Kambodscha - Phnom Penh 2012 - "Hot! So hot!"

        #141  

Member

Klasse Bericht. Ich wär wohl auch mitgegangen um mir die Abzockmasche anzusehen, so lange ich nur ein paar $ dabeihabe ist das Risiko ja überschaubar. Einen Ausländer abmurksen kommt in diesen Ländern nämlich auch nicht so gut an, schon gar nicht wegen ein paar $$$. In Asien sehe ich da keine ernsthafte Gefahr, das mag in Südamerika oder Afrika vielleicht teilweise anders sein.
 
        #142  

Member

Um 0:40 waren wir endlich im Hotel, kaum durch die Tür ins Zimmer machte sie natürlich sofort TV an, hab ich aber schnell auf lautlos gestellt, damit der wichtige Teil losgehen konnte. Also haben wir wie üblich geduscht (getrennt) und wollten loslegen, da ruft ihre Schwester an.
Sie haben zum Glück nur kurz gequatscht und endlich fing der gemütliche Teil an. Sie hat richtig gut und tief geblasen, die einzige während meines Urlaubs, die ihn ganz reinbekommen hat bzw. ihn überhaupt so tief vernaschen wollte. Dann folgte noch richtig gut boom bis zur Sahne-Deko auf ihrem Bauch.

Kaum fertig, es war 1:35, ruft die Schwester wieder an und meine Viet wollte zu ihr ins Martini zurück. Die Schwester hatte angeblich Streß mit einer Alten, die kurz mit mir getanzt und mich angebaggert hatte. Die hatte mir aber nicht gefallen, deshalb war der Tanz schnell beendet.
"Wieder so ne Verarsche oder was wird das jetzt?" dachte ich nur. Sie machte sich wieder straßentauglich inkl. nachschminken und wollte 5$ fürs Moto. Na gut 5$ für nen guten ST ist ok, dann kann sie sich ruhig verpissen. Aber sie ließ ihre Tasche da, würde also auf jeden Fall wiederkommen.
Ich nutze die Zeit und machte mir mal wieder Notizen, den letzten Abend hatte ich mir eigentlich ruhiger vorgestellt... neben einer süßen Dose noch ein paar h schlafen...

Gerade fertig mit dem Schreiben und noch in Gedanken wurde ich um 2:15 auf lautes Geschrei auf dem Flur aufmerksam.
Es ließ nicht nach also ging ich zur Tür und schaute hinaus. Ein gutbeleibter Typ um die 50J. mit freiem Oberkörper schob/trug eine Nutte um die 35J. vor seinem Bauch her, die schreiend und mit hoher Schlag-Frequenz mit ihren Fäusten auf seinem Oberkörper rumhämmerte.
Sie schrien sich an "I GAVE YOU ALLREADY 30$", "YOU FUCKED ME! YOU SEND ME AWAY TO EAT!", "I STAYED TWO DAY! GIVE ME 40$!"
 
        #143  

Member

Ich holte schnell meine Kamera um die Show zu filmen, leider war der Akku fast am Ende, so daß sich die Kamera mal abgeschaltet hat. Auch mußte ich einmal kurz Pause machen, als der Typ auftauchte und mich böse anguckte, wollte in den Streß nicht auch noch mit reingezogen werden.

[video]http://www.file-upload.net/download-6803240/1.mp4.html[/video]

[video]http://www.file-upload.net/download-6803257/2.mp4.html[/video]

Viel zu sehen ist nicht, aber dafür kann man ein wenig hören.
Die Nutte saß noch eine Weile auf der Treppe und wimmerte, zwischendurch kamen auch noch irgendwelche Leute die Treppe hoch und sie diskutierten dann.

[video]www.file-upload.net/download-6803283/3.mp4.html[/video]

[video]www.file-upload.net/download-6803291/4.mp4.html[/video]
 
        #144  

Member

Kaum hatte sich die Sache etwas beruhigt, da hörte ich um 2:35 in meinem Zimmer liegend einen lauten Knall, so wie ein Unfall auf der Straße. Also schnell was übergezogen und nach draußen, da standen schon zig Leute auf der Kreuzung, ein Typ mit Moto war sehr zügig in die Begrenzung des Black Cat gerast.
Er lag eine Weile wimmernd auf der Straße und wurde dann in ein TukTuk verladen und weggebracht.
Krankenwagen oder sowas hab ich hier nie gesehen, k.A. ob es sowas hier überhaupt gibt.

Hier traf ich auch meine Viet wieder, die sich den Unfall auch gerade anguckte, sie war also zurück aus dem Martini!? War sie überhaut dort gewesen? Ich wollte sie wieder mit ins Hotel nehmen, um wenigstens noch ein paar h mit/neben ihr schlafen zu können. Sie meinte sie kommt in 5min nach.

Aus den 5min wurde 1h, also begann ich schon ein wenig meine Sachen zusammenzupacken. Um 3:35 war sie endlich da und hatte auch was zu essen mitgebracht. Hier ist es eben üblich mitten in der Nacht zu essen.
Nach Essen war mir gar nicht, wollte wenn überhaupt dann nochmal sie vernaschen und wenigstens etwas schlafen, bevor der Wecker bimmelt und ich mich auf den Weg zum Flieger machen muß.
Auf meine Frage wo sie so lange war folgte ihre Antwort mit recht glaubwürdigem Blick: "I had to work for money to buy something to eat".
:jil: Ich wußte nicht ob das nun Spaß war, aber sie sagte es ohne grinsen und relativ kühl.:shock:
Hatte ihr doch gerade 5$ gegeben, neben 2x Moto hätte das auch noch für Futter gereicht. Ich wollte mir irgendwie keine Gedanken darüber machen und auch nicht weiter nachfragen, ob das nun stimmte oder nicht, denn ich wollte einfach nur noch wenigstens 2 oder 3 h pennen.
 
        #145  

Member

Also Reise-willig, was lernen wir drauß? Am letzten Abend nur ST oder durchmachen, schlafen kannste auch noch im Flieger:lol:
 
        #146  

Member

Tag12:
Gegen 6Uhr bimmelte dann schon der Wecker, sie war noch völlig müde, wir waren ja erst kurz vorher eingepennt. Aber ich hatte sie vorgewarnt und frühzeitig versucht, mit ihr ins Hotel zu fahren. Selbst Schuld. Also ließ ich sie noch etwas wach werden und fing dann mit der Morgennummer an.
Die hätte ich mal früher treffen sollen, dann hätte ich sie sicherlich für mehrere Tage gemietet, war richtig gut mit ihr. Schön von hinten, dabei den knackigen Körper gestreichelt und am Ende die Sahne auf ihrem Rücken verteilt.
:ornp:
Wir gingen duschen, ich gab ihr dann 25$ auch wenn 20$ vereinbart waren, weil es halt richtig gut war mit ihr. Später fielen mir dann noch die 5$ von vorher ein, sie hatte also insgesamt 30$ bekommen. Na egal, war der letzte Tag und sie war wirklich lecker. Müde und deshalb schlecht gelaunt verließ sie das Zimmer.

Zügig packte ich noch die letzten Sachen ein, ging zum Empfang runter. Sogleich wurde das Zimmer von einer Putze und einem Typ vom Empfang überprüft. Ein paar min später kam ein Anruf aus dem Zimmer, der Typ unten am Empfang meinte da stimmt irgendwas nicht. Na toll, also nochmal die Treppen hoch.
Oben angekommen haben sie dann noch etwas rumgeguckt und auf mein Fragen was denn sei meinte der Typ dann irgendwann es wäre doch nichts. Also wieder runter, verabschiedet und ins TukTuk ab zum Flughafen, nach fast 30min waren wir da.

Der Flieger hatte 20min Verspätung, also eingecheckt und wieder raus ggü. des Flughafens an der Hauptstraße ins Restaurant gesetzt und nen Frühstück reingezogen. Danach langsam wieder zurück Richtung Flughafen.
Eine Ausreisegebühr mußte ich nicht bezahlen. Hab mal was von ich glaube 30$ gelesen und mich geistig drauf vorbereitet, sowas wollte aber niemand von mir haben. Danach ging es ab in den Flieger und zurück nach D.


--- ENDE ---
 
        #147  

Member

@reise-willig

lieben dank für deinen bericht. :dank:

ich habe so einige parallelen, bzgl. der ladies, zu meinem cambodia aufenthalt entdecken können.

kannst du deinen bericht vielleicht noch durch ein fazit ergänzen?

lieben dank und gruss
word
 
        #148  

Member

Member hat gesagt:

Kenne die Gesetze des Landes nicht (Geld-/Glückspiel soll verboten sein, NagaWorld soll der einzige Schuppen im ganzen Land sein, wo Glückspiel erlaubt ist)



Gluecksspiel, Offiziell fuer Kambodschaner verboten, aber die spielen trotzdem in den Landes Kasinos-wenn die Polizei nicht hinschaut!:hehe: sind da eher sogar die Hauptgaeste, sollte eigentlich nur fuer Thais und Falangs (Barangs=Kambodscha Name) sein.

Kasinos hat es neben Phnom Penh, noch in Sihanoukville allein da, 4-5) und an allen? Grenzeuebergaengen zu Thailand, in Poi Phet, Koh Kong und O'Smach? war ich selber und war in den Casinogebaeuden.
Schoene Kloetze.
Gespielt habe ich im Naga in PP mal und 100.- US D. verloren, etwas mehr als das, auch in Kasino in Sihanoukville.:roll:

Danke f den netten guten Thread.

Ich, habe in 5? Aufenthalten, fast ein Jahr in Sihanoukville und ein wenig in PP verbracht.
Meisst mit verschiedenen Dauer LT - Mehrwoechig und dann mir Dauerfreundin.
SNV gefiel mir, war in Deutsch, Schweiz, Oesterreichischer Clique und mochte das Provinzielle Flair.

Nun schon 2 Jahre her, das ich letztens in Kambo. war und die Gruppe der ich angehoerte, hat sich fast gaenzlich aufgeleost!
Ein sporadischer, bekannter Gast dabei, war Wolfgang Ullrich, vom Tierhilfswerk Spendenskandal, der nun in Koh Kong wohnt
und Ab und Zu, in SNV aufschlug.
http://www.pattayama.../news.shtml#hd2
 
        #149  

Member

Member hat gesagt:
Tag12:

Eine Ausreisegebühr mußte ich nicht bezahlen. Hab mal was von ich glaube 30$ gelesen und mich geistig drauf vorbereitet, sowas wollte aber niemand von mir haben. Danach ging es ab in den Flieger und zurück nach D.


--- ENDE ---

Schön zu lesen Reise-willig ... danke für Deinen kurzweiligen Bericht.

Ausreisegebühr muss man nur bei BilligAirlines z.B. AirAsia direkt am Airport bezahlen (am Schalter gegenüber der Rolltreppe ins I. OG).
Bei Thai und anderen grossen Airlines ist das im Ticket bereits mit eingerechnet und bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
        #150  

Member

Vielen Dank für den Umfangreichen Bericht. Ich wollte schon immer mal nach Kambodscha - Phnom Pen - nun denn....es hat sich wohl erledigt. Ich suche mir zwar selten eine LT - aber ich möchte schon ohne weiteres, jeder Zeit wählen können.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten