Wo hingehen mit einer kleinen Pension?

        #43  

Member

Oder den Hausmeister bei mir machen .Strom und Wasser selbst entrichten.Aber sind ja noch 7 Jahre.
 
        #44  

Member

Von den 1200 Euro sollte man noch etwas zurücklegen für ein Flugzeugticket, Reisepasserneuerung, Sprachkurs, Notfall, Teamoney etc.
Da schmilzt das verfügbare Einkommen ganz schnell zusammen.
Wenn man dann noch etwas Reisen will und sich das Land anschauen möchte und sich ggf. ein Hobby zulegen möchte, würde es evtl. nicht reichen bzw. sehr eng werden.
Gerade die C-Krise zeigt doch, dass man immer etwas zurücklegen sollte.
 
        #45  

Member

Member hat gesagt:
Was machst du wenn du einen Unfall oder sonstigen Notfall hast. Willst du dann erst ein Ticket buchen und nach Deutschland zum Arzt fliegen.
Deine Vorschlag ist extrem Fahrlässig.
Über die "normale" Urlaubs-Reisekrankenversicherung abwickeln. Ja, ist streng genommen auch nicht erlaubt, ich weiß, würde aber funktionieren sofern man diese Option nicht jeden Monat zieht wodurch die Versicherung merken würde, dass man dauerhaft im Ausland ist.

Es gibt beim genannten Budget keine Lösung die grundsolide ist, ich bin aber eher für Möglichkeiten finden...
 
        #46  

Member

achso, der Herbert Huppertz macht Videos von einem Deutschen Christian der mit seiner Farm total überfordert ist. Der sucht Arbeitskräfte gegen freies Wohnen inkl. Pool etc., wäre ggf. auch eine Option:

Bilder und Videos sind nur für registrierte oder eingeloggte Mitglieder sichtbar. 
 
        #47  

Member

@Daniel210: Bleib einfach zu Hause, du bist bis dato mit wenige Kohle ausgekommen.

In LOS wird mit dieser bescheidenen Kohle nicht mehr - bleib zu Hause.
 
        #48  

Member

Member hat gesagt:
Zudem verstehe ich unter "auswandern" das man sich aus DACH abmeldet, dann hat sich das mit der heimischen GKV sowieso erledigt.
Ein Bekannter von mir lebt zwar nicht in Asien, sondern auf Nosy Be.
Er hat keine KV , zahlt Medikamente und Arzt cash.
Als er sich die Hüfte richten musste, flog er nach D meldete sich dort an, dadurch wurde er von der AOK übernommen.
Nach OP und Reha meldete er sich wieder ab und ging zurück nach Madagaskar.
 
        #49  

Member

Member hat gesagt:
Als er sich die Hüfte richten musste, flog er nach D meldete sich dort an, dadurch wurde er von der AOK übernommen.
Nach OP und Reha meldete er sich wieder ab und ging zurück nach Madagaskar.
Kein Wunder, dass die Zusatzbeiträge zur Krankenversicherung (für die Beitragszahler natürlich nur, nicht für die Schm...zer) steigen :kotz:
 
        #50  

Member

wieso kotz? Er hat vermutlich sein Leben lang eingezahlt...?!
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten