Bestell dein T-Shirt
Motorad leien
Hotel buchen

Afrika Dinge die mich an Afrika nerven

        #16  
M

Member

Member hat gesagt:
Gilt das nicht für jedes zu bereisende Land?😜
Nicht unbedingt. Wenn du in ein Gebiet reist dass für Tourististen so verändert ist als ob du zu Hause bist und die Safe Zone nicht verlässt dann kommst du mit den Widrigkeiten nicht in Berührung.
 
  • 555
Reactions: 1 user
 
        #17  
M

Member

Member hat gesagt:
Hallo zusammen,

@Gilmored hat vor einiger Zeit einen Thread aufgemacht zum Thema "10 Dinge, die mich in Thailand stören - bzw. auf den Sack gehen".

Vielleicht wäre dies für Afrika auch ein ganz interessantes Thema.

Was ging mir als Newbie in Tansania auf den Sack:

1. Die Eifersucht der girls, das war bei meiner SLT sehr ausgeprägt.
2. Die Korruption der Verkehrspolizisten bei meinem > 2000 km road trip.
3. Die Ungleichbehandlung bei Hotelbuchungen zwischen Mzungu und Einheimischen. Es werden gewaltig andere Preise aufgerufen.
4. Die Ungleichbehandlung bei der Einfahrt zu den Parks - Serengeti, Ngorongoro etc. - extreme Preisunterschiede.
5. Die Aussagen von Passanten, wo denn ein Hotel ist bzw. wohin die Straße führt.

Bin mal gespannt auf eure Beiträge.

Gruß

sharky

Ich war bisher weder in Tansania noch in einem der anderen Nicht-Nordafrikanischen Land (Tansania ist für Feb/März 2022 geplant), dafür allerdings in ca. 30 anderen Ländern. Jeder deiner angesprochenen Punkte Trift aus meiner Sicht auf so ziemlich jedes Nicht-Westliche-Land zu.

  • Eifersucht -> Wer teilt schon gerne seinen Schatz (Gold)? Du bist der Goldene Hahn, den es zu rupfen gilt, wer weiß wann der nächste kommt... lustige Geschichten in Italien, Polen, Thailand, Philippinen, etc. erlebt. Wobei die Italienerin am witzigsten war, die hat ne andere Dame fast umgehauen, nach dem die mich angesprochen hat :D
  • Polizisten -> Thailand, Philippinen, Polen, Rumänien, Spanien, ich musste schon überall Schmiergeld zahlen, da ich angeblich irgendwas falsch gemacht hätte, manchmal reicht es der einzige Ausländer zu sein. In TH bspw. in der Ecke Mae Sariang, hat mich ein Polizist 30 min über den zweiten Weltkrieg und Hitler vollgelabert, am Ende musste ich ihm 1.000 Baht geben, warum? Weil ich deutsch/weiß bin.
  • Preise für Hotels -> Das Prinzip gibt es ebenfalls überall, sogar hier in DE. Für meine Geschäftsreisen, bezahle ich ebenfalls deutlich mehr als wenn ich Privat buchen würde. Der einzige Unterschied, es geht nicht um die Hautfarbe sondern um die Kundenkategorie
  • Attraktionen -> Hast du eigentlich in jedem Land, welches kein richtiges Steuersystem hat und sich Ihr Geld von den Touristen holt
  • Leute die meinen den Weg zu kennen und dich ins Nirwana schicken -> passiert ebenfalls überall. In Berlin, vorm Sony Center, habe ich mal spaßeshalber Leute nach dem Weg zum Sony Center gefragt. Wenn ich dem ein oder anderen vertraut hätte, wäre ich noch 3 mal mit der Bahn umgestiegen

Zusammengefasst, da wo Leute am Existenzminimum leben, ist es aus meiner Sicht nicht verwerflich oder eher logisch, dass sie versuchen das meiste aus einer Gelegenheit rauszuholen. Solange sie dies freundlich und auf "normalen" Wege (nicht kriminell) tun, sei es Ihnen gegönnt. Würde es sicher ebenso machen, wenn ich dort leben würde.
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
        #18  
M

Member

Member hat gesagt:
Nicht unbedingt. Wenn du in ein Gebiet reist dass für Tourististen so verändert ist als ob du zu Hause bist und die Safe Zone nicht verlässt dann kommst du mit den Widrigkeiten nicht in Berührung.

Ok, aber ich denke, das von dir beschriebene ist für mich mal nicht Afrika typisch.... schau dir den Robinson Club am Baobab an? Ist der in Afrika, wurde der angepasst? 🤷‍♂️
 
 
        #19  
M

Member

Am schlimmsten ist das Essen in Tansania. Die Safaris sind sehr teuer. Die erwarteten Trinkgelder während der Safaris sind teilweise unverschämt. Einem Koch, der schlechte, kaum essbare Mahlzeiten zubereitet hat, waren 50 Dollar für 3 Tage zu wenig!!
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #20  
M

Member

Member hat gesagt:
Am schlimmsten ist das Essen in Tansania.
????
Wo warst du ???
Ich finde gerade im vergleich zu Kenia das Essen in Tansania genial...und noch günstiger ...und viel mehr Auswahl /Möglichkeiten

Im Übrigen ...schon mal auf den Phillis gewesen dann weist du was schlimmes Essen ist....
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
        #21  
M

Member

Member hat gesagt:
Am schlimmsten ist das Essen in Tansania. Die Safaris sind sehr teuer. Die erwarteten Trinkgelder während der Safaris sind teilweise unverschämt. Einem Koch, der schlechte, kaum essbare Mahlzeiten zubereitet hat, waren 50 Dollar für 3 Tage zu wenig!!
In Dar gibt es Dutzende von Orten an denen man vorzüglich speist.
Im Busch auf einer Safari ohne richtige Kühlkette und Supermarkt in der Nähe mag das anders sein, speziell wenn man im günstigeren Segment bucht.
 
 
        #22  
M

Member

Member hat gesagt:
Am schlimmsten ist das Essen in Tansania. Die Safaris sind sehr teuer.
naja, das liegt hautsächlich an den verlangten Eintrittspreisen! (z.B. 60US p.P und Tag, zusätzlich 120US für das Fahrzeug, wenn ich mich recht erinnere)
Das läppert sich bei einer 5 Tages Safari. Das Essen in Tansania fand ich übrigens im Vergleich zu anderen afrikanischen Ländern sehr gut:)
 
 
        #23  
M

Member

Member hat gesagt:
Am schlimmsten ist das Essen in Tansania. Die Safaris sind sehr teuer. Die erwarteten Trinkgelder während der Safaris sind teilweise unverschämt. Einem Koch, der schlechte, kaum essbare Mahlzeiten zubereitet hat, waren 50 Dollar für 3 Tage zu wenig!!
Es kommt natürlich immer drauf an, wohin man geht. Hier ein kleiner Auszug aus Dar:



Also ich habe schon schlechter gegessen.
 
  • Like
  • 555
Reactions: 9 users
 
        #24  
M

Member

Member hat gesagt:
Es kommt natürlich immer drauf an, wohin man geht. Hier ein kleiner Auszug aus Dar:



Also ich habe schon schlechter gegessen.

Boah... spätestens jetzt habe ich Bock auf Afrika 👍🤟😊 sehr geniale Bilder, Thx🙏
 
 
        #25  
M

Member

Member hat gesagt:
Boah... spätestens jetzt habe ich Bock auf Afrika 👍🤟😊 sehr geniale Bilder, Thx🙏
Na dann mache ich mal weiter 555

Und jetzt sag bitte nicht, ich sei verfressen😉
 
  • Like
  • Wie Bitte
  • 555
Reactions: 8 users
 
        #26  
M

Member

Member hat gesagt:
Na dann mache ich mal weiter 555

Und jetzt sag bitte nicht, ich sei verfressen😉
mutierst du zum Food Influencer :):)
 
  • Like
  • 555
Reactions: 2 users
 
 
        #28  
M

Member

Member hat gesagt:
Es kommt natürlich immer drauf an, wohin man geht. Hier ein kleiner Auszug aus Dar:



Also ich habe schon schlechter gegessen.

Sieht gut aus. Wo lagen die Speisen den Preislich? Gehe mal davon aus, dass dies nicht mehr als Street-Food zu werten ist :D
 
 
        #29  
M

Member

Member hat gesagt:
Sieht gut aus. Wo lagen die Speisen den Preislich? Gehe mal davon aus, dass dies nicht mehr als Street-Food zu werten ist :D
Unterschiedlich. Zwischen 20.000 und 38.000 ungefähr.
 
  • Hilfreich
Reactions: 1 user
 
        #30  
M

Member

Member hat gesagt:
Es kommt natürlich immer drauf an, wohin man geht. Hier ein kleiner Auszug aus Dar:



Also ich habe schon schlechter gegessen.
Sieht imo ziemlich unappetitlich aus.....xoxo

Mittlerweile gilt für mich bzgl. Afrika das selbe wie vorher auf den Philippinen auch wenn es den meisten ausserhalb von AC sowieso schon zu ^ abenteuerlich^ wurde...

Bin dankbar für jeden der nicht hinfliegt. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 2 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
16
Aufrufe
2.337
Member
M
M
Antworten
10
Aufrufe
4.077
Member
M
M
Antworten
42
Aufrufe
5.032
Member
M
M
Antworten
31
Aufrufe
7.155
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten