• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Pattaya Pattaya die 3.

       #101  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Letzter Fick mit Jen

Frich geduscht geht's dann wieder ans Werk.
Ich ziehe Jen den Slip aus, und sie greift nach meinen ausgebeulten Boxershorts.
Ich stehe vor ihr, und sie lutscht mir meinen Prügel.
Es hat jedes Mal etwas, wenn sie mir dabei in die Augen schaut.
Danach ist die 69 dran, und bei ihrem geblase muss man echt aufpassen, nicht zu früh zu spritzen.
Da sie jetzt schon so ziemlich nass ist, rolle ich sie auf den Rücken, und gebe ihr meinen Knüppel.
Während ich sie ficke, lecke ich ihre Brustwarzen, was sie Ungeheuer geil macht.

Dann wäre es auch schon fast so weit gewesen, und ich hätte in sie hineingeschossen.
Ich ziehe ihn raus, und Ruhe ein wenig, bevor ich ihn dem Paradies zurück führe. 🙂
Nun will Jen aber auch etwas tun, und sie meint, let me sit up.
Sie sattelt auf, und immer wieder kann ich ihre geile, nasse Zunge in meinem Mund fühlen.
Das dieser Fick der letzte mit Jen überhaupt werden sollte wusste ich damals noch nicht. 😥
Aber mehr dazu später.

Ich nehme sie von hinten umgreife ihre Beine und stimuliere ihr den Kitzler, bis sie anfängt zu stöhnen, und zu zucken. Nach einiger Zeit kommt es ihr schließlich, und sie krallt sich mit ihren Nägeln in meiner Hand fest.
Wie gut, daß sie keine Plastiknägel hat, da die jezt wahrscheinlich abgebrochen wären.
Nachdem sie wieder da ist, greife ich zum Gel, und sie grinst, als sie sieht, was ich vorhabe.
Ich schmiere mein bestes Stück reichlich mit dem Gel ein, verteile auch ein wenig auf ihrer Rosette, und lasse ihn anschließend in ihren Hintern gleiten.

Als sie sich entspannt hat, fange ich an, sie langsam zu ficken.
Plötzlich stoppt sie mich, und meint, sie weiß nicht warum, aber es würde ein wenig Schmerzen.
Da ich ihr nicht weh tun will, ziehe ich ihn raus, und habe ein wenig Blut am Lachs.
Komisch war doch sonst nie der Fall.
Sie geht ins Bad, um sich zu verartzten.
Aufgrund dieser besch..... Situation bin ich natürlich unten als sie zurück ins Zimmer kommt.
Aber da Jen auf jeden Fall ein Profi ist, weiß sie wie sie mich innerhalb kürzester Zeit wieder hoch bringt.

Mit der rechten Hand wichst sie den Knüppel, und leckt mir die Brustwarzen.
Und in wenigen Sekunden bin ich wieder da.
Jezt lehne ich mich einfach zurück und lasse sie mal machen.
Ohne Handeinsatz bläst sie mir den Schwanz, leckt und saugt mir die Eier bis die warme, weiße Brühe läuft, oder besser gesagt spritzt.
Wir kuscheln noch ein bisschen, und ich frage ob mit ihrem Hintern alles OK ist.
Sie lächelt, und meint ja in ein paar Tagen bin ich wieder einsatzbereit.
 
 
 
 
       #102  

PattayaFan

Platin Member
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
2.318
Likes erhalten
812
Standort
Paderborn
Super geschrieben , freu mich auf die Fortsetzung
 
 
 
 
       #103  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Auf zur Party

Gegen 17 Uhr sind wir dann fertig, Jen hat ein hübsches rotes Kleid an.
Sieht sogar ein wenig elegant aus.
Wir einigen uns, Lilly 2000 Bath zu schenken, was ich natürlich zu übernehmen habe.
Aber da mich Jen ja nur 1000 Bärte am Tag kostet, ist noch mehr als genug Kohle in meiner Reisekasse.
Jen telefoniert kurz mit Lilly, um nach dem genauen Weg zu fragen.
Wir nehmen einen Bathbus bis zum Kreisel, steigen dann um, auf einen Bus, der nach Naklua fährt.

Nach ungefähr 10 Minuten Fahrt, sind wir an der Straße, wo wir aussteigen sollen.
Warten noch cirka 3 Minuten bis Ingo kommt, und uns abholt.
Denn den Weg zu dieser Hinterhof Party hätten wir glaube ich, niemals gefunden.
Er meint, daß es schön ist, daß wir gekommen sind.
Ich frage nur augenzwinkernd, ob sie genug Bier gekauft haben.
Er meint, wenn es nicht reichen sollte, wird einfach ein Motorbike Taxi losgeschickt.
Gute Idee wie ich finde.
Als wir ankommen, überreiche ich Lilly die 2000 Bath, und Jen gibt ihr das weiße Kleid was sie im Pattaya Night Market für sie gekauft hat.

Es sind schon gut und gerne 20 Leute da, sie haben extra jemanden gebucht, der sich alleine nur um das Essen kümmert.
Ich frage Ingo, wer das alles bezahlt hat.
Er gibt zu, daß er da erstmal mit fast 14000 Bath in Vorkasse gehen musste, sonst wäre das wohl nicht möglich gewesen.
Aber er hat mit Lilly das Abkommen, daß er das Geld, zumindest den größten Teil von ihrem Geburtstagsgeld zurück bekommt.

Ich sage, na dann hoffe ich mal, daß sie sich an euer Abkommen nach dem Rausch, nächsten Tag noch erinnern kann.
Er winkt nur ab, und meint natürlich.
Sie haben einen alten Kühlschrank, der mit Bier bis zum Rand gefüllt ist.
Hälfte Shinga, und andere Hälfte Chang, um welches ich stets einen Bogen mache, da die Kopfschmerzen, von der Brühe für mich unerträglich sind.
Sorry an die, die gerne Chang trinken, aber ich komme da nicht wirklich ran.
Wir öffnen mit Ingo das erste Shinga, und es geht runter wie Wasser.
Habe mir im Hotel schon 2 Schmerz Tabletten zurecht gelegt.

Damit erst garkeine Kopfschmerzen aufkommen.
Ob ich die allerdings nachher in meinem Schleuder noch finde ist eine andere Sache.
 
 
 
 
       #104  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Erkenntnisse !

Die Party beginnt, Lilly bekommt eine Menge Geld geschenkt.
Von einem Engländer sogar ein teures Handy.
Auf jeden Fall wird die Kohle reichen, den Ingo auszuzahlen.
Im Falle, daß es ihrer Seits nicht schon
,, vergessen " wurde.
Es gibt Spanferkel, oder 5 verschiedene Thai Gerichte, die man beim Koch bestellen kann.
Also da haben Ingo und Lilly sich echt nicht lumpen lassen.
Was echt auffällt, es sind echt nur 2 Frauen auf dieser Party.

Nun gut, es ist ja auch eine Ladyboy Party.
Ingo erzählt mir, daß er gestern mit Lilly darüber gesprochen hat, nach Thailand auszuwandern, und mit ihr hier ein Business zu starten.
Ich sage zu ihm, sei forsichtig, du wärst nicht der erste und garantiert nicht der letzte der hier so richtig auf die Fresse fällt.
Unter Umständen könntest du dein ganzes Geld, und auch dein Leben hier lassen.
Da wärst du mit Sicherheit nicht der erste.

Er fragt mich, was so genau ich meine.
Ich sage, geh mal in die Central Pattaya Road, dort ist ein Bücherladen, und dort kaufst du dir das Buch Privatdancer von Stephen Leather.
Welches es sogar auf Deutsch gibt.
Ich finde, dieses Buch sollte jedem in die Hand gedrückt werden, der vorhat mit seinem Thai Liebling hier durchzustarten.
Denn dieses Vorhaben kann gut gehen, aber es kann auch mal ganz schnell in die Hose gehen.
Er nickt nur, bedankt sich bei mir, und meint, daß werde ich machen.

Ich sage noch dieses Buch, kostet nur 450 Bath, kann aber deine momentane Sichtweise, durch die Rosa Brille völlig ändern.
Es gibt hier noch einen anderen Deutschen, der sich jezt in unser Gespräch einmischt.
Er meint, Ingo solle definitiv auf mich hören, er selbst habe hier ungefähr 70000
Euro in den Sand gesetzt.
Er hat, wie er dachte, die Liebe seines Lebens in einer Bar kennengelernt.
Hat alle Zelte nach Deutschland abgebrochen, und ist Hals über Kopf hierher gemacht.

Hat für seine Freundin ein Restaurant eröffnet, und ein Haus gebaut.
Aber am Ende war alles weg.
Es kam wie es kommen musste, als das Haus fertig war, kam der Ehemann seiner Thaifreunin, sagte zu ihm, jezt kannst du gehen.
Tja so schnell kannst gehen.
Ingo wirkt auf einmal sehr nachdenklich.
Und genau das war meine Absicht.
Ich meine ihn zum Nachdenken zu bewegen.
 
 
 
 
       #105  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Und plötzlich ist alles anders !!!

Die Party nimmt schließlich ihren Lauf, ich probiere etwas von dem Spanferkel, welches geschmacklich ganz in Ordnung ist.
Gegen 11 kann man bereits erkennen, daß sich manche schon besser auf den Heimweg machen sollten.
Ich habe schon ungefähr 12 kleine Bier weg, aber da ich Nachmittags geschlafen habe, und dadurch gut ausgeruht bin, bin ich nur etwas angegangen.
Jen trinkt die ganze Zeit Wein, aber in Maßen.
Um mich zu erleichtern, gehe ich jedes Mal ungefähr 30 Meter vom Standort weg, hinter eine Hecke.

So auch dieses Mal als mich plötzlich jemand von hinten antatscht.
Zuerst denke ich, es ist Jen, aber als ich etwas hartes an meinem Hintern spüre merke ich, daß sie es auf gar keinen Fall sein kann.
Ich drehe mich um und einer von Lillys Ladyboy Freunden steht hinter mir, und hat den Schwanz in der Hand.
Ich stoße sie (ihn) weg, und schreie, was das soll.
Und auf einmal gehen meine Nerven ein wenig mit mir durch.

Ich gehe zu Lilly, und schreie sie an, ob sie nicht besser auf ihre Ladyboys aufpassen kann.
Und erzähle, was mir soeben passiert ist.
Keine Reaktion ihrerseits Nein sie Lächelt.
Das sie damals mit ihrem Lächeln nur die Situation entspannen wollte, konnte ich als ,, Anfänger " noch nicht wissen.
Teilweise lachen mich, die anderen Personen auch aus, was mich richtig wütend macht.
Als ich zu Ingo rüber schaue versucht er meinem Blick auszuweichen, so ungefähr ich will es mir hier mit niemandem verscherzen.

Aber was am meisten weh tut ist, wie Jen sich verhält, sie sitzt mit einem der Ladyboys am Tisch und sie unterhalten sich und lachen noch frech.
Und dabei hatte Jen mir versprochen etwas aufzupassen.
Ich weiß, daß ich manchmal ein wenig überreagieren kann, wie zb. jn dieser Situation.
Da es mir so vorkommt, als wenn sich hier alle gegen mich verschworen haben.
OK, sind halt doch alles nur Sch.... Nutten.
Ich bin außer mir vor Wut.
Und verlasse deswegen diese ,, tolle" Party.

Aber da ich doch schon ganz schön angegangen bin, finde ich den Weg zur Straße nicht gleich, und irre noch in der Gegend herum.
Als ich die Straße gefunden habe, folge ich ihr, bis ich einen Motorbike Taxi Stand gefunden habe.
 
 
 
 
       #106  

Good

Gold Member
Wiki-Autor
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
1.057
Likes erhalten
3.880
Standort
DACH
Naja, nach deinen Vorerfahrungen wundere ich mich, dass du da so harsch reagiert hast... aber Mann kann ja nicht jeden Tag total relaxt sein...
 
 
 
 
       #107  

Biervampir

Bronze Member
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
334
Likes erhalten
863
Standort
München
Beruf
Zahlenschubse
So, endlich auf dem aktuellen Stand. Du hast den Bericht ja in Windeseile und zu in geistlichen Uhrzeiten raus. Hast du ihn vorgeschrieben? Schade, dass es keine Bilder gibt. Das würde das ganze etwas auflockern
 
 
 
 
       #108  

grokon

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
99
Likes erhalten
93
Und plötzlich ist alles anders !!!

Die Party nimmt schließlich ihren Lauf, ich probiere etwas von dem Spanferkel, welches geschmacklich ganz in Ordnung ist.
Gegen 11 kann man bereits erkennen, daß sich manche schon besser auf den Heimweg machen sollten.
Ich habe schon ungefähr 12 kleine Bier weg, aber da ich Nachmittags geschlafen habe, und dadurch gut ausgeruht bin, bin ich nur etwas angegangen.
Jen trinkt die ganze Zeit Wein, aber in Maßen.
Um mich zu erleichtern, gehe ich jedes Mal ungefähr 30 Meter vom Standort weg, hinter eine Hecke.

So auch dieses Mal als mich plötzlich jemand von hinten antatscht.
Zuerst denke ich, es ist Jen, aber als ich etwas hartes an meinem Hintern spüre merke ich, daß sie es auf gar keinen Fall sein kann.
Ich drehe mich um und einer von Lillys Ladyboy Freunden steht hinter mir, und hat den Schwanz in der Hand.
Ich stoße sie (ihn) weg, und schreie, was das soll.
Und auf einmal gehen meine Nerven ein wenig mit mir durch.

Ich gehe zu Lilly, und schreie sie an, ob sie nicht besser auf ihre Ladyboys aufpassen kann.
Und erzähle, was mir soeben passiert ist.
Keine Reaktion ihrerseits Nein sie Lächelt.
Das sie damals mit ihrem Lächeln nur die Situation entspannen wollte, konnte ich als ,, Anfänger " noch nicht wissen.
Teilweise lachen mich, die anderen Personen auch aus, was mich richtig wütend macht.
Als ich zu Ingo rüber schaue versucht er meinem Blick auszuweichen, so ungefähr ich will es mir hier mit niemandem verscherzen.

Aber was am meisten weh tut ist, wie Jen sich verhält, sie sitzt mit einem der Ladyboys am Tisch und sie unterhalten sich und lachen noch frech.
Und dabei hatte Jen mir versprochen etwas aufzupassen.
Ich weiß, daß ich manchmal ein wenig überreagieren kann, wie zb. jn dieser Situation.
Da es mir so vorkommt, als wenn sich hier alle gegen mich verschworen haben.
OK, sind halt doch alles nur Sch.... Nutten.
Ich bin außer mir vor Wut.
Und verlasse deswegen diese ,, tolle" Party.

Aber da ich doch schon ganz schön angegangen bin, finde ich den Weg zur Straße nicht gleich, und irre noch in der Gegend herum.
Als ich die Straße gefunden habe, folge ich ihr, bis ich einen Motorbike Taxi Stand gefunden habe.
Ticke genau wie du. Das Mindestmaß von Loyalität kann von beiden nur sein, eineindeutig Stellung zu dir zu beziehen - Good by Ingo und googd by Jen.
 
 
 
 
       #109  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Wut im Bauch......

Das Motorbike will für die Strecke 250 Bath haben.
Warum?
Weil es hier weit und breit keine andere Möglichkeit gibt, in die Stadt zu gelangen.
Zumindest sehe ich in meinem Alkohol vernebelten Hirn keine.
Also ein wenig rumdiskutiert, und ihn noch auf 180 runter gehandelt.
Er fährt mich erstmal zur Second Road zwischen soi 7 und 8, wo sich der 7 befindet.
Dort kaufe ich mir eine Flasche Jack Danials um mich restlos zu besaufen.

Als ich im Hotel bin, und das zweite Glas anfangen will, ruft Jen mich an.
Sofort lege ich auf, nehme die Sim aus dem Handy, und spühle sie die Toilette runter.
Ich denke so bei mir, mit diesem Pack willst du nichts mehr zu tun haben.
Da ich weiß, daß das weitergesaufe nichts bringt, stoppe ich die ganze Sache, und überlege, was ich jezt machen soll.
Ich packe meinen Rucksack, lege das Geld, welches ich Jen noch schulde auf den Tisch, und gehe runter zur Rezeption um mir die 3 noch verbleibenden Nächte auszahlen zu lassen.

Ich gehe danach in die soi 7 in eine Bar, trinke allerdings nur Orangensaft, um wieder einigermaßen klar zu werden.
Ein Girl setz sich zu mir, und fragt warum ich so traurig bin.
Und schließlich erzähle ich ihr die ganze Sache, welche heute Abend vorgefallen ist.
Als ich fertig bin schaut sie mich an.
Und sagt lange nichts.
Später meint sie daß sie mir keinen Rat geben kann, da sie selbst keinen weiß.
Nur in der Zwischenzeit denke ich, was hast du da eigentlich gemacht.

Aber für mich gibt es jezt kein Zurück mehr.
Getreu dem Alten Leitspruch meines Großvaters Mäner bereuen nicht.
Ich fahre ins Loma Resort, wo ich früher schon einmal gewohnt habe, und buche mir für die nächsten 3 Nächte einen Standard Room für 2850 Bath.
Dann lege ich mich schlafen, zumindest versuche ich das.
Aber einzuschlafen gelingt mir einfach nicht.
Erst als es schon wieder Hell wird, Falle ich in einen Tiefschlaf, der mich erst gegen 16 Uhr erwachen lässt.

Ich laufe, nachdem ich erstmal 2 Schmerztabletten genommen habe, zur Hauptstraße vor, um eine Nudelsuppe zu essen.
Währenddessen habe ich nur 2 Personen in meinem Kopf Jen, und Ingo.
Aber es hat jezt keinen Sinn sich deswegen den Kopf zu zerbrechen, vorbei ist vorbei.
Ich gehe zurück zum Loma, springe noch kurz in den Pool, und überlege noch zur Beach zu gehen, um für heute Abend, oder besser gesagt, diese Nacht etwas aufzureißen.
 
 
 
 
       #110  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
So, endlich auf dem aktuellen Stand. Du hast den Bericht ja in Windeseile und zu in geistlichen Uhrzeiten raus. Hast du ihn vorgeschrieben? Schade, dass es keine Bilder gibt. Das würde das ganze etwas auflockern
Hi Biervampir

Da ich Nachts arbeite, und gelegentlich auch ein wenig Luft habe, kann ich in diesen Zeiten, auch etwas sinnvolles tun, und den Bericht fortsetzen.

Gruß Hotte
 
 
 
 
       #111  

summit

Platin Member
Insider Mitglied
Wiki-Autor
Mitglied seit
12.08.2012
Beiträge
1.695
Likes erhalten
6.181
Standort
Manila
Hi Biervampir

Da ich Nachts arbeite, und gelegentlich auch ein wenig Luft habe, kann ich in diesen Zeiten, auch etwas sinnvolles tun, und den Bericht fortsetzen.

Gruß Hotte
Tolle Einstellung, danke
 
 
 
 
       #112  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Und wieder zur Beach
Ticke genau wie du. Das Mindestmaß von Loyalität kann von beiden nur sein, eineindeutig Stellung zu dir zu beziehen - Good by Ingo und googd by Jen.
Hi grokon

Da gebe ich die zu 100 % Recht, wenn man es schon von den Mädels dort nicht unbedingt verlangen kann, dann doch zumindest von einem Landsmann den ich ja quasi in die ganze Sache eingewiesen habe.
Ich hab ihn ja auch nicht fallen lassen, als er angefangen hat, mir Kathoys rumzumachen.
Irgendwo habe ich mal einen Spruch aufgeschnappt, der da hieß, man Schütze uns vor Sturm und Wind, und Deutschen die im Ausland sind.

Gruß Hotte
 
 
 
 
       #113  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Und wieder zur Beach

Nach dem ich frisch rasiert und geduscht bin, mache ich mich auf um wieder neue Früchte zu naschen.
Ich laufe bis zum Kreisel, der mich zur Beach bringt, an der soi 7 steige ich aus, und setze den Weg zu Fuß fort.
Um mir erstmal einen Überblick zu verschaffen laufe ich bis vor zur Walkingstreet.
Was sich hier für Möglichkeiten ergeben ist schon echt Wahnsinn.
Also Frauen Typ mäßig ist hier für jeden etwas dabei.

Von der zierlichen Issan Maus von 35 Kilogramm über die fette Planschkuh von 75 Kilo, die mit ihrem fetten Hintern an der Bar 2 Hocker braucht. 😁🙂
Falsche Frauen hats auch zur Genüge, und der eine ober andere warme Bruder tummelt sich auch hier.
(Homophobie ick Hör dir trapsen.... 😂😁)
Ältere Frauen über 40 gibt's auch, aber das ist wahrscheinlich erst ab 60 was für mich.
Aber was mir natürlich als Girly Fan am meisten gefällt sind die vielen hübschen jungen Mädels zwischen 20, und 30 Jahren.
Denn alles was über 30 ist, ist out für mich.

Nachdem ich die Walkingstreet erreicht habe, geht's zurück und nach der soi 13 entdecke ich ein süßes Geschöpf, welches ich auch gleich anspreche.
Aber da sie Arbeit hat, muß sie um 5 Uhr Früh raus sodass der guten Morgen Fick ausfallen würde.
Sie gibt mir ihre Nummer, ich solle sie am Wochenende anrufen, dann habe sie viel Zeit für mich.
Aber da heute erst Dienstag ist, verwerfe ich diesen Gedanken gleich wieder.
Ich laufe bis vor zur soi 8, und sehe sie.
Ich denke gleich, meine Fresse, die oder keine.

Ich gehe auf sie zu, und als ich vor ihr stehe lächelt sie mich an und haucht ein leises Hello, my Name is Lon.
Wir unterhalten uns ein wenig über belanglose Dinge, wo es mir mehrfach gelingt sie zum Lachen zu bringen.
Ich frage sie ein wenig später, ob sie mit mir kommen möchte.
Of Course ist ihre Antwort.
Ich frage nach Long Time und sie lächelt und sagt wieder of course.
Nach der Frage bezüglich der Finanziellen Sachlage meint sie nur, it's up to you.

OK wir testen die ganze Sache, und wenn ich dich morgen nach dem Aufwachen noch mag, bleibst du bei mir, und ich gebe dir jeden Tag 1000 Bath.
Das ist ok für sie, und so laufen wir Händchenhaltend durch die soi 8 zur Second Road von wo wir einen Bath Bus anhalten, mit dem wir bis zum Kreisel fahren.
 
 
 
 
       #114  

grokon

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
99
Likes erhalten
93
Und wieder zur Beach

Hi grokon

Da gebe ich die zu 100 % Recht, wenn man es schon von den Mädels dort nicht unbedingt verlangen kann, dann doch zumindest von einem Landsmann den ich ja quasi in die ganze Sache eingewiesen habe.
Ich hab ihn ja auch nicht fallen lassen, als er angefangen hat, mir Kathoys rumzumachen.
Irgendwo habe ich mal einen Spruch aufgeschnappt, der da hieß, man Schütze uns vor Sturm und Wind, und Deutschen die im Ausland sind.

Gruß Hotte

@Hotte die Spielregeln sind doch ganz eindeutig:

Für Lin als Deine von Dir bezahlte und ausgehaltene Diensteleisterin gilt, wessen Brot ich esse, dessen Lied ich sing.
Und für Ingo, dem du erst die Tür eine neue Welt geöffnet hast gilt, einer für alle, alle für einen.

Bleibe dir selber treu

LG

grokon
 
 
 
 
       #115  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Lon

Da ich durch die viele Rumrennerei ein wenig Hungrig bin, gehen wir in die Sailor Bar, um eine Kleinigkeit zu essen.
Als wir auf das Essen warten, frage ich Lon ein wenig über sich aus.
Sie ist 23 Jahre jung, hat keine Kinder, und kommt irgendwo aus der Nähe von Phetchaburi.
Sie ist ungefähr 1,65 M, schlank, hat lange, schwarze Haare bis zum Hintern
und ein absolut süßes Lächeln.
Sie erzählt mir ein wenig über ihre Familie, und was die alle so machen.

Sie erzählt mir, daß sie 4 Brüder und 2 Schwestern hat, als ich darauf frage, ob ihre Eltern noch andere Hobbys haben, schmeißt sie sich weg, vor Lachen.
Ich glaube Lon war ein guter Griff um über den gestrigen Vorfall besser hinweg zu kommen.
Dann kommt unser Essen, ich habe mal wieder Tom Jum Gung, und sie die weniger Scharfe Variante Tom Ka Gai gewählt.
Als sie sieht wie ich das Zeug in mich hineinlöffle, fragt sie, wie ich als Farang dieses scharfe Essen nur essen könnte.

Als ich ihr darauf erzähle, daß es sich hierbei um meinen 3. Urlaub innerhalb der letzten 3 Monate handelt, ist sie schwer beeindruckt.
Ich sage ihr das ich Thailand einfach liebe.
Sie strahlt mich an, als wenn ich ihr gerade einen Heiratsantrag gemacht habe.
Um ihr das gestern erlebte jezt schon zu erzählen, denke ich, ist es noch zu früh.
Also hebe ich mir das für später auf.
Sie fragt, ob ich Papaysalat mag.
Ich sage, ja sehr gerne.
Sie meint, dann müssen wir danach unbedingt zur Beach gehen, sie kennt dort eine Frau, die den besten Salat der ganzen Stadt macht.

Also gehen wir nach dem Essen back to the Beach, und probieren den Stadtbesten Papaya Salat.
Ich muß sagen, daß er wirklich sehr gut schmeckt, und das für nur 30 Bath.
Das einzige worauf ich überhaupt nicht kann, ist diese komische Krabbe.
Als ich mir Lon so betrachte denke ich erneut man, was für eine Frau.
Nicht das sie nur sehr hübsch ist, nein sie hat eine absolut lebensfrohe Art an sich, die einfach ansteckend ist.
Ich habe sowieso das Gefühl, das die Thais egal wie arm sie sind, irgendwie eine ganz andere Lebenseinstellung haben wie wir.
Kurz gesagt, sie sind einfach irgendwie glücklicher.
 
 
 
 
       #116  

insearchofxxx

Gold Member
Insider Mitglied
Wiki-Autor
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
1.149
Likes erhalten
1.835
Spruch aufgeschnappt, der da hieß, man Schütze uns vor Sturm und Wind, und Deutschen die im Ausland sind.
Also ehrlich gesagt, ich sehe das eher von der Machbarkeit her:
Was hätte Ingo denn machen können?
... geschehen war es eh schon, also ändern konnte er es eh nicht mehr.
Und wie soll er Dich denn "schützen", bei 20-30 Leuten drum herum, wenn Du nicht ständig an seinem Schürzenzipfel hängen willst.
Das Lachen hat Dich zwar aufgeregt, aber da Du sonst für jeden (ok: fast jeden) Spass zu haben zu sein scheinst, ist es auch nicht sehr verwunderlich. Ganz abgesehen davon, dass das Lachen/Lächeln auch oft eine Art Ausweichreaktion von Thais ist, wenn sie in einer unbequemen Situation sind, sich vielleicht sogar etwas schuldig fühlen.
 
 
 
 
       #117  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Der Abend mit Lon

Wir sitzen noch ein wenig an der Beach, und genießen einfach nur die friedliche Atmosphäre.
Ich gehe noch hinüber in den 7, und hole uns ein paar Alkohol freie Getränke.
4000 Bath im Monat zahlt sie für ihre Wohnung, sie läd mich für Morgen ein dort mit hinzukommen.
Sie wohnt in Naklua, weil dort die Miete günstiger ist, als in der Stadt.
Ist auch das erste Mal, daß ich von einer Thai in ihre Wohnung eingeladen werde.
Und sofort arbeitet mein Gehirn schon wieder.
Ich denke, dass wenn ich mit ihr zusammen bleibe, und die Wohnung einigermaßen bewohnbar ist, könnte ich sie ja fragen, gänzlich zu ihr zu ziehen.
Aber darüber mache ich mir erst morgen einen Kopf.

Wir holen uns noch eine Kokosnuss und trinken, und Löffeln diese gemeinsam aus.
Später kauft sie noch Spieße, mit Meeresfrüchten, und anderen Dingen, und füttert mich damit.
Ich sage ihr, dass ich schon begonnen habe, sie zu mögen.
Sie sagt, ich habe dich gemocht als ich dich vorhin gesehen habe.
Ich nehme sie danach in die Arme, und bekomme dann den ersten Kuss von ihr.
Da es einfach noch zu zeitig ist zum Loma zurück zu fahren laufen wir noch ein wenig in Richtung Walkingstreet.

Als wir so an der Beach entlang laufen, denke ich, Thai girls können irgendwie so süß sein, sie haben, für mich eine Anziehungskraft, die ich bei Europäeischen Frauen nicht finden kann.
Wir gehen noch ein Stück in die Walkingstreet, und nehmen Platz, an der Rolling Stone Bar, wo jeden Abend Live Musik gespielt wird.
Da hier sehr viele Russen zu Gast sind gibt es auch einige Stücke von Russischen Rock Bands zu hören.
Es ist bloß ein wenig eigenartig einen Thai zu sehen, der auf Russisch singt. 😂👍
Lon fragt mich warum ich gar kein Bier trinke.

Ich überlege kurz, und erzähle ihr die ganze Sache von gestern Abend.
Danach schaut sie mir in die Augen, greift nach meiner Hand, und sagt, dass es ihr Leid tut, mit Ingo, aber nicht mit Jen.
Denn sonst hätten wir uns ja nicht kennen gelernt.
Hmmmm, wo sie recht hat........
 
 
 
 
       #118  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Also ehrlich gesagt, ich sehe das eher von der Machbarkeit her:
Was hätte Ingo denn machen können?
... geschehen war es eh schon, also ändern konnte er es eh nicht mehr.
Und wie soll er Dich denn "schützen", bei 20-30 Leuten drum herum, wenn Du nicht ständig an seinem Schürzenzipfel hängen willst.
Das Lachen hat Dich zwar aufgeregt, aber da Du sonst für jeden (ok: fast jeden) Spass zu haben zu sein scheinst, ist es auch nicht sehr verwunderlich. Ganz abgesehen davon, dass das Lachen/Lächeln auch oft eine Art Ausweichreaktion von Thais ist, wenn sie in einer unbequemen Situation sind, sich vielleicht sogar etwas schuldig fühlen.
Hi insearchofxxx

Ich weiß, man kann das von vielen Seiten sehen, außerdem war ich damals erst Anfang 30.
Und noch ein wenig ,, heißsporniger" als heutzutage.
Heute würde ich solch eine Situation sicher etwas lockerer sehen.
Als ich später zu Hause war, habe ich den Ingo angeschrieben, und er hat mich zurück gerufen.
Wir haben uns ausgesprochen, und die Sache geklärt.
Gelegendlich besuchen wir noch zusammen die Spiele des 1, FC Union Berlin, aber nach Thailand sind wir seitdem nicht mehr zusammen gefahren.
Er hat auch später einen Ladyboy von den Philippinen geheiratet, und lebt jetzt mit ihr in Berlin.

Gruß Hotte
 
 
 
 
       #119  

cnb1806

Platin Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.301
Likes erhalten
3.311
Alter
46
Der Abend mit Lon

Wir sitzen noch ein wenig an der Beach, und genießen einfach nur die friedliche Atmosphäre.
Ich gehe noch hinüber in den 7, und hole uns ein paar Alkohol freie Getränke.
4000 Bath im Monat zahlt sie für ihre Wohnung, sie läd mich für Morgen ein dort mit hinzukommen.
Sie wohnt in Naklua, weil dort die Miete günstiger ist, als in der Stadt.
Ist auch das erste Mal, daß ich von einer Thai in ihre Wohnung eingeladen werde.
Und sofort arbeitet mein Gehirn schon wieder.
Ich denke, dass wenn ich mit ihr zusammen bleibe, und die Wohnung einigermaßen bewohnbar ist, könnte ich sie ja fragen, gänzlich zu ihr zu ziehen.
Aber darüber mache ich mir erst morgen einen Kopf.

Wir holen uns noch eine Kokosnuss und trinken, und Löffeln diese gemeinsam aus.
Später kauft sie noch Spieße, mit Meeresfrüchten, und anderen Dingen, und füttert mich damit.
Ich sage ihr, dass ich schon begonnen habe, sie zu mögen.
Sie sagt, ich habe dich gemocht als ich dich vorhin gesehen habe.
Ich nehme sie danach in die Arme, und bekomme dann den ersten Kuss von ihr.
Da es einfach noch zu zeitig ist zum Loma zurück zu fahren laufen wir noch ein wenig in Richtung Walkingstreet.

Als wir so an der Beach entlang laufen, denke ich, Thai girls können irgendwie so süß sein, sie haben, für mich eine Anziehungskraft, die ich bei Europäeischen Frauen nicht finden kann.
Wir gehen noch ein Stück in die Walkingstreet, und nehmen Platz, an der Rolling Stone Bar, wo jeden Abend Live Musik gespielt wird.
Da hier sehr viele Russen zu Gast sind gibt es auch einige Stücke von Russischen Rock Bands zu hören.
Es ist bloß ein wenig eigenartig einen Thai zu sehen, der auf Russisch singt. 😂👍
Lon fragt mich warum ich gar kein Bier trinke.

Ich überlege kurz, und erzähle ihr die ganze Sache von gestern Abend.
Danach schaut sie mir in die Augen, greift nach meiner Hand, und sagt, dass es ihr Leid tut, mit Ingo, aber nicht mit Jen.
Denn sonst hätten wir uns ja nicht kennen gelernt.
Hmmmm, wo sie recht hat........
@riva 'war hotte vielleicht etwa der Erstbesteiger Deiner Siamsonne??? :eek:
Die hat ihm naemlich auch Spiesse gekauft :mrgreen::mrgreen:
 
 
 
 
       #120  

Hotte

Silver Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
647
Likes erhalten
16.418
Alter
41
Erste Nacht mit Lon

Nachdem wir eine Weile der Rock Musik gelauscht haben, geht's noch auf einen Kaffee in den Beergarden, der Lon sehr gefällt.
Danach laufen wir zur Second Road von wo wir uns einen Bathbus zum Kreisel anhalten.
Noch schnell in den 7, um ein paar Getränke zu besorgen.
Und dann geht's zum Loma Resort.
Im Zimmer sitzen wir noch ein Weilchen und beschnuppern uns ein Wenig bei einem Gespräch.
Dieses Hose runter, Beine breit, und drauf, mag ja auch ganz OK sein, passt aber bei dieser Frau irgendwie nicht so richtig.

Und jezt bringe ich auch mal den Spruch, den schon so viele Farangs vor mir gebracht haben.
,, Meine ist anders "
Auf jeden Fall habe ich das Gefühl bei ihr, daß sie was ganz besonderes ist.
Sie geht dann Duschen, und es kommt mir wie eine Ewigkeit vor, obwohl es keine 10 Minuten sind.
Danach erwartet mich die Obligatorische Handtuchnummer.
Als ich ins Zimmer komme liegt sie Nackt unter der Bettdecke.
Und schaut genau zu, als ich mein Handtuch ablege.

Ich lege mich zu ihr, sie duftet nach einem
Blumenparfum sehr leichter, dezenter Duft.
Wir küssen uns, und ich streiche ihre Brüste.
Dann beginne ich selbige zu lecken, und wandere weiter hinab.
Mein erster Gedanke ist als ich unten angelangt bin, gut, daß sie rasiert ist.
Wer hat schon gerne eine Menge Fell im Mund? 😂🦍
Als sie richtig nass ist unterbreche ich das Spiel, und lege mich auf den Rücken.
Sie versteht, und greift nach meinen Schwanz, der schon voll erigiert ist.

Sie leckt mit der Zunge an meinem Lachs entlang, hinunter zu den Eiern.
Diese umspielt sie sehr gekonnt, so daß mir Hören und Sehen vergeht.
Das Blasen ist allerdings noch ein wenig verbesserungsbedürftig.
Aber wie sagt man so schön, man kann nicht alles haben.
Danach beginnen wir in der Reiterstellung, und sie gibt mir immer mehr nasse Scharfe Küsse.
(Zitat Udo Lindenberg)
Da es mit der Reiterstellung nich so gut bei ihr aussieht, muss ich ihren Hintern festhalten, aus Angst, er könnte sonst abbrechen.

Und dann wäre es ja zumindest für diesen Urlaub mit meinen Abenteuern vorbei.
Wir wechseln die Stellung, und in der Missi geht es jezt besser zur Sache.
Diese Position finde ich definitiv besser, da ich hier das Tempo bestimmen kann.
Sie zieht mich immer wieder am Hals hinab, um mich zu Küssen, was sie wirklich sehr gut kann.
Und letztendlich schieße ich ihr die komplette Creme in ihre Empfangs bereite nasse Grotte.

Kurzes Fazit

Der absolut versaute Sex, wie zuvor mit Aom, oder mit Jen ist mit ihr nicht drin, aber dafür absoluter Girl Friend Sex.
Nun gut, vielleicht lässt sich das ja noch ändern.
 
 
 
 
Oben Unten