Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Wieviel Geld braucht man in Thailand bis ans Ende aller Tage

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von klabauter, 13.11.2007.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 25 Benutzern beobachtet..
  1. Robby1960

    Robby1960 Member

    Registriert seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Hamburg & Asien
    Ich weiß nicht woher Ihr euere Zahlen nehmt.

    Handelsblatt vom 12.7.2018:
    " Fast jede zweite Rente in Deutschland liegt unter 800 Euro
    Dem Bundesarbeitsministerium zufolge erhalten 8,6 Millionen Rentner weniger als 800 Euro monatlich.
    Die Zahlen dürften die Debatte über Altersarmut in Deutschland anheizen. "


    Ne Freunde, ich habe mein Haus verkauft, Geld gebunkert, wohne in einer 2 Zi ETW, lass mich derzeit gesundheitlich komplett durchchecken und dann:

    Adios Amigos


    Im Sommer 6 Monate Urlaub in D - ab 1. November good bye - auf nach Thailand.
    Alternativ wären auch Philippinen denkbar, aber nach einem Motorradunfall auf Palawan
    durfte ich die dortige " Gesundheitsversorgung " kennenlernen -Nein Danke :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.11.2018
    Outbackman01, kybernos, frank-64 und 3 anderen gefällt das.
  2. gabbiano

    gabbiano V.I.P
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    4.427
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Das mag ja sein, und ist ein Armutszeugnis der Deutschen Politik. Aber das sagt ja nichts über die Durchschnittsrente aus. Das mit "Durchschnitten" ist ja so eine Sache. Die Schweizer haben durchschnittlich ein Vermögen von 400 000 CHF..ja wo denn?:)
     
  3. jowejakarta

    jowejakarta Gold Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    2.539
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Die 1400,00 Euro entstehen durch einen "Darstellungsfehler"...

    Das wäre die Standardrente für den "idealen Rentner" - also den Rentner der 45 Beitragsjahre lang das deutsche Durchschnittsentgelt verdient hat...

    Problem :
    In Westdeutschland zum Beispiel hat die durchschnittliche Frau nur rund 28 Beitragsjahre , der durchschnittliche Mann nur 40 !

    Und die Leute die 45 Beitragsjahre schafften die haben meistens das Durchschnittsentgelt nicht über die 45 Beitragsjahre gehabt - was ja auch logisch ist da man in Ausbildung und als Berufsanfänger unter dem Durchschnitt liegt...

    Und auch viele Studierte verdienen nicht genug um den Mangel an Beitragsjahren (den sie wegen ihrem späten Berufseinstieg haben) wieder auszugleichen.



    Das Problem der Altersarmut ist eigentlich nur logisch - wenn 1,7 Arbeitnehmer einen Rentner finanzieren müssen dann hat man ein Problem...

    Die Menschen werden immer älter - die durchschnittlichen Beitragsjahre steigen nicht...
     
    bvb_mikesch und AndyFfm gefällt das.
  4. johnny thai

    johnny thai Silver Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    bayern
    Wahrscheinlich wird es irgendwann nur Beamte geben, die sich mit ihren Pensionen einen Alterssitz in Thailand leisten können
     
  5. jowejakarta

    jowejakarta Gold Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    2.539
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Man darf ja bei diesen Statistiken nicht vergessen dass es auch Millionen Rentner gibt die über diesem Durchschnitt liegen...

    Ich glaube kaum dass sich zum Beispiel hier im Forum sooooo viele Leute rumtreiben die von Alterarmut bedroht sind...

    Und in der Statistik erscheinen ja zum Beispiel auch Leute die erst Angestellte waren , danach Selbstständig.
    Die haben vielleicht nur 20 Jahre einbezahlt , haben aber trotzdem einiges auf der Kante und sind von "Armut" nicht wirklich bedroht...
     
  6. Hammer

    Hammer Bronze Member

    Registriert seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    297
    Beruf:
    Brötchenschmierer bei Rast und Vesper
    Ort:
    Deutschland - Baden-Württemberg
    Nur mal so am Rande, bei einem Herzinfarkt kannst Du selber vielleicht gar nicht mehr das Krankenhaus aussuchen, wo Du gerne hin willst.

    Auch der Kardiologe in Deutschland, den ich danach einmal aufsuchte, fragte ich nach den Kosten, was es in DE den in etwa kostet, einen Stent zu setzten und was so alles dazu kommt, sofern KEINE Komplikationen auftreten.
    Also so normaler Behandlungsablauf wie bei mir in Pattaya

    Er meinte so in etwa 10.000 Euro, wobei da aber meist auch 8 - 10 Tage Krankenhausaufenthalt dabei sind

    Und Kelle, ich glaube, bei Dir hat sich da der Fehlerteufel eingeschlichen Welches Krankenhaus in Pattaya ? in Post #38 von mir
    Hier nochmals die Kosten, welche ja in dem Thread nachzulesen sind:
    Die Rechnung für den Stent setzten mit Krankenhauskosten von Samstag Nacht 23:00 bis Entlassung Dienstag 23:00 betrug 614.232 Baht
    Plus 6.000 Baht Krankenwagen und für die Nachuntersuchung 6.430 Baht

    :D Fehler passieren halt, waren etwa 15.000 Euro und nur 3 Tage Krankenhaus.
    Also tatsächlich teurer als in DE

    Allerdings wurde mir im Nachhinein erklärt, dass das das einzige Krankenhaus in Pattaya ist, welches einen Stent setzten kann, ob das richtig ist weiß ich nicht.
    Nächstes Krankenhaus wäre dann Bangkok, wobei es da irgendein Krankenhaus mit dem Name der Königin gibt, glaube Si Racha, wo das auch noch gehen könnte.
     
  7. BiMikel

    BiMikel Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    irgend etwas in der Gastro
    Ort:
    nicht Ost, nicht West
    Das haben Thailand und Dach gemeinsam. Da liegt die Butter beim Fisch!
     
Die Seite wird geladen...