Cebu Cebu

        #111  

Member

Es ist nicht unbedingt die unterlassene Verhütung: viele der Mädels wollen nicht nur 1 Baby sondern von der Tradition her viel Kids. Wenns dann noch von nem Foreigner ist sollte die Versorgung sicher sein. Das ist deren Wunschdenken.
Lets make a baby...zieht oft mehr denn...i pay you 2000 Peso... Man muss ja nicht verraten das man nen Snip hat...
 
        #112  

Member

Viel aktuelles kann ich leider nicht zum Thema Cebu beitragen. Ich war letzte Woche ein paar Tage dienstlich in der Stadt - Hotel in Mandaue City, bin aber kaum raus gekommen. Ich habe es noch nicht mal ins "Bierfass" geschafft. Allgemein kam es mir aber so vor, dass es in Cebu/Mandaue deutlich entspannter wie in Manila ist. Auch wurden meine ganzen Dokumente nicht kontrolliert. Es scheint aber wohl schon einiges (legal oder illegal) offen zu haben, aber es fehlen wie überall einfach die Gäste.


Aus alten Zeiten, so etwa vor 3-4 Jahren, habe ich noch ein Erlebnis zu Cebu, dass ich bis heute nicht vergessen habe. Ich war auch damals dienstlich in der Stadt und hatte immer nur abends ein bisschen Zeit, so dass ich mir dachte, "probierste jetzt endlich mal das sagenumworbene Date in Asia in Cebu aus". Ich hatte damals sehr wenig Erfahrung mit Online-Dating und bin bis heute kein Freund davon. Aber damals war ich eben neugierig. Ich hatte dann ca 2 Wochen vorher angefangen, mit etlichen Mädels zu schreiben. Eine 21jährige hatte es mir wirklich angetan. Die musste ich unbedingt treffen. Sie konnte allerdings nur unregelmässig antworten, da sie nur selten online war und auch kein Telefon besass. Gut, dass kam mir schon etwas ungewöhnlich vor, aber ich wollte sie unbedingt treffen und wir haben es dann tatsächlich hinbekommen, ein Treffen in der Robinson Galleria zu vereinbaren. Dort traf mich dann fast der Schlag: sie sah eigentlich mehr aus wie ein verdrecktes Strassenkind und hatte auch diverse Schrammen im Gesicht. Die Kleidung will ich gar nicht gross kommentieren: alte Schlappen, löchrige Shorts und dreckiges T-Shirt. Das ging nicht. Ich bin dann aber mit ihr noch Lechon essen gegangen und sie hat mir ihre traurige Lebensgeschichte erzählt: sie lebte tatsächlich mit ihrem Vater und Geschwistern mehr oder weniger auf der Strasse seit einigen Monaten. Sie fragte mich dann noch, ob ich einen Fernseher in meinem Zimmer hätte. Als ich dies bejahte, strahlten ihre Augen förmlich. Obwohl sie Jungfrau gewesen sein will, wäre sie sehr gerne mitgekommen. Ich konnte aber nicht. Mir war das zu krass und heikel. Und so schickte ich sie weg, nachdem noch das restliche Essen für sie eingepackt wurde und ich ihr Transportgeld gab. Ich habe keine Ahnung, was aus ihr geworden ist, aber ich befürchte, es wird kein happy-end sein. Trotzallem war sie aber nett, höflich, konnte leidlich Englisch und hat keine Probleme gemacht.
 
        #113  

Member

Also ich bin letztes Jahr noch da gewesen.
Im März.
Hatte noch Glück gehabt mit Emirates zurück zu fliegen. Alles war planmäßig.
2 Tage später ist Emirates nicht mehr geflogen.
 
        #114  

Member

So wie ich das gehört habe funktioniert Instagram und tinder auch dort
Hab selber beides nicht.
ich kann
Okcupid und Dia empfehlen.
das wichtigste,es muss nichts kosten.
Hab mein Mädel bei Okcupid kennengelernt.
Ein paar Sachen sollte man vielleicht beachten.
Die meisten fragen nach WhatsApp.
Ich habe das dann dezent verneint.
Kein Bock auf Phishing.
Deshalb nur line oder wechat.
Dann noch WhatsApp Clone mit meiner Phil HandyNummer.Wenns gar nicht anders geht.
Schau dir die Bilder der Mädels genau an.
Achte auf den Hintergrund wo die Bilder gemacht worden sind.
Das meiste ist dann schon selbst erklärend wo sie her kommt.
Wenn's Hotelzimmer im Hintergrund sind sollte man auch schon wissen was sie will. 💵
Die einfachen Mädels wollen einfach nur mit dir mitkommen und mal einen schönen Urlaub machen mit hotel und schön essen gehen.
Wenn du ihr noch ein paar peso zu steckst wirst du sie schon fast nicht mehr los.
So war das bei mir.
Die Mädels suchen natürlich einen dauerhaften Sponsor.... Hab ihr auch mal Geld geschickt. Hab nen bißchen Mitleid wegen Corona gehabt.
Wenn du nach deinem Urlaub keinen Bock auf Kontakt hast, einfach WhatsApp clone löschen und das wars.
 
        #115  

Member

Ach so.
Mädels gibt es auch noch in Clubs und Bars.
Die wollen nur das schnell Geld machen.
Wie günstig du das haben willst liegt in deinem Verhandlungsgeschick.
Die Damen müssen sich dann im hotel ausweisen können. Ohne ID card wirst du sie meist nicht mit aufs Zimmer nehmen können.
Auch wo ich auf Boracay war ist das ganz easy. Den Strand rauf und runter gehen und man wird schon angesprochen.
Aber Achtung.... viele TG's sind dort unterwegs.
 
        #116  

Member

Member hat gesagt:
Viel aktuelles kann ich leider nicht zum Thema Cebu beitragen. Ich war letzte Woche ein paar Tage dienstlich in der Stadt - Hotel in Mandaue City, bin aber kaum raus gekommen. Ich habe es noch nicht mal ins "Bierfass" geschafft. Allgemein kam es mir aber so vor, dass es in Cebu/Mandaue deutlich entspannter wie in Manila ist. Auch wurden meine ganzen Dokumente nicht kontrolliert. Es scheint aber wohl schon einiges (legal oder illegal) offen zu haben, aber es fehlen wie überall einfach die Gäste.


Aus alten Zeiten, so etwa vor 3-4 Jahren, habe ich noch ein Erlebnis zu Cebu, dass ich bis heute nicht vergessen habe. Ich war auch damals dienstlich in der Stadt und hatte immer nur abends ein bisschen Zeit, so dass ich mir dachte, "probierste jetzt endlich mal das sagenumworbene Date in Asia in Cebu aus". Ich hatte damals sehr wenig Erfahrung mit Online-Dating und bin bis heute kein Freund davon. Aber damals war ich eben neugierig. Ich hatte dann ca 2 Wochen vorher angefangen, mit etlichen Mädels zu schreiben. Eine 21jährige hatte es mir wirklich angetan. Die musste ich unbedingt treffen. Sie konnte allerdings nur unregelmässig antworten, da sie nur selten online war und auch kein Telefon besass. Gut, dass kam mir schon etwas ungewöhnlich vor, aber ich wollte sie unbedingt treffen und wir haben es dann tatsächlich hinbekommen, ein Treffen in der Robinson Galleria zu vereinbaren. Dort traf mich dann fast der Schlag: sie sah eigentlich mehr aus wie ein verdrecktes Strassenkind und hatte auch diverse Schrammen im Gesicht. Die Kleidung will ich gar nicht gross kommentieren: alte Schlappen, löchrige Shorts und dreckiges T-Shirt. Das ging nicht. Ich bin dann aber mit ihr noch Lechon essen gegangen und sie hat mir ihre traurige Lebensgeschichte erzählt: sie lebte tatsächlich mit ihrem Vater und Geschwistern mehr oder weniger auf der Strasse seit einigen Monaten. Sie fragte mich dann noch, ob ich einen Fernseher in meinem Zimmer hätte. Als ich dies bejahte, strahlten ihre Augen förmlich. Obwohl sie Jungfrau gewesen sein will, wäre sie sehr gerne mitgekommen. Ich konnte aber nicht. Mir war das zu krass und heikel. Und so schickte ich sie weg, nachdem noch das restliche Essen für sie eingepackt wurde und ich ihr Transportgeld gab. Ich habe keine Ahnung, was aus ihr geworden ist, aber ich befürchte, es wird kein happy-end sein. Trotzallem war sie aber nett, höflich, konnte leidlich Englisch und hat keine Probleme gemacht.
„Bierfass“ in Cebu City? Davon habe ich noch nie gehört, interessiert mich aber. Könntest du mir auf die Sprünge helfen und sagen, wo sich der Laden genau befindet.
 
        #117  

Member

Mein letzter Besuch von Cebu war im Juni 2019, also 2 Jahre her.

Bettgeschichten hatte ich meist über Tinder & DIA eingefädelt mit nem ansprechenden Profil und entsprechend investierter Zeit mit Essen gehen. Das waren zumeist lokale Girls die tagsüber in Lohn & Brot standen (oft Callcenter Support, aber auch eine Rechtsanwaltsgehilfin). Habe dort ausser dem Abends ausführen nie extra bezahlt, war aber auch kein Cheap Charlie. Die Frage nach nem gemeinsamen Wein und Cityskyline bei Nacht gucken auf dem Balkon im Condo wurde nie verneint. Mädels haben beim Condo Eingang / Rezeption immer ihre ID hinterlegen müssen.

Die Barszene war 2019 schon tot. Kann mir nicht vorstellen dass das während Corona besser geworden ist. Laut den Girls viele Umgebaute Freelancer in Cebu unterwegs.

Mit Iniative und Zeit geht in Cebu meiner Meinung immer was, sofern man fair und nicht wie ein A****loch agiert und den Mädels etwas Abwechslung vom Alltag bietet.

Instant Ficken wie in der Soi6 Pattaya ist dort denke ich eher schwierig.
 
        #118  

Member

Member hat gesagt:
„Bierfass“ in Cebu City? Davon habe ich noch nie gehört, interessiert mich aber. Könntest du mir auf die Sprünge helfen und sagen, wo sich der Laden genau befindet.

Das war früher der Kaiserhof im Banilad Town Center. Nach einem Konzept- und Eigentümerwechsel wurde daraus dann um das Jahr 2016/2017 das Bierfass. Seit dem letzten Jahr zog das Restaurant dann um in die J Centre Mall in Mandaue um. Der Name ist wirklich "Das Bierfass Cebu".
 
        #120  

Member

Habe mich auf den Phils und auch speziell in Cebu schwer getan was aufzureizen.
Habe dann doch Erfolg gehabt über PinalLove oder Cupid.

Vielleicht war es Zufall oder vielleicht hat es einen Grund. Die Mädels auf den Phils waren bei mir immer viel naturgeiler und heftig feucht und das durch weg.
Der Sex war für mich besser als in Th. Aber die Mädels waren nicht so hübsch wie in Th.

Mein Besuch war 2019 im Dezember dort.

Gruß Michael
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten