Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Afrika Dinge die mich an Afrika nerven

        #1  
M

Member

Hallo zusammen,

@Gilmored hat vor einiger Zeit einen Thread aufgemacht zum Thema "10 Dinge, die mich in Thailand stören - bzw. auf den Sack gehen".

Vielleicht wäre dies für Afrika auch ein ganz interessantes Thema.

Was ging mir als Newbie in Tansania auf den Sack:

1. Die Eifersucht der girls, das war bei meiner SLT sehr ausgeprägt.
2. Die Korruption der Verkehrspolizisten bei meinem > 2000 km road trip.
3. Die Ungleichbehandlung bei Hotelbuchungen zwischen Mzungu und Einheimischen. Es werden gewaltig andere Preise aufgerufen.
4. Die Ungleichbehandlung bei der Einfahrt zu den Parks - Serengeti, Ngorongoro etc. - extreme Preisunterschiede.
5. Die Aussagen von Passanten, wo denn ein Hotel ist bzw. wohin die Straße führt.

Bin mal gespannt auf eure Beiträge.

Gruß

sharky
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
        #2  
M

Member

Ferrari Safaris😱... so nach dem Motto: Wir machen Europa in 3 Tagen und kennen alles 😝
 
 
        #3  
M

Member

Mich nervt an Afrika, dass es von vielen Menschen in den entwickelten Ländern komplett undifferenziert und vorurteilbehaftet betrachtet wird. Bestes Beispiel dieser Thread.

Anstelle den Thread "Dinge, die mich an Tansania nerven" zu benennen, wird der Thread einfach "Dinge, die mich an Afrika nerven" betitelt.

Genauso wenig wie man beispielsweise Thailand und China in einem Topf werfen kann, kann man dies beispielsweise auch nicht mit Tansania und Marokko machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 12 users
 
        #4  
M

Member

Member hat gesagt:
Mich nervt an Afrika, dass es von vielen Menschen in den entwickelten Ländern komplett undifferenziert und vorurteilbehaftet betrachtet wird. Bestes Beispiel dieser Thread.

Anstelle den Thread "Dinge, die mich an Tansania nerven" zu benennen, wird der Thread einfach "Dinge, die mich an Afrika nerven" betitelt.

Genauso wenig wie man beispielsweise Thailand und China in einem Topf werfen kann, kann man dies auch nicht mit Tansania und Marokko machen.

Tja, stimmt schon 👍🤷‍♂️

Beschneidung nervt mich an Afrika, btw. egal welches Land dann🤷‍♂️😪
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #5  
M

Member

Member hat gesagt:
Hallo zusammen,

@Gilmored hat vor einiger Zeit einen Thread aufgemacht zum Thema "10 Dinge, die mich in Thailand stören - bzw. auf den Sack gehen".

Vielleicht wäre dies für Afrika auch ein ganz interessantes Thema.

Was ging mir als Newbie in Tansania auf den Sack:

1. Die Eifersucht der girls, das war bei meiner SLT sehr ausgeprägt.
2. Die Korruption der Verkehrspolizisten bei meinem > 2000 km road trip.
3. Die Ungleichbehandlung bei Hotelbuchungen zwischen Mzungu und Einheimischen. Es werden gewaltig andere Preise aufgerufen.
4. Die Ungleichbehandlung bei der Einfahrt zu den Parks - Serengeti, Ngorongoro etc. - extreme Preisunterschiede.
5. Die Aussagen von Passanten, wo denn ein Hotel ist bzw. wohin die Straße führt.

Bin mal gespannt auf eure Beiträge.

Gruß

sharky
Bis auf No. 3 sehe ich keinen Unterschied zu Thailand
Und den Zirkus mit verschiedenen Preisen fuer Hotelzimmer kann man doch mit OTA's umgehen

Wobei es aber Unterschiede geben kann wenn man von DACH aus bucht oder im Land selbst wegen Marktspezifischen Preisverhandlungen, z. B. only for Indian market, only for German market, etc.
 
 
        #6  
M

Member

Mir gehts in Tansania auf den Keks, dass ständig jemand Zigaretten schnorrt. Wenn man dem immer nachgibt, wird’s teuer. Und ich zahle sowieso schon mehr dafür als die Einheimischen.
Und wenn man dann ja sagt, dann sagen die manchmal einfach: „ok two, one for my friend“ und nehmen sich 2.😂
Seitdem sage ich oft, dass ich kaum noch welche habe. Oder ich bleibe beim nächsten Urlaub komplett bei der E-Zigarette.
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #7  
M

Member

Member hat gesagt:
Mir gehts in Tansania auf den Keks, dass ständig jemand Zigaretten schnorrt. Wenn man dem immer nachgibt, wird’s teuer. Und ich zahle sowieso schon mehr dafür als die Einheimischen.
Und wenn man dann ja sagt, dann sagen die manchmal einfach: „ok two, one for my friend“ und nehmen sich 2.😂
Seitdem sage ich oft, dass ich kaum noch welche habe. Oder ich bleibe beim nächsten Urlaub komplett bei der E-Zigarette.
Im Isaan auch schlimm, aber meißt bei Bekannten.
 
 
        #8  
M

Member

Member hat gesagt:
Mir gehts in Tansania auf den Keks, dass ständig jemand Zigaretten schnorrt. Wenn man dem immer nachgibt, wird’s teuer. Und ich zahle sowieso schon mehr dafür als die Einheimischen.
Und wenn man dann ja sagt, dann sagen die manchmal einfach: „ok two, one for my friend“ und nehmen sich 2.😂
Seitdem sage ich oft, dass ich kaum noch welche habe. Oder ich bleibe beim nächsten Urlaub komplett bei der E-Zigarette.
Meine Strategie war, ihnen eine zu geben, wenn sie please oder tafadahli gesagt haben.
Und hab das auch so erklärt.
Da raucht man das Paket meist alleine.
 
  • Geil
Reactions: 1 user
 
        #9  
M

Member

Member hat gesagt:
die mich in Thailand stören - bzw. auf den Sack gehen".
Hier geht es um ein Land
Member hat gesagt:
Vielleicht wäre dies für Afrika auch ein ganz interessantes Thema.
Hier gleich um einen ganzen Kontinent, das finde ich nicht fair.
 
  • 555
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #10  
M

Member

Member hat gesagt:
Hier gleich um einen ganzen Kontinent, das finde ich nicht fair.
Ich glaube viele Member die jetzt in Tansania/Kenia waren, dort 1-2 Orte besucht haben, glauben direkt den ganzen Kontinent zu kennen. Nach meiner Meinung macht es keinen Sinn den ganzen Kontinent in einen Sack zu stecken. Wie @helgi schon schrieb, das fördert eigentlich nur die Vorurteile. Auch wenn man den Thread mit einer ordentlichen Portion Humor nimmt.
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #11  
M

Member

Wenn dir in Afrika was aufn Sack geht....dann fahr halt nicht dahin!

Intoleranz und Unverständnis ist das Letzte was man als Afrika Tourist braucht.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #12  
M

Member

Member hat gesagt:
Wenn dir in Afrika was aufn Sack geht....dann fahr halt nicht dahin!

Intoleranz und Unverständnis ist das Letzte was man als Afrika Tourist braucht.

Gilt das nicht für jedes zu bereisende Land?😜
 
 
        #13  
M

Member

Afrika ist eben enorm vielfältig. Mir erzählen manche, dass sie auch schon in Afrika waren und meinen dann Ägypten, Tunesien, Marokko, also Nordafrika. Das ist geographisch richtig, aber kulturell etwas ganz anderes.
Und dann kommt es ja auch noch auf die Selbstwahrnehmung an. Ein Somalier, Äthiopier oder Madagasse wird sehr ungern in den afrikanischen "Topf" geschmissen, ob wohl das geographisch auch richtig ist.
Und wir als "DACHler" würden auch ungern mit manchen europäischen Staaten in einen Topf geworfen werden.
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #14  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich glaube viele Member die jetzt in Tansania/Kenia waren, dort 1-2 Orte besucht haben, glauben direkt den ganzen Kontinent zu kennen. Nach meiner Meinung macht es keinen Sinn den ganzen Kontinent in einen Sack zu stecken. Wie @helgi schon schrieb, das fördert eigentlich nur die Vorurteile. Auch wenn man den Thread mit einer ordentlichen Portion Humor nimmt.
Fühle mich da manchmal an diese hübsche Scouserin erinnert.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #15  
M

Member

Member hat gesagt:
Fühle mich da manchmal an diese hübsche Scouserin erinnert.

Ich weiss schon was ihr meint, ich bin da aber nicht päpstlicher wie der Papst... ist ja auch mehr ein Funfred wie riva meinte 🤷‍♂️😊
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
16
Aufrufe
2.337
Member
M
M
Antworten
10
Aufrufe
4.077
Member
M
M
Antworten
42
Aufrufe
5.031
Member
M
M
Antworten
31
Aufrufe
7.155
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten