar Schwul Neigungen habe ich bestimmt nicht. Auf der anderen Seite kann man es wohl nicht besser sagen:

Member hat gesagt:
Was ich sagen will: Es ist fürchterlich egal was Du bist, hauptsache Glücklich.

N
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #41  
M

Member

Member hat gesagt:
Weil es in Thailand nicht möglich ist Passmäßig das Geschlecht zu ändern.

Sorry, ich habe mich vermutlich nicht ausreichend konkret ausgedrückt :?

Also ein neuer Versuch: mit welchem Gechlecht erfasst das tahiländische Recht einen Kathoey, m / w / d? Spätere Änderungen sind ja, wie Du mitteiltestest, nicht möglich.
Und ja, mir ist bewußt, daß nicht jeder Säugling von Geburt an weiß, daß er sich zukünftig verändern möchte...
 
 
        #42  
M

Member

Member hat gesagt:
Spätere Änderungen sind ja, wie Du mitteiltestest, nicht möglich.
Doch es ist möglich eine Abweichung vom Geburtsgeschlecht eintragen zu lassen..Seit einem Gerichtsurteil vor ein paar Jahren.
 
  • Hilfreich
Reactions: 1 user
 
        #43  
M

Member

Member hat gesagt:
Also ein neuer Versuch: mit welchem Gechlecht erfasst das tahiländische Recht einen Kathoey, m / w / d?
Das thailändische Recht kennt, genau wie das deutsche Recht bis vor ein paar Monaten, nur 2 Geschlechter, nämlich m + w.
Member hat gesagt:
Und ja, mir ist bewußt, daß nicht jeder Säugling von Geburt an weiß, daß er sich zukünftig verändern möchte...
Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass kein Säugling weiß, was er/sie zukünftig mal werden will :lach1:
 
 
        #44  
M

Member

Member hat gesagt:
was er/sie zukünftig mal werden will

Ich war letztens in einem südosteuropäischen Staat unterwegs. Der steht international finanziell nicht gut da. Deswegen raten die Eltern ihren Kindern: werde Beamter / Beamtin! :roll:
 
 
        #45  
M

Member

Member hat gesagt:
ch war letztens in einem südosteuropäischen Staat unterwegs. Der steht international finanziell nicht gut da. Deswegen raten die Eltern ihren Kindern: werde Beamter / Beamtin! :roll:
Deutschland ist doch nicht Südeuropa..
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
46
Aufrufe
5.278
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
55
Member
M
M
  • Article
Thailand - Nightlife Nightlife - Gay / Bi
Antworten
0
Aufrufe
153
Member
M
M
Antworten
21
Aufrufe
447
Member
M
M
Antworten
76
Aufrufe
2.625
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten