PC / Laptop Kauf - Alle Fragen rund um die Anschaffung von Hardware

       #1  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
1.794
Likes erhalten
2
Hallo @all alle Fragen, Erfahrungen und Anmerkungen rund um die Anschaffung von PC oder Laptop Hardware bitte hier rein
 
 
 
 
       #2  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Na dann buddel ich den Beitrag mal aus.

Ich merke schon es wird wieder ein teurer Januar. Ich hab ein wenig gebummelt, vor allem für meine Reise durch Vietnam in einer Art Backpacker Ü40 (aua meine Rücken) Style fehlt mir doch noch so einiges.

Aktuell suche ich noch nen neuen Laptop. Ich hab zwar einen, der ist alt aber war okay um ihn im Koffer durch die Gegend zu schieben aber es soll ja hauptsächlich mit wenig Gepäck durch Vietnam gehn und der alte Prügel wiegt ne Tonne und hat ein antikes Netzteil das genauso viel wiegt :)

Eigentlich tendiere ich ja immer zu "Big = Better" aber ich glaube meine Weltanschauung ist etwas antik.

Ich suche also einen leichtgewichtigen Laptop (Laptop steht bei mir einfach mal als Synonym für alle Arten von mobilen Computern).
Da mitten in der Pampa ein Stromausfall nicht ausgeschlossen ist bräuchte er zumindest mal nen mittelprächtigen Akku.
Zugegeben ich hätte gerne einen großen und matten Bildschirm aber da könnte ich Abstriche in Kauf nehmen.

Nun aber ein Problem und zwar das zocken. Ich spiele tatsächlich wieder World of Warcraft, diesmal die Classicvariante.
Ich habe Leute wiedergefunden die seit Jahren verschollen waren und wir haben wieder einen Raid am laufen.
Ich möchte auch während der Reise einmal die Woche raiden deshalb muss der Lappi zumindest einwenig spieletauglich sein.
Gut das WoW-Classic nicht grade anspruchsvoll aber auch nicht anspruchlos ist.

Empfohlene Systemanforderungen wären

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel i7-4770 / AMD FX-8310
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 960 4GB / AMD Radeon R9 280
  • Arbeitsspeicher (RAM:( 8 GB

Ansonsten muss ich zugeben, ich bin etwas lernresistent was Videoschnitt angeht, ich bekomme immer die Krise wenn ich meine Drohnenvideos schneiden muss.
Die sehen einfach meistens Kacke aus :) und daher veröffentliche ich auch keins bzw sie gehn nur an Freunde / Bekannte. Aber auch da sollte der Laptop mithalten können. Aber eigentlich nur für grundlegende Arbeiten. Nix was viel Rechenleistung beansprucht. Behaupte ich mal.

Ich lege mich auf keine Marke fest, für mich sind die ehh alle gleich.
Preislich gesehn will ich mich nicht soo weit ausm Fenster legen weil solche Spinte in Hostels mit nem 1€ Schloss gelten nicht grade als sicher.
Erst letzte Woche wurden einem bekannten Paar welches grade durch Vietnam reise die Laptops aus einem der Spinte geklaut.
Für zuhause einen Laptop kaufen ist einfach was anderes als ihn für unterwegs zu kaufen.

Ich werf einfach mal 1400€ in den Raum, fürn GamingPC zu wenig, fürn HomeOfficePC zu viel aber ich such ja eher ne Mischung aus beidem.
Außerdem muss es Neuware sein und von Ebay kaufe ich auch nix. :)

Jemand ne Idee ? Oder Tipps welche Modell in Frage kommen ich hab da arge Probleme mit den ganzen mobilen Graka- und CPU-Bezeichnungen.
 
 
 
 
       #3  
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
10.214
Likes erhalten
2
Alter
53
Standort
Norwegen
Klare Empfehlung weg von der Harddisk hin zur SSD. Das bringt wirklich Geschwindigkeit und spart gleichzeitig Gewicht.

World of Warcracft braucht nicht wirklich viel Ressourcen? Das Spiel ist ja wirklich schon alt und sollte heute auf allen Rechnern laufen, Hardware.mäßig.

Nur so als Einwurf.
 
 
 
 
       #4  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Klare Empfehlung weg von der Harddisk hin zur SSD. Das bringt wirklich Geschwindigkeit und spart gleichzeitig Gewicht.

World of Warcracft braucht nicht wirklich viel Ressourcen? Das Spiel ist ja wirklich schon alt und sollte heute auf allen Rechnern laufen, Hardware.mäßig.

Nur so als Einwurf.
Ja, soweit alles klar. Selbst im PC stecken bei mir nur noch SSDs. Wobei es gar nicht so viel bringt, bei meinen Anwendungen. Ich hab hier noch ne neuere Caviar Blue liegen als Datengrab, die ist nur unmerklich langsamer.

WoW-Classic ist zwar 15 Jahre alt aber die Technik der Neuauflage nicht.
Man kann das heutige WoW-Classic nicht mit den PCs von damals spielen.

Empfohlenes System

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i7-4770 oder AMD FX-8310 oder höher
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 960 4GB oder AMD Radeon R9 280 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 70 GB verfügbarer Platz auf SSD
  • Internet: Breitband-Internetverbindung
  • Eingabegeräte: Maus mit mehreren Tasten und Scrollrad.
 
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
10.214
Likes erhalten
2
Alter
53
Standort
Norwegen
Ah ok danke für die Info. Ich habe das früher auch mal gespielt aber nur offline. Online habe ich zwei mal versucht. Ich war einfach zu langsam und schlecht.
 
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Offline ?

Ich wusste nicht das es WoW offline gab. Meinst du Privatserver ?
Oder wir reden hier von was ganz anderem.
Meinst du vielleicht Warcraft 1 ?


Ich rede von der OnlineVariante, die man meines Wissens nach nur Online spielen kann.
Das sieht dann so aus.


Ja, die Grafik ist gammelig aber so wollten wir es ja :/
 
 
 
 
       #7  
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
10.214
Likes erhalten
2
Alter
53
Standort
Norwegen
Ich habe die sogar noch.
Das habe ich alleine gegen den Computer gespielt.
Ging auch online aber wie gesagt dafür war ich zu schlecht.

 
 
 
 
       #8  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
1.794
Likes erhalten
2
Hallo @Mayestic

ich schreibe Anfang Januar mehr dazu:

Luxusklasse aber genial:
Microsoft Surface Book mit Core I7 und NVidia GraKa ca 3000€ 15 Zoll Display (Am besten im MS Store bestellen)


Mittelklasse im „Gaming“ Bereich:

HO Laptop mit 17 Zoll LCD I7 und NVidia Grafik:


Das Gerät ist ohne Windows !!! Muss selbst installiert werden Ca 1500€

Günstigeres Acer: Core I7 17 Zoll 16 GB Nvidia Graka ca. 1400€


Ich hab momentan einiges private um die Ohren und hab gerade nur ein paar Beispiele rausgesucht die ungefähr deinen Kriterien entsprechen .... mehr gerne ab Anfang Januar.... ich würde den Kauf eh nich direkt nach Weihnachten tätigen.... sondern noch etwas warten ... am wertigsten ist sicher das Surface .... hat natürlich seinen Preis .... aber man spart sich noch ein zusätzliches Tablett was das wiederum relativiert

Gruß
Yam
 
 
 
 
       #9  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Ich habe die sogar noch.
Das habe ich alleine gegen den Computer gespielt.
Ging auch online aber wie gesagt dafür war ich zu schlecht.

Ja das sind aber die Einzelspieler-Dinger bzw über Lan oder Internet auch Mehrspieler. Ich spiele den reinen Onlineableger mit offener Welt und tausenden Spielern pro Server, pro Fraktion (Allianz & Horde), die alle gleichzeitig mit- und gegeneinander spielen und zahle dafür wie aktuell noch fast 4 Millionen Spieler jeden Monat 13€ :)

Das sieht dann z.B. so aus


Und genau für das was die da im Video machen brauch ich den Laptop.
Wir gehn 1x pro Woche mit bis zu 40 Spielern in diesen Dungeon und legen die Bosse.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Da hat dich die Forensoftware wohl als Bot erkannt :)
Schlaues Ding.

Ich muss hier aber abwägen.
Die Hochsicherheitstresore in Hostels, welche mit einem 1€ Schloss perfekt und unknackbar gesichert sind eignen sich nicht für einen 3000€ Laptop :)

Es gibt ne Menge Seiten mit Onlinekonfigurator aber da finde ich nix weil ich einen Allrounder und keinen Spezialist fürs Gaming oder Grafikanwendungen suche.
Ein normaler Officelaptop dürfte zu schwach sein, ein manierlicher GamingLaptop viel zu stark.
Außerdem muss er relativ leicht sein, ich werde viel mit Rucksack und öffentlichen Verkehrsmitteln in Vietnam / Japan unterwegs sein.
Wahrscheinlich wirds am Ende ein etwas älterer GamingLaptop werden, denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #11  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.903
Likes erhalten
4.496
Alter
47
Ich habe mit Asus und Gigabyte (Aorus Serie) gute Erfahrungen gemacht, fuer WoW voellig ausreichend, fuer AAA Spiele reicht die Laeppi GK nicht aus

 
 
 
 
       #12  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Triple-A-Spiele reizen mich meistens nicht.
Optisch zwar Bombe aber ich habe nicht mehr die Muße mich da rein zu fuchsen und zu üben, üben, üben.
Ich bin wohl eher Casualgamer mittlerweile und mir fehlt es massiv an "Skill" :)
Von daher tendiere ich eher zu den etwas trägeren, langsameren Spielen.

Den finde ich aktuell ok, das giftgrüne nicht unbedingt aber was solls.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #13  
Mitglied seit
26.01.2014
Beiträge
114
Likes erhalten
161
Ich habe mich mal ein bisschen auf Amazon umgesehen. Dies hier ist ein kleines Kraftpaket, was für Deine Zwecke ausreichen sollte... Bin natürlich kein Profi wie @YamNua , und es gibt sicher was daran auszusetzen, aber schau dir das einfach mal an.

OMEN 15-dh0204ng (15,6 Zoll / FHD IPS 144Hz) Gaming Laptop (Intel Core i7-9750H, 16GB DDR4 RAM , 512GB SSD, Nvidia GeForce GTX 1660Ti 6GB GDDR6, Windows 10) schwarz
 
 
 
 
       #14  
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
320
Likes erhalten
574
Standort
Niflheim
Würde mit dieser Filterung suchen (für Gaming) :

Grafikkarte ist hier die wichtigste Komponente bei Laptops wenn man spielen möchte. Grösse und Gewicht sind halt zwei Sachen die nicht ganz zusammen passen. Würde z.B. selbst nicht unter 15 Zoll gehen wollen. Classic Raids waren ja noch 40er, da sieht man mit allen Addons eh kaum was auf Laptops.
 
 
 
 
       #15  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Würde mit dieser Filterung suchen (für Gaming) :

Grafikkarte ist hier die wichtigste Komponente bei Laptops wenn man spielen möchte. Grösse und Gewicht sind halt zwei Sachen die nicht ganz zusammen passen. Würde z.B. selbst nicht unter 15 Zoll gehen wollen. Classic Raids waren ja noch 40er, da sieht man mit allen Addons eh kaum was auf Laptops.
Das ist in Bezug auf WoW nicht ganz richtig, WoW ist eher CPU-lastig und nicht so sehr Graka-lastig. Im aktuellen WoW ist es um ein vielfaches schlimmer.
Da gehn selbst aktuelle CPUs in die Knie während die Graka noch rumschimmelt. Die Grafik ist aber auch quasi nur ne aufpolierte 15 Jahre alte Engine, es sieht zwar alles besser als als damals bzw aktuell in Classic aber es ist weit entfernt von "toll". Kein Wunder das jüngere Spieler eher abgeschreckt werden wenn sie stattdessen Fortnite, Pupg oder Division spielen können. Danke für den Geizhals-Link, ich hatte ganz vergessen das man in GH viel mehr einstellen kann als in den ganzen Laptop-Konfiguratoren die ich in der letzten Zeit durchstöbert habe. Viele von den Dingern sind einfach zu starr eingestellt, man sucht entweder nach nem Spiele-, Grafik oder Officewunder aber selten nach nem Allrounder.

Ich weiß nicht im wie weit man eine Graka vom PC mit der eines Laptops vergleichen kann. Aber ich hab aktuell in meinem PC nen relativ alten i5-3570k drin der nicht übertaktet ist, dazu ne 1060 mit 6 GB und 16 GB RAM. Damit kann ich alle meine Spiele spielen. Bräuchte ich mehr Leistung würde ich mir einfach einen neuen PC kaufen. Die Graka ist relativ neu weil mir meine R9270X abgeraucht ist aber selbst die war absolut ausreichend. Beim PC kenne ich mich etwas besser aus aber mit Laptops absolut nicht.
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Ich bin grade am versuchen die Hardware meines PCs mit der des Laptops zu vergleichen, weiß nur nicht ob das so einfach 1:1 geht weil die Kühlung/Lüftung bei weitem nicht identisch ist.

Ich denke für mich reicht fürs reisen ein Laptop mit diesen oder ähnlichen Spezifikationen

Aber so nackt nach den Zahlen ist mein im PC verbauter i5-3570k etwas langsamer als ein i7-9750H.

Und meine GTX 1060 6 GB ist etwas langsamer als die GTX 1660 Ti

Das einzige was mich stört sind halt die maximal 7 Stunden die der Akku hält.
Wobei ich einfach mal hoffe das er länger hält wenn man nicht damit spielt und die Graka vor sich hinschimmelt.
 
 
 
 
 
       #18  
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
320
Likes erhalten
574
Standort
Niflheim
Das ist in Bezug auf WoW nicht ganz richtig, WoW ist eher CPU-lastig und nicht so sehr Graka-lastig. Im aktuellen WoW ist es um ein vielfaches schlimmer.
Bin wahrlich kein Laptop Experte, aber meiner Meinung nach ist das der Flaschenhals. Die Laptops stellt man sich ja nicht zusammen wie ein PC. Mit so einer Grafikkarte (die auch für die kommenden Jahre reichen wird) hat man mMn auch den CPU automatisch dabei. Andersrum gibt es aber auch Laptop mit besseren CPUs aber schlechteren Grafikkarten.
Bei PCs spielen da andere Komponenten noch eine Rolle. Aber lasse mich da gerne korrigieren.
 
 
 
 
       #19  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Danke @obiwan
Ich bin vielleicht etwas blind aber ich sehe keine großen Unterschiede zwischen


und deinem


Deiner hat die gleiche CPU, die gleiche GraKa, die selbe Displaygröße und gleich viel RAM.
Was ich nicht sehen kann ist welches Display deiner hat und wie schnell bei beiden letztendlich der RAM ist.
Gut, deiner hat 24 Monate Garantie + Win10, meiner kein Betriebssystem, stört mich aber nicht, Win 10 hab ich ja.
Deiner hat mehr Speicher, zwar nur 256 GB SSD aber 1 TB HDD, meiner nur 512 GB SSD. Aber ich hab ja selbst noch externe Festplatten hier.

Das was ich nicht einschätzen kann und das stört mich an de, Laptop den ich habe auch ist die Ergonomie der Tastatur.
Ich hab mir letzten ne 910 gekauft, ich kam mit dem Ding nicht klar, geht morgen direkt wieder Retour.
Gaming ist bei WoW Classic auch übertrieben, ich spiele Frostmagier in WoW-Classic, das ist im Raid mehr oder weniger ein Ein-Tasten-Char.

Ich sehe als bei beiden Laptops wenig Unterschied ( was evtl der Grund für mein Problem ist) ich sehe nur das deiner 400€ mehr kostet.
Was übersehe ich ?
 
 
 
 
       #20  
Mitglied seit
31.07.2017
Beiträge
1.121
Likes erhalten
1.181
Bin wahrlich kein Laptop Experte, aber meiner Meinung nach ist das der Flaschenhals. Die Laptops stellt man sich ja nicht zusammen wie ein PC. Mit so einer Grafikkarte (die auch für die kommenden Jahre reichen wird) hat man mMn auch den CPU automatisch dabei. Andersrum gibt es aber auch Laptop mit besseren CPUs aber schlechteren Grafikkarten.
Bei PCs spielen da andere Komponenten noch eine Rolle. Aber lasse mich da gerne korrigieren.
Ich weiß es ja auch nicht. Ich kaufe diesen Laptop aber einzig und alleine für WoW Classic (ein wenig Videoschnitt noch)
Ich sehe aktuell kein Spiel was mich in irgendeiner Weise interessieren würde.
Es geht nur darum um WoW-Classic auf der Reise zu spielen.
Wenn ich wieder zuhause bin rühre ich den Laptop nie wieder an bis ich iwann wieder auf Reise gehe und ob ich dann noch WoW spiele kann ich nicht sagen.
Es spielt also absolut keine Rolle ob der Laptop für zukünftige Spiele die iwann mal erscheinen gewappnet ist.

Ich muss es sagen wie es ist, ich hasse Laptops. Ich mag sie einfach nicht.
Sie sind viel zu teuer für das was sie leisten können.
Es ist nur ein Mittel zum Zweck und wenn ich absolut keinen finde dann lass ich es sein, melde mich vom Raid ab und gut ist.
Es wäre halt nur nett gewesen wenn ich weiterhin mit den anderen was unternehmen könnte.

WoW-Classic kann z.B. auch nichts mit 4,6, oder 8 Kernen anfangen, nach 2 Kernen ist Schluß.
Mehr gibt die uralte Engine scheinbar nicht her.
 
 
 
 
Oben Unten