Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Info Wie schütze ich meine Wertsachen in Afrika?

        #1  
M

Member

Vielleicht sollten wir zur Sicherung von Wertsachen einen eigenen Thread eröffnen.

Ich werde bei meiner Reise zwei getrennt aufbewahrte Kreditkarten dabei haben, eher wenig Bargeld und wenig teure Technik. Dazu (wie üblich) einen abschließbaren Koffer. Darin einen Kofferalarm, der mich z.B. schützt, wenn ich schlafe und meine Begleiterin darin rumkramen sollte. (Amazon: Koffer + Alarm) Entscheiden werde ich mich aber vermutlich für einen Alarm-Bewegungsmelder mit externem Schalter, wie es sie für Zweiräder gibt. Etwa so:

Amazon product
Ein weiterer Sicherheitsaspekt der diskussionswürdig wäre, ist die Sicherheit von Daten auf dem Smartphone oder Tablet. Der Threaderöffner hatte ja bei der Polizeikontrolle damit zu tun. Aktuell mache ich mir Gedanken, wie ich Bilder oder andere problematische Dateien zeitnah auslagere. (Cloud, etc.)
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #2  
M

Member

Abschließbarer Koffer mit Zahlenkombi und Schloss doppelt gesichert, den Koffer befestige ich mit einem Fahrradschloss an einem fixen Gegenstand im Zimmer. 'Das gibt schon mal relative Sicherheit.

Piper
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #3  
M

Member

Ich mache mal rasch Fotos von meinen Reiseutensilien.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #4  
M

Member

Also ein Kumpel von mir schwört auf die Pacsafe Dinger

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Sollte für die wichtigen Dokumente sowie Bargeld reichen. Zusätzlich noch in der abschließbaren Reisekoffer.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #5  
M

Member

So ein PacSafe Teil habe ich auch. Allerdings in der Größe einer Badetasche. In erster Linie für Dokumente, Pass und Geld.
Das Ding kann mit der Schlaufe irgendwo befestigt werden. Zum Verriegeln gibt es das kleine Vorhängeschloss.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
        #7  
M

Member

Um meinen Koffer zu sichern benutze ich dieses Schloss mit Drahtseil und Alarmsensor.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Man kann über einen kleinen Schalter zusätzlich den Bewegungssensor scharf machen. Dieser löst dann wahlweise nach 4 oder 8 Sekunden Bewegung aus und natürlich wenn jemand den Draht durchkneift.
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
        #8  
M

Member

Member hat gesagt:
Aktuell mache ich mir Gedanken, wie ich Bilder oder andere problematische Dateien zeitnah auslagere. (Cloud, etc.)

Hallo Kollegen.
Die "heiße Ware" einfach in einem (mit extra Passwort) gesicherten Handy/Tablet-Ordner ablegen....
Kann man somit ganz einfach "unsichtbar" machen....
Können dann ohne deine Hilfe nur noch Handy-Forensiker wieder lesbar machen..... aber nicht der Strassen-Cop!!


Wer so was in einer Cloud auslagert, hat doch schon von vorne herein verloren.....
Kannst du testweise mal ausdrucken und an die britische, chinesiche, russische oder amerikanische Botschaft schicken..
Kommt umgehend zurück mit den Worten:
"Haben wir doch alles schon..." :strei:



So Long (hard)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
  • 555
Reactions: 5 users
 
        #9  
M

Member

Member hat gesagt:
(…) Können dann nur Handy-Forensiker wieder lesbar machen..... und nicht der Strassen-Cop!!

Das wäre für mich nur dann eine gute Lösung, wenn so ein Ordner nicht auffällt. Bei Problemen hätte ich nichts gewonnen, wenn die Polizei wegen eines verschlossenen Ordners (bei dem ich mich weigere den zu öffnen) das Handy beschlagnahmt, um es vielleicht Wochen später von einem angeblichen Spezialisten untersuchen zu lassen.
 
 
        #10  
M

Member

Member hat gesagt:
Das wäre für mich nur dann eine gute Lösung, wenn so ein Ordner nicht auffällt........

Hallo @Kruegelstein .
Hallo Kollegen.


Schau doch mal in deinem Betriebssystem unter Einstellungen nach..
Der Ordner bleibt unsichtbar...
Sieht dann aus wie eine normale z. B. Temp-Datei...!


Kannst du schon mal üben....
Ansonsten gibt es wohl auch Apps hierfür...


Etwas Mehraufwand ist natürlich schon da:
Man muss halt die "heißen" Bilder immer sofort richtig ablegen oder verschieben....
Dann passiert dir aber auch weniger als garnichts.....


Nochmal:
Bloss keine öffentliche "Cloud".......



So Long (hard)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #11  
M

Member

Ob das wohl hilft wenn die Afrikanische Polizei sagt gib uns das Passwort oder es gibt Saures.

Keine Ahnung was ihr für geheime Daten auf euren Geräten habt.

Kauft euch eine NAS richtet euch einen Ftp Zugang ein und speichert alles dort.
So habt ihr eure eigenen Cloudserver der bei euch zu Hause steht.
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
        #12  
M

Member

Hallo @kelle .
Hallo Kollegen.



Das ist natürlich eine geniale, relativ einfach und kostengünstig zu bewerkstelligende Lösung...
Schützt auch vor evt. herumlungernden Kindern, Gespielinnen, Freundinnen, Ehefrauen,
und der rumänischen Putzfrau (gelernte IT-Fachkraft!)...



So Long (hard)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #13  
M

Member

Member hat gesagt:
Schützt auch vor evt. herumlungernden Kindern, Freundinnen, Ehefrauen, Gespielinnen und der rumänischen Putzfrau...
555
Der war gut.

Aber mal ehrlich die Dinger gibt es ja mittlerweile wirklich sehr günstig. Für knapp unter 100 Euro geht es los. Gebraucht natürlich viel günstiger.

Ihr könnt so eure geheimen Dateien verschwinden lassen. Aber natürlich habt ihr auch noch einen Sicheren Lagerplatz für Backups etc.

Auf Reisen könnt ihr von dort eure Filme schauen und müsst keine Festplatte mitschleppen. Auch wenn euer Handy kaputt oder verloren geht habt ihr eure Daten dort. Vorausgesetzt ihr ladet sie vorher auf euren Nas Server.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #14  
M

Member

Member hat gesagt:
Vorausgesetzt ihr ladet sie vorher auf euren Nas Server.

Und was ist, wenn der böse afrikanische Polizist nun das Passwort haben will weil er sowas ja auch zuhause hat?
 
 
        #15  
M

Member

Ich habe ne NAS daheim. Das hat viele Vorteile. Einige würden ja schon genannt.

Aber im Moment ist es so wenn die Polizei mein Handy hat haben die auch vollen Zugriff auf die NAS wegen den Apps mit auto login.
Sollte man für den Urlaub also raus machen.

Oder man richtet einen fake Benutzer ein wo man Bilder sieht nur eben nicht die die keiner sehen darf.

Möglichkeiten gibt es viel
 
  • Like
Reactions: 2 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
35
Aufrufe
3.393
Member
M
M
Antworten
183
Aufrufe
25.814
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten