• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Februar.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Februar.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Februar.

Rundreise Philippinen, der fünfte Versuch

       #41  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Ja, Roller habe ich auch überlegt. In Tagbilaran gab es dafür aber kaum Möglichkeiten und meine halbherzigen Nachfragen verliefen alle negativ. Nichts verfügbar.

Bin aber ganz froh darüber. Ich bin gerade mal vor rund 15 Jahren ein paar Tage in Kuba gefahren. Nur dort war überhaupt kein Verkehr. Die Strecke zu Chocolate Hills wäre nichts für mich gewesen, wie ich das nachher gesehen habe.

Und ja, zu allem hätte ich mich vorher besser informieren können. Aber a) war die Planung doch recht kurzfristig, b) bin ich faul (habe ich schon erwähnt) und c) ist mir auch ziemlich egal. :)
 
 
 
 
       #42  

Pilo

SME for FUCK AND LET BLOW
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.370
Likes erhalten
8.640
Alter
58
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Über mich
Klick
Beruf
IT Techniker
@redweed ok, verstanden. Zu den Chocolate Hills mit dem Roller, die Tour haben wir vor 2 Jahren mal gemacht. War auch gut, aber wir haben lange nicht so viel gesehen. Keine ZIP Line und auch dieses Mittagessen am Loboc River nicht. Diese Tour, ob sie nun 400 oder 450 kostet (gerade mal knapp ein Euro mehr) ist trotzdem ihr Geld wert.
 
 
 
 
       #43  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Abends liege ich im Hotel und lese gemütlich vor mich hin. Da kommt ein Anruf. War kann das denn sein? Meine Smart-Nummer hat doch niemand......außer dem Tour-Büro. :(

Bla, bla, man könne mich nicht abholen, bla bla, großer Irrtum, anderes Hotel, bla bla, ich könne mir mein Geld abholen, bla bla, oder morgen an der „Junction“ warten. Na toll. Der Tante im Reisebüro hatte ich mein Hotel sogar auf Google-Maps gezeigt. Der Irrtum war also ganz zwischen ihr und dem Type, den sie zwecks Abholung angerufen hat. Kann ich jetzt natürlich auch nicht ändern und mehr als ärgern ist nichts. Zu meiner eigenen Überraschung bin ich aber vernünftig und entscheide mich eben auf Abholung an der „Junction“.

Nächster Tag, um 9:30 solle ich dort sein. Ist ja keine 10 min zu Fuß vom Hotel. Ich praktisch schon dort, stelle auf einmal fest, dass ich das Hand vergessen habe! Also schnell mal zurück zum Hotel gelaufen und wieder hin. 9:25. Hmmm. Könnte auch sein, dass die mit der Tankstelle an der „Junction“ die Tankstelle diagonal gegenüber von diesem „Park“ gemeint haben, auch wenn bei der „Junction“, wo ich stehe, viel mehr Verkehr ist. Da frage ich doch mal den netten Herrn Verkehrspolizisten, der neben mir gerade seiner Arbeit nachgeht.

Aha., die „Junction“, wo ich hingehöre wäre nicht diagonal gegenüber. Nein. Die wäre ganz woanders, da müsse ich ein Trike nehmen. Kacke!!!!

Ok, rund 10 min später und 50 Peso ärmer, bin an der richtigen „Junction“ und warte noch gut 20 mi, bis endlich der Tourbus kommt. Außer mir wartet auch noch ein Pärchen aus Rumänien.
 
 
 
 
       #44  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Inklusive Fahrer/Guide ist dem Bus Platz für 15 Personen. Voll sind wir nicht:
- Faher/Guide
- Pärchen von den Philippinen
- Pärchen Schweiz/Philippinen
- zwei Spanierinnen
- eine Hongkong-Chinesin
- zwei junge Filippinas

Ich steige ein, wir fahren los und eine von den beiden Filippinas fängt doch glatt an zu singen! Sitzt da auf der Rückbank mit ihren Kopfhörerstöpseln und trällert fröhlich vor sich hin. Und zwar nicht leise!

Vermutlich habe ich allen Insaßen einen Gefallen gemacht. Die ertragen das nämlich schon sicherlich schon rund 30 min. Gut, ich teile ihr höflich mit, dass sie das doch bitte einstellen möge, weil ich das bestimmt keine Stunde aushalte. Sie schaut mich ziemlich dämlich an, hält aber ab sofort ihr Mündchen.
 
 
 
 
       #45  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Um es vorweg zu nehmen, die Tour ist ganz schlecht organisiert. Das volle Programm durchzugehen, geht sich nie im Leben aus. Den „Adventure Park“ und as „Blood“-Dings lassen wir aus, und trotzdem, bin ich erst kurz nach 17 Uhr wieder an der „Junction“. Die anderen fahren noch 30 min. Eigentlich hätten die um 17 Uhr in ihrem Hotel sein sollen.

Die Arschkarte haben die Schweizer gezogen. Die sind nämlich die Einzigen, die da dumm mit den Quads herumfahren wollen. Damit wir alle anderen während der Stunde nicht dumm herumhängen, bequatsche ich den Fahrer und der fährt uns gleich zu der Aussichtsplattform für die Chocolate Hills. Eine Stunde haben wir dort und dann holt er uns ab und gabelt dann doch die Schweizer von ihrer Quad-Tour auf. Die waren mit ihrer Tour ganz zufrieden und auf einem Hügelchen waren sie auch. Nur die Aussichtsplattform, wo es garantiert die weit bessere Aussicht gab, bekommen die nicht zu Gesicht!

Die einzige Info, die der Fahrer wärend der vielen Stunden freiwillig von sich gibt, sind ein paar Sätze zum „Man made Forest“. Ansonsten Sendepause. Selten schlecht. Die Rumänen hatten am Vortrag mit der selben Firma ein Island Hopping gebucht und das wäre ähnlich schlimm gewesen.

Die Tour grundsätzlich war aber nett und sinnvoll. Die Mitreisenden waren auch eine sehr angenehme Gesellschaft. Käme ich noch einmal nach Bohol und wäre zumindest zu zweit, würde ich aber kein Tour buchen. Interessant ist eigentlich nur die Aussichtsplattform und von mir aus kann. Man auch noch die „Tarsier“ mitnehmen. Der Rest ist überflüssig und das dämlichste ist wohl die „River Cruise“.

„Tarsier“-Foto-Runde :)


Die Chocolate-Hills sind schon sehr sehenswert!
 
 
 
 
       #46  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Das Ticket für den Ocean-Jet heute nach Cebu habe ich bereits vorgestern gekauft. 1.000 für „Business Class“, die 200 Aufpreis habe ich mir gegönnt. War es wohl wert. Auch Business war gut gefüllt, rund 3/4, die normale Klasse noch voller und natürlich mit weniger Sitzplatz.

Für 300 Peso nach ein klein wenig Handeln bringt mich das Taxi dann vom Fährhafen in Cebu zu meinem Hotel, dem „Golden Prince“, in der Nähe der Ayala Mall.
 
 
 
 
 
       #48  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Um 12:30 bin ich im Hotel und das Zimmer ist natürlich noch nicht „ready“.

Also, was tun? Genau! Ich lasse mir höchst professionell einen runterholen! Eine der angeblich noch zwei in Cebu existierenden Läden ist nämlich nur 20 min per pedes entfernt.

Siehe dazu Happy Ending Massage in Cebu (Hand Job / Blow Job) | Philippines unbekannte website

Auf das dort erwähnte Chuva Chuva wurde unlängst ein Anschlag verübt und der Herr Governeur von Cebu hat eben erst die Herumwichserei in den Massageläden verboten. Daher war ich dann doch etwas gespannt, was mich erwartet....

Trotz Navi brauche ich dann doch etwas länger hin. Der Laden ist in einem schon etwas abgelegenerem Gässlein. Des Nachts würde ich mich dort nicht hin trauen.
 
 
 
 
 
       #50  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Die Dame am Empfang erzählt mir irgendwas von Prostata und eine Stunde und „lingam“ (das lokale Wort für „happy ending“?) kommt auch vor. Ist mir alles recht.

Hier übrigens noch der Link zu dem „Verbot“: Cebu provincial tourism chiefs ban happy ending massages
Ist doch schon länger her. Aber vielleicht wurde das auch wieder „aufgefrischt“.

Eine 3/4 h muss ich aber warten, weil keine Dame frei wäre bzw. noch nicht da. Im angebotenen Zimmer will ich nicht warten. Das ist a) ziemlich finster, b) klein, c) kein Zimmer (ein Massage-Kobel mit Vorhang) und d) nicht gemütlich. Der Vorraum ist sehr nett und da bleibe ich und lese ich ein wenig.

900 kostet das Vergnügen übrigens. Während ich warte, kommt noch die ein oder andere Kundschaft.....
 
 
 
 
       #51  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Hast Du sie auf der Toilette wenigstens ordentlich gebumst?
Nein, danke. Die war mir a) zu dämlich, b) bin ich froh, wenn die Toiletten auf den Phills schnell wieder verlassen kann und c) bin ich jetzt überhaupt etwas verwirrt.
 
 
 
 
       #52  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Nach der Wartezeit werde ich ein etwas helleres Massage-„Zimmer“ geführt. Die Masseuse, die sich vorstellt, ist etwas klein, pummelig und würde ich nicht gegen Geldleistung ihrerseits bumsen. Darum geht es aber auch nicht, also für mich ok. Keine Ahnung, ob ich eine Alternative gehabt hätte.

Erwähnen sollte ich vielleicht einen Info-Zettel, der an der Wand des „Zimmers“ hängt. Demnach wären sexuelle Handlungen und der dergleichen nämlich verboten und man dürfe auch kein Geld für selbiges anbieten. Zumindest letzteres ist eindeutig nicht erforderlich. Nach etwa 20 min professioneller Bearbeitung meines Rückens sind die Griffe meiner Masseuse schon sehr eindeutig. Damit sie besser agieren kann, möge ich mein Becken doch bitte ein klein wenig anheben. Aber gerne....

Für manch einen hat es wohl schon hier ein Ende. Bei mir aber noch nicht. Ich darf mich umdrehen und dann verschwindet sie für gefühlte 5 min um „tissue“ zu holen. Sie streichelt mal kurz meinen Oberkörper und dann wird nur mehr meine Zentralregion bearbeitet. Und das gekonnt.

Zu bemängeln ist einzig, dass es mir im Zimmer ein klein wenig zu kühl ist und bei der Dusche danach vermisse ich auch die Wärme des Wassers. Ansonsten klar eine Empfehlung. 100 Peso gebe ich ihr Trinkgeld. Im Warteraum wird im Anschluss noch ein Tee und eine Banane gereicht. Das finde ich schon stilvoll.

Um etwa 15 Uhr bin ich im Hotel und das Zimmer ist natürlich jetzt schon fertig.....
 
 
 
 
       #53  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Ach ja, die Adresse hatte ich vergessen:
„108 Spa Inc Cebu“ googeln und schon wird‘s auf Maps gezeigt
 
 
 
 
       #54  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Für 100 Peso lasse ich mich zum Fort San Pedro fahren. Womit auch klar ist, dass die 300 Peso zum Hotel viel zu viel waren. Das Fort ist nämlich gleich beim Fährhafen.

Um 16 Uhr bekomme ich dann auch mein erstes richtiges Frühstück nach einer Mini-Packung Keksen und der erwähnten Banane. Beim McDonalds beim „Magellans Cross“.

Der Herr Magellan hat dort 1512 ein Kreuz aufgestellt, und damit das keiner klaut, hat man dann um dieses Kreuz ein Kreuz gezimmert, dass in diesem „Pavillon“ zu sehen ist.

Ansonsten gehe ich noch ein wenig spazieren und lasse mich dann vom Mango Square per Taxi in mein Hotel befördern.

Morgen, so gegen 7, nehme ich dann ein Taxi zum Flughafen. Um 10 Uhr startet mein Flieger nach Puerto Princesa.
 
 
 
 
       #55  

Pilo

SME for FUCK AND LET BLOW
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.370
Likes erhalten
8.640
Alter
58
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Über mich
Klick
Beruf
IT Techniker
Das Ticket für den Ocean-Jet heute nach Cebu habe ich bereits vorgestern gekauft. 1.000 für „Business Class“, die 200 Aufpreis habe ich mir gegönnt. War es wohl wert. Auch Business war gut gefüllt, rund 3/4, die normale Klasse noch voller und natürlich mit weniger Sitzplatz.
Wo hast Du das Ticket gekauft? Die normale Touri Klasse (Innen) kostet 500 + 22 Pesos Hafengebühr.
Business für das Doppelte (nicht nur 200 Pesos mehr) braucht man ja wirklich nicht. Für die 2 Stunden.

Am Alona Beach oben an der Straße ist auch ein Verkaufsstand der Ocean-Jet Fähr Tickets verkauft. Dort kosten sie allerdings dann 550 Pesos (die touri Klasse innen)
Also ich habe die Tickets an dem Stand in der BQ-Mall in Tagbilaran gekauft.
 
 
 
 
       #56  

Pilo

SME for FUCK AND LET BLOW
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.370
Likes erhalten
8.640
Alter
58
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Über mich
Klick
Beruf
IT Techniker
Du solltest Dir die Grab App runter ziehen. In Cebu und in Manila geht Grab ganz gut.

Dass Deine Bohol Countryside Tour so daneben gegangen ist, das ist sehr schade.
Bei uns war das absolut genial.
Ich kann den Tour Anbieter "Bohol Tours - Tel: +63 9995117246" nur empfehlen. Darüber haben wir die Countryside Tour und auch die Island Hopping Tour gebucht.
Meine eine Tochter wollte am nächsten Tag kurzfristig nochmal nach Balicasag zum Schnorcheln. Das hat dann darüber auch sofort und kurzfristig geklappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #57  

uriel

Bronze Member
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
623
Likes erhalten
331
Standort
Berlin
Über mich
Klick
Direkt am Hafen in Tagbilaran oder in Cebu kann man natürlich auch Ocean Jet Tickets holen.Erste Klasse war 500 PHP.Zweite KLasse 250 PHP.(Preise von 2016)Zweite Klasse war oben im freien mit einem Sitzabstand der selbst für Asiaten schon eng ist.Dafür kann man besser sehen und hat Fahrtwind,während man unten dann für mehr Geld ohrenbetäubende Filmunterhaltung hat....
Oben am besten die vorderste Reihe nehmen , wenn man etwas grösser ist .Unten genauso.Man kann sich nach dem Start auch einen bequemen Platz suchen.
 
 
 
 
       #58  

redweed

Silver Member
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
638
Likes erhalten
343
Über mich
Klick
Das Ticket habe ich direkt am Fährhafen beim Oceanjet-Stand gekauft. Touri-Klasse wäre 800 gewesen (ganz sicher) und Business eben 1.000. Für das Gepäck waren dann später noch 100 fällig und die Hafengebühr war natürlich auch noch extra.

Grab wollte ich mir eigentlich auch besorgen. Nur habe ich bisher nicht geschafft, eine Bestätigungs-SMS für meine smart-Nr und damit Registrierung zu bekommen. Vielleicht starte ich nochmal einen Versuch.
 
 
 
 
 
       #60  

Santos

Der Fotograf
Mitglied seit
30.04.2009
Beiträge
9.456
Likes erhalten
4.786
Standort
Oberbayern
Über mich
Klick
Redweed, sorry, wenn man sich für seinen Urlaub überhaupt nicht vorbereitet.......dann brauchst du auch nicht meckern, wenn nichts klappt........

Das ist in jedem Land das Gleiche......
 
 
 
 
Oben Unten