Was verdienen die Mädels in den Bars?

       #41  
Mitglied seit
20.09.2014
Beiträge
82
Likes erhalten
66
Standort
Wien
3 Verträge pro Monat, 3 mal 10 Tage, hat sie (meine ex SLT) fast 2 Jahre durchgehend gemacht....
=8-0

Nur ein Detail, aber warum haben sich eigentlich bei den Coyotes 10-Tage-Verträge etabliert und nicht Wochenverträge? Wären doch naheliegender ...

Sind die girls eigentlich kranken- und sozialversichert? Weil dann müssten ja bei der vielen An- und Abmelderei von Verträgen ganze Büroburgen voller Beamter damit beschäftigt sein, die aktuellen Versicherungszeiten der Leistungsträgerinnen zu erfassen ...

Im Ernst: Haben die Ladies irgendeine (zumindest rudimentäre) Kranken- und Sozialversicherung?
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #42  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
7.635
Likes erhalten
33.596
Standort
Schäl Sick
Beruf
Virologe, Epidemiologe und Impfstoff-Forscher o.A.
@Morpheus666, ich glaube mit 10 lässt es sich einfacher rechnen als mit 7. Wäre zumindest eine Thaibegründung. Of arbeiten die Mädels bis Sonntag, nehmen dann ein paar Tage frei und starten dann einen neuen Vertrag. Sonntag und Montag sind deswegen die Tage in denen meist die wenigsten Hühner an der Stange zu sehen sind. Hat sich irgendwie so etabliert und für die Agogos ist es wichtig, dass die besucherreichen Tage Do-Sa (Wochenendbesucher) bestmöglich abgedeckt sind.

Die Mädels genießen keine Kranken- oder Sozialversicherung durch den AG. Das ist Privatangelegenheit. Kenne Mädels die schließen irgendwelche Versicherungen ab und werden nach meiner Ansicht auch ganz schön über den Tisch gezogen. Wenn ich an der Naivität der meisten Hühner in FC Geld verdienen wollte, dann würde ich einen Großhandel für Whitening Seifen und ein Versicherungsbüro aufmachen. Nak bezahlte damals in eine Ausbildungsversicherung für ihr kleines Kind 5000 Baht im Monat. "Er soll es auf jeden Fall besser haben als ich!"
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #43  
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
9.103
Likes erhalten
9.749
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
Mir ist nur eine einzige Bar bekannt wo die Girls durch den Arbeitgeber krankenversichert sind.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #44  
Mitglied seit
12.07.2014
Beiträge
25
Likes erhalten
19
Meine LT/SLT arbeitet in einer Beer-Bar im Bereich Soi Buakhao.

Fixgehalt 8000 (da sie die Chefin vertritt wenn diese nicht da ist)
Ladydrink 150 davon 30 für sie
Barfine wurde im Jahr 2016 von 300 auf 500 erhöht
ST/LT ab 1000 aufwärts und von verschiedenen Faktoren abhängig
Bei Fehlverhalten z.B nicht zur Arbeit zu kommen verliert sie pro Tag vom Fixgehalt ca. 300, es ist aber in dieser Bar auch sehr strak abhängig wie die Chefin aufgelegt ist und welches Girl sich ein Fehlverhalten erlaubt
Wie Riva schon sagte ist die Krankenversicherung Girlsache, meine bekamm sie aber auch schon mal von der Chefin bezahlt.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #45  
Mitglied seit
07.10.2008
Beiträge
356
Likes erhalten
2.796
Standort
Pattaya
Zurück zum Thema. Was verdienen die Mädels in den Bars? Wieviel Prozent Abzüge haben eure Hühner weil sie zu unpünktlich sind und because of rain too mud, gar nicht erst ihren Hintern hochbekommen und ihren persönlichen day off machen?
Bei meinem Bekannten:
Je Minute zu spät : 10 Baht Abzug
Nichterscheinen : 2000 Baht Abzug
Nichterfüllen der Ladydrinkvorgaben/ nur faul in der Ecke sitzen / zu wenig Umsatz generieren : Rauswurf nach 5 Tagen
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #46  
Mitglied seit
20.09.2014
Beiträge
82
Likes erhalten
66
Standort
Wien
Wenn ich ... in FC Geld verdienen wollte, dann würde ich ...
Mir fällt da grad eine andere Geschäftsidee ein: Bio-Hühner.

Viele westliche Sextouristen denken sozial verantwortungsvoll. Auch hier im Forum wird es nicht goutiert, wenn einer die Mädels ausbeutet. Warum nicht eine Agentur gründen, die

  • alle Leistungen der anderen Agenturen anbietet
  • plus eine Kranken- und Sozialversicherung
  • plus günstige (freiwillige) Englischkurse
  • plus eine Ausstiegsberatung und Coaching (wenn gewollt)

Die Agentur bekommt diverse Preise und wird gefördert von vielen Stellen. Ein Vorzeigeprojekt!

Die Girls tragen einen grünen Batch am Slip und die Customer sehen: Ich tu was Gutes, wenn ich sie barfine!
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #47  
Mitglied seit
26.03.2013
Beiträge
395
Likes erhalten
403
irgenwie bekommt man hier den Eindruck, dass die Ladys in den GoGo Bars alle nur so in Geld schwimmen und die Bathsäcke mit Millionen in den Isaan schleppen. Doorgirl welches 10.000 Bath am Tag verdient, schrieb hier einer...???
Klar, auch ich vögel natürlich nur die Stunner mit Sponsor, 3000 Baht für ST und 50 LD´s am Tag über die hier vorwiegend berichtet wird.
Hier schreibt keiner, dass Die die er kennt so hässlich ist, dass sie höchstens mal von demjenigen einen Drink spendiert bekommt und sonst nix. Gebarfined wurde sie wahrscheinlich auch noch nie.
Es ist wie überall im Leben. 90% der Kohle teilen sich 10% der Geier. Der Rest lebt von dem Grundgehalt welches auf den Schildern vor fast jeder Bar annonciert ist + den 10% den die Geier übrig lassen.
 
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #48  
Mitglied seit
25.11.2016
Beiträge
318
Likes erhalten
261
Meine letzte LT war eine Coyote aus dem Queens.
10 Tage= 10.000 baht
LD= 50 Baht. 10 LD am Abend waren wohl normal, an guten Tagen auch mal 20.
Ob die von der BF was bekommen hat weis ich nicht. Gage LT normalerweise 3000.
Monatssalär nach eigener Aussage 100.000! Baht.
Kein Wunder, wenn ich hier so mitbekomme was so mancher Mann für einen Fick aus dem Fenster wirft :D den Frauen sei es gegönnt.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
       #50  
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
9.103
Likes erhalten
9.749
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
Hier schreibt keiner, dass Die die er kennt so hässlich ist, dass sie höchstens mal von demjenigen einen Drink spendiert bekommt und sonst nix. Gebarfined wurde sie wahrscheinlich auch noch nie.
Vermutlich sind die sogar in der Mehrzahl. Aber wer schaut schon nach denen wenn die einen eh nicht interessieren?
Überleben werden auch die, sonst wären sie wohl schon wieder daheim auf dem Reisfeld. Das werden die wenigsten wollen und nehmen lieber das Leben am Existenzminimum in Kauf, in der Hoffnung auf einen Treffer.
Es ist wie überall im Leben. 90% der Kohle teilen sich 10% der Geier.
Da hast du wohl Recht. Ich bekomme auch nicht das was mir meiner Meinung nach zusteht...
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #51  
Mitglied seit
25.11.2016
Beiträge
318
Likes erhalten
261
Jeder wie er kann und mag;)
Absolut richtig, solange der Gerichtsvollzieher nicht zu mir kommt kann es mir völlig egal sein :D eins ist aber sicher, ich kann und zahle trotzdem nicht solche Preise ;)
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #52  
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
10.284
Likes erhalten
4
Alter
53
Standort
Norwegen
Warum gehst du dann überhaupt in Gogos? Macht für mich irgendwie keinen Sinn.

Hast du Bilder von den Schönheiten der East Side?
 
 
 
 
       #53  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
7.635
Likes erhalten
33.596
Standort
Schäl Sick
Beruf
Virologe, Epidemiologe und Impfstoff-Forscher o.A.
Mir fällt da grad eine andere Geschäftsidee ein: Bio-Hühner.

Viele westliche Sextouristen denken sozial verantwortungsvoll. Auch hier im Forum wird es nicht goutiert, wenn einer die Mädels ausbeutet. Warum nicht eine Agentur gründen, die

  • alle Leistungen der anderen Agenturen anbietet
  • plus eine Kranken- und Sozialversicherung
  • plus günstige (freiwillige) Englischkurse
  • plus eine Ausstiegsberatung und Coaching (wenn gewollt)

Die Agentur bekommt diverse Preise und wird gefördert von vielen Stellen. Ein Vorzeigeprojekt!

Die Girls tragen einen grünen Batch am Slip und die Customer sehen: Ich tu was Gutes, wenn ich sie barfine!
Sehr coole Idee. Verträgt sich auch sicher gut mit der Happy Zone. Und wie du schreibst, gibt es hier im TAF sicherlich viel Biokundschaft. Weil ich ziemlich gewissenlos bin, mir lieber die billigen Eier der Legehennen auf den Frühstückstisch stelle und auch gerne meine alten Batterien im Biomüll entsorge bleibe ich mir treu und nehme weiterhin die Bad Girls.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #54  
Mitglied seit
07.07.2010
Beiträge
3.144
Likes erhalten
14.014
Hier zum Thema "Abzüge" ein Foto einer "Original-Gehaltsabrechnung" einer Agogo-Lady.







Gruss,

Merlin
 
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
 
       #55  
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
2.971
Likes erhalten
3.205
Alter
44
Standort
Jakarta & östliches Niedersachsen
Beruf
Mein eigener Herr
Vermutlich sind die sogar in der Mehrzahl. Aber wer schaut schon nach denen wenn die einen eh nicht interessieren?
Überleben werden auch die, sonst wären sie wohl schon wieder daheim auf dem Reisfeld. Das werden die wenigsten wollen und nehmen lieber das Leben am Existenzminimum in Kauf, in der Hoffnung auf einen Treffer.

Da hast du wohl Recht. Ich bekomme auch nicht das was mir meiner Meinung nach zusteht...
Wobei Member @Frequent Traveller schon richtig liegt....

Der Thread heisst ja nicht "Was verdienen die bestbezahltesten Mädels in Pattaya" sondern "was verdienen die Mädels in den Bars"...

1/
Verdient das gros der Mädels bei weitem nicht die hier genannten Summen und dürfte zum Beispiel auch weit entfernt von 50 LD's am Tag sein - dafür reicht ein Blick in den Grossteil der Bars...

2/
Auch der Satz "wenn die einen eh nicht interessieren" ist so nicht korrekt - denn wenn man ehrlich ist und sich einmal hier querbeet die Member-Bilder der Mädels anschaut das muss man korrekterweise sagen dass der Grossteil definitiv NICHT als Stunner mit tollen Verdienstmöglichkeiten bezeichnet werden kann sondern zur breiten Masse gezählt werden muss der weitab von genannten Zahlen arbeitet...


Realistisch gesehen kommt das durchschnittliche Mädel im Monat bestimmt nicht auf 150K oder auf 50 LD's am Tag - schon gar nicht wenn man bedenkt dass das Jahr aus immer mehr LowSeason besteht...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
 
       #56  
Mitglied seit
03.10.2016
Beiträge
1.018
Likes erhalten
34
Alter
38
Ich hab mal eine von der Massage gefragt und als Antwort sagte sie mir es komme darauf an ob low session oder high season ist zwischen 20000 und Rekord 120000 sei alles dabei wobei letzteres einmalig wahr. Realistisch würde ich sagen durchschnittlich 50000 pro Monat abzüglich der Lebenshaltungskosten im Monat.
In einer agogo sollten es angeblich Grundgehalt 12000 sein + LD Drinks 50%+ Kunden je nachdem wieviel. Also ca 60000 durchschnittlich.
50 LD Drinks am Tag halt ich auch für unrealistisch wenn ich die Kunden Anzahl betrachte die da anwesend ist. Wenn ich davon ausgehe das ich um 11uhr reingehen 3 Drinks ausgebe und sie dann mitnehme bezweifle ich das sie bis dahin schon 47 bekommen hat.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #57  
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
9.103
Likes erhalten
9.749
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong

Genau das meinte ich. In dem von mir geschildertem Fall habe ich auch dazu geschrieben das es sich um ein Extrembeispiel handelt.
[QUOTE="jowejakarta, post: 691089, member: 21952"]

Auch der Satz "wenn die einen eh nicht interessieren" ist so nicht korrekt - denn wenn man ehrlich ist und sich einmal hier querbeet die Member-Bilder der Mädels anschaut das muss man korrekterweise sagen dass der Grossteil definitiv NICHT als Stunner mit tollen Verdienstmöglichkeiten bezeichnet werden kann sondern zur breiten Masse gezählt werden muss der weitab von genannten Zahlen arbeitet...
[/QUOTE]
Es ging nicht um Stunner, sondern @Frequent Traveller sprach von häßlichen Girls. Die haben es halt schwer. Geschmack liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters und es soll ja wohl auch auch jeden Topf einen passenden Deckel geben, kein Problem. Aber Mittelmaß ( oder noch darunter ) verdient auch nicht die Sptitzenlöhne, ist doch in anderen Brachen nicht anders. Mich interessierts auch nur noch am Rande. Ich fahre nur noch zum feiern mit Freunden nach Pattaya. Meistens in Soi 7 oder 8. Und glaube mir, dort arbeitet in manchen Bars ein echtes Gruselkabinett. Aber lustig ist es trotzdem, und die Girls bekommen auch ihren Drink, ganz ohne Hintergedanken...

[QUOTE="jowejakarta, post: 691089, member: 21952"]
Realistisch gesehen kommt das durchschnittliche Mädel im Monat bestimmt nicht auf 150K oder auf 50 LD's am Tag .[/QUOTE]
Realistisch gesehen hat das durchschnittliche Mädel wohl Mühe auf ein Zehntel der Summen zu kommen. Aber wem Durchschnitt nicht genug ist, der zahlt halt oder hat irgendwas was andere nicht haben.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #58  
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
2.971
Likes erhalten
3.205
Alter
44
Standort
Jakarta & östliches Niedersachsen
Beruf
Mein eigener Herr
@bkk :

Ich weiss schon was Du meinst...
Aber in meinen Augen ist dieser Thread zu sehr ins Lohnparadies abgeglitten - wer keine Ahnung hat vom PaySex in Asien hat und sich zum ersten mal informiert muss nach dem lesen dieses Threads ja denken dass er sich einen Urlaub in Pattaya mit seinem Gehalt von 2000,00 Euro netto gar nicht leisten kann...


Es ist doch überall das gleiche :

In Jakarta findest Du Mädels die schon in den Apps für 2 Stunden 5,0mio RP aufrufen - schlappe 350,00 Euro !!!

Dann gibt es Mädels wie meine Bekannte von der ich schrieb die zwar auch noch rund 150,00 Euro haben will aber wirklich alles mitmacht - inkl. DP...
Und noch dazu ein echter Stunner ist !

Aber die breite Masse arbeitet unter anderem im Classic-Hotel für 25,00 Euro...

Und dazwischen gibt es alles...

Man findet zum Beispiel auch immer wieder Anzeigen von Mädels die ein "Home-Agreement" ganz offen auf der Datingseite anbieten - die suchen eine nette Wohnung und bieten dafür "Friends with Benefits"...

Die haben keine Lust klassisch anzuschaffen - dann lieber mit jemandem zusammenleben in einem Apartment dass sie sich selber nicht leisten können bei ihrem 350 Dollar Monatseinkommen...
Zumal der "Mitbewohner" ja meist auch noch ein bisschen Extramoney gibt wenn die süsse Mitbewohnerin ganz lieb bläst ääähhhhhh bittet...
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #59  
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
9.103
Likes erhalten
9.749
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
@bkk :

wer keine Ahnung hat vom PaySex in Asien hat und sich zum ersten mal informiert muss nach dem lesen dieses Threads ja denken dass er sich einen Urlaub in Pattaya mit seinem Gehalt von 2000,00 Euro netto gar nicht leisten kann...
.
Dann hat dieser Thread ja durchaus einen Sinn. Der Paysex ist dort schon lange nicht mehr so wie er manchmal dargestellt wird. Wer dort zum ersten mal hin fährt und es ordentlich krachen lassen will, der sollte schon genug Geld mitbringen. Lehrgeld zahlen dort die meisten.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #60  
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
2.971
Likes erhalten
3.205
Alter
44
Standort
Jakarta & östliches Niedersachsen
Beruf
Mein eigener Herr
Dann hat dieser Thread ja durchaus einen Sinn. Der Paysex ist dort schon lange nicht mehr so wie er manchmal dargestellt wird. Wer dort zum ersten mal hin fährt und es ordentlich krachen lassen will, der sollte schon genug Geld mitbringen. Lehrgeld zahlen dort die meisten.
Ach komm, Du weisst was ich meine...

Man könnte in diesem Thread ja fast den Eindruck bekommen man müsste 25 Ld's ausgeben plus 5000 Baht um einmal ein Rohr zu verlegen...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
Oben Unten