Motorad leien
Hotel buchen
Bestell dein T-Shirt

DACH --> PH PHILIPPINEN Visa- und Einreisebestimmungen / Länderinformation / Leben / FAQs

        #31  
M

Member

@ piper

Verlängerung des Visa geht auch am Airport. Bin beim letzten mal gefragt worden ob ich es gleich erledigen will - war offensichtlich weil

mein Rückflugticket für 2 Monate später war. Die hätten das wohl trotz später Stunde noch gemacht - hab aber abgelehnt weil MIA

draussen gewartet hat.

Bumbuy
 
 
        #32  
M

Member

Visa für die Philipinen

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, und zwar würde ich gerne für drei Monate auf den Philippinen bleiben. Bei der einreise bekomme ich ja ein Visum für 30 Tage. Meine Frage ist jetzt kann ich einfach ein Flugticket 2 way kaufen, wobei der Rückflug 3 Monate später ist.

Kann es mir passieren das ich nicht ins Land gelassen werde da das Rückflugticket nicht innerhalb der 30 Tage ist?

Muss ich hier in Deutschland einen Brief an die Botschaft schicken um mein Visa zu erhalten oder kann ich das vielleicht auch direkt vor Ort machen?

Ich habe jetzt öfters gelesen das ausreichend Geld nachgewiesen sein muss, mit welchem Betrag lässt sich dies denn nachweisen?

danke schonmal
 
 
        #33  
M

Member

Du kannst auch bei der philippinischen Botschaft in Berlin einfach zu deren Öffnungszeiten antanzen. Brauchst keinen Termin zu vereinbaren, machen die garnicht, es ist meistens eh nicht viel los. Ansonsten ist aber auch das Passeinschicken sehr unkompliziert, hatte da auch erst Bedenken, war aber sicher und schnell, glaube ca. 1 Woche nur insgesamt. Du kannst einfach deine Kreditkarte kopieren, dass reicht als Finanznachweis.
 
 
 
        #35  
M

Member

Member hat gesagt:
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, und zwar würde ich gerne für drei Monate auf den Philippinen bleiben. Bei der einreise bekomme ich ja ein Visum für 30 Tage. Meine Frage ist jetzt kann ich einfach ein Flugticket 2 way kaufen, wobei der Rückflug 3 Monate später ist.

Kann es mir passieren das ich nicht ins Land gelassen werde da das Rückflugticket nicht innerhalb der 30 Tage ist?

Muss ich hier in Deutschland einen Brief an die Botschaft schicken um mein Visa zu erhalten oder kann ich das vielleicht auch direkt vor Ort machen?

Ich habe jetzt öfters gelesen das ausreichend Geld nachgewiesen sein muss, mit welchem Betrag lässt sich dies denn nachweisen?

danke schonmal

Einreisen kannst Du ohne Probleme. Das Visa on arrival ist nur für 21 Tage gut. Geh ins Immigration Office und verlängere dort. Ich habe es letztens von einem Travel Office in Angeles machen lassen und mir viel Wartezeit und Schreiberei erspart. Hat incl der Gebühren fürs Reisebüro glaube ich knapp unter 5 k Peso gekostet (für einen Monat).
 
 
 
        #37  
M

Member

Grubert deine Informationen sind in diesem Fall nicht mehr aktuell. Das Visa on Arrival bzw. die Einreiseerlaubnis für Deutsche läuft auf 30 Tage und kann zuerst auf 59 Tage verlängert werden bzw. dann je nach Wunsch monatsweise oder in größeren Blöcken. In AC findet sich die Immigration jetzt in der Marquee Mall und dies ist sehr unkompliziert selbst zu erledigen, eine zwischengeschaltete Agentur braucht es dafür nicht, da diese nicht nur einiges an Kosten draufschlägt, sondern auch wesentlich langsamer ist. In der Immigration bekommt man sein Visum hingegen nach kurzer Wartezeit. Die Belege von den letzten Verlängerungen habe ich grade nicht griffbereit, aber die Kosten liegen im Durchschnitt wohl etwa bei 2500 PHP pro Monat. Wobei es bis vor ein paar Monaten bei längerem Aufenthalt noch spezielle ID-Karten gab die extra bezahlt werden mussten, hier und da mal zusätzliche Fees, Registrierung für ein neues Programm für Aliens etc. Aber 5000 PHP für nur einen Monat wären klar zu viel.

Unter ungültiger Link entfernt findet sich eine offizielle, aber mitunter auch mal nicht aktuelle Übersicht, wo 4900 PHP angesetzt werden für 2 Monate. Allerdings gibt es die ACR I-Card nicht mehr bzw. sind diese mit der neuen Alien Registration nicht mehr gültig. Also mal sehen wie dies demnächst gehandhabt wird.
 
 
        #38  
M

Member

Ja sorry Leute, da hab ich Mist geschrieben, 30 Tage ist richtig. Fiel mir grade selbst auf, da ich den Reisebericht schreibe und im Tagebuch nachlese...

30 Tage ist das VOA, für weitere 29 Tage muss ich hier 3850 Peso bezahlen, davon sind geschätzt 500 für das Office.

Aber nur 2500 für die Verlängerung goinpay, bist Du da sicher? Oder für weitere Monate nach der 1. Verlängerung?? Jedenfalls gute Info, dass man nicht lange warten muss, wenn man es selber macht. Ich finde es trotzdem mit dem Travel Office ziemlich praktisch - wie auch immer.
 
 
        #39  
M

Member

Also ich hahe mir grade mal die Belege zusammengesucht. Bspw. im November 2014 habe ich eine Verlängerung um 2 Monate gemacht bei der Immi in Manila. Damals noch notwendige ACR I-Card war bereits vorhanden (bei >3 Monaten Aufenthalt), und ich war auf diesem Trip bereits mehr als die 59 Tage im Land. Rechnung belief sich auf 1930 PHP + 2x500 PHP für Express Lane Fee (es gibt keine Express Lane...). Also in diesem Fall gar nur 2930 PHP für 2 Monate, was dann doch angenehmer klingt. Blöd war nur die Umstellung mit der neuen Alien Registration, da bei der Immigration die Mitarbeiter mitunter nicht wirklich wissen, was sie machen bzw. ihre Kenntnisse auf genau je 1 Formular begrenzt sind und auch Infos auf der offiziellen Webseite und aus Medien häufig voneinander abweichen. Daher hat man auch mal Situationen wie bei mir, wo eine Verlängerung der ACR I-Card als zwingend dargestellt wird (50 USD), nur um 3 Wochen später die neue Alien Registrierung durchzuführen und dann mitgeteilt zu bekommen, dass man die ACR I-Card jetzt als Souvenir behalten kann... Aber da dies jetzt eh Geschichte ist (bzw. sein sollte, mal schauen?), sollten bei neuen Verlängerungen bei längerem Aufenthalt die Kosten niedriger sein.
 
 
        #40  
M

Member

Einen Tipp habe ich noch mit der ersten Verlängerung auf 59 Tage: Es ist statt der Einreise mit 30 Tage und Verlängerung auf 59 Tage bei Immi vor Ort um einiges günstiger, wenn man sich vorab ein Visum holt, z.B. bei der Botschaft in Bangkok. Habe hier eine Quittung von nur 1050 THB aus dem letzten Jahr vorliegen, was wohl auch die Gesamtsumme war. Morgens hin, paar Minuten warten in sehr stressfreier Umgebung, am nächsten Tag abgeholt und ging glaube ich sogar auch mit Abholung am Nachmittag. Und ein Zwischenstopp in BKK auf dem Weg nach PI ist ja auch nicht so verkehrt.

UPDATE: Hier ist die Webseite dazu > ungültiger Link entfernt
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #41  
M

Member

Wer es nicht vor Ort machen muss/will der fährt mit den Vertretungen in Deutschland ebenso sehr gut.
Hab das 59 Tage Visa für den letzten Aufenthalt im Honorarkonsulat in München machen lassen und den Pass selber vorbeigebracht, hat eine gute Woche gedauert- die müssen erst in Berlin anfragen ob man auf der Blacklist steht- dann war alles erledigt.


Wieviel kostet das Touristenvisum?
Die Gebühren fur das 59-Tage Touristenvisum für Inhaber deutscher Pässe sowie Pässe der meisten EU-Mitglied Staaten sind
a) einmalige Einreise Euro 27,-
b) mehrmalige Einreise innerhalb 6 Monate Euro 54,-
c) mehrmalige Einreise innerhalb 1 Jahr Euro 81,-
d) Aufpreis für Eilverfahren (1 Tag Bearbeitungszeit) Euro 9,-
Andere Gebühren gelten für andere Nationalitäten.


Ansonsten steht so ziemlich alles rund ums Visa in #1 sowie den dazugehörenden aktualisierten Faq's hier im Thread der bei Neuerungen entweder weil wir es mitkriegen oder durch Infos von Member ergänzt wird, die dort auf Seite 1 eingefügt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #42  
M

Member

...danke vielmals für die Mühe und die Tipps Leute, ich denke ich werde so oder so die Erteilung von Zuhause aus empfehlen, das kostet für 59 Tage ja nur 27 € und den Link weitergeben.
 
 
        #43  
M

Member

habe gerade das hier auf der offiziellen Homepage der Immigration gefunden
hier Link: ungültiger Link entfernt
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
Wer sein Visa überzieht kann also damit rechnen, dass ein Informant noch 2.000 PHP mit einer Meldung an die Immigration verdient...
 
 
        #44  
M

Member

Ja, über solche Kampagnen wird dort häufig informiert, auch gibt es Pressemeldungen mit Informationen über einzelne Personen, z.B. ausgewiesene Ausländer. Inhaltlich korrekte Informationen auf dem neuesten Stand hingegen sind eher nicht zu erwarten. Bzw. zumindest kein darauf abgestimmtes Verhalten dann vor Ort in den einzelnen Büros der Immigration (Abläufe, Kosten etc.).
 
 
        #45  
M

Member

Member hat gesagt:
habe gerade das hier auf der offiziellen Homepage der Immigration gefunden
hier Link: ungültiger Link entfernt
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
Wer sein Visa überzieht kann also damit rechnen, dass ein Informant noch 2.000 PHP mit einer Meldung an die Immigration verdient...

Ist Deine Aussage wertend gemeint?

Es ist doch zu begrüßen wenn ein Land kreative (legale) Mittel einsetzt um geltendes Recht durchzusetzen. Hier also: sich drum kümmert, dass sich dort niemand illegal aufhält... why not? Würden die PH (mal ganz zu schweigen von Griechenland :) ) das zB bei der Durchsetzung von von Steuerzahlungen auch tun würde es im Land sicherlich anders aussehen.

Meine Meinung: Wer die immigration rules eines Landes verletzt bekommt einen Sperrvermerk und darf erst nach einer Abkühlungsphase wieder rein. Insb wenn die Visaverlängerung so easy ist wie auf den PH.
 
 

Ähnliche Threads

Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten