• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Juni

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Juni.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Juni

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Juni.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Juni

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Juni.

Thailand Geschichten die das Leben schrieb: Was ich im Isaan erzählt bekomme

       #21  

Santa2012

Gold Member
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
1.247
Likes erhalten
3.377
Standort
Kassel
Die Idee es vielleicht mal mit konsequenter Arbeit zu versuchen ist ihr anscheinend auch noch nicht wieder gekommen.
Ning aus meinem Reisebericht hat immer mal wieder, nach meiner Reise , gejammert das Sie kein Geld hat. Ich habe ihr geschrieben das Sie einen Job braucht der ihr am Monatsende ein festes Einkommen sichert. Als Antwort kam: So einen Job hätte Sie ja gehabt aber dort zu wenig verdient um ihre Familie durch zubringen. Ich antwortete darauf: Und jetzt bei deinem Job hast Du genug Geld um Deine Familie zu ernähren? Darauf Antwortete Sie: Nichts! Und ich überwies die gewünschten Bath nicht.
Danach wurde der Kontakt sehr unpersönlich und mittlerweile gibt es keinen mehr.
Da Sie nur an Drinks verdient, 60-70 thb/drink müsste Sie Täglich 16 Drinks machen um das zu verdienen was Sie im Monat, nach eigenen Angaben, braucht.
Kommt übrigens nicht aus dem Isaan, ist also anscheinend eher ein Problem der Denkweise der Thais im allgemeinen.
 
 
 
 
       #22  

somtam

Member
Mitglied seit
24.04.2012
Beiträge
48
Likes erhalten
1
Interessant, danke.
 
 
 
 
       #23  

Jannemann

Bronze Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
10.06.2018
Beiträge
314
Likes erhalten
665
Klasse geschrieben. ich hoffe es gibt noch mehr von Amy. Das Mädek würde ich gerne mal sehen :)
 
 
 
 
       #24  

cnb1806

Gold Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
1.460
Likes erhalten
1.582
Alter
46
Klasse geschrieben. ich hoffe es gibt noch mehr von Amy. Das Mädek würde ich gerne mal sehen :)
Frag die Nok, die Nan, die Goi, die Koi, die Nueng, die Maem, und wie sie alle heissen, Stories aus dem Milieu aehneln sich alle.
Geschwaengert, verlassen, Bar, hoffentlich Farang der sponsort/heiratet
 
 
 
 
       #25  

insearchofxxx

Silver Member
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
691
Likes erhalten
126
Da Sie nur an Drinks verdient, 60-70 thb/drink müsste Sie Täglich 16 Drinks machen um das zu verdienen was Sie im Monat, nach eigenen Angaben, braucht.
Kommt übrigens nicht aus dem Isaan, ist also anscheinend eher ein Problem der Denkweise der Thais im allgemeinen.
Das wären dann rund 1000 Baht pro Tag ...
Ich denke, das ist weniger ein Problem der Denkweise der Thai im allgemeinen, sondern eher ein Problem der Denkweise der Thai in diesem Milieu.
 
 
 
 
       #26  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Es gibt sie wirklich!


Entschuldigung Gemeinde! Meine Freundin hat mich abgelenkt. Und Awita ist auch Schuld! Habe sein Märchen gelesen und war abgelenkt.

So, nächste Geschichte:
Nennen wir die Dame Lea.
Lea war verheiratet, hat ein, mittlerweile fast erwachsenes Kind und wünscht sich einen Boyfriend Farang.
Lea hat einen Job in einem Thai-Konzern. Sie hatte Kontakt zu einer ganzen Horde Norweger. " She could party allnight and srart 6 o clock to go to work, 30km from Jomtien."
Sagt meine Freundin. Lea wollte einen der Norweger abgreifen, die waren allerdings im Urlaub und wollten Damen, die 24h verfügbar sind.
Mittlerweile arbeitet Lea für die Thai Company in Laos. Gefällt ihr nicht.
Meine Freundin hat Fotos aus meiner Firma gepostet, Lea hat sich schon einen Mitarbeiter ausgesucht, dem werde ich nach meinem Urlaub mitteilen, welche Chancen r hat.
Lustig finde ich, dass Lea wirklich ordentlich arbeitet, nix Ladybar und genau deswegen keinen Boyfriend Farang bekommt.
So sorry for Lea...
 
 
 
 
       #27  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Holz vor der Hütte!

Mal ohne Frauen.
Der letzte König hat irgendwann verboten, nach Belieben Holz zu schlagen. Wahrscheinlich eine gute Idee, sonst wären die Urwälder mittlerweile wohl komplett verschwunden.
Die Einheimischen haben allerdings wenig Verständnis für solche Gesetze. Drei Nachbarn meiner Freundin waren (sind ?) professionelle Holzdiebe. Vor einiger Zeit wurden sie auf frischer Tat erwischt. Um den Knastaufenthalt zu vermeiden, bot einer einem Polizisten sofort 30000Baht an.
Das geht auf keinen Fall, so der entrüstete Polizist, der weitere Verhandlungen sofort unterband. Während dieser Polizist von seinen Kollegen kurz unbeobachtet war, setzte er allerdings hinzu, die 3 sollten sich keine großen Sorgen machen, er regelt das später.
Also wurden alle 3 verhaftet und ins Kreisgefaengnis gebracht. (ich setze hier mal die Verwaltungseinheit die groesser als ein Ort ist, mit unserem Landkreis gleich).
 
 
 
 
       #28  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Warum wollten die Beamten das Geld nicht?
Nun, unsere 3 Holzdiebe wurden bald aufgeklärt. Da sie in der Nähe einer Provinzgrenze erwischt wurden, waren Polizisten aus beiden Provinzen beteiligt und die aus der Nachbarprovinz waren hochrangiger.
Nachdem die Polizisten aus der Nachbarprovinz abgerueckt waren, konnte die Ortspolizei zur Verhandlung schreiten. 30000Baht wären ja viel Geld und das muss gar nicht sein. Allerdings könnte es sein, dass für die Polizei ab und zu ein paar kleine Arbeiten anfielen und dass vielleicht mal ein wenig Bauholz benötigt würde, ob die 3 Herren da wohl aushelfen können?
Natürlich wollen die 3 das, das ist doch kein Problem!
Ja und die Polizei muesse sich auch gelegentlich vergewissern, ob die 3 Herren denn noch vor Ort seien, schließlich könnte noch ein offizieller Prozess stattfinden da müssten die 3 natürlich im gemeinsamen Interesse anwesend sein; im Falle einer Verurteilung könnten sie von gleichen "Haftbedingungen" ausgehen.
Die 3 stimmten diesem äußerst vernünftigen Vorschlag sofort zu.
Die Arbeit haelt sich tatsächlich im Rahmen, nur einige Stunden im Monat. Die Kontrollen werden mit mindestens 2, manchmal mehr Streifenwagen durchgeführt. Selbstverständlich wird die erwartete Gastfreundschaft gewährt und der Umsatz eines örtlichen Ladens durch Biereinkauf gesteigert.

P.S.: Gefragt habe ich nicht, ich gehe natürlich davon aus, dass die Fahrer abstinent bleiben....
 
 
 
 
       #29  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Am 30.12. selbst erlebt.....
Die Geschichte hat vielleicht nur Situationskomik, vielleicht gibt sie auch Einblick in das Ladydenken, wer weiß das schon.....

Ich sitze da also neben meiner Freundin und die fängt an zu kichern. Ich schiele auf ihr Handy, sehe nichts Besonderes und frage warum sie lacht. Sie meint, sie haette nur zugehört, was eine (recht laute) Lady gerade erzählt. Während meine Freundin übersetzte, sprach die Lady weiter.
Meine Freundin übersetzte zunächst, dass es der Dame an Wasser fehle. Ich sagte, dass doch genug Wasser da ist. Nein, es ginge um das Zuhause. Ich frage, ob das Wasser abgestellt wurde oder ob sie Flaschenwasser vorbestellen muesste. Meine Freundin meinte erstmal, ich soll warten.

Insgesamt berichtete die Lady quer über alee Köpfe hinweg: "Irgendwie habe ich Angst, dass meine Pussy anfängt zu riechen. Ich habe heute morgen zuletzt geduscht und nun muss ich Überstunden machen und kann noch ein paar Stunden nicht duschen."
Es hat mich schon beeindruckt, wie offen sie mit ihrem potentiellen Problem umging.
 
 
 
 
       #30  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Falls es jemanden interessiert....
Die Vorgeschichte zu der Dame mit Pussymuffangst. Und über Verkehr in Thailand.

Am 30.12.18 bin ich mit meiner Freundin aus der Provinz per Bus Richtung Pattaya gestartet. Nach ca. 2h Fahrt, hat der Bus bei nasser Straße bis zum Stillstand abgebremst. Das Ganze in irgendeiner Stadt auf einer vierspurigen Straße. Da eir unten saßen, konnten wir nicht nach vorne sehen. Das Bremsmanoever kam mir irgendwie merkwürdig vor, einfach anders als vorher vor roten Ampeln. Allerdings war die Straße vorher auch trocken. Nachdem wir standen, fuhren links immer wieder Autos vorbei. Dann ließ unser Fahrer den Motor im Stand mehrfach aufheulen. Ich dagte also zu meiner Freundin "I think, bus have Problem with brake" und denke an abgefallenen Luftdruck, Federspeicherbremszylinder etc. Sie meinte "Traffic jam".
Der Bus fuhr nach einer Weile auch weiter. Kurz darauf Tank- und Pinkelpause. Nach der Abfahrt von der Zapfsaeule auf dem gleichen Gelände wieder Stop.
Ich fragte meine Freundin, die wieder andere Passagiere: "Bus have problems with brake".
Echt jetzt?
Um den Bus herum laufen viele Menschen, Fahrer, Begleiter, Uniformierte... Klappen auf, Motor läuft, manchmal zischt die Pressluft.
Meine Freundin klärt mich auf: "No problem, driver can fix"
Ich sagte ihr, daß das länger dauert, wir wollen aussteigen. Geht nicht, "too many people, too busy".
Ich machte mir also meine Gedanken, was besser ist; ein Busfahrer, der mal eben die Bremse flickt, thaistyle oder hat der etwa die konfektionierte Leitung oder den fraglichen Zylinder etc. dabei? Oder warten auf einen anderen Bus?
Nach geraumer Zeit mussten alle aussteigen. "Can not fix, wait for new bus" Auch Scheisse nachts um 11 rumstehen und warten, wenn man noch ca. 8h reine Fahrzeit vor sich hat .
Allerdings kamen dann recht schnell 2 Busse an, ein Doppeldecker wie unser Bus und ein normaler einstoeckiger Linienbus. Beide besetzt. Die Thais von der Busgesellschaft diskutierten und telefonierten. "Only worker, no boss, can not decide"
Schließlich stiegen die Passagiere aus dem Doppeldecker aus, unser Gepäck wurde darein verladen und wir durften einsteigen. Dann ging es weiter.
Die Besatzung blieb an Bord. Tja, und dann begann die Reisebegleiterin, die morgens irgendwann in Rayong gestartet war über ihre vermutlich demnächst muffende Pussy so lautstark zu lamentieren, dass wir das ganz vorne im Bus hören konnten, obwohl sie sich an der Treppe befand.
 
 
 
 
       #31  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Nochmal (fast) frauenlos.

Ich besuchte mit meiner Freundin ihre Cousine. Wir wollten grillen. Allerdings hatte Mr. X den Grill vor langer Zeit geliehen. Die Cousine telefonierte und verlangte den Grill zurück.
Mr. X kam nicht, so dass Freundin und Cousine schon mal kochten. Dann tauchte Mr. X auf. Ohne Grill, mit Bier.
Er meinte, das Essen wäre nichts für Männer, er würde mich gerne einladen. Nach verschiedenen Vorschlägen einigten wir uns darauf, dass wir sofort alle zu ihm fahren und er kocht.
Sein Haus war schon techt beeindruckend. 12x16m + Küche und Toiletten hintendran gebaut. Das Hauptgebäude 2 geschossig, unten Stein oben Holz. Es wirkt wie ein Haus der Alpenregion.
Innen alle Säulen mit Holz verkleidet, alle Möbel aus Teakholz massiv. Das sah nach viel Geld aus.
Mr. X kochte innerhalb einer Viertelstunde eine leckere mehrgängige Mahlzeit. Nach dem Essen schlug er vor, noch " listen music lifestyle" zu machen. O.k.
Vor dem Club hing ein Schild mit einer durchgestrichenen Pistole. Darueber amüsierte ich mich, worauf Mr. X sein Hemd kurz lüftete.
Gut, passieren konnte nichts, wir hatten bewaffnete Begleitung.
 
 
 
 
       #32  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Der Restabend war lustig, aber das ist ja keine Geschichte, die ich erzählt bekam.

Am nächsten Tag berichtete meine Freundin, worüber sich alle Thais untereinander noch unterhalten hatten.
Mr. X machte unter Anderem seinem Aerger darüber Luft, dass er bestohlen wurde ind die Polizei ihm nicht half. Ich hatte am Vorabend mitbekommen, dass Mr. X etwas erzählte und sich die Frauen köstlich amüsierten.
Eine "Freundin" hatte Mr. X bestohlen! 15000Baht. Dies hatte er bei der Polizei angezeigt. Die Polizei hatte die betreffende Dame befragt und diese behauptete, nichts gestohlen zu haben.
Mr. X wurde nun eingehender befragt, wo er denn das Geld gehabt hätte. "Unter dem Kopfkissen." Wieso die Frau denn das Geld im Bett finden konnte? "Weil wir gevoegelt haben natürlich" Ob die Dame noch allein im Schlafzimmer gewesen sei? "Nein, natürlich nicht, ich wusste doch, dass ich Geld unter dem Kopfkissen hatte"
Aber es wäre doch merkwuerdig, dass sie beim voegeln das Geld unter dem Kopfkissen wegnimmt und er das nicht sieht.
" Das ist gar nicht merkwürdig, schließlich habe ich sie vpn hinten geknallt!"
An der Stelle haben die Polizisten dann geprustet vor lachen, ihm mitgeteilt, dass da Aussage gegen Aussage steht und er künftig sein Geld woanders verstecken oder eine andere Stellung wählen soll.
 
 
 
 
       #33  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Mr. X die 3.

Ich bekam noch einige Kurzgeschichten ueber Mr. X erzählt. Unter Anderem auch, dass er gelegentlich nach Singapur in den Urlaub fliegt, aber erzählt, er würde für die Regierung dort hinfliegen, damit die Leute nicht wissen, dass er wohlhabend ist.
Ich musste ein paar Mal nachfragen, wovon Mr. X eigentlich lebt. " Have some pool for fish" "Have some farm" " buy and sell".
Irgendwann kam raus, dass er neben ein paar Fischteichen auch einen florierenden Holzhandel betreibt.
Anlässlich der Verhaftung des Onkels von Amys Mann ( Razzia wg. Yaba, illegale Waffe und Holz gefunden) fragte ich nach, warum der eine einfaeht und der andere keine Probleme hat. " Ahhh, Mr. X pay police in advance".
Der andere Vogel sitzt im Bezirksknast, seine hübsche Frau darf ihn immer besuchen und Geld für einen angenehmen Aufenthalt ist auch da.
 
 
 
 
       #34  

Hallekalle

Bronze Member
Mitglied seit
13.10.2014
Beiträge
445
Likes erhalten
713
Toll erzählt! Zu cool ist die Wirklichkeit!
 
 
 
 
       #35  

talueng

Lifestyle & Pleasure Consultant
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
2.860
Likes erhalten
2.873
Beruf
Lifestyle & Pleasure Consultant
Bin gerne weiter dabei. Thx
 
 
 
 
       #36  

PattayaFan

Platin Member
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
2.243
Likes erhalten
745
Standort
Paderborn
Sehr geile Geschichten , mach mal weiter
 
 
 
 
       #37  

Outbackman01

Silver Member
Mitglied seit
15.11.2017
Beiträge
830
Likes erhalten
614
Wird aber langsam zu langatmig...sorry
Will hier keine Romane lesen aber kann jeder natürlich selbst entscheiden...
Lese nicht mehr mit....
 
 
 
 
       #38  

cnb1806

Gold Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
1.460
Likes erhalten
1.582
Alter
46
Wird aber langsam zu langatmig...sorry
Will hier keine Romane lesen aber kann jeder natürlich selbst entscheiden...
Lese nicht mehr mit....
Fickberichte ueber 10 Seiten sind abwechslungsreicher? Stimmt, die Frauen haben andere Namen :p
@elmarb63 bin noch dabei, was aus dem NO zu lesen ist immer interessant, Geschichten der Maedels die von dort nach Pattaya gehen, gleichen sich natuerlich
 
 
 
 
       #39  

bay81

Member
Mitglied seit
06.11.2018
Beiträge
113
Likes erhalten
78
Von wegen langatmig. Mach weiter so!!!!!!!!!!!!
 
 
 
 
       #40  

elmarb63

Bronze Member
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
384
Likes erhalten
626
Oy, oder wie auch immer sie heißt....
Oy ist jetzt 38, leider etwas pummelig. Dies hat mindestens 2 negative Auswirkungen. Eine davon ist ihr eingeschränkter Marktwert auf Heirats- und freiem Markt z.B. in Pattaya.
Auch Oys Vorgeschichte ist die übliche. Verheiratet mit Thai, (nur) 1 Kind, gute wirtschaftliche Verhältnisse ( Thai Isaan, Auto, Moped, Haus, etwas Farmland) dann Trennung. Arbeiten? Das kann einer Frau doch kaum zugemutet werden!
Pattaya! Look for Boyfriend Farang!
(Das ist mindestens 4 Jahre her, vielleicht sah die Dame da noch richtig scharf aus, ich kannte sie damals noch nicht)
Nun, es fand sich tatsächlich ein Boyfriend Farang, der die Dame auch in den tiefen Isaan begleitete.
Dort zeigte Oy dem Farang ihren Besitz. Auto kannte er schon, Moped na ja, Haus Thaistyle aber gemauert und ihr Farmland. Der Farang war beeindruckt. Big big Farm I have!
 
 
 
 
Oben Unten