Thailändisch lernen

Turbulenzen und andere Unglücke - SQ321 und weitere Unglücksflieger

        #131  

Member

Wäre es nicht an der Zeit die Diskussion mal on hold zu setzen und abzuwarten bis die offiziellen Untersuchungen vorliegen!!
 
        #132  

Member

Member hat gesagt:
Wäre es nicht an der Zeit die Diskussion mal on hold zu setzen und abzuwarten bis die offiziellen Untersuchungen vorliegen!!
Einverstanden.
 
        #133  

Member

Noch ein Nachklapp zu SQ321. Clear Air Turbulences kann man ja fast schon nach dem offiziellen vorläufigen Untersuchungsbericht ausschließen (hatte ich oben verlinkt), wenn auch natürlich nicht ganz. Da diese in diese in dem fraglichen Gebiet praktisch nicht oder kaum vorkommen und der Bericht von entstehenden Gewitterwolken spricht diskutieren Piloten nun ob man hätte ausweichen können Severe Turbulence over Myanmar
 
        #134  

Member

Member hat gesagt:
Wäre es nicht an der Zeit die Diskussion mal on hold zu setzen und abzuwarten bis die offiziellen Untersuchungen vorliegen!!
Member hat gesagt:
Member hat gesagt:
Noch ein Nachklapp zu SQ321.

:shock:

Einige Artikel zum Airbus A321 XLR (Xtra Long Range), schon interessant, was sich da abzeichnet.


 
        #135  

Member

Member hat gesagt:
Jetzt wird wieder was geregelt in der Hoffnung das NIE mehr was passiert das jetzt einmal passiert ist....
Nur wird sich die Hoffnung nicht erfüllen... :smiley emoticons my2cents:

Bisher konnte man bei Anschnallzeichen es immer an der Crew erkennen: Wenn die sich auch anschnallen, kann es ernster werden.

Ansonsten wird das vermutlich eher die Eco und Premium Eco treffen, da hier Durchgänge oftmals lange dauern. Vermutlich wird der einzelne Reisende dann öfter die Stewardess herbeirufen um ein Getränk zu bekommen.
 
        #137  

Member

Das Verhalten von Singapore Airlines sollten sich insbesondere deutsche Airlines mal unter die Nase reiben.
 
        #139  

Member

Member hat gesagt:
Ich fliege ja fast jede Woche irgendwo hin. Immer wieder gibt es was Interessantes.
Gestern Abend bin ich um 19:03 in Wien gelandet. Das war aus 2 Gründen erstaunlich. Der erste: obwohl wir gerade mal pünktlich aus Berlin gestartet sind, landeten wir ganze 27 Minuten zu früh. Der zweite: der Pilot war wohl ziemlich gut drauf und steuerte uns echt galant zwischen die zahlreichen Gewitter mit ordentlich Blitzen und Starkregen auf der Piste.

Nicht alle hatten sich ein Glück.

Die anderen hatten teils enorme Verspätung und kurz davor landete die AUA aus Malle um 17:55 ziemlich demoliert AUA: Flugzeug von Mallorca nach Wien gerät in Hagelsturm – Nase weg!

Anhang anzeigen Screenshot_20240609_225141_Chrome.jpg

Anhang anzeigen 1718022386372.png

Und wieder mal geht es darum ob man das im Cockpit hätte erkennen können. AUA-Maschine im Hagelsturm: „Schutzengerl mitgeflogen“
 
        #140  

Member

Member hat gesagt:
Und wieder mal geht es darum ob man das im Cockpit hätte erkennen können.

Na ja, die Aussage kommt von Kachelmann und der wird in dem Provinzblättchen als Meteorologe bezeichnet. Er ist Inhaber einer Firma, die sich mit Meteorologie befasst und er ist halt eine Mediengröße.

Die Bildchen stammen aus seinem Kanal und er widerspricht damit den offiziellen Aussagen der Piloten und der Airline. Mir stellen sich da Fragen, auf welchen Höhenbereich sich die Aufnahmen beziehen? Die Maschine flog zu der Zeit in einer Höhe von 20.000 Fuß. Ich hoffe mal, dass das untersucht wird.
 
  • Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
    Oben Unten