Wichtig Keine nicht forenbezogenen politischen Diskussionen im TAF

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
        #31  

Member

Member hat gesagt:
Meiner Erfahrung wurden die Grundhässigkeiten und Beleidigungen einiger members in einem nicht forumbezogenen threat (Politik) gelegt und die Abneigung und Hässigkeiten dann in die anderen threats weiter ausgetragen

Ich rate nochmal jedem der sich politisch austauschen möchte, dies auch in einem solchen Forum zu tun, denn dafür sind diese auch da

Also wenn ich mal so Revue passieren lasse wie oft sich Leute wegen Preisen in die Haare bekommen...
Oder wann immer es um das Thema "Auswandern" geht sind Diskussionen auch vorprogrammiert...
 
        #32  

Member

Member hat gesagt:
davon mal abgesehen bringt das doch auch überhaupt nichts, die eine seite heult sich aus
...........

Ich habe mich nicht ausgeheult, Mein Geschäft war Opfer einer Georgischen Diebesbande, Kernpunkt war, dass der Haupttäter vor der Tat bei uns 26 mal verurteilt wurde, was ich nicht fassen konnte / kann....

Member hat gesagt:
in benzels thread konnte man doch sehen wohin das geführt hat. und keine seite hat auch nur einen milimeter nachgegeben, egal was die argumente auch waren.
und wer behauptet in diesem thread ging es gesittet zu, der hat einen anderen thread gelesen.

Falsch , es gab nur wenig Störenfriede, ich fand ein ganz großer warst und bist du ! Siehe hier !


Member hat gesagt:
......und jetzt weil du wegen deiner braunen suppe als seriös wirken willst,

Das war unter der Gürtellinie !

Zitat von benzel:

Wo habe ich braune Suppe verbreitet unfassbar, diese freche Beleidigung. Ich bin weit weg von links , oder rechtsradikal zu sein.

Hier wird man schnell vom Opfer zum Täter, eines der schlimmen Probleme, in unserer politischen Kultur, dass man zum Nazi abgestempelt wird, wenn man an Ausländer Politik kritisiert.

Nazis sind für mich das allerletzte, schäme dich mich mit so etwas in Verbindung zu bringen.

Du schreibst heute keine Seite bewegte sich einen Millimeter zu, hier zitierte ich dich, stellte somit eindeutig klar was ich von Nazis halte, keine Reaktion deinerseits . Statt dessen unterstellst behauptest und beleidigst weiter, warum eigentlich ?

Member hat gesagt:
Recht hast du, wie man ja an @Nebulon sieht. Er macht immer ohne und man findet kaum Rechtschreibfehler in seinen Berichten. An deiner Weisheit muss also etwas dran sein.

Das habe ich heute Morgen zufällig gefunden, ist das nicht Forenregel keine Diskussionen über Sinn , oder Unsinn des Kondom ? Ist es nicht Forenregel andere Member nicht zu beleidigen, auch wenn sie der deutschen Sprache nicht so mächtig sind ?


Fass dich mal an deine Nase und die Forenleitung sollte sich mal fragen , ob sie hier mit zweierlei Maß misst und du hier als Insider Mitglied Sonderrechte zum beleidigen genießt, dann bin ich hier falsch !
 
        #33  

Member

Member hat gesagt:
Es gibt eben Leute, denen macht eine interessante politische Diskussion durchaus spass..

Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden, doch wie ich schon mehrmals bemerkte gibt es für politische Diskussionen geeignetere Foren als dieses hier
 
        #34  

Member

Member hat gesagt:
Also wenn ich mal so Revue passieren lasse wie oft sich Leute wegen Preisen in die Haare bekommen...
Oder wann immer es um das Thema "Auswandern" geht sind Diskussionen auch vorprogrammiert...

....und solche Diskussionen haben aber mit dem Kernthema dieses Forums zu tun
 
        #35  

Member

Member hat gesagt:
Die einzig vernünftige Entscheidung

aber insgesamt war das Feldprojekt so gut besucht wie kein / oder kaum ein anderes Thema hier
Stimmt!!! Nüchtern betrachtet hat es sich aber nur im Kreis gedreht. Das Los vieler Diskussionen, lediglich die Sprengkräfte und Themenbrisanz sind imo unterschiedlich. Politik entspricht in etwa Nitroglyzerin...:hehe:

Mir und sicher jedem einzelnen würde (auch hier) noch viel einfallen aber die Würfel sind gefallen. Der Kurs eines Schiffes wird vom Kapitän, Navigator und Steuermann bestimmt, egal in welche Richtung es Passagiere, Besatzung und Leichtmatrosen zieht. Wohl demjenigen, der die für ihn richtige Passage ausgesucht hat...:wink0:

Mit #1 von Yodrak ist für mich persönlich alles gesagt und bereits abschließend geregelt.

Die Entscheidungen der Moderatoren sind zu akzeptieren und nicht öffentlich zu diskutieren. Wir legen nach unserem Ermessen fest, was im Rahmen ist und was nicht akzeptabel ist. Es steht jedem frei, ob er an diesem Forum teilnimmt oder nicht.
Sollten die nun freigegebenen politischen Diskussionen aus dem Ruder laufen, bin ich überzeugt dass genug Weitsicht vorhanden ist mit dem Sextanten die Sonne zu schiessen, zu prüfen wo man steht und den Kurs ggf. erneut zu korrigieren....
Nachtrag
Wer aus einem Zugeständnis oder der Bereitschaft was auszuprobieren Bestandschutz ableitet, der muss halt ab und an damit rechnen entäuscht zu werden.

Bin hier raus....:bye:
 
Zuletzt bearbeitet:
        #36  

Member

Member hat gesagt:
....und solche Diskussionen haben aber mit dem Kernthema dieses Forums zu tun

Ich meine damit dass diese Diskussionen schon zu derbsten Beleidigungen und teilweise Gewaltandrohungen geführt haben - bei Kernthemen !

Will sagen :
Entweder die Leute sind vernünftig - dann ist es auch kein Problem wenn in einem Forum wie diesem ein klitzekleiner Off Topic-Bereich über Politik existiert...

Oder aber die Leute sind NICHT vernünftig - dann hat man aber bei JEDEM Thema Probleme !
 
        #37  

Member

Ich akzeptiere natürlich die Entscheidung der Forenleitung:byee:
Und werde versuchen, meine Trauer irgendwie zu verarbeiten..:saufen:
 
        #38  

Member

Member hat gesagt:
Ich akzeptiere natürlich die Entscheidung der Forenleitung:byee:
Und werde versuchen, meine Trauer irgendwie zu verarbeiten..:saufen:


ich ,..., mit Titten & Bier. :tten:
 
        #40  

Member

Nun, ein Thread in dem über Politik diskutiert werden kann ist einfach viel zu wenig. Wenn man das macht, müsste man dazu einen Bereich erstellen in dem in diversen Threads die verschiedenen Themen der Politik - sei es außen Politik, sei es innen Politik, sei es Religiöse Themen, sei es Verkehrspolitik oder das Militär diskutiert werden können. Es gäbe hunderte von einzelnen Threads in denen man sich unterhalten kann. Alles in einem Thread wird nie funktionieren. Drum war die Entscheidung der Forenleitung nach meinem Dafürhalten richtig. Es gibt sicher andere Foren die sich speziell mit Politischen Diskussionen beschäftigen ebenso wie Fussball. Drum fände ich es nur konsequent das Thema Fußball hier ebenso wie Politik oder Sport auszuklammern. Außer Matratzensport in Asien oder anderen Ländern.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten