Rundreise Philippinen - ich komme! Endlich :)

        #31  

Member

Member hat gesagt:
sicher, dass das chinesisch ist? Die Chinesen dürfen ja nicht raus (jaja, es gibt Ausnahmen, aber so viele?) und das wird sich bis 2027 nicht ändern, wie seine Heligkeit Pu, der Bär, das verkündet hat.
Es sind auch immer mehr Taiwanchinesen unterwegs und versauen die Preise.
Wird Zeit das Ji die Insel einkassiert , dann sind wir die wieder los.
 
        #32  

Member

Member hat gesagt:
Wird Zeit das Ji die Insel einkassiert , dann sind wir die wieder los.
Und dann hast Du Millionen von Festlandschinesen als Konkurrenten.:)
 
        #33  

Member

Member hat gesagt:
IDiese Scheiß tiefgekühlten Klimaanlagen überall machen mich fertig.
..deshalb, wo immer du hinfliegst, immer nen Hoodie im Handgepäck haben. Denn wenn Kopf und Hals geschützt bist du einigermassen sicher vor Erkältung.
 
        #34  

Member

Hallo @joelucky ,
habe eben Dein Bericht am Stück durchgelesen und natürlich auch die Anmerkungen unserer Kollegen. Dir und den anderen vielen Dank.
Ich hoffe Du hast Deine " Erkältung" im Griff, ich kann absolut mitfühlen, denn mir ging es im letzten Urlaub ähnlich.
Ich bin jetzt ein absoluter Newbe im Bereich des Qualitätstourismus, ich war einmal in Sosua und zweimal in Pattaya.
In 38 Tagen geht es für mich nach AC, logisch das erste Mal und nach Lektüre Deines Berichtes stellen sich mir ein paar Fragen.
Ich hoffe Du kannst mir weiterhelfen oder die Kollegen.
Was ich auf keinen Fall will, ist Deinen Bericht zu missbrauchen, trotzdem hier meine Fragen:
- was oder wer ist ein "baklas"?
- auf welcher DatingApp versucht man im Vorfeld Kontakte zu knüpfen, auf Badoo bin ich bereits unterwegs. Hier wurde öfters "PinaLove" zitiert.

Ich denke für meinen Aufenthalt, lasse ich alles ganz langsam auf mich zukommen. Dir noch einen tollen Aufenthalt und schon mal vorab Danke für Deine/Eure Antworten.
 
        #36  

Member

Member hat gesagt:
auf welcher DatingApp versucht man im Vorfeld Kontakte zu knüpfen, auf Badoo bin ich bereits unterwegs. Hier wurde öfters "PinaLove" zitiert.
Vor Ort hilft skout, zeigt die Auswahl in der Nähe an.
Bakla bezeichnen sich oft auch als Trans oder TS, Pinalove sind viele, die Relationshit wollen, ebenso date of asia.
Tinder sind viele unter 25.
 
        #37  

Member

hallo @Fresssack

danke für die guten wünsche.

einiges haben schon FKK dir erklärt. ich war im Vorfeld mit pinalove unterwegs. Timer nutze ich nicht mehr. tagged, badoo, meetme waren bislang völlig erfolglos.

weChat geht für mich ok. du musst immer bevor du dich treffen willst videocall machen, um zu verifizieren, das ist das girl und nicht ne alte Schabracke mit fake Fotos. und ich frage, wenn ich unsicher bin, ob sie seit Geburt girl ist. da müssen die baklas - ladyboys - dann sich erklären. ich sage dazu, wir wollen keine zeit verlieren, ich mag nur girls und ansonsten muss du unverrichteterdinge zurück.

nenne online nicht deine Zimmernr. treffe dich lieber mit dem girl deiner wähl in der Lobby. da kannst du immer noch den Rückzieher machen, wenn sie dir nicht gefällt.

ich wünsche dir viel spaß und hoffe, du berichtest, wie es dir ergangen ist.
 
        #38  

Member

mir geht es inzwischen etwas besser. die Halsschmerzen lassen allmählich nach, die Nase läuft nicht mehr so stark. meine Lebensgeister kommen langsam in die Gänge.

ich bin seit gestern in Barrio Barrett. komme langsam zur ruhe. ich werde mich nirgendwohin mehr bewegen bis zum tag des Abflugs. also nun auch zeit gefunden, da es draußen regnet, hier weiter zu machen.

hatte überlegt doch noch eine Insel aufzusuchen, aber ich fühlte mich zu krank, um wieder zu fliegen. außerdem gibt es wohl bestimmte Restriktionen in boracay und noch woanders.

Cebu habe ich ebenso geknickt. ich finde Philippinen nicht schlecht. ich denke, dass ich das nächste mal wohl 4-5 Wochen hier sein müsste, um es richtig erkunden zu können. und dann nicht in der Regensaison.


habe mir gestern meine aufzeichnungen angeschaut. also, in 10 tagen hatte ich 9 Frauen gevögelt. das hat mich überrascht. vom Gefühl her dachte ich weniger.
anfangs war es ja nicht soooo erfolgreich, was eben meinen optikfick angeht. aber es wurde langsam besser.


in Angeles hatte ich ja noch einen 3some gehabt. den will ich euch ja nicht vorenthalten. es war ok. wer, so wie ich, mal mit 2 bisexuellen Frauen länger eine Beziehung hatte (wir wohnten alle 3 zusammen) dann weiß man, wie geil und schön so ein dreier sein kann. da aber diese 2 nicht bi waren, war das halt nur ein ficken in 2 Löcher. dennoch mal was anderes.
ich habe sie aufeinander vice verso gelegt und dann abwechselnd die obere dann die untere, dann wieder die obere gevögelt. hat mich vor allem von meinen Halsschmerzen abgelenkt.




ich hoffe die Fotos sind genehmigungsfähig, schließlich ist kein schwanz und kein muschi direkt zu sehen ;-)

abgespritzt habe ich den beiden in den Mund, wobei die erste es wohl zu tief in den hals gespritzt bekam, musste würgen und rannte ins bad. da musste dann die zweite eben den ganzen erst im Mund aufnehmen. hahaha.
was habe ich bezahlt? 5k insgesamt.

wir hatte inzwischen den 04.07. ich hatte mich mit meinem good girl in negros Occidental für den nächsten tag verabredet. also musste ich noch alles organisieren.


Flug ging klar nach Bacolod City via Cebu. Transport von Angeles vom ABC wäre 4.400 gewesen. "mein" driver, den ich via WeChat fand, wollte 4.000. also ihn gebucht für den 05.07. morgens. das Hotel auf negros hatte die kleine ausgesucht, sah nicht schlecht aus. wir hatten vereinbart, dass ich sie mit dem Taxi an einer schule (sie wohnt nah) abhole und mit ihr ins Hotel fahre. am nächsten tag dann kurz Family besuchen. natürlich wollte sie das zuerst machen, aber ich sagte, dass ich zu müde sein werde. das einzige was mich so bissl störte, war die stimme ihrer älteren sista im Hintergrund, die ihr wohl sagte, was sie mir erzählen soll. na ja, das wird schon, wenn wir 2 erstmal alleine sind.

für den tag nach dem kennenlernen-abend planten wir 2 dann mit dem Taxi an einen schönen Strand im Süden zu fahren.
 
        #39  

Member

ich liebe fliegen. aber wg meiner Halsschmerzen machte es keinen spaß. habe täglich Temperatur gemessen, immer 36,5-36,7. alle Corona-tests fielen negativ aus, damit hörte ich dann nach paar tagen auf. habe noch ein paar im Gepäck.

es war aschkalt im Flieger. Cebu macht unterwegs irgendein Gewinnspiel. fand ich lustig. gewinne gibt e sofort. keine Ahnung, was es war, ich döste vor mich hin. Nase lief und lief. Mist.

am Flughafen Taxi genommen und die summe vereinbart. war völlig ok, nix überzogenes. als ich die kleine sah, ging mein herz höher. sie ist echt hübsch und genau mein typ. mit ihr ihre 2 Schwestern, die beide älter sind. dann fing das palaver an, ob die beiden mitkommen können, da wir uns das erste mal ja treffen. na ja, nach einigem überlegen, dachte ich so what. ok.

dann im hotel eingecheckt. die beiden Schwestern sollten auch in einem Zimmer übernachten. dachte Anstandswauwau???? zahlen sie ihr Zimmer? hhhhmm, schweigen von allen dreien, dann die dicke Sista, wohl Chefin der Family: bitte, bitte buche für uns ganz einfaches Zimmer, bitte.....


2k würde es kosten. wenn ich dran denke, dass ich nutten 4k bezahlt habe, dachte ich, so what. gemacht. zum Abendessen gingen wir runter, plötzlich waren auch die 2 boyfriend von den sisters da. wo kamen die denn her? bitte, bitte, bitte, können die mit essen? bitte? man, langsam wurde es mehr und mehr. mal sehen, was das ganze kostet. also fuhren wir in die Innenstadt, so ein seafood resto, typisch Filipino. essen gar nicht teuer. das ganze um die 1.000 peso. ha? echt jetzt? na meinetwegen könne die alle mitessen.

bezahlt habe ich mit Getränken, alle außer mir tranken Cola, limo, ich Bier, waren gerade mal 1.600. und der fisch war total frisch und gut zubereitet. kann man nicht meckern.



sie ist an allem später nicht schuld, sondern ihre dicke sister. deshalb ist sie unkenntlich gemacht, die anderen nicht.

danach kaufte ich noch Lutschtabletten für mich und wir fuhren zurück ins hotel.

die kleine war ziemlich unerfahren. aber, sie fragte nach bzw ich erklärte ihr etwas und sie machte es dann so wie ich es ihr erklärt habe. das einzige was nervte, war ihre fette Chef-sister, die mehrmals bei uns anklopfte. beim ersten mal sagte ich ihr, schicke sie weg. beim zweiten mal, sagte ich, sie soll morgen kommen. und beim dritten mal sagte ich entweder sie gibt ruhe bis morgen oder ich lass sie die beiden Schwestern aus dem Zimmer werfen!!!
da gab die dicke endlich ruhe.

die kleine hat einen tollen, festen Körper. es hat spaß gemacht, sie zu streicheln, zu küssen. ihre nippel geleckt, wurden ganz hart, sie lief rot an, guckte unsicher mich an. als ich ihre muschi leckte, da guckte sie erstmal entsetzt, dann aber entzückt. vielleicht wurde ihre muschi nie vorher geleckt. who knows.
als ich sie ganz naß gemacht hatte, fuhr ich meinen dicken Little joe in ihre muschi gaaaaanz vorsichtig rein. mann, war sie eng. wow. ganz langsam rein und raus, sie stöhnte bisschen, es würde etwas weh tun. also kurz pausiert und nochmal ran an den Speck. langsam rein und raus, dann als alles glatt lief, Tempo erhöht, sie stöhnte immer lauter. ich musste vorsichtig sein, da sie sehr eng ist, konnte ich jederzeit finnischen, aber das wollte ich nicht.

wir haben fast eine stunde in allen möglichen Stellungen gevögelt, geleckt, gelutscht. bitte keine zähne an den schwanz, hatte ich ihr gesagt. nimm es wie ein eis am Stiel hahaha. sie befolgte es wortwörtlich. kein einziges mal zähne gespürt. was mit sehr oft bei den Profis passiert.



jedenfalls was es herrlich sie zu ficken. uns beiden hat es spaß gemacht. sie hatte mir gesagt, dass ich vorsichtig sein soll, da sie nicht schwanger werden will. das versprach ich ihr auch. ich hatte ihr erklärt, dass sie es einfach schlucken soll, dann sind wir beide auf der sicheren Seite. und nein, du kannst nicht schwanger werden über den Mund...
in der schule bei ihr wurde das ganze wirklich sehr stiefmütterlich behandelt.

zum Schluss habe ich meinen schwanz rausgeholt und in ihren Mund geschoben und abgespritzt. sie bekam ganz große äugen. hat es brav geschluckt und meinte, taste good. hahaha. ich fiel um vor lachen. sie verwundert, warum ich lache, ich: weil du soooo süß bist. :)

am nächsten morgen gäbe es noch eine runde mit ihrer herrlich leckern und engen muschi.

zum frühstück stellte ich fest, dass die boyfriend bei denen im Zimmer übernachtet hatten...und sie hatten Zimmerservice benutzt, zwar nur 250 peso, aber...sollen die bezahlen, dachte ich.
beim frühstück guckten sie mich groß an, ob es ok wäre, dass die beiden auch frühstücken...oh mann, wie ich das hasse. war aber nicht die Welt, also was Solls. habe gesagt, das ist aber auch das letzte. ich mag das nicht so, wie es abläuft.
betretnes schweigen...

dann mit dem Taxi erstmal zur Family nach hause. Taxi wartete draußen. die kleine sollte paar Sachen packen und mitkommen. schön Mutti begrüßt. man, sie ist höchstens 50, sieht aber aus wie 80. völlig verbraucht die arme frau. deshalb ist wohl die älteste Schwester Chef in der Familie. der Vater ist vor einem jähr verstorben bei einem Unfall.

als ich drängte loszufahren, ging das palavern los. die dicke sister meinte, es ist brauch, dass sie alle mitkommen, nur einen tag.
ich: wohin mitkommen????
dicke: mit zum Strandhotel, es wäre wichtig für die Mutter, zu entspannen und zu wissen, dass es ihrer jüngsten mit mir gut geht.
ich: das kann sie jetzt sehe. Kleine ist doch ganz glücklich!
dicke: ja, aber wir müssen schon...
ich, schon genervt: reicht dir nicht, dass ich dich, deine sister und eure lover gestern untergebracht und versorgt habe? willst du noch mehr? lass deine sister glücklich sein. mit euch können wir das nachholen, später (nie und nimmer, du fette Kuh, dachte ich)!
dicke: also, sie hätten das schon so abgesprochen, die kleine ist ja zum ersten mal mit mir und alleine...

die kleine hatte nix zu sagen, schaute nur mit ganz großen äugen, wie ich immer miesere Laune bekam. ich bin nicht laut geworden. das hat ja keinen zweck.

ich: wenn ihr das so meint, dann muss ich sagen, dass ich das nicht mitmachen kann. dann war es das.

es ging noch hin und her etwas, aber mein Entschluss stand fest: ich werde doch nicht die Luxuswünsche der dicken, fetten sister erfüllen! ihr war das gluck Ihrer jüngeren sister gar nicht wichtig. sie wollte über sie einen arm-gringo finden, der alles auch für sie finanziert.
neeee, nicht mit mir.

bin aufgestanden, mich höflich von Mutter verabschiedet, die verständnislos dreinblickte, die kleine kurz umarmt, gesagt, sorry, aber deine sister will zu viel und bin zum Taxi und weg war ich.

wollte zuerst in den Süden an den Strand, aber es ging mir immer schlechter. bei ca 4h fahrt, wie er sagte, habe ich abgelehnt. er meinte, ganz im Norden gibt es auch schöne strande. wie lange hin? auch 3-4h. neee.
habe dann in der Stadt übernachtet und am nächsten tag war ich in Manila wieder. ging mir immer noch dreckig.
 
        #40  

Member

ziemlich typisch, da kommen sie aus allen Loechern und die Langnase hat gefaelligst zu bezahlen! Da hilft nur ne klare Ansage, ansonsten bist bloss der Depp fuer alle. Und bitte erwarte kein Danke!
Schad dass die Kleine sich nicht durchsetzen konnte, aber alles richtig gemacht!
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten