• TAF Forentreffen

    Nochmals zur Erinnerung, morgen findet um19:00 das TAF Forentreffen in der Lucky Love Bar in der Soi 6 statt. Für Getränke ist gesorgt. Außerdem habe ich mir noch eine kleine Überraschung für den TAF Member überlegt der als Gast Nummer 5 in der Bar erscheint. Du weißt nicht wo die Bar ist? Dann klicke für mehr Informationen auf die Überschrift.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl April

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl April

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl April

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Info Wie schütze ich meine Wertsachen in Afrika?

       #41  

riva

Freier Hedonist
Insider Mitglied
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
5.819
Likes erhalten
20.591
Standort
Schäl Sick
Beruf
Bierbrunnen & Reisfeldarbeiterinneneinarbeiter
Bevor ich eine App wie Gallery Vault installiere, würde ich mal schauen ob mein Handy das nicht schon mit Bordmitteln kann. Die App benötigt weitreichende Berechtigungen die wie so häufig nichts mit der eigentlichen Funktion zu tun haben. Ein richtiger Schutz ist das eh nicht weil die Mediendateien weiterhin in der Verzeichnisstruktur zu sehen sind. Deswegen spricht man auch nur vom "Verbergen". Oft holt man sich mit solchen Apps ja das nächste Problem ins Haus.
 
 
 
 
       #42  

chillyred

Bronze Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
276
Likes erhalten
217
Was haltet Ihr von Klebesiegel für Safe und Koffer?
Auch kein 100%-Schutz, aber am Koffer über die Schnalle geklebt (Safe über Gehäuse/Tür) schreckt das doch schon mal vom Öffnen ab!?
 
 
 
 
 
 
 
       #46  

kakao

🌏
Mitarbeiter
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
4.145
Likes erhalten
9.576
Alter
119
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Mag schon sein, aber für die Trachtentruppe in Afrika völlig ausreichend.
Diese Aussage würde ich aber auf Dorf-Sheriffs und einige Länder relativieren.
Im Normalfall sicher ausreichend,aber die Jungs mögen oft wenig Ausbildung habe,
aber gewisse Tricks haben die auch darauf.
Wenn ich alleine nur sehe was auf dem Black Market in Serrekunda,gestohlenen/gesperrten Handys der
neuesten Generationen "umgebaut" wird,würde ich mich darauf nicht verlassen.
 
 
 
 
       #47  

Vollpfosten

V.I.P
Insider Mitglied
Mitglied seit
21.04.2015
Beiträge
2.304
Likes erhalten
14.445
... ohne die sicherlich vielfältigen Sicherheitstipps gelesen zu haben ... ich kann mich nicht erinnern, in Afrika schon mal beklaut worden zu sein ... in Freetown/Sierra Leone oder Hargeisa/Somalia hocken die Money Changer ohne jede Sicherung an den Straßenecken mit Geldscheinen, die den Wert übersteigen, die eine Großfamilie in drei Jahrzehnten erwirtschaften kann ... ich bin entweder mit Pass in der Hosentasche durch die Gegend getapert oder habe den Pass ohne jede Sicherung (Safes gibts dort nicht wo ich absteige) im Zimmer gelassen ... ganz selten mal habe ich meine Wertsachen in Sicherheit gebracht bevor oder wenn ein Girl aufs Zimmer kam (und ich hatte jeweils 20 bis 30 Girls während meiner Reisen) ... und und und

Fazit: Afrika ist nicht so schlecht wie es gemacht wird
 
 
 
 
       #48  
Mitglied seit
04.05.2011
Beiträge
127
Likes erhalten
681
Ich muss es einfach loswerden, was ich in den letzten Tagen hier in Dar Es Salam erlebt habe.

Also , ich bin vor 4 Tagen in Sienza, einem Stadtteil von Dar Es Salam abgestiegen. Vor dem Hotel eine grosse Disco mit Maedels. (hier sind viele, viele Prostituierte). Um ca. 22.00 ging ich die Strasse entlang und wurde von Maedels angesprochen. In dem Moment sah ich das Licht eines grossen Fahrzeuges aufleuchten. Police schrien die Maedels und wollten davon laufen. Ich versuchte mich als Unbeteiligter zu den Zuschauern zu stellen, hatte ich doch nichts getan, ausser die Strasse entlang zu laufen. Doch die Polizisten hatten es in erster Linie auf mich, den Muzungu abgesehen. In das Fahrzeug gestossen und ca. 1 Std ging es durch Dar es Salam.

Auf einen einsamen Hinterhof sollte ich aussteigen. Der tonangebene Polizist sprach gut Englisch. Auf meine Frage, was er denn eigentlich wolle, ich hatte ja nicht mal mit einer der Maedels gesprochen, sagte er nur "Don't talk" "I'm Talking, not you....."
We bring you in jail.
We bring you in jail.

Sie wollten mein Geld. Ich bot ihnen mein gesamtes Bargeld an. 40.000 Schilling (20 Dollar). This is nothing. We want 400.000 Schilling. We go to Bank, now. Ich gab Ihnen mein 40.000 Schilling (Immerhin hatten sie Gewehre und waren zu viert. Ich konnte mich rausreden, indem ich Ihnen sagte dass meine Maestrokarte (is not a Mastercard) nicht am Automat funktioniert (ist voelliger Bloedsinn).

Die 40.000 Schilling nahmen sie. We came tomorrow to you hotel and you give us at first 100.000 Schilling, tomorrow at 10 pm. Danach brachten Sie mich zu meinem Hotel zurueck (ich war ja vor diesem von Ihnen abgefangen worden).

Am naechsten Tag, also vorgestern, wusste ich nicht , was ich machen solle. Abhauen, aber ich hatte das Hotel fuer die naechsten 4 Tage schon bezahlt. Es einfach aussitzen und nichts tun .......? Oder in die Offensive gehen.
Letzendlich ging ich zur Hauptwache nach Oyster Bay. Eine Frau dort, zustaendig fuer Korrution war sehr interessiert an der Geschichte. Sie schickte mich zur lokalen zustaendigen Policestation nach Urafiki. Mr. Lumala, der Chief inspector der Wache dort war auch sehr interessiert an der Story, aber ich hatte mir leider die Nummern auf den Uniformen nicht gemerkt. Er telefonierte mit der Hauptwache in Oyster Bay und gab mir Notfallnummern...

Am naechsten Morgen um 6.00 Uhr, also gestern am sehr frueher Morgen kamen Sie in mein Hotel. "We bring you now to the jail, you don't have paid the money" und legten mir Handschellen an. (Wie gesagt, was ich getan haben sollte, ausser hier auf dem Strassenstrich herumzulaufen, hatten sie mir noch nicht gesagt).

Ich rief den Hotelboy, er sollte sofort Mr. Lumala anrufen. Die Polizisten wollten dies verhindern, doch jetzt wurde ich laut. Sie liessen ihn telefonieren. Mr. Lumala, war sofort selber am Telefon, und es stellte sich heraus, dass er tatsaechlich der Chef dieser korrupten Polizisten ist. Nachdem auch Sie mir ihrem Chef gesprochen hatten, liessen sie mich frei und gingen und sagten nur "Now you are free".

Der Hotelmanagner meinte danach. Now this Policeman's will get big, big problems.

Ihr koennt mir glauben, ich war sehr erleichtert und glaube die richtige Entscheidung getroffen zu haben, indem ich zu deren Chef am Vortag gegangen war. Und ich bin Mr Lumala auch dankbar, dass er tatsaechlich als Chef einer Polizeiwache um 6.00 Uhr morgens sofort zu erreichen war.
Trotzdem und obwohl ich schon die ein oder andere heftige Sache mitgemacht habe, moechte ich so etwas nicht gerne noch mal erleben.

Diese Geschichte musste ich jetzt einfach loswerden. Und trotzdem ist Afrika und Tansania ein so schoenes Land.......
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #49  

kelle

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
7.987
Likes erhalten
555
Alter
52
Standort
Norwegen
Am naechsten Tag, also vorgestern, wusste ich nicht , was ich machen solle. Abhauen, aber ich hatte das Hotel fuer die naechsten 4 Tage schon bezahlt.
Du hattest das Hotel schon bezahlt und das die Begründung das du das mit dir machen lässt. Mich falsch verstehen du hast dich gut gewehrt nur der Gedanke an die paar Kröten für das Hotel finde ich merkwürdig.
Ich hätte meine Sachen gepackt und das Land auf nimmer wiedersehn verlassen. Das trifft auf jedes Land dieser Welt zu.

Ich bin kein Experte für diese Länder. Vielleicht sind das was hier in den letzten Tagen geschrieben wurde auch nur verschwindend geringe Beispiele. Genau wie mit den LB in Thailand die alle klauen.

Das können nur die Profis wissen.
 
 
 
 
 
       #51  

kloon

Member
Mitglied seit
23.11.2012
Beiträge
33
Likes erhalten
22
Steppenwolf,
ich freue mich für dich das du die Nerven behalten (Hochachtung) und offensichtlich das Richtige unternommen hast.

Hast du diesen Mr. Lumala nochmals kontaktiert , welche Konsiquenzen diese Aktion für seine Kriminellen Kollegen folgen werden ?

Danke und alles gute für Dich !!
Kloon
 
 
 
 
       #52  
Mitglied seit
04.05.2011
Beiträge
127
Likes erhalten
681
Hast du diesen Mr. Lumala nochmals kontaktiert , welche Konsiquenzen diese Aktion für seine Kriminellen Kollegen folgen werden ?
Nein , habe ich nicht, da ich nicht damit rechne, dass er mir genaueres erzaehlen wird. Aber ich habe einen Mann der den Chief Inspector kennt, nochmal gebeten, ihn von mir den herzlichsten Dank auszusprechen.

Der Steppenwolf (vom Airport Dar es Salam) auf den Weg zurueck nach Deutschland
 
 
 
 
       #53  

piper

Platin Member
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
1.889
Likes erhalten
1.959
Alter
64
Der Steppenwolf (vom Airport Dar es Salam) auf den Weg zurueck nach Deutschland
Bericht doch mal ein wenig über Daressalam.

Ich plane für September/Oktober/November einen 3-Länder-Trip: Kenya/Uganda/Tanzania.

Gruß Piper
 
 
 
 
       #54  

Nasoowas

Gold Member
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
1.491
Likes erhalten
4.663
You got balls!

Also ich hätte sofort meinen Koffer gepackt und wäre in der selben Nacht noch still heimlich und leise in ein anderes Hotel umgezogen. Das mit dem Polizeiboss zu reden hätte auch nach hinten feuern können. Denn oft sind ja die Bosse diejenigen die dann die grosse Kohle kassieren.

Hast Glück gehabt!
 
 
 
 
       #55  

bambam

Bronze Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
30.09.2012
Beiträge
462
Likes erhalten
1.494
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß gerade in Afrika die wenigsten Hotels einen Safe haben. Das ist natürlich Shit. Weiter vorn werden die Pacsafes erwähnt, die Dinger gehen allerdings ordentlich ins Geld. Hier mal Bilder von meinem "Franz Jäger Berlin".


Ich habe das Teil bei Pearl unter dem Namen Xcase Reisesafe gekauft, es gibt ähnliches aber auch bei anderen Anbietern. Preis weis ich nicht mehr, aber viel wars nicht.


Der "Safe" wird normalerweise mit einem Stahlseil irgendwo am Hotelinventar befestigt. Sollte sich also jemand das Teil unter den Nagel reissen wollen, hoffe ich mal das der Hotelsheriff zumindest dann einschreitet wenn noch ein größeres Möbelstück des Hotels dran hängt.


Allzu stabil is das Ding auch nicht, aber es darf ja auch nix wiegen.


Zusätzlich hab ich noch einen einfachen Personalalarm reingeschraubt. Diesen dann mit Stöpselkette, Kabelbinder und nem Selbstklebepad aus dem Baumarkt verbunden, und bei unbefugtem Zugriff macht die Kiste dann auch ordentlich Krach.

All das kann natürlich einen ordentlichen Safe nicht ersetzen, finde es aber besser wie garnix. Achso, auch wenn man die Jungs von der Hotelsecurity nachts regelmäßig wecken muss, ich geb ihnen trotzdem immer am Anfang nen Tip und geb schön Pfötchen. Es kann kein Fehler sein, bei den Jungs nen Stein im Brett zu haben.

 
 
 
 
       #56  

bvb_mikesch

Silver Member
Sponsor
Mitglied seit
19.04.2011
Beiträge
758
Likes erhalten
2.097
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß gerade in Afrika die wenigsten Hotels einen Safe haben. Das ist natürlich Shit. Weiter vorn werden die Pacsafes erwähnt, die Dinger gehen allerdings ordentlich ins Geld. Hier mal Bilder von meinem "Franz Jäger Berlin".


Ich habe das Teil bei Pearl unter dem Namen Xcase Reisesafe gekauft, es gibt ähnliches aber auch bei anderen Anbietern. Preis weis ich nicht mehr, aber viel wars nicht.


Der "Safe" wird normalerweise mit einem Stahlseil irgendwo am Hotelinventar befestigt. Sollte sich also jemand das Teil unter den Nagel reissen wollen, hoffe ich mal das der Hotelsheriff zumindest dann einschreitet wenn noch ein größeres Möbelstück des Hotels dran hängt.


Allzu stabil is das Ding auch nicht, aber es darf ja auch nix wiegen.


Zusätzlich hab ich noch einen einfachen Personalalarm reingeschraubt. Diesen dann mit Stöpselkette, Kabelbinder und nem Selbstklebepad aus dem Baumarkt verbunden, und bei unbefugtem Zugriff macht die Kiste dann auch ordentlich Krach.

All das kann natürlich einen ordentlichen Safe nicht ersetzen, finde es aber besser wie garnix. Achso, auch wenn man die Jungs von der Hotelsecurity nachts regelmäßig wecken muss, ich geb ihnen trotzdem immer am Anfang nen Tip und geb schön Pfötchen. Es kann kein Fehler sein, bei den Jungs nen Stein im Brett zu haben.

Nicht schlecht. Allerdings sehe ich beim PackSafe den Vorteil, daß ich das Ding auch mal mit zum Strand nehmen und dort am Sonnenschirm anketten kann während ich im Wasser bin. Man hat ja doch immer allerlei Gedöns dabei, Geld, Handy, Schlüssel, etc.
 
 
 
 
       #57  

Figaro

V.I.P.
Mitglied seit
29.05.2014
Beiträge
3.544
Likes erhalten
2.722
Standort
München
Beruf
Kammerdiener & Zofenjäger
Seriös:
Die beste Datenlösung ist die von Kelle.
Werde ich selbst übernehmen...
Auch für den Nichtprofi machbar.....
Und beim Geräteaustausch ohne ewigen Datentransfer und/oder Verlust.....
Nach 5 Tagen habe ich bereits fast 1GB heiße Bilder. Aufs NAS würde das Tage dauern...
 
 
 
 
       #58  

kelle

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
7.987
Likes erhalten
555
Alter
52
Standort
Norwegen
Nach 5 Tagen habe ich bereits fast 1GB heiße Bilder. Aufs NAS würde das Tage dauern...
Ich mache ja auch viel Bilder und Videos dabei kommt an einem Tag schon manchmal 2 oder 3 GB zusammen. Das ganze wird im Hintergrund direkt mit Google Foto synchronisiert davon merke ich überhaupt nichts.

Selbst wenn du das von Hand machen möchtest wären das am Tag in deinem Fall 200 MB. Also fast gar nichts das dauert max. eine halbe Stunde. Das kann man während des Essens, Schlafen oder am Strand machen.
 
 
 
 
       #59  

Figaro

V.I.P.
Mitglied seit
29.05.2014
Beiträge
3.544
Likes erhalten
2.722
Standort
München
Beruf
Kammerdiener & Zofenjäger
...aber bis auf vielleicht wenige Ausnahmen nicht in Afrika oder konkret hier in Mada.
Und Google Backup kommt für mich nicht in Frage, denen gönn ich meine Bilder nicht... :p
 
 
 
 
       #60  

wazimu

Member
Mitglied seit
16.10.2013
Beiträge
25
Likes erhalten
35
Mein Vorschlag wäre, ladet die Bilder einfach hier hoch...da brauchts kein NAS und keine Cloud und die likes sind euch sicher.. ;-)
 
 
 
 
Oben Unten